Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lexy23987

Schüler

  • »Lexy23987« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 97

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: was mit Autos...

Aktivitätspunkte: 520

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 23. Dezember 2014, 13:01

mein erstes Cubicus CF

Hallo zusammen,

ich möchte nun auch mal beginnen mein Cubicus vorzustellen.

Das Becken steht nun seit Anfang Oktober. Es ist mein erstes Salzwassser-Aquarium, vorher hatte ich 15 Jahre Süßwasser.

Ich wollte mit einem Komplettsystem starten, aber einen Unterschrankfilter sollte es haben, damit die ganze Technik darin verschwinden kann.

Bin bis jetzt mit dem Becken auch sehr zufrieden. Anfänglich waren die Pumpen noch etwas laut aber das hat sich nach ein paar Tagen dann gegeben. Das einzige was ich getauscht habe, ist die Lampe. Nun hängt eine Giesemann Futura drüber, von welcher ich sehr begeistert bin. Nicht das die Originallampe schlecht gewesen wäre, mir hat einfach der Gelbstich am Tag nicht so gefallen.

Ansonsten ist das Cubicus jetzt erstmal so weit mit Korallenablegern bestückt. Im Januar sollen dann noch ein paar Fische einziehen.

Das soll's erstmal soweit gewesen sein. Anbei noch ein Bild wie das Becken aktuell ausschaut ;-)

(Ich tu mich gerade noch schwer schöne Fotos hinzubekommen, in denen die Farben realistisch wirken)

Gruß Marius
»Lexy23987« hat folgendes Bild angehängt:
  • Cubicus_Marius_23122014.jpg
Reefer 425XL
3x Giesemann Vervve
Aqua Medic DC Runner 3.0
Gyre XF250 + 2x EcoDrift 4.0
Bubble Magus Curve 5
ATI 6-fach Dosierpumpe
System: ATI Essentials

halamala

unregistriert

2

Dienstag, 23. Dezember 2014, 13:14

Hey,
schaut doch super aus. Keine Probleme mit Algen jeglicher Art gehabt? Sieht ja aus wie abgeleckt..Meins steht seit Ende Sept und es ist im gesamten viel brauner...
Möchtest du Grundeln o.ä. einsetzen? Dein Bodengrund ist ziemlich hoch

cubicus

Moderator

Beiträge: 4 352

Wohnort: Ravensburg (am Bodensee)

Aktivitätspunkte: 23520

Danksagungen: 762

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 23. Dezember 2014, 13:15

Hallo Marius,

vielen Dank für Deine Beckenvorstellung. Das schaut sehr gut aus. Möchtest Du irgendwann noch Fische dazusetzen oder Dich eher auf Blumentiere und die Garnelen konzentrieren?

Was mich sehr interessieren würde ist, wie bist Du mit der Lampe zufrieden und auf wieviel Leistung fährt die?

Gruß,
Matthias

Lexy23987

Schüler

  • »Lexy23987« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 97

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: was mit Autos...

Aktivitätspunkte: 520

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 23. Dezember 2014, 13:37

Ihr seid aber schnell ;-)

Also die Einfahrphase ging bei mir eigentlich recht unspektakulär vorüber. Klar hatte ich auch verschiedene Algenphasen, aber nicht so extrem wie ich es mir vorgestellt hatte (Lebendgestein kam quasi fast direkt aus'm Flieger). Hab einfach die Finger raus gelassen...

Vielleicht kurz zu meinem aktuellen Besatz bzw. zu denen die sich der Algen angenommen haben ^^

- 1 Seeigel (Mespilia)

- 4 Turboschnecken

- 4 Einsiedler

- ca. 4 oder 5 Krabben (der Scheren zu folge eher harmlos, weshalb sie erstmal im Becken bleiben)

- und ein kleiner Fangschreckenkrebs hat sich mit einquartiert^^

Eingesetzt wurden diese ca. 1,5 Monate nach den Lebendsteinen. Letzte Woche kamen dann noch 2 Putzergarnelen dazu.

Fische sollen auch noch kommen, bin ich noch am hin und her überlegen... bei 140l hat man ja nicht so viel Platz

-> wird sicher nochmal Thema werden ;-)

Ich schrecke noch etwas vor Grundeln zurück, da ich nicht möchte das sie mir aus dem Becken springen und sterben. Abdecken will ich es nicht.

Nun zur Lampe:

Wie schon geschrieben, bin ich sehr zufrieden. Die Ausleuchtung ist durch die 2 Cluster sehr gut und auch die Farben der Korallen kommen besser raus. Aktuell habe ich die blauen Kanäle bei 65% und die anderen (grün, rot, weiß-violett) auf ca. 50%. Die Lampe ist dabei komplett lautlos.

Wenn ich Zeit habe, mache ich mal ein Bild am Tag. Das oben gepostete ist eher am Abend entstanden.

Gruß Marius
Reefer 425XL
3x Giesemann Vervve
Aqua Medic DC Runner 3.0
Gyre XF250 + 2x EcoDrift 4.0
Bubble Magus Curve 5
ATI 6-fach Dosierpumpe
System: ATI Essentials

Lexy23987

Schüler

  • »Lexy23987« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 97

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: was mit Autos...

Aktivitätspunkte: 520

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

5

Samstag, 3. Januar 2015, 17:28

Update 03.01.2015

Erstmal gesundes neues Jahr...

So nun sind bei mir auch die ersten Fische eingezogen. Habe mich doch für 2 Dekor-Schwertgrundeln entschieden. Wohnen jetzt 5 Tage bei mir und scheinen sich gut eingelebt zu haben. Außerdem ist noch ein grabender Seestein dazugekommen, er soll mir den Boden sauber halten.





Anbei auch noch ein Bild von der Einfahrphase, nicht das ihr denkt ich hatte keine Algen ;-)



Eine Frage/Problem hab ich zum Schluss noch... und zwar habe ich seit ca. 3 Wochen eine Goniopora lobata im Becken. Sie steht frühs/mittags super da und geht aber gegen Nachmittag/Abend komplett zusammen. Kann das mit dem Licht zusammenhängen? Habe sie schon ganz unten auf den Boden gesetzt. Hat einer nen Tipp für mich?

Anbei noch 2 Bilder:

frühs:



(sry für die schlechte Qualität, ist vom Handy)

abends:





Wasserwerte lasse ich demnächst mal bei Triton genau ermitteln, dann poste ich sie hier auch nochmal.

So das soll's erst einmal wieder gewesen sein. Bin gerade am überlegen wie es weitergehen soll, in Bezug auf Balling oder Triton. Wenn sich hier was ergibt, werde ich berichten.

Gruß Marius
Reefer 425XL
3x Giesemann Vervve
Aqua Medic DC Runner 3.0
Gyre XF250 + 2x EcoDrift 4.0
Bubble Magus Curve 5
ATI 6-fach Dosierpumpe
System: ATI Essentials

DerMichl

Moderator

Beiträge: 3 228

Wohnort: Rosstal (nähe Nürnberg)

Aktivitätspunkte: 17155

Danksagungen: 317

  • Nachricht senden

6

Samstag, 3. Januar 2015, 17:35

Servus Marius,

Glückwunsch zum ersten schwimmenden Besatz :thumbup:


Das Goniopora mit abnehmenden Licht zu gehen ist völlig normal, machen meine auch. Wenn das Licht wieder angeht kommen Sie wieder raus ;-)
Grüße

Michl

halamala

unregistriert

7

Samstag, 3. Januar 2015, 20:57

Sehr schön....die Grundeln gefallen mir auch, habe jedoch Angst, dass sie rausspringen. So um die 150L benötigen sie ja und bei der Endgröße? Wie sind deine bisherigen Erfahrungen?

Lexy23987

Schüler

  • »Lexy23987« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 97

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: was mit Autos...

Aktivitätspunkte: 520

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

8

Samstag, 3. Januar 2015, 22:09

Hallo Jan,

ja das Thema hat mich auch lange beschäftigt. Bei einigen (wenn auch nicht immer) hat ja das mit dem Mondlicht etwas gebracht.

Deshalb habe ich das bei meiner Futura nun auch angeschaltet, läuft aber nur ganz schwach auf 1%.

Konnte bis jetzt nicht beobachten, dass die Tiere nachts hektisch herumirren. Sind immer wieder in ihre Höhle, wenn ich zu nah am Becken war.

Ich werde das weiter beobachten, gerade auch wenn dann noch andere Fische dazukommen.

Gruß Marius
Reefer 425XL
3x Giesemann Vervve
Aqua Medic DC Runner 3.0
Gyre XF250 + 2x EcoDrift 4.0
Bubble Magus Curve 5
ATI 6-fach Dosierpumpe
System: ATI Essentials

halamala

unregistriert

9

Sonntag, 4. Januar 2015, 00:08

Danke :) Warten wir mal ab und hoffen auf das Beste.

Dorschteufel

unregistriert

10

Sonntag, 4. Januar 2015, 01:23

Sehr gelungen dein Becken!!! Könntest du bitte mal ein Foto deines TB machen? Bin bei meinem noch nicht so sicher wie was stehen soll.....vor allem der Abschäumer......

Danke und Gruss Rudi

Lexy23987

Schüler

  • »Lexy23987« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 97

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: was mit Autos...

Aktivitätspunkte: 520

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

11

Samstag, 17. Januar 2015, 14:13

Technikbecken - Triton-ready

hallo zusammen,

bin gerade mit meinem Technikbecken-Umbau fertig geworden. Einzig die Schlauch- und Kabelverlegung muss noch optimiert werden.

Ist schon erstaunlich was alles in den Cubicus-Schrank passt.

Das ganze Becken soll von nun an mit der Triton-Methoade betrieben werden. Wassertest wurde heute gemacht und wird verschickt. Bin mal gespannt was da so rauskommt.

Kurz noch zur Technik:

Das Filterbecken wurde durch eine Plexiglasscheibe in 2 Abschnitte aufgeteilt. Links befindet sich nun das Algen-Refugium und rechts die RFP mit Heizstab und dem Multi-Reactor von Aqua Medic (aktuell nur mit Aktivkohle befüllt). Das Filterbecken wurde so umgebaut, dass das Wasser zwingend durch das Refugium fließen muss und vorne an der Scheibe durch Löcher in der Trennwand und durch einen Überlaufkamm (am Boden) zum Rückförderabteil gelangt. Die Triton-Elementz werden im Rückförderbereich über eine ATI-Dosierpumpe dosiert.

Die Algen werden nachts beleuchtet.

Da ich keinen Wasserstandunterschied zwischen den beiden Bereichen habe, wurden die Sensoren der Refillanlage im Algenrefugium gelassen.

Das Nachfüllbecken und die Elementz werden ganz unten gelagert.

So und nun noch ein Bild:



P.s. Am Becken und Besatz hat sich bis jetzt nichts geändert.
Reefer 425XL
3x Giesemann Vervve
Aqua Medic DC Runner 3.0
Gyre XF250 + 2x EcoDrift 4.0
Bubble Magus Curve 5
ATI 6-fach Dosierpumpe
System: ATI Essentials

ThorstenBrina

Fortgeschrittener

Beiträge: 439

Wohnort: Sinzheim

Beruf: Fliesenleger

Aktivitätspunkte: 2300

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

12

Samstag, 17. Januar 2015, 14:33

Ich dachte schon ich hätte Kabelsalat...... :phat: aber du hast Kabel und Schlauchsalat löl :vain:

Lexy23987

Schüler

  • »Lexy23987« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 97

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: was mit Autos...

Aktivitätspunkte: 520

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 5. Januar 2016, 18:03

Hallo zusammen,

so mit diesem kleinen Handy-Schnappschuss (sry für die schlechte Qualität) vom Sofa, möchte ich den Thread nach etwas über einem Jahr beenden.
In ein paar Wochen kommt mein Reefer 425XL :-)


Das Cubicus wurde seit ca. einem halben Jahr mit den ATI Essentials betrieben und lief sehr gut damit.
2 "Nemos" wurden noch zum Besatz hinzugefügt.

Das Becken wird dann demnächst im Marktplatz mit alles Zubehör angeboten...also wer Interesse hat, einfach melden.

Gruß Marius
Reefer 425XL
3x Giesemann Vervve
Aqua Medic DC Runner 3.0
Gyre XF250 + 2x EcoDrift 4.0
Bubble Magus Curve 5
ATI 6-fach Dosierpumpe
System: ATI Essentials

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 320

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88910

Danksagungen: 3599

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 5. Januar 2016, 20:28

schade, ein schönes becken.

bin gespannt auf das neue und wünsche dir das es genauso gut läuft.

stell das neue dann bitte vor, wenn es soweit ist.
-

-

Dachrak

Anfänger

Beiträge: 1

Aktivitätspunkte: 5

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 3. Februar 2016, 12:17

Sehr schon!
Hasst du auch ein andere foto von den Trennwand? Ich kann es nicht gut sehen wie du das gemacht hat mit den lochs und kamm am bodem. Ich denke das hinten im Rückförderabteil abgeschlossen ist? Ich denk daran das selbe zu machen. Sehr super alles gemacht!


Grusen von Holland!

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 15 558 Klicks heute: 31 987
Hits pro Tag: 19 635,29 Klicks pro Tag: 47 738,75