Sie sind nicht angemeldet.

dine-jolie

Anfänger

  • »dine-jolie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Aktivitätspunkte: 115

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

21

Samstag, 12. März 2016, 07:58

Ok blöde frage. Was ne Multireferenz? Bzw. ist diese nötig? Dachte, die Tests sind recht verlässlich.
Salz war das Instant Ocean von Aqua Systems und zum Messen der Dichte nehme ich einen Refraktometer.

Die Tests sind von Salifert , wobei ich mich frage, was die Leute machen, die nur Deutsch können?

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 422

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94440

Danksagungen: 4593

  • Nachricht senden

22

Samstag, 12. März 2016, 11:06

multireferenzen sind dafür da, um die tests zu checken wie genau sie sind. es gibt dort manchmal schon einiges an abweichungen. im grossen und ganzen sind sie aber verlässlich.

der mg und kh wert passt zu dem verwendeten salz. hoher kh und recht niedriger mg wert.
ggf. müsstest du die werte nun einzeln anpassen. schau mal hier rein womit.

welcher salzgehalt wird im refraktometer angezeigt? sollte so bei 35ppm sein.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

dine-jolie

Anfänger

  • »dine-jolie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Aktivitätspunkte: 115

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

23

Samstag, 12. März 2016, 11:40

Hallo, also beim Salzgehalt wird mir links 1,023 angezeigt und rechts knapp über 30.

Wenn ich bei 35ppm sein soll, dann zeigt es doch links mindestens 1,027 an. Ist das nicht zu viel?

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 422

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94440

Danksagungen: 4593

  • Nachricht senden

24

Samstag, 12. März 2016, 12:18

hab ich mir gedacht...

lies dir mal bitte das durch... dann sollte es dir klar werden.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

dine-jolie

Anfänger

  • »dine-jolie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Aktivitätspunkte: 115

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

25

Samstag, 12. März 2016, 12:20

Hab schon wo anders gelesen, nun ist alles klar :11B95E~110:

dine-jolie

Anfänger

  • »dine-jolie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Aktivitätspunkte: 115

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 15. März 2016, 14:57

Darf ich vorstellen:
Heute Nacht erstmals aus dem Loch gekrochen: Was auch immer es ist, ich hoffe es ist keine Feueranemone.
Will sie nur ungern entfernen, sie ist wunderschön :) Aber in meinen Augen kann es eigentlich jede Anemone sein, die sehen für mich Anfänger noch alle gleich aus in dieser Grösse....


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PerspekTIERisch (22.08.2016)

DerMichl

Moderator

Beiträge: 3 229

Wohnort: Rosstal (nähe Nürnberg)

Aktivitätspunkte: 17160

Danksagungen: 334

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 16. März 2016, 13:02

die ist aber süß :D

lass sie mal etwas wachsen, dann kann man eher sagen was es für eine ist.
Grüße

Michl

dine-jolie

Anfänger

  • »dine-jolie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Aktivitätspunkte: 115

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

28

Montag, 28. März 2016, 19:13

Hallo,

kurzes Update, hat sich ja doch einiges getan ;)

Unsere Funzel ist endlich eingetroffen - ein wahnsinnig tolles Spielzeug :D

Haben inzwischen auch einen kleinen Putztrupp im Aqua, allesamt fleissig am Algenfressen,
langsam aber sicher bilden sich immer mehr kahle Stellen, es wird alles wieder hübsch ordentlich.

Eine der Schnecken scheint allerdings starke Depressionen zu entwickeln.
Erst flitzt sie fleissig putzend durchs ganze Becken und auf einmal liegt sie regungslos am Boden, Spitze des Häuschens in den Sand gebohrt,
oder in ein Loch im Lebendgestein. Ist jetzt schon das zweite mal. Drehe ich sie um, saugt sie sich sofort wieder fest und putzt weiter...
:lol:



Da die Wasserwerte es zuliessen, bekam ich die erste Koralle von einem Freund und den ersten Fisch, den er unbedingt loshaben wollte.
Pumpende Xenien und einen Ecsenius Bicolor, welcher an seinen wertvollen Steinkorallen herumzupfte.
Allein schon ein riesen Erfolgserlebnis für ihn also, dass er ihn überhaupt gefangen hat.

Bisher entwickelt sich alles toll, mal sehen, wie es weitergeht.

Little Red Sea

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 641

Wohnort: Hamburg

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 3250

Danksagungen: 230

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 29. März 2016, 12:07

Sieht nach Burnout aus bei der Schnecke. :))
:EVERYD~16: LG Helga


Start eines 30l Dennerle Nano-Cube am 22.07.2014
Mein kleines "Ersatz"-rotes Meer!

Eine "Wundertüte" aus dem Meer von 30 Liter


250 Liter "Rotes Meer" .... - die Fazination von Meerwasser
(100x50x50; ATI Sunpower 4x39, Gyre 130, E-Heim Skim 350, Heizung JBL, AS Deltec MCE 300, Dosierpumpe Aqua Medic)

dine-jolie

Anfänger

  • »dine-jolie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Aktivitätspunkte: 115

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 29. März 2016, 17:50

Hoffentlich nicht xD

dine-jolie

Anfänger

  • »dine-jolie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Aktivitätspunkte: 115

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 7. April 2016, 11:10

Hallo,

will nur mal wieder ein kleines Update erstellen.
Die Wasserwerte sind soweit stabil, lediglich Magnesium muss ich zuführen, bevor ich an weitere Korallen denke, ist ein wenig zu niedrig. Habe inzwischen auch weiteren Besatz an Fischen. Es kam ein A.Ocellaris Pärchen dazu aus einer Aqua Auflösung und ein P.Kauderni Pärchen. Eine Weißbandputzergarnele durfte auch einziehen, allerdings nur eine, da ich wegen der Dichteumstellung Bedenken hatte, sie geht mir ein. der Händler hält sie nämlich bei einer Salinität von 28, ich bei 34. Soll noch eine weitere folgen.

Schreck des Lebens bei der Eingewöhnung der Garnele:
Sie lag plötzlich bewegungslos auf dem Rücken in der Plastiktüte. Beim genaueren Betrachten aber schlüpfte sie lediglich aus ihrer alten Haut, interessante Beobachtung :)

Bisher geht es allen gut, auch der Ecsenius Bicolor traut sich inzwischen dauerhaft aus dem Loch und alle gehen sowohl an Flockenfutter als auch an Frostfutter.

Meine Algen sind super zurück gegangen, seit ein grabender Seestern da ist, geht auch der Braunbelag auf dem Sand weg, und Futterreste, die auf dem Boden landen und von den Fischen nicht gefunden werden, vertilgt ein Schlangenstern... Ich behaupte mal, alles gut bisher.

Nächstes Ziel: Euphyllia und eventuell eine Anemone...

An die Anemonenbesitzer an euch:
Habt ihr sicherheitshalber Maßnahmen an der Strömungspumpe vorgenommen gegen ungewolltes Hackfleisch ?

LG

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sonnib (18.08.2016)

dine-jolie

Anfänger

  • »dine-jolie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Aktivitätspunkte: 115

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

32

Freitag, 20. Mai 2016, 17:14

Servus ! :)

Endlich mal wieder ein Update nach dem Prüfungsstress, es hat sich einiges getan!
Es gibt einen Haufen neuer Bewohner :D

Der Einfachkeit halber verlinke ich mein Fotoalbum auf Flickr, da könnt ihr Euch mal umsehen ! :)
Ich hoffe, es gefällt euch !

Grüsse

https://flic.kr/s/aHskAb41bi

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wassermaus (20.05.2016), Chero (20.05.2016), PerspekTIERisch (22.08.2016)

Mirado

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 772

Aktivitätspunkte: 9060

Danksagungen: 367

  • Nachricht senden

33

Freitag, 20. Mai 2016, 17:26

Sehr schöne Bilder, lieben Dank!

Drücke die Daumen für eine erfolgreich Prüfung!

Liebe Grüße,

Susi
Komm, wir essen, Opa.
Komm, wir essen Opa
Satzzeichen können Leben retten ;-) :3_small30:

Little Red Sea

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 641

Wohnort: Hamburg

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 3250

Danksagungen: 230

  • Nachricht senden

34

Samstag, 21. Mai 2016, 12:49

Von mir auch alles gute und toitoitoi.
Sehr schöne Bilder! Danke.
:EVERYD~16: LG Helga


Start eines 30l Dennerle Nano-Cube am 22.07.2014
Mein kleines "Ersatz"-rotes Meer!

Eine "Wundertüte" aus dem Meer von 30 Liter


250 Liter "Rotes Meer" .... - die Fazination von Meerwasser
(100x50x50; ATI Sunpower 4x39, Gyre 130, E-Heim Skim 350, Heizung JBL, AS Deltec MCE 300, Dosierpumpe Aqua Medic)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 3 915 Klicks heute: 12 746
Hits pro Tag: 20 166,38 Klicks pro Tag: 48 588,96