Sie sind nicht angemeldet.

brutalo

Schüler

  • »brutalo« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 134

Wohnort: Remshalden

Beruf: Häfner/Bautechniker

Aktivitätspunkte: 750

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 25. Mai 2017, 12:01

Moin Moin,

wollte mal einen kurzen Zwischenbericht abliefern.
Leider läufts garnicht ;(

Habe mich kurz nach dem Start entschieden das Zeovit System einzusetzten da dieses Becken ja eigentlich SPS lastig werden soll.
Habe dann wieder von den Radions auf meine ATI Hybrid gewechselt.
Leider ist die Lampe dann rauchend und funkend im Becken gelandet!!

Nun gut war eh nimmer die neueste also wieder die Radions drübergehängt.

Dann gings los. Erstmal Cyanos gefolgt von Goldalgen und zu guter letzt massive Dinos.
Mein Po4 No2 No3 waren da aber eigentlich noch im normalen Bereich.
Viel meiner SPS waren aber schon von den Dinos/Goldis geschädigt.
Alle Versuche die Plagen zurück zu drängen scheiterten.
Sand wurde zu ca 50% entfernt, diverse Verdrängungstaktiken, neee alles nix gebracht.
Habe mich dann letztendlich dazu entschlossen eine 3 Tägige Dunkelkur zu machen und habe das Becken kompl. abgedunkelt.

Das Ergebniss war super. Restlicher Sand schneeweiss, weit und breit keine Dinos mehr zu sehen.
Fische, Weiche und LPS haben alles gut überstanden, die restlichen SPS naja....

Aber meine Werte!!!
Hatte nun plötzlich einen PO4 Anstig von 0,05 auf 0,5
Nitrat lag bei ca. 60mg/l und seltsamerweise war Nitrit nun auch im nachweisbaren Bereich.

Die hohen Werte gefallen den Weichen und LPS natürlich sehr gut den restlichen SPS weniger.

Ach... hatte auch noch ne Aurora Hybrid drüber, aber was soll ich sagen..wieder das bekannte Pfeiffen :chainsaw: und beim Licht ist meinem Empfinden die ATI weit vorne.
Habe mir dann wieder ne ATI Hybrid geholt (eine der letzten mit 2016 Cluster zu nem super Preis)

Habe nun zur Zeit den PO4 wieder in einem erträglichen Bereich von 0,04 mg/ aber was keinen Ruck macht ist das Nitrat. Der Wert steht wie fest angenagelt bei ca 50mg/l.

So, das wäre der aktuelle Stand. Die zwischenzeitlichen Überlegungen das ganze an den Nagel zu hängen habe ich verworfen weil halt mitlerweile zuviel Geld drinsteckt.
Leider bilden sich seit ein paar Tagen Nachmittags im oberen Bereich des Riffs schon wieder leichte Luftblasen :cursing:

Schaun mr mal...........
AM Xenia 130, RE DC 180 RD3, Maxspect Gyre 250 + Advanced Controller + XF 150 + 2x 6095, RD3 Speedy, 2x PCC , Zeovit/MeWa-Technik Zeofilter, Balling light, GHL Doser 2.1

    Deutschland

Beiträge: 1 050

Wohnort: 23843

Beruf: Bad Oldesloe

Aktivitätspunkte: 5460

Danksagungen: 263

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 25. Mai 2017, 17:35

Mein Gott, du hast ja ähnliches durch wie der Miro! :11B95E~110: Das tut mir echt leid. Aber bei Miro geht es mittlerweile wieder aufwärts. Somit halte einfach weiter durch und dann wird es sich auch bei dir wieder zum positiven wenden. :3_small30:
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

Microfish

Fortgeschrittener

Beiträge: 873

Wohnort: Freiburg im Br.

Aktivitätspunkte: 4470

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 25. Mai 2017, 21:14

Ja, als ob jemand mein eigenes Becken beschreiben würde ;)
Ich glaube was unter anderen bei mir geholfen hat ist alle "Mittelchen" weg zu lassen und Strömung zu optimieren bzw. zu erhöhen. Ich habe damals mir zusätzlich zu den 2 RW-8 zwei Tunze 6095 geholt.
Meinen NO4 Wert habe ich auch noch nicht im Griff. Liegt nach wie vor bei 25.
Drücke dir auf jeden Fall die Daumen!

brutalo

Schüler

  • »brutalo« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 134

Wohnort: Remshalden

Beruf: Häfner/Bautechniker

Aktivitätspunkte: 750

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

24

Samstag, 27. Mai 2017, 13:05

Hallo,

ich habe gerade so etwas den Eindruck das man z.z. von recht viel Becken liest wo garnichts stimmt, nein nicht nur kleine Problem sondern wirklich alles sche....

@microfish
Mittelchen nehme ich eigentlich ausser den Korallenzucht Basics keine.
Ich dosiere in der minimal Menge weil ich dem System natürlich Zeit geben muss.
Wenn ich die dosierung einstellen würde, denke ich das das wieder ein Eingriff in die Stabilisierung des Beckens wäre.

An Strömung habe ich von 2 Tunze Stream3 auf 2 Maxspect (150er altes Modell mit neuen 230 und Conroller) umgestellt.
Hinters Riff blasen 2 6055

Gruß
Alex
AM Xenia 130, RE DC 180 RD3, Maxspect Gyre 250 + Advanced Controller + XF 150 + 2x 6095, RD3 Speedy, 2x PCC , Zeovit/MeWa-Technik Zeofilter, Balling light, GHL Doser 2.1

brutalo

Schüler

  • »brutalo« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 134

Wohnort: Remshalden

Beruf: Häfner/Bautechniker

Aktivitätspunkte: 750

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 1. Juni 2017, 12:22

Hallo,

Habe hier nun mal die Werte von meiner ersten Wasseranalyse.
Ist ja glaub im grossen und ganzen nicht ganz so schlimm.

Gruß

Becken http://lab.atiaquaristik.com/share/7bf1f45b8bce3255a895

Osmose http://lab.atiaquaristik.com/share/72b5d47f545351a1b008
AM Xenia 130, RE DC 180 RD3, Maxspect Gyre 250 + Advanced Controller + XF 150 + 2x 6095, RD3 Speedy, 2x PCC , Zeovit/MeWa-Technik Zeofilter, Balling light, GHL Doser 2.1

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 14 873

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 76615

Danksagungen: 2452

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 1. Juni 2017, 14:39

das geht schon... aber deine salinität ist bei 38... dafür sind die kh und ca dann zu niedrig wenn man auf 35 verdünnen würde.

dein osmosewasser lässt silikat, kupfer und zink durch. dies ebenfalls überprüfen, ggf. die filter ersetzen und nen reinstwasserfilter hinter die osmoseanlage schalten.

das wird dir ja aber auch so von ati empfohlen.
-

-

brutalo

Schüler

  • »brutalo« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 134

Wohnort: Remshalden

Beruf: Häfner/Bautechniker

Aktivitätspunkte: 750

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 1. Juni 2017, 14:58

Also das mit dem Osmosewasser wundert mich schon.
Hinter der Anlage sind 2 Reinstwasserfilter mit je 3 lit. dahinter ?(
AM Xenia 130, RE DC 180 RD3, Maxspect Gyre 250 + Advanced Controller + XF 150 + 2x 6095, RD3 Speedy, 2x PCC , Zeovit/MeWa-Technik Zeofilter, Balling light, GHL Doser 2.1

brutalo

Schüler

  • »brutalo« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 134

Wohnort: Remshalden

Beruf: Häfner/Bautechniker

Aktivitätspunkte: 750

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

28

Montag, 26. Juni 2017, 15:05

Hallo,
wollte auch mal wieder einen kurzen Zwischenbericht abliefern.

So wie es aussieht gehts Bergauf. :6_small28:

Die Goldalgen und Luftbläschen sind seit ca. 2,5 Wochen eigentlich vollständig verschwunden.
Veränderungen habe ich folgende vorgenommen, eine Coral+ gegen eine Aquablue Spezial geetauscht, Kohle erneuert, die Beläge sobald sie da waren mit einer Zahnbürste abgeschrubbt und abgesaugt somit eigentlich täglich 10lit Wasserwechsel.
Komplett-Wartung Osmoseanlage (alle Filter, Menbran und 6lit. Harz)
Einzig Nitrat ist noch etwas erhöht (0,15mg/L) kann aber auch leicht Nitrit nachweissen (ca. 0,05mg/l).
Kann mir nicht erklären wo das Nitrit herkommt.

Jedenfall siehts z.z. recht gut aus.
LPS stehen super und bei den verbliebenen/neuen SPS kann ich Wachstum erkennen.
Hier und da ist noch mal ne braune Spitze, aber der Rest steht gut.

AM Xenia 130, RE DC 180 RD3, Maxspect Gyre 250 + Advanced Controller + XF 150 + 2x 6095, RD3 Speedy, 2x PCC , Zeovit/MeWa-Technik Zeofilter, Balling light, GHL Doser 2.1

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 5 576

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 28935

Danksagungen: 999

  • Nachricht senden

29

Montag, 26. Juni 2017, 15:33

Nitrat mit 0,15 mg/l würde ich aber sehr im Auge behalten sonst bist du, wenn nicht schon geschehen recht schnell in einer Limitierung :EV48CE~136:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
79l Ablegerbecken, 270l/250l in VB

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 3 124

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 15995

Danksagungen: 532

  • Nachricht senden

30

Montag, 26. Juni 2017, 16:15

Stimmt der Wert ? 0,15 ? Dann wäre das sehr niedrig und nicht erhöht :7_small27: LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao RW4 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit Triton Core 7

brutalo

Schüler

  • »brutalo« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 134

Wohnort: Remshalden

Beruf: Häfner/Bautechniker

Aktivitätspunkte: 750

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

31

Montag, 26. Juni 2017, 16:30

Sorry, meinte natürchlich 15 mg/l.
AM Xenia 130, RE DC 180 RD3, Maxspect Gyre 250 + Advanced Controller + XF 150 + 2x 6095, RD3 Speedy, 2x PCC , Zeovit/MeWa-Technik Zeofilter, Balling light, GHL Doser 2.1

brutalo

Schüler

  • »brutalo« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 134

Wohnort: Remshalden

Beruf: Häfner/Bautechniker

Aktivitätspunkte: 750

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 3. Oktober 2017, 13:27

Hallo,
wollte auch mal wieder nen kleinen Zwischenbericht abliefern.

Die Probleme die ich hatte scheinen überwunden zu sein. :D
Dinos, Cyanos sind Geschichte.
Werte sind alle unten und Korallen wachsen munter vor sich hin.

Habe mittlerweile noch folgende Technikkomponenten getauscht.
Die ATI Hybrid musste aus Energiespargründen 2 Philips Coralcare weichen
Und als AS werkelt ein RE Double Cone 200 mit RD3 Speedy.

Gruß
Alex

AM Xenia 130, RE DC 180 RD3, Maxspect Gyre 250 + Advanced Controller + XF 150 + 2x 6095, RD3 Speedy, 2x PCC , Zeovit/MeWa-Technik Zeofilter, Balling light, GHL Doser 2.1

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »brutalo« (3. Oktober 2017, 13:28)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

xxDomi25xx (03.10.2017)

brutalo

Schüler

  • »brutalo« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 134

Wohnort: Remshalden

Beruf: Häfner/Bautechniker

Aktivitätspunkte: 750

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 14. November 2017, 17:26

Hey,
wollte mich auch mal wieder meden.
Ich muss sagen....es läuft.
Das Becken sich unter der Coralcare wirklich gut.



Denk schon wieder über eine Vergrösserung nach ;(
AM Xenia 130, RE DC 180 RD3, Maxspect Gyre 250 + Advanced Controller + XF 150 + 2x 6095, RD3 Speedy, 2x PCC , Zeovit/MeWa-Technik Zeofilter, Balling light, GHL Doser 2.1

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »brutalo« (14. November 2017, 17:28)


mari84

Profi

Beiträge: 1 466

Wohnort: Frankfurt

Aktivitätspunkte: 7720

Danksagungen: 166

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 14. November 2017, 18:16

Schick - nur die Kalkrotalgen würden mich stören :EV6CC5~125:
Viele Grüße
Mara
-------------------
110*60*45 - 8*39w Hybrid, RE DC 180 mit Speedy, Rollermat, Tunze 6095 2x, 6015 1x, RFP Tunze 1073.050, Tunze Osmolator, AM Multireaktor S, DIY Multireaktor

Balling Light

sebastian6488

Fortgeschrittener

Beiträge: 557

Aktivitätspunkte: 2940

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 14. November 2017, 18:36

Find ich klasse, ich wünschte ich hätte so einen Kalkrotalgen Wachstum ..... Find das klasse.

brutalo

Schüler

  • »brutalo« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 134

Wohnort: Remshalden

Beruf: Häfner/Bautechniker

Aktivitätspunkte: 750

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 14. November 2017, 20:45

Ach die paar Kalkrotalgen...
Am oberen Schachtteil das aus Kunststoff ist blättern die eh ab und zu ab. ^^
AM Xenia 130, RE DC 180 RD3, Maxspect Gyre 250 + Advanced Controller + XF 150 + 2x 6095, RD3 Speedy, 2x PCC , Zeovit/MeWa-Technik Zeofilter, Balling light, GHL Doser 2.1

NRG1337

Fortgeschrittener

Beiträge: 507

Aktivitätspunkte: 2715

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 14. November 2017, 20:58

finds auch super! aber sag mal wirkt das nur so oder ist die coral care extrem lila? zumindest in der Tageseinstellung?

brutalo

Schüler

  • »brutalo« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 134

Wohnort: Remshalden

Beruf: Häfner/Bautechniker

Aktivitätspunkte: 750

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 14. November 2017, 21:02

ne. Das wirkt nur so durch meine nicht vorhandenen Fotokentnisse und misslungenem Weißabgleich.
Ich fahr die PCC eher leicht im blauen Bereich
AM Xenia 130, RE DC 180 RD3, Maxspect Gyre 250 + Advanced Controller + XF 150 + 2x 6095, RD3 Speedy, 2x PCC , Zeovit/MeWa-Technik Zeofilter, Balling light, GHL Doser 2.1

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NRG1337 (14.11.2017)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 9 479 Klicks heute: 19 415
Hits pro Tag: 18 550,41 Klicks pro Tag: 45 939,14