You are not logged in.

sandanemone

Intermediate

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 398

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 295

  • Send private message

101

Monday, March 18th 2019, 12:14pm

Hallo,
eigentlich wird es mir egal sein, woran das jetzt tatsächlich gelegen hat...Schrank für mich nicht ausreichend für so ein Becken...Hauptsache, ich krieg das Becken leer und da runter und kann ein Großteil der Tiere Durchbringen, bis das neue da ist.
Tankverschraubungen also zusätzlich Abdichten eventuell. Aber wie? Vielleicht lass ich die Rohre im Schacht? (unten dann aber plan zum Aufstellen)
Der Schacht ist aber eigentlich dicht...zumindest war er es, als ich es ursprünglich gefüllt habe. Kann das ja mal genau beobachten, wenn ich es leere.
Wenn nicht, wird es wieder kriminell.
Mann, da hängt ja was dran.
Thomas

Yuk

Forscher aus Leidenschaft

    info.dtcms.flags.de

Posts: 183

Location: Kiel

Occupation: Biologe

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 70

  • Send private message

102

Monday, March 18th 2019, 12:43pm

Hi,
den Schacht kannst du wohl nur abdichten wenn du eine Passende Scheibe mit Kleber über die Bohrungen klebst (zum Verkaufen muß man sich eine lösbare Variante ausdenken.
Deine Tankdurchführung kannst du ja nicht dran lassen und somit auch nicht die Verrohrung. Die Durchführung ist immer ein paar cm Tief damit liegst du nicht Plan auf der Unterlage auf.
Gruß Yuk

deep_blue

Beginner

Posts: 56

Location: Eckental

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 27

  • Send private message

103

Monday, March 18th 2019, 12:51pm

Hallo Thomas,

da hast Du ja scheinbar das ganz große Los gezogen... Aber irgendwie wird das schon werden.
Nachdem Du ein Schuran-Aquarium suchst könnte ich Dir ein gebrauchtes zur sofortigen Abholung anbieten, das bei mir schon eine Weile im Keller steht und aus wohn- und berufstechnischen Gründen leider nicht zum Einsatz gekommen ist. Es würde auch in etwa Deinen gewünschten Maßen entsprechen : 150 lang, 75tief und 70cm hoch. Ich hatte es mir selbst gebraucht geholt und poliertechnisch wieder auf Vordermann gebracht und mir auch ein entsprechendes ALU systemprofil Untergestell zusammenbaut.
Von daher könnte es ev. für Dich in Frage kommen.
ABER:
- Es ist kein Raumteiler und hat den Ablaufschacht mittig an einer Längsseite !
- Es steht bei Nürnberg und daher ganz schön weit weg von Stralsund

Falls es trotzdem für Dich in Frage kommen könnte schreib mir eine kurze PN.

Ansonsten beste Grüße und alles Gute
Bernhard

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Sab (18.03.2019)

sandanemone

Intermediate

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 398

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 295

  • Send private message

104

Monday, March 18th 2019, 1:08pm

Hallo,

Da wären mir wieder zu viele Unsicherheiten und das kommt (zumindest diesmal jetzt bei all dem hier) für mich nicht in Frage...auch wenn es wirklich ein Schuran wäre...
Außerdem ja kein Raumteiler und vor allem: zu hoch.
Schade, wäre natürlich echt super gewesen.
Danke trotzdem.
Gruß
Thomas

Sab

Trainee

Posts: 113

Location: Bergisch Gladbach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 98

  • Send private message

105

Monday, March 18th 2019, 2:11pm

Könnte Mrutzek deine Tiere zwischen lagern? Oder anderweitig Hilfe erfragen, vielleicht können die dir ein Übergangsbecken besorgen und Red Sea in Rechnung stellen. Ist natürlich Stress für alle Beteiligten. Wenn du einige SPS ins 170 übersiedelst, könntest du doch beim großen Becken den Wasserstand reduzieren, so lastet doch weniger Gewicht erstmal auf dem Schrank.

sandanemone

Intermediate

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 398

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 295

  • Send private message

106

Monday, March 18th 2019, 2:37pm

Hallo,
Mrutzek und Zwischenlagern wäre wohl kaum praktikabel. Wieviele Thermo- Pakete sollten das denn sein? Dutzende?
Mit halbvollem Becken auf Schrank belassen hab ich auch schon drangedacht...aber ehrlich gesagt traue ich dem Schrank für keinen Pfifferling mehr zu, selbst das Becken leer da drauf zu lassen, wäre mir für 6 Wochen eventuell nicht akzeptabel (Becken selbst wiegt ja immerhin glaub ich 200kg).
Ja, so unsicher bin ich da schon.
Wäre vielleicht ne Möglichkeit, die Tiere hier in Stralsund im Ozeaneum (Meeresmuseum) zwischenzulagern...das wäre noch ne Idee...wenn ich sehe, ich kriege das hier gar nicht hin...aber wer weiß, wie gut das Wasser da auch wieder ist, denn "high-end" ist wegen baldiger Riesenumbaumaßnahmen auch nicht gerade bei denen mehr angesagt.
Ne...erstmal versuchen allein klarzukommen...und so wie angedacht, ist das für mich jedenfalls schon akzeptabel.

Schön wäre das allerdings schon, wenn ich den Filtersumpf mit all den Dingen dadrin, da auch wieder ins System irgendwie improvisatorisch für eben diese 6 Wochen "Einschleifen" könnte...wüßte nur im Mom nicht (außer Tunze-Ablauf kaufen, "Aufbocken" des Filtersumpfes darüber usw-wieder Mordsaufwand) wie...
Hat da vielleicht jemand ne Idee, wie das einfacher zu machen wäre?
Gruß
Thomas

Jenson

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 135

Location: Bochum

Occupation: Stahlarbeiter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 56

  • Send private message

107

Monday, March 18th 2019, 2:54pm

Das hört sich alles so k.... an, tut mir echt leid für dich und dein Becken.
Ich würde ja versuchen, beim örtlichen Händler die Tiere unterzubringen für die besagten 6 Wochen, und dann einen schönen, stressfreien "Neustart" in Angriff nehmen.
Bis zu diesem Beitrag über den Schrank war Red Sea mein Favorit für meine anstehende Vergrößerung....die scheiden allerdings jetzt aus. Ich werde mir lieber was schönes vom Aquabauer bauen lassen, mit verkleideten Stahl/Alu Gestell
Red Sea Reefer 170, ATI Hybrid 6x24 Watt 1 x 75 Watt LED 2017er Version, Nyos Quantum 120, Ecotech Vortech MP10QD, GHL Doser 2.1, Balling Light

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,826

Location: Berlin

Occupation: Informatiker für Anwendungsentwicklung

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1053

  • Send private message

108

Monday, March 18th 2019, 2:56pm

Keine Bekannten in deiner Region?
Ich würde deinen Tieren ja auch sehr gerne Asyl bewilligen. Aber ist ja auch ziemlich weit weg.

Na und wirklich wie empohlen 3 Holzbalken reinsetzen und verkanten. Da kann dann definitiv nichts mehr passieren. 6 Wochen hält das dann problemlos.
AKTUELL: DIY Weißglas 100x60x40
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - EcoTech Vortech MP10w QD - Aqamai KPS - Aquabee Cove IS 130 -
- Jebao DCP-5000 - Tunze Osmolator nano - Aqua Medic T controller twin 2018 - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

Chelmon

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 541

Location: Eschau

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 41

  • Send private message

109

Monday, March 18th 2019, 2:59pm

Wobei man jetzt aufpassen muss und nicht gleich alle Becken von Red Sea verteufeln darf.
Vielleicht ist es wirklich nur ein Einzelfall, Fehler beim Zusammenbau, Materialfehler.......

Trotzdem bin ich jetzt auch froh, dass ich ein bei ebay Kleinanzeigen gefundenes Peninsula nicht genommen habe!

Gesendet von meinem HTC U11 mit Tapatalk
Flachriff 100x50x40 ohne Technikbecken / Einrichtung aus Lebendgestein
Standzeit 04/2018


ATI Powermodul 6*39W + Lumini Asta 20 für die Kringel :P
Tunze 9012
1x Jebao RW-4 + 2x Tunze 6015 modifiziert
Coral Box Dosing Pump
Tunze Osmolator

sandanemone

Intermediate

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 398

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 295

  • Send private message

110

Monday, March 18th 2019, 3:16pm


Keine Bekannten in deiner Region?
Ich würde deinen Tieren ja auch sehr gerne Asyl bewilligen. Aber ist ja auch ziemlich weit weg.

Na und wirklich wie empfohlen 3 Holzbalken reinsetzen und verkanten. Da kann dann definitiv nichts mehr passieren. 6 Wochen hält das dann problemlos.

Nein saithron, keine Bekannten hier mit adäquater Unterkunft der Schützlinge...sowas ist hier sehr rar gesäht (oder ich weiß Nix darüber).
Dein Asyl wäre natürlich das Optimum, das schon aber jetzt wirklich zuviel Aufwand.
Danke trotzdem. Netter Zug.
Holzbalken da rein zum Verstärken?
Ich wüßte ganz ehrlich nicht wie...
Da sind jeweils waagerechte, durchgehende Platten für Technik und Sumpf eingelassen (glaub ich sogar verschraubt). Selbst wenn ich die rausbekäme würde ich das vielleicht sogar, weil vielleicht womöglich stabilisatorsche Funktion für den Unterrahmen, wirklich gleich ganz zum Einsturz bringen.

Selbst wenn das ginge, hätte ich dann ja für den Aufbau und das Einrichten des neuen Becken, welches ja dahin soll, wo das jetzige steht, keine Zeit und müßte in "Hauruck" alles auf einmal machen.
6 Wochen Übergang gilt es improvisatorisch zu gewährleisten. dann kann ich bis das Becken selbst kommt, den Unterbau neu Aufbauen, Technik Überlegen, wie und wo...das Becken dann neu Einrichten...und dann aus den Lebenserhaltungsbecken heraus Korallen nach und nach darein Einkleben...


Hier, unter meiner Aufsicht Zwischenhältern, das Beste draus machen.
Sehe leider im mom keinen anderen, wirklich besseren Weg.
Gruß
Thomas

Auhuber

Beginner

Posts: 77

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

111

Monday, March 18th 2019, 3:26pm

Hallo Thomas,
hast du nochmal versucht bei Red Sea jemand zu erreichen?
Um auf die Dringlichkeit nochmal hinzuweisen und ob du Hilfestellung bekommst.
Da ja eine Verschlechterung zu sehen ist.
Ich bin will keine Panik machen. Aber sollte etwas passieren, könnte sich Red Sea evtl
nicht so einfach aus der Haftung ziehn wenn du nachgefragt hast.
Falls jemand hier aus dem Forum einen sehr guten Draht zu Red Sea hat, bitte die Beziehungen spielen lassen.
Gruß Christian

Edit: ich würde Schrank provisorisch Versteifen. Ich denke, dass ein Ausweichquartier den Tieren nicht
Besonders gut tut.
Falls senkrecht keine Stützen eingebracht werden können, würde ich versuchen über den Filterbecken waagerecht einen Balken einzubringen, und schrauben von außen der Seitenwände in den Balken drehen.
Dann können sie sich auch nicht mehr nach aussen wölben.
Wenn du zur Wand hin ca .6cm Luft hast würde dies reichen um eine Holzschraube mit Sechskant einzudrehen.

This post has been edited 1 times, last edit by "Auhuber" (Mar 18th 2019, 3:32pm)


sandanemone

Intermediate

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 398

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 295

  • Send private message

112

Monday, March 18th 2019, 3:29pm

Chelmon:
Wobei man jetzt aufpassen muss und nicht gleich alle Becken von Red Sea verteufeln darf.
Vielleicht ist es wirklich nur ein Einzelfall, Fehler beim Zusammenbau, Materialfehler.......
Natürlich nicht. Hab ja noch eins hier.
Wenn das jetzt nicht aufgetreten wäre, wäre ja auch alles OK.
Wird ne spezielle Sache für genau diesen Unterschrank sein, vielleicht auch Materialfehler...oder ich habe beim Aufbau was vernachlässigt...
Wer weiß das schon. Gibt genau dieses Becken ja auch noch nicht lange und dann auch, denke ich, bisher recht geringe Stückzahlen. "Kinderkrankheiten" also vielleicht.
Komisch nur, das das erst jetzt auftritt, das raffe ich nicht ganz. Pech vielleicht einfach nur.
Red-Sea Becken sind nach wie vor gut...keine Frage. Nur Holzunterschränke für die großen Becken sollten die lassen.
Gruß
Thomas

sandanemone

Intermediate

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 398

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 295

  • Send private message

113

Monday, March 18th 2019, 3:35pm

Hallo Auhuber...
ich hatte bisher keinen direkten Kontakt zu Red Sea...nur über Mrutzek.
Die habe ich auch heute selbst angerufen und auf den neusten Stand gebracht.
Die fanden das auch von Red Sea unmöglich und wollen eventuell da selbst Nachhaken.
Thomas

jogi

Trainee

Posts: 95

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 44

  • Send private message

114

Monday, March 18th 2019, 3:37pm

hallo Thomas versuch doch mal mit einem Spanngurt um den Schrank rum denn zu Stabilisieren wie beim LKW Ladungssicherung die mit den Ratschen

sandanemone

Intermediate

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 398

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 295

  • Send private message

115

Monday, March 18th 2019, 3:46pm

...und wie komme ich 6 Wochen an die Technik?
Das geht wohl nicht :wacko:

Frage an die "alten Hasen":
Sumpf über Becken integrieren:
Überlauf...wie ging das noch? War das nicht son U-Rohr mit Entlüftung?
Thomas

This post has been edited 1 times, last edit by "sandanemone" (Mar 18th 2019, 3:52pm)


jogi

Trainee

Posts: 95

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 44

  • Send private message

116

Monday, March 18th 2019, 3:54pm

Türen weg schrauben

Der–Micha- Nds

Meer geht immer

    info.dtcms.flags.de

Posts: 202

Occupation: Was mit Glas

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 84

  • Send private message

117

Monday, March 18th 2019, 4:28pm

Woaaaaaaaahhh Mega! Mit nen Spanngurt
vom LKW ;-)
Ein bissl zuviel angezogen und Zack, wie ein Kartenhaus... naja, kann man machen
muss man aber nicht... ;-)
Tschö DerMicha

Me(e)hr geht immer 5.00

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 19,460

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6516

  • Send private message

118

Monday, March 18th 2019, 4:39pm

War das nicht son U-Rohr mit Entlüftung?

ja, war es. wird aber vermutlich bei nur nem halb gefüllten becken schwieriger. dabei hättest du auch keinen ofa. jedenfalls nicht ohne ordentlich bastelei.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

sandanemone

Intermediate

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 398

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 295

  • Send private message

119

Monday, March 18th 2019, 4:48pm

Ceibaer...
mit nem Tunze - Ablauf ja aber durchführbar?
Dann besorge ich mir den halt...
Worauf müßte ich sonst da achten?
Vielleicht weiß das ja sonst einer:
Das Filtersumpfbecken (oder vielleicht nur ein 54l-Becken, davon habe ich zwei hier leer) über und neben das Becken ...Y-ton-Steine dafür oder sowas...Hauptsache hält...Tunze-Ablauf anschließen und Wasser mit Rückförderpumpe dann da hoch...und mit dem Ablauf wieder in das Becken...das wäre schon die halbe Miete.
Lampe drüber, Strömung rein...so stelle ich mir das jedenfalls vor. Zumindest muß die Technik aus dem Hauptbecken...das würde für die Fische/Niederen Tiere nur Probleme machen.
Vorrausgesetzt Schacht ist dicht...aber warum sollte der jetzt von vornherein undicht sein.
Thomas

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 19,460

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6516

  • Send private message

120

Monday, March 18th 2019, 7:47pm

Da wäre es ja einfacher das Wasser mit ner externen Verrohrung ablaufen zu lassen mittels Schwerkraft und die RFP danach einzustellen und ggf. mit Schwimmerschaltern abzusichern.

Kommt denn ein inneres Abstützen des Schrankes gar nicht in Frage? Das ist doch die einfachste Möglichkeit ein weiteres Absacken zu unterbinden und dir Zeit zu verschaffen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 10,718 Clicks today: 24,559
Average hits: 20,416.22 Clicks avarage: 49,300.54