Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Pedi

Schüler

  • »Pedi« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 105

Wohnort: Bruchköbel

Aktivitätspunkte: 545

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

1

Freitag, 28. April 2017, 22:15

Umstieg auf RSM 130 D

Es ist vollbracht … mein RSM 130 D läuft. Der Umzug vom 30er ging problemlos, alle
Einsiedler und Schnecken wuseln schon im neuen Becken rum, die Korallen und
Scheiben zicken noch ein wenig, aber das wird schon, hoffe ich doch.

Ich habe mich nach eingehendem durchforsten der Erfahrungsberichte für CaribSea Life
Rock entschieden. So konnte ich den Aufbau schon vorher mörteln. Außerdem hat
es Spaß gemacht, im Laden vor Ort zu puzzeln :D
Nun sind die 3 kg Lebendgestein aus dem Nano und ca. 6 kg CaribSea im Becken.

Beim Sand habe ich mich für den ATI - Fiji White Sand, in der Körnung 1-2 mm entschieden.
Eine Handvoll vom alten Sand habe ich mit eingebracht.

Das Salz ist von Microbe Lift (Premium Reef Salt). Das habe ich auch schon im Nano verwendet.
Ich bekam von den Vorbesitzern des Beckens auch noch einen Eimer Salz von Red Sea mit.

Die Technik besteht aus:

Tunze Nano Doc Skimmer 9002

2 Eheim compact 600 – mit bissl Bastelei klödert da jetzt auch nichts mehr

OriginalLüfter von Red Sea

150 WHeizstab

Beleuchtung ist noch die Originale, evtl. werde ich aber in absehbarer Zeit das Aquarium
offen betreiben und mir dann eine passende Lampe zulegen.

Versorgung: Werde mit der Sangokai-Methode starten. Zuerst das Start-System und im Anschluss das
Basis-System. Ob dann noch etwas anderes dosiert werden muss, ergibt sich dann.
Ich muss mich noch mindestens 5 mal damit befassen :S

Irgendwann werden auch Fische einziehen, da habe ich mir schon Gedanken zu gemacht, aber
ist noch nicht spruchreif. Es gibt ja von euch genug Empfehlungen für das
Becken. Habe mich z.B. beim „Nordic Reef“ durch alle 24 Seiten gekämpft ^^ Es
gab da einige Denkanstöße.

Morgen geht es erst mal zum Korallen-Shop, das neue Gestein muss besiedelt werden :D

Bild 1: der obligatorische Nebel


Bild 2: die kleine, nun nicht mehr unbekannte, MinMax aus dem 30er. Heute ohne 3 Dioptrien^^
Sie hat sich vorhin mal besser gezeigt.

reefmaker

läuft...

    Dänemark

Beiträge: 681

Wohnort: Bjerringbro

Beruf: Herr der Pumpen

Aktivitätspunkte: 3550

Danksagungen: 98

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. Mai 2017, 17:05

Moin Pedi,


Willkommen im RSM Klub -----
alle 24 Seiten?! :thumbsup: Respekt ....am 130er gibt es viel zu bastelt, wenn man denn will :rolleyes:

Bin gespannt, wie sich dein Becken entwickelt.

nienus

Anfänger

Beiträge: 79

Aktivitätspunkte: 425

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. Mai 2017, 17:28

Hallo auch!

Habe vor 2 Wochen auch mein RSM130d gestartet. Hab aber eine Jebaeo 1200 Förderpumpe drin und eine Tunze 6025 für die Strömung. Einen Eintrit von der Pumpenkammer habe ich folglich blind gemacht. Wo kaufst du denn normalerweise deine Korallen? Komme auch aus der Gegend.


Gruß Nienus

Pedi

Schüler

  • »Pedi« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 105

Wohnort: Bruchköbel

Aktivitätspunkte: 545

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. Mai 2017, 18:40

Moin Reefmaker/feinerlumpi, gibt es Club-Buttons? :D Moin nienus

Ja, das war in der Tat eine respektable Leistung, hat sich aber gelohnt alles zu lesen. Gerade deine Erfahrung mit der LED/Hybrid hat mich zum Umdenken angeregt. Ich werde das RSM jetzt erst mal lichttechnisch im Originalzustand laufen lassen, aber auf längere Sicht wird es wohl offen und mit Hybrid laufen.

Das RSM war schon vom Vorbesitzer bissl modifiziert worden. Ich habe aber nun den Abschäumer direkt am 2. Tag raus (Tunze 9002), Traktorrennen im Wohnzimmer ist nicht so angenehm ^^ Ein 9001 ist nun eingezogen und war vom ersten Moment an so leise, dass ich schon direkt mit dem Ohr in die Klappe kriechen muss, um ihn zu hören.

Habe mir vorhin eine New-Jet 1200 Pumpe bestellt, die ich wie der User "Hopperer" mit Y-Adapter dann in den Schacht reinhänge. Die Eheim-Pumpen konnte ich sowieso nicht nebeneinander einbauen, das hat geklödert wie blöd. Nun hängt eine mit Schlauchverlängerung und Winkelstück ein Stück tiefer als die andere. Zufrieden bin ich aber noch nicht ganz (bin halt ne Frau) ^^.

Einzig der Lüfter geht mir dann noch auf den Keks. Dummerweise steht das RSM nur knapp 10 cm von der Wand weg, so dass ich da nicht so ohne weiteres drankomme. Hab mir deine Bilder von den Lüftern angeschaut und bei Conrad danach gesucht ... gefunden :D.

Ich denke, danach ist es dann ruhiger. Im Moment weiß ich nie, ob der Lüfter so piept oder mein Tinnitus ^^

nienus, ich kaufe gerne in der Korallenkiste in Rosbach/Rodheim, da werde ich immer gut beraten. Wo kaufst du?

Liebe Grüße
Pedi

reefmaker

läuft...

    Dänemark

Beiträge: 681

Wohnort: Bjerringbro

Beruf: Herr der Pumpen

Aktivitätspunkte: 3550

Danksagungen: 98

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 2. Mai 2017, 20:41

Mhhhhh das mit dem Botton ist gar nicht mal so eine blöde idee....vielleicht nen Sticker? Wäre dabei :D

Ja diese Lüfter.....deswegen war ich auf die Maxspect umgestiegen da auch die neuen nach einiger Zeit zu pfeifen anfingen. Ausserdem bekommt man die Farben der Korallen nicht so hin mit den org. Røren.

Hatte dann aber wie du sicherlich lesen konntest starke Probleme mit dem Wachstum der SPS. Sie wuchsen .....aber sehr merkwürdig.... :pump:

ATI hatte mich super beraten und zack...war die Lampe in der Post, was ich bis heute nicht bereut habe! Ich bekomme ab und zu Besuch von Einsteigern aus der Umgebung und die sind dann vøllig platt was in der Pfütze machbar ist.

Apropo Pfütze....mein eines RF-Rohr ist auch tot gelegt.

nienus

Anfänger

Beiträge: 79

Aktivitätspunkte: 425

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 3. Mai 2017, 21:42

Hallo Pedi!


Ich wollte auch mal zur Korallenkiste gucken. Habe nur gutes bis jetzt gehört. Von privat habe ich leider noch nicht so viel in der Gegend gefunden. Wohne nur ein paar Kilometer von dir entfernt und bin wahrscheinlich sogar schon einmal vorbeigefahren auf meinen Radtouren ;)


Die Lüfter habe ich ebenfalls ausgetauscht gegen die Fractal Design FD-FAN-SSR3-50-WT 2 Stück für 16€. Jetzt ist der Geräuschpegel akzeptabel.


Vielleicht baue ich eine LED in den Deckel. Offen geht aufgrund von entstehenden Feuchtigkeit bei mir im Winter leider nicht.


Gruß Nienus

Pedi

Schüler

  • »Pedi« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 105

Wohnort: Bruchköbel

Aktivitätspunkte: 545

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. Mai 2017, 22:16

reefmaker - Ja, mit den Farben sehe ich auch schon. Die übersiedelten aus dem 30-er leuchten nicht mehr so schön. Auch wenn nur ne kleine Zetlight das Nano ausgeleuchtet hat, farblich doch ein Unterschied zu den T5.
Bin hin-und hergerissen, ob nicht doch in Kürze eine LED kommt, da ich keine anspruchsvollen SPS halten möchte. Eher Weiche und LPS. Und ob ich mit der Hybrid doch ein wenig übers Ziel hinaus schieße :pardon: Muss da noch mal 2-3 Nächte drüber schlafen.

nienus - Ich mag die Korallenkiste. Nicht nur günstige und schöne Ableger, auch der Service stimmt. Die Inhaber sind immer freundlich und beraten (mich) gut.
Von Privat habe ich bis jetzt nur einen Kontakt in Hanau gefunden. Ansonsten werden einige SPS-Ableger inseriert, aber die interessieren mich nicht so. Nur die Kupferanemone in Friedberg, aber leider steht mein Becken noch nicht lange genug, sonst hätte ich mir die schon längst geholt .

So so, ein Radler. Am 1. Mai auch die Tour Eschborn-Frankfurt mitgemacht? :D

Pedi

Schüler

  • »Pedi« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 105

Wohnort: Bruchköbel

Aktivitätspunkte: 545

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

8

Samstag, 13. Mai 2017, 13:48

Update nach 2 Wochen Standzeit

Ich habe einiges an neuen Korallen eingesetzt:

Clavularia viridis
Sinularia brassica
Sinularia dura
Xenia umbellata
Röhrenkoralle (schaut aus wie eine Knopia)
Caulastrea mintfarben
Duncanopsammia axifuga
Zoanthus
Discosoma blau
Gorgonie
Sarcophyton

Die Kiesealgenphase fiel um einiges moderater aus als im Nano. In den Steinen ist schon nichts mehr zu sehen, lediglich im Sand sind sie noch vorhanden. Fadenalgen oder dergleichen kann ich bis jetzt noch nicht entdecken.

Für nächste Woche habe ich mir 2
Lysmata amboinensis reservieren lassen, die ich dann zusammen mit einer lila Goniopora abhole. Da freue ich mich schon drauf, kommt Leben in die Bude 8)
Apropos Leben, ich habe mir mal ein paar Fische ausgesucht, die, wenn nichts dagegen spricht, in meine Becken einziehen werden:

2
Amphiprion percula (erst, wenn ich bedenkenlos Anemone einsetzen kann)
2
Pterapogon kauderni
1 Nemateleotris decora oder
2
Gobiodon histrio

Was ist eure Meinung, passt das?

---------------------
Wasserwerte:

25°C
1,023 g/cm3

NO2 - <0,1 mg/l
NO3 - 25 mg/l
PO4 - 0 mg/l
NH4 - 0 mg/l
KH - 6,75 °dH
Ca- 450 mg/l
Mg - 1320 mg/l

----------------------

Seit Beginn an dosiere ich das Sangokai-System. Der Start-Plan ist nun "abgearbeitet", seit gestern folgt das Basis-System. Soweit stehen die Korallen gut da, bis auf zwei Ausnahmen. Die Milka und die kleine Poci. Aber das fing schon im Nano an und ich schiebe es, zumindest bei der Milka, auf die Beleuchtung. Nach oben war sie immer schön puschelig, aber unter den "Ärmchen" wurde sie heller. Leider hatte sie auch schon ihre weißen Flecken verloren. Als ich letzte Woche Korallen kaufen war habe ich mich mit dem Inhaber darüber unterhalten, da er dort auch eine Milka aufpeppelt. Er meinte, die wird schon wieder, dauert nur seine Zeit. Habt ihr auch Erfahrung, dass sich die Milka wieder erholt?
Mit der Poci muss ich mal schauen, evtl. muss ich sie auf den höheren Stein setzen.
Hah, nachdem ich das gerade schrieb habe ich gesehen, warum sie die Polypen einzieht, die Sinularia flexibilis wedelt so mit Ihren Ärmchen, dass sie schon an die Poci kam. Weia ist die gewachsen. Also doch umsetzen.

So, nun folgt ein Bild





Pedi

Schüler

  • »Pedi« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 105

Wohnort: Bruchköbel

Aktivitätspunkte: 545

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 25. Mai 2017, 19:03

4 Wochen Standzeit

Moin ihr Lieben,

es hat sich einiges getan in den letzten 2 Wochen. Zum einen sind 2 Kaudernis eingezogen, noch winzig, ca 2-3 Monate alt. Letzte Woche konnte ich meine Weißbandputzer abholen. Das sind lustige Tierchen. Wehe, es gibt was zu fressen, da werden sie ganz schnell ^^

Ich habe natürlich noch weiter mit Korallen aufgestockt. Noch ein paar wenige, dann sollte es damit erst mal gewesen sein. Sie sollen ja Platz zum Wachsen haben. Bei einigen konnte ich schon sehen, dass sie größer wurden. Nur die Milka muste ich letztens kürzen, da sie von unten her komplett weiß wurde und keine Polypen mehr hatte. Das ging sehr schnell. Deswegen mein Versuch, sie zu retten, indem ich den toten Bereich abknipste. Mal schauen ob sie sich wieder berappelt. Wäre sehr schade und mein erster Verlust ;(

Meine Wasserwerte haben z.Zt. keine großen Schwankungen, nur beim KH kann ich mittlerweile einen Verbrauch feststellen und gleiche ihn mit Kaiser Natron aus, klappt ganz gut, so dass ich immer um 7,5 °dH erhalte. Phospat kann ich leider mit meinen beiden Tests (Salifert und Red Sea) nicht nachweisen. Demnächst wird eine Probe von dem Wasser ans Labor geschickt, damit ich mal einen Überblick habe, wo evtl. was fehlt oder zuviel vorhanden ist. Ansonsten ist das ja wie mit Glaskugel raten :S

Ansonsten genieße ich den täglichen Blick ins Aquarium und freue mich, wenn es allen gut geht. Ich habe ja durch das Nano schon gelernt, einfach mal Geduld zu haben. Dort habe ich die Cyanos "ausgesessen" und dann auch noch irgendwelche staubige Algen an der Scheibe. Wobei ich im RSM nun auch schon verräterische Anzeichen von Cyanos wahrnehme :chainsaw: .

Egal, da muss ich durch und lass mir meinen Spaß nicht verderben 8)

Wünsche euch noch einen schönen Vatertag
:EV012E~133:




Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chero (25.05.2017)

    Deutschland

Beiträge: 2 025

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 10745

Danksagungen: 689

  • Nachricht senden

10

Montag, 29. Mai 2017, 20:14

Hi Petra,

eben sehe ich deine Posts. Tolles Becken für 4 Wochen. Und richtig schöner Besatz!! Das Becken wird Dir bald zu klein, da halte ich jede Wette :EV6CC5~125: :EV9A87~129: :EV02A9~123:

Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


Pedi

Schüler

  • »Pedi« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 105

Wohnort: Bruchköbel

Aktivitätspunkte: 545

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 30. Mai 2017, 11:44

:EV8CD6~126: Frank,
ich bin kein Mann, da muss nichts immer größer, breiter, härter, tiefer etc. sein :EV02A9~123:
Von der Stellfläche würde max. ein 1,50 m langes Becken gehen, dann müsste ich aber meine Katzen rausschmeißen oder komplett das Wohnzimmer umstellen. Aber dann kann ich das Aquarium nicht mehr von der Couch aus sehen, und das ist dooooof. Also, alles gut so wie es ist.

Mit dem Treff in der Korallenkiste ist ne gute Idee, gehen wir gemeinsam shoppen. Eimerchen nicht vergessen ^^

Liebe Grüße
Petra

    Deutschland

Beiträge: 2 025

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 10745

Danksagungen: 689

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 30. Mai 2017, 18:09

Hmmmmm,

nach diesem Schlag gegen das männliche Geschlecht, also das schwache Geschlecht, muss ich erstmal Luft holen :EVC471~119: :EVC471~119:

wobei ich glaube, dass die Lust auf Vergrösserung geschlechtsneutral ist. :4_small16:

Aber Du weißt, was Du jetzt erdulden musst, solltest Du mal ein größeres Becken anschaffen :EV9A87~129:

Gruß Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


Pedi

Schüler

  • »Pedi« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 105

Wohnort: Bruchköbel

Aktivitätspunkte: 545

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 30. Mai 2017, 21:01

He He, ich glaub, dann bin ich unbekannt verzogen :baeh: Hätte ja gerne für deine Frischluftzufuhr gesorgt, aber nachdem ich heute morgen in Frankfurt war, blieb sie mir selbst weg, Was für ein Mief. Ich will wieder meine Nordsee.

Aber mal was anderes: ich scheine irgendwie allergisch zu regieren, wenn ich aus Versehen an eine Koralle komme. Von der Euphyllia hatte ich 2 Monate Quaddeln am Arm. Heute musste ich einen vernesselten und schon abgestorbenen Polyp der Caulastrea abknipsen, an meinen Fingern löst sich nun die Haut ab.

Habt ihr das auch schon mal gehabt, oder bin nur ich so ein Sensibelchen? ;( :D

nienus

Anfänger

Beiträge: 79

Aktivitätspunkte: 425

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 31. Mai 2017, 00:36

Also
Mit dem Treff in der Korallenkiste ist ne gute Idee, gehen wir gemeinsam shoppen. Eimerchen nicht vergessen ^^

Liebe Grüße
Petra
Also bei einer Exkursion in die Korallenkiste wäre ich auch dabei!

Habe Caulastrea und Euphylia auch angefasst aber nichts passiert. Bist wahrscheinlich allergisch. Im Rossmann oder DM gibt es puderfreie Handschuhe die solltest du dir vielleicht zulegen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nienus« (31. Mai 2017, 00:37)


    Deutschland

Beiträge: 2 025

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 10745

Danksagungen: 689

  • Nachricht senden

15

Freitag, 9. Juni 2017, 16:14

Bin morgen eventuell mal in der Korallenkiste,....................

Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


nienus

Anfänger

Beiträge: 79

Aktivitätspunkte: 425

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

16

Samstag, 17. Juni 2017, 22:49

War heute mal wieder in der Korallenkiste. Hatten wieder tolle Korallen da und habe fleißig eingekauft! Jetzt ist das Becken aber auch erst einmal voll ;)

Habe auch dieses mal Endlich die grüne Ricordea bekommen die ich haben wollte.

Pedi

Schüler

  • »Pedi« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 105

Wohnort: Bruchköbel

Aktivitätspunkte: 545

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 20. Juni 2017, 16:55

8 Wochen

Oops, da hab ich deinen Beitrag verpasst, nienus.
Ich hab einen Besuch in der Korallenkiste auch noch auf dem Zettel, leider war die letzten 2 Wochen immer irgendwas los. Mal schauen, ob es dieses Wochenende klappt, zumal sie den Aquarienkühler von Grotech im Angebot haben.

Zum Becken:
Vor 2 Wochen zogen Symbiosegrundeln mit einem Knalli ein, den ich gleich auf den Namen "Bob, der Baumeister" taufte, denn der hat sofort nach Einzug losgelegt zu Buddeln. Habe nun eine Gebirgslandschaft und einige Höhlenausgänge ^^ Zum Glück baut er so, dass er meine Scheibensiedlung (noch) nicht zugebuddelt hat. Zur Not muss ich sie umsiedeln.

Meine Kaudernis sind mittlerweile 4 Monate alt und wachsen ganz gut. Ob es ein Pärchen ist, kann ich nicht sagen, ich erkenn da nix :search: . Noch ist alles ruhig und sie schwimmen zusammen. Mal schauen. Aber die 2 sind verwöhnte Fresserchen ^^, gehen nur an Artemien und an Fischeier. Und wehe ich versetze das Futter mit Knobi ... da gehen sie in Hungerstreik :D

Korallen sind alle offen und schauen (für mich) alle zufrieden aus. Selbst meine angeschlagene Milka hat sich berappelt und ist wieder schön plüschig. Es hat wohl doch was gebracht, dass ich den toten Teil abgeknipst habe. An der Hysterix kann ich auch Veränderungen sehen, sie hat ne ganze Menge weiße Knubbel bekommen, die auch schon gewachsen sind.

Leider habe ich ein paar Strudelwürmer, die ich im Moment aber immer absauge. Ich muss mir mal angewöhnen, neue Ableger erstmal ins Süßwasser zu tauchen.

Die Wasserwerte werden einmal pro Woche getestet, so dass ich immer weiß, was da abgeht ^^ Kh muss ich alle zwei Tage anheben und Ca habe ich einen Verbrauch von 15 mg/L/Woche. Da habe ich mir von Sangokai die Lösungen hergestellt und dosiere damit nach Bedarf. Ist doch nicht alles soooo kompliziert, wie ich am Anfang dachte, jedenfalls im Moment. Mit der Zeit bekommt man wirklich ein Gefühl für die ganze Chose.

Die in meinem letzten Bericht erwähnten Cyanos sind auch schon Vergangenheit, war zum Glück nur ganz kurz rot. Dafür sind immer mal wieder Kieselagen vorhanden, vornehmlich nach dem Wasserwechsel. Was ich auf das Ausgangswasser schiebe. Korrigiert mich, falls ich falsch liege. Habe gestern das Mischbettharz gewechselt und werde morgen mal schauen, ob ich wieder besseres Osmosewasser bekomme. Da wir hier im Ort ja Betonwasser haben, muss ich wohl öfters das Harz (u. evtl. Membrane) wechseln. Oder ich ziehe 2 Orte weiter, denn dort haben sie weiches Wasser. Habe vor paar Tagen mal das Wasser aus dem Süßwasseraquarium meines Sohnes getestet und war etwas erstaunt, was die dort für Werte haben. Frechheit :vorsicht: will ich auch haben.





Liebe Grüße
Petra

    Deutschland

Beiträge: 2 025

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 10745

Danksagungen: 689

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 20. Juni 2017, 18:23

Hi Petra,

ist doch super Dein Becken. Wo sitzen denn die Strudelwürmer? Bei mir waren die zuerst auf den Xenien und und in der Euphy.

Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


Pedi

Schüler

  • »Pedi« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 105

Wohnort: Bruchköbel

Aktivitätspunkte: 545

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 21. Juni 2017, 00:58

Moin Frank,

bis jetzt sehe ich sie nur auf den Steinen oder mal einer an der Scheibe (kann sein, dass sie auch an einem Polypen der Goni saßen, habe ich aber auch erst auf dem Bild gesehen). Sind nicht so viele. Trotzdem, wenn ich sie sehe komm ich mit der Spritze :vorsicht:

LG
Pedi

    Deutschland

Beiträge: 2 025

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 10745

Danksagungen: 689

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 21. Juni 2017, 06:20

....mach das. Die überfallen sonst Deine Korllen, diese gehen dann nicht mehr auf und kümmern.

Ich drücke Dir die Daumen.

Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 19 422 Klicks heute: 50 291
Hits pro Tag: 20 167,9 Klicks pro Tag: 48 582,77