Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Firebird

Schüler

  • »Firebird« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 153

Wohnort: Oestrich-Winkel

Aktivitätspunkte: 870

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 21. März 2013, 15:25

meinst totesteine... hab ja schon probleme mit den jetzigen...und dann noch was drunter bauen :huh:
lg Jenny :EVERYD~16:

chrille0411

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 700

Wohnort: Dortmund

Aktivitätspunkte: 3520

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 21. März 2013, 16:16

Hey,

verunsichern will ich dich in keinster Weise! Daniel hat die Frage ja schon treffend beantwortet.

Der eine machts so, der andere so. Der Großteil, auch hier im Forum, geht auf Nummer sicher und setzt die Steine auf den Boden (Plexiglasscheibe zum Schutz). Ich an deiner Stelle würde 2 Lichtrasterplatten holen und die drunterlegen. So wird das Lebendgestein nicht verbuddelt und es liegt nicht auf dem Boden.

Auch zu deinem Plan mit mehr Sand würde ich gern noch was hören. Nach deinem Bild zu urteilen, schätze ich die Sandschicht auf ca 2cm. Das reicht im Normalfall. Ein weiterer cm macht den Kohl nicht fett, aber zu hoch solltest du es nicht machen.
Lieben Gruß

Christian

Firebird

Schüler

  • »Firebird« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 153

Wohnort: Oestrich-Winkel

Aktivitätspunkte: 870

  • Nachricht senden

43

Samstag, 23. März 2013, 13:57

huhu...hatte die tage leider anderes zu tun, bzw mich mit dem skimmer kit ärgern..naja...bericht folgt


erstmal: ich habe es jetzt mit dem steinaufbau :EVADB5~117: bild folgt, wenn die trübung weg ist.
normal hatten wir auch immer plexiglas drunter, hier war eine schicht silikon auf dem boden.
das mit den lichtrasterplatten ist sicher ne gute idee, aber jetzt wieder alles raus....bis ich dann wieder einen aufbau habe... 8| denn man bekommt es nie wieder so hin.
der bodengrund hat 3,5 bis 4 cm.

mein winzig kleiner einsiedlerr habe ich gestern kurz gesehen, von den anderen keine spur
lg Jenny :EVERYD~16:

Firebird

Schüler

  • »Firebird« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 153

Wohnort: Oestrich-Winkel

Aktivitätspunkte: 870

  • Nachricht senden

44

Samstag, 23. März 2013, 16:38

hallo,

vielleicht kann mir einer sagen, welche röhren man noch rein machen kann. hatte mal was gelesen, incl. farbspektrum, finde es aber nicht mehr ?(

hat jemand erfahrung mit derRed Sea REEF-SPEC Actinic Blau 22000 K Leuchstoffröhr.die soll ja auch fluoreszierend sein. bring die tatsächlich was? irgendwann soll ja auch eine LED rein, aber das muss noch zeit haben. man kann ja nicht alles sofort haben.
hat jemand probleme mit LED und acroporas? hatte da beim LED probleme
lg Jenny :EVERYD~16:

Firebird

Schüler

  • »Firebird« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 153

Wohnort: Oestrich-Winkel

Aktivitätspunkte: 870

  • Nachricht senden

45

Samstag, 23. März 2013, 17:26



lg Jenny :EVERYD~16:

Harald

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 873

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Aktivitätspunkte: 30265

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

46

Samstag, 23. März 2013, 18:58

hat jemand erfahrung mit derRed Sea REEF-SPEC Actinic Blau 22000 K Leuchstoffröhr

Hallo Jenny

Noch nie von der Röhre gehört, daher kann ich nicht sagen ob die gut oder schlecht ist. Aber vielleicht hat die ja jemand in Gebrauch.
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

Firebird

Schüler

  • »Firebird« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 153

Wohnort: Oestrich-Winkel

Aktivitätspunkte: 870

  • Nachricht senden

47

Montag, 25. März 2013, 15:57

so es gibt noch ein paar neue bilder.
leider auch unerfreuliches. haben noch 2 steine aus einem teueren laden in wiesbaden geholt und damit auch glasrosen. ein haufen gaaanz kleine. nie wieder dort.




kieselalgen spriesen aufdem einen stein und ein wenig im sand. löst sich aber schon


der skimmer kit wurde plaziert, jetzt müssen nur noch morgen oder übermorgen das restliche zubehör kommen


warum sehen die steine eigentlich jetzt noch verstaubt aus?? sind die nicht gut genug umspült??
lg Jenny :EVERYD~16:

Dirk

---

    Deutschland

Beiträge: 2 881

Wohnort: Hückelhoven

Aktivitätspunkte: 14815

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

48

Montag, 25. März 2013, 16:05

Hi,
was meinst du mit staubig? Deine Steine sind nicht so doll (fast garnicht) bewachsen.
Muss aber nichts heissen.....

Glasrosen wirst du immer wieder bekommen. (zB bei Ablegern)
Das ist schon ok so.
Glaube nicht, dass eine kompl. Einrichtung mit Lebendgestein ohne Glasrosen funktioniert.
Kannst du von Beginn an wegspritzen.....Immer ein paar...
Gruß Dirk

Firebird

Schüler

  • »Firebird« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 153

Wohnort: Oestrich-Winkel

Aktivitätspunkte: 870

  • Nachricht senden

49

Montag, 25. März 2013, 16:10

hi dirk, doch die waren schon ganz schön bewachsen, siehe seite 2.

mach mal ein foto davon, wie es jetzt aussieht
lg Jenny :EVERYD~16:

Firebird

Schüler

  • »Firebird« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 153

Wohnort: Oestrich-Winkel

Aktivitätspunkte: 870

  • Nachricht senden

50

Montag, 25. März 2013, 16:13

bekomme es nicht wirklich auf das foto.

was habt ihr denn für tipps bezüglich glasrosen.

wir hatten es früher immer mit blumentopf methode gemacht und hat immer super geklappt, aber bei soooo kleinen 8|
lg Jenny :EVERYD~16:

Dirk

---

    Deutschland

Beiträge: 2 881

Wohnort: Hückelhoven

Aktivitätspunkte: 14815

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

51

Montag, 25. März 2013, 16:14

Hi,
auf Bild 2 sind meiner Meinung nach Kieselalgen...
Ich dachte da eher an Kalkrotalgen oder höhere Algen.

Versuch mal bitte die Bilder kleiner zu machen.....Meine Leitung qualmt schon.... :D
Gruß Dirk

Firebird

Schüler

  • »Firebird« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 153

Wohnort: Oestrich-Winkel

Aktivitätspunkte: 870

  • Nachricht senden

52

Montag, 25. März 2013, 16:20

sorry, sooo schlimm. werde versuchen dran zu denken :rolleyes:
na auf seite 2 sieht man die frisch importierten steine. sind/waren schön bewachen. auf bild 2 sind kieselalgen, meinte aber seite 2
lg Jenny :EVERYD~16:

Dirk

---

    Deutschland

Beiträge: 2 881

Wohnort: Hückelhoven

Aktivitätspunkte: 14815

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

53

Montag, 25. März 2013, 16:24

Ahhhhhh......ales klar.....
Die Steine sahen doch gut aus....Ein paar kleine Glasrosen bekommst du locker in den Griff.
Sorry...wer lesen kann ist klar im Vorteil. :D
Gruß Dirk

Firebird

Schüler

  • »Firebird« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 153

Wohnort: Oestrich-Winkel

Aktivitätspunkte: 870

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 27. März 2013, 10:56

hallo,

also mein aq explodiert gerade zu mit kieselalgen, hoffe es sind welche.

hätte 2 fragen:

1.
wir hatten noch von jemanden einen selbstgebauten mischbettharzfilter, den haben wir zum 1. benutzt. mischbettharz rein und fertig. hätten wir da noch was anderes beachten sollen, wie z.b. wässern oder so? werde noch ein silikattest holen um zu testen wie der wert ist.

2.
in der linken und rechten kammer, steht das wasser irgendwie, die pumpen gehn, aber in beiden kammern bildet sich eine kamhaut, ist das normal?
lg Jenny :EVERYD~16:

Firebird

Schüler

  • »Firebird« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 153

Wohnort: Oestrich-Winkel

Aktivitätspunkte: 870

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 27. März 2013, 15:30

das becken sieht jetzt noch viel schlimmer aus, das bild ist von gestern

wäre toll wenn mir noch jemand was zu den kammern sagen könnte

in der kleinen höhle, sieht man verschwommen eine geöffnete muschel. noch lebt sie. so eine große hatte ich bis jetzt noch nie
»Firebird« hat folgende Bilder angehängt:
  • k-P1020019.JPG
  • k-P1020007.JPG
lg Jenny :EVERYD~16:

der_schlupp

Master of disaster

  • »der_schlupp« wurde gesperrt

Beiträge: 3 159

Wohnort: Köln

Beruf: Krankenpfleger

Aktivitätspunkte: 16185

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 27. März 2013, 15:32

hallo jenny

das mit dem haesslichen braun ist bislang normal da muesst ihr durch:-)

netter gruss
lutz
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Firebird

Schüler

  • »Firebird« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 153

Wohnort: Oestrich-Winkel

Aktivitätspunkte: 870

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 27. März 2013, 15:35

hatte es mir nicht so schlimm vorgestellt, wegen dem mischbettharz.
lg Jenny :EVERYD~16:

der_schlupp

Master of disaster

  • »der_schlupp« wurde gesperrt

Beiträge: 3 159

Wohnort: Köln

Beruf: Krankenpfleger

Aktivitätspunkte: 16185

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 27. März 2013, 15:36

och das geht noch schlimmer:-)

wart mal ab.....
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Peter

><(((º> Chill hier nur ab ...

  • »Peter« wurde gesperrt
  • Deutschland

Beiträge: 3 314

Wohnort: 41379 Brüggen, Kreis Viersen

Aktivitätspunkte: 17405

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 28. März 2013, 06:45

Hallo Jenny,

Dein Becken sieht ja fürchterlich aus :monster: , wie halt bei den meisten Einfahrphasen :EVD335~121:
Also kein Grund zur Sorge.

Mein Harz habe ich nur kurz durchlaufen lassen und die ersten 1-2 Liter Wasser nicht verwendet. Denke aber, auch das wäre nicht erforderlich gewesen.

Die Kahmhaut in den beiden Kammern ist normal, da Du hier ja keine Wasserbewegung auf der Oberfläche hast. Die Wasseroberfläche hat ja jeweils nur wenige cm², so dass das eigentlich keine negativen Auswirkungen haben sollte. Mir ist da zumindest noch nichts aufgefallen.
Liebe Grüße
Peter

MW-Becken:
Red Sea Max 250, 170W LED DIY
Red Sea Max 130D
Superfish 60, 36W LED-Spot

Firebird

Schüler

  • »Firebird« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 153

Wohnort: Oestrich-Winkel

Aktivitätspunkte: 870

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 4. April 2013, 15:46

hallo,

danke peter, ja mein becken sieht mir derzeit zu gut aus. kieselalgen ist fast nix mehr und fadenalgen wollen nicht. naja.

hier mal ein paar bilder des skimmer kit 15.

so hinten musste etwas am becken geschnippelt werden






so und jetzt mach ich erstmal den postfilter und den abschäumer sauber :EV8CD6~126:

lg Jenny :EVERYD~16:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 17 384 Klicks heute: 55 434
Hits pro Tag: 20 166,58 Klicks pro Tag: 48 596,58