Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

noobie87

Anfänger

  • »noobie87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Aktivitätspunkte: 140

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 12. Juni 2016, 15:38

AM Cubicus - Einstieg und Doku

Hallo,

ich heiße Martin, bin Neuling in der Aquaristik und habe mich nach langem Lesen durch diverse Foren für eine Anmeldung bei nanoriffe entschieden, da ich beim Lesen und im Vergleich den Ton hier als am angenehmsten empfinde. Ich erhoffe mir Fragen stellen zu können, die mich unterstützen, das Wissen auf- und auszubauen, sodass ich auf Dauer mein Aquarium immer besser verstehe, sodass es nicht nur ein schöner Anblick ist, sondern ich mir auch viele Gedanken machen kann, die mit der Zeit idealerweise immer umfangreicher und fundierter werden und so die "Maßnahmen" dann mit der Zeit vielleicht auch immer besser funktionieren :)
Bewusst halte ich meinen Open-Post hier wohl etwas ausführlicher, sodass denjenigen, die das im Detail lesen wollen, das können und alle anderen zwischen den Zeilen trotzdem die wichtigsten Infos mitbekommen.
Ausstattung ist bisher wohl die Basis und in meiner Signatur ersichtlich. Ich habe vor 8 Tagen abends direkt nach dem Kauf 11kg Lebendgestein eingesetzt, dann Live-Sand eingefüllt und das Aquarium mit dem vormittags gemischten Osmose-Wasser aufgefüllt (Red Sea Coral Pro Salz). Einen Unterbau habe ich mir selbst gebaut - im wahrsten Sinne des Wortes und eine AQ-Matte untergelegt. Wassertests kommen im Laufe der kommenden Woche per Post, Salinität (gemessen mit Red Sea Refratometer) ist zwischen 34-35 (ca 0,75l pro Tag Verdunstung und morgens immer mit Osmosewasser aufgefüllt), Temperatur etwa 25 mit Schwankungen von 24,5-26. Ich orientiere mich bisher an den Werten aus www.mathgame.de/Aqua/Wasserparameter_FAQ.pdf (gerne Feedback dazu). Eine Referenzlösung brauche ich auch noch.
Wenn die Wassertests da sind, melde ich hier die Werte (bestellt habe ich Salifert Bundle NO3/PO3/KH/CA/MG/NO2/PH/SI/SR sowie Tropic Marin NH3/NH4 Ammonium).
Bisher habe ich unverbundene, braune Algen am Sandboden und grüne Algen an den Steinen (etwa ab Tag 3). Diese erreichen nun teils eine Länge von etwa 2-3 cm. Außerdem habe ich an Tag 6 zwei Glasrosen am gleichen Stein entdeckt. Bilder von allem poste ich gleich umfangreich, sodass sich ein Bild gemacht werden kann.
Der Händler empfiehlt eine Einfahrphase mit allen Algenphasen und ein früher Besatz ist für ihn ein Tabu und Folge von Ungeduld - Hinweise auf die Argumente des hier veröffentlichen Einsteigerguides werden abgetan. Umso mehr freue ich mich, nun hier angemeldet zu sein. Ich persönlich kann mir problemlos vorstellen 6 Monate zu warten, um überhaupt etwas einzusetzen - ebenso aber, sofort zu beginnen. Ich habe also keine Priorität zwischen schnell oder langsam, geduldig oder ungeduldig. Ebenso geht es mir nicht darum, besonders bunte Fische einzusetzen oder was auch immer sonst Motivation sein könnte. Vielmehr möchte ich es gerne GUT machen und viel lernen.
Ich denke nach allem Gelesenen daher, dass ich
1) nun bald mit dem Besatz mit leicht zu pflegenden Korallen beginnen sollte - ich habe mir eine Liste überlegt und würde mich über Feedback und Ergänzungen freuen
2) bei entsprechenden Wasserwerten sobald die Tests da sind (vorallem kein Ammonium? Ergänzungen?) die Cleaning Crew einsetzen sollte. Hier bin ich mir noch sehr unsicher über die Zusammenstellung
3) die Glasrosen angehen sollte (auch unsicher über die Methode. Insbesondere wäre eine "nachhaltige" Lösung super)

Ich freue mich über alle Anmerkungen zu Geschriebenem und nicht Geschriebenem (etwa "hast du auch an XXX gedacht?" - das kann vielleicht besonders wertvoll werden :) ) und gerade Kritik und klare Hinweise auf Fehler und Verbesserungsmöglichkeiten sind sicherlich sehr hilfreich. Ich hoffe auf ein tolles Hobby mit dem ich viel Zeit verbringe, sodass ich irgendwann vielleicht auch Neulinge, wie gerade mich selbst, unterstützen kann.

Viele Grüße
AM Cubicus inkl. Filterkamme (50*60*50)
AM Ecodrift 4.0
Tunze Turbelle 6020
AM EVO500
AM T controller twin + Heater Titanium 100W
aquareef LE+sunlight control+aquamoon LED
Dennerle Osmose Professional 190

ab 4.06.2016

noobie87

Anfänger

  • »noobie87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Aktivitätspunkte: 140

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 12. Juni 2016, 15:38

https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…hodactis_sp.htm
https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…dactis_sp07.htm
https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…ssa_merleti.htm
http://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/2…cosoma_sp02.htm
https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…a_imbricata.htm
https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…ularia_sp17.htm
https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…rospiculata.htm

Idee für die Glasrosen??
https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…stephanieae.htm

Sicherlich scheiden sich da die Geister – aber die lokalen Händler und größere Zooketten absuchen und dann die Online-Shops ist hier ein gangbarer Weg um sich den Korallenbestand aufzubauen?

Sehr gerne Anmerkungen und Ergänzungen zu meiner leihenhaft selbst recherchierten Ideenliste ....


Und hier noch die Bilder ...

Aufbau


Front


links


rechts


oben


Abschäumer - macht bisher nicht zu viel


glasrose ....





AM Cubicus inkl. Filterkamme (50*60*50)
AM Ecodrift 4.0
Tunze Turbelle 6020
AM EVO500
AM T controller twin + Heater Titanium 100W
aquareef LE+sunlight control+aquamoon LED
Dennerle Osmose Professional 190

ab 4.06.2016

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »noobie87« (12. Juni 2016, 15:40)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chero (12.06.2016)

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 632

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 90480

Danksagungen: 3890

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 12. Juni 2016, 16:46

Hallo Martin




bisher klingt es als hättest du den richtigen weg.

allerdings bei 2 glasrosen würde ich keine schnecken empfehlen. entweder die stelle weiträumig mit hammer und meissel entfernen oder eher wegspritzen bzw. einmauern.

die lokalen Händler und größere Zooketten absuchen und dann die Online-Shops ist hier ein gangbarer Weg um sich den Korallenbestand aufzubauen?

genau so, ggf. noch privat mit einbeziehen.
-

-

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

noobie87 (12.06.2016)

Chero

Profi

    Deutschland

Beiträge: 833

Beruf: Jobcoach

Aktivitätspunkte: 6715

Danksagungen: 219

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 12. Juni 2016, 18:55

Hallo,

Geduld ist sicher immer gut, die Frage, ob man zügig besetzt oder eine lange Einfahrphase abwartet, hat meiner Ansicht nach nichts mit Geduld zu tun.

Mein erstes Meerwasserbecken habe ich über 3 Monate eingefahren, das war damals der Wissensstand. Es gab nur sehr wenige Aquarianer mit Meerwasserbecken und die waren meistens reine Fischbecken. Lebendgestein, Rieselfilter, HQI-Lampen etc. ermöglichten uns, auch Korallen zu halten. Inzwischen weiß man viel mehr und sollte dieses Wissen auch nutzen.

Heute würde ich niemals eine langen Einfahrphase abwarten, weil es nicht sinnvoll ist. Praktisch lässt sich eine komplette Besetzung nicht so leicht bewerkstelligen, weil du nicht immer alle gewünschten Tiere so schnell bekommst, weil das Budget vielleicht gerade strapaziert ist oder irgendetwas sonst dich bremst. Erste Korallen kann man jedenfalls schon bald einsetzen, dabei sollte es sich um deinen Wunschbesatz handeln. Ein Becken voll mit Weichkorallen zu packen, wenn man später eigentlich Steinkorallen haben möchte, finde ich auch nicht so sinnvoll.

Ich wünsche dir viel Spass mit deinem Becken
Viele Grüße
Erika

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

noobie87 (12.06.2016)

Angela

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 197

Aktivitätspunkte: 6285

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 12. Juni 2016, 22:33

Hallo,

ich würde auch recht zügig mit dem Besetzen beginnen, vorausgesetzt, Deine Wasserwerte stimmen.
Ich habe es so gemacht, dass ich mir die Korallen immer angeschaut hatte und gekauft hatte, was mir optisch gefiel (wenn es nicht zu schwer zu halten war).
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Korallen von privaten Anbietern gemacht, nicht nur, dass dann keine Naturentnahmen nötig sind, sondern die Korallen sind schon das AQ-Milleu gewöhnt und nicht von den langen Transporten geschwächt (und sind auch preiswerter).

Lies Dir doch mal den Thread zu meinem Beckenstart durch (unten in der Signatur), da stehen viele Tipps gerade zur Einfahrphase. 8)

Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

noobie87

Anfänger

  • »noobie87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Aktivitätspunkte: 140

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 12. Juni 2016, 23:19

Hallo,

ich würde auch recht zügig mit dem Besetzen beginnen, vorausgesetzt, Deine Wasserwerte stimmen.
Ich habe es so gemacht, dass ich mir die Korallen immer angeschaut hatte und gekauft hatte, was mir optisch gefiel (wenn es nicht zu schwer zu halten war).
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Korallen von privaten Anbietern gemacht, nicht nur, dass dann keine Naturentnahmen nötig sind, sondern die Korallen sind schon das AQ-Milleu gewöhnt und nicht von den langen Transporten geschwächt (und sind auch preiswerter).

Lies Dir doch mal den Thread zu meinem Beckenstart durch (unten in der Signatur), da stehen viele Tipps gerade zur Einfahrphase. 8)

Gruß
Angela

Hallo Angela,

deinen Thread hab ich die letzten Tage natürlich schon von vorne bis hinten durchgelesen - gefällt mir super 8) Ich habe im Lauf das Nachmittags nun auch ein bisschen nach Privatleuten mit Ablegern recherchiert und sogar eher zufällig jemanden hier aus dem Forum über den Umweg ebay-Kleinanzeigen gefunden. Ich warte nun die Ankunft meiner Wassertests ab und teile die dann hier (ich denke so Dienstag oder Mittwoch). Wenn es dann noch etwas anzupassen gibt, wird angepasst - falls alles okay ist, geht es los mit Korallen im Umkreis "finden" und besetzen ...

Zum Spritzen der Glasrosen habe ich viele Möglichkeiten gefunden, auch innerhalb des Forums. Da bin ich mir noch etwas unsicher, welches Mittel ich da verwenden werde....

Außerdem habe ich etwas Sand auf dem LS. Sehr wenig, aber er ist an manchen Stellen da (denke durch die Pumpe - siehe Bilder). Kann das die Photosynthese beeinträchtigen, sodass man ggf. eingreifen muss oder ist das erstmal unbedenklich?
AM Cubicus inkl. Filterkamme (50*60*50)
AM Ecodrift 4.0
Tunze Turbelle 6020
AM EVO500
AM T controller twin + Heater Titanium 100W
aquareef LE+sunlight control+aquamoon LED
Dennerle Osmose Professional 190

ab 4.06.2016

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »noobie87« (12. Juni 2016, 23:21)


Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 119

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61030

Danksagungen: 1072

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 12. Juni 2016, 23:34

Hallo,

ein Tipp am Rande, spritz die Glasrosen nicht weg.
Versuche Sie jetzt gerade am Anfang lieber zu entfernen in dem ein Stück Stein raus brichst.

Oder eben zu mörteln.

Aber ein weg Spritzen bring die Glasrose zum Platzen und SIe verteilt Ihre Sporen. Der effekt wird sein, das Du in wenigen Monaten plötzlich überall Glasrosen sehen wirst.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

noobie87 (12.06.2016)

fabofab

Fortgeschrittener

Beiträge: 529

Aktivitätspunkte: 3030

Danksagungen: 189

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 12. Juni 2016, 23:55

Willkommen im Forum und bis die Tage :)
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

noobie87

Anfänger

  • »noobie87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Aktivitätspunkte: 140

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

9

Montag, 13. Juni 2016, 20:24

Hallo,

ein Tipp am Rande, spritz die Glasrosen nicht weg.
Versuche Sie jetzt gerade am Anfang lieber zu entfernen in dem ein Stück Stein raus brichst.

Oder eben zu mörteln.

Aber ein weg Spritzen bring die Glasrose zum Platzen und SIe verteilt Ihre Sporen. Der effekt wird sein, das Du in wenigen Monaten plötzlich überall Glasrosen sehen wirst.

Da ich heute nochmal 2 weitere Glasrosen am gleichen Stein gefunden habe, habe ich den ... sagen wir ... pragmatischen :S Weg gewählt und den Stein (ca 2 kg) gegen nochmal 2kg neues LS ausgetauscht :)
Wassertests sind leider noch nicht gekommen - dann gibt es hoffentlich bald neues....
AM Cubicus inkl. Filterkamme (50*60*50)
AM Ecodrift 4.0
Tunze Turbelle 6020
AM EVO500
AM T controller twin + Heater Titanium 100W
aquareef LE+sunlight control+aquamoon LED
Dennerle Osmose Professional 190

ab 4.06.2016

Mirado

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 772

Aktivitätspunkte: 9060

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

10

Montag, 13. Juni 2016, 21:45

Herzlich willkommen bei uns und viel Spaß ;-))

Liebe Grüße,

Susi
Komm, wir essen, Opa.
Komm, wir essen Opa
Satzzeichen können Leben retten ;-) :3_small30:

noobie87

Anfänger

  • »noobie87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Aktivitätspunkte: 140

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 14. Juni 2016, 21:22

Der Tropic Marin Ammonium Test ist heute angekommen. wir haben 4 oder 5 mal getestet und auch mal mit Leitungswasser zum Abgleich probiert.
0,05 mg/l hat sich als Wert ergeben
Salinität ist weiterhin um die 35 psu (kann sich ja auch nicht wirklich verändern solange ich keine WW mache? Ich gebe täglich etwa 0,75l Osmosewasser zu, was verdunstet ist - vor dem Wechsel ist der Wert ca 35,5 oder minimal höher soweit ich das auf dem Refraktometer erkennen kann)
Temperatur habe ich mit dem Regler auf 25 Grad eingestellt und 1 Grad als die (leider nur?) kleinstmögliche Abweichung eingestellt. Einmal habe ich gesehen, dass die Temperatur morgens dennoch auf 23,4 war (aber immerhin Status "Heat"). Jetzt gerade 24,2

Ich hoffe, morgen kommt der "große" Testkoffer und ich kann die Werte hier vervollständigen. Gerade ist meine eigentlich für abgeschlossen gehaltene Entscheidungsfindung für ein Versorgungssystem wieder aufgeblüht, indem ich mich weiter durch diverse Threads lese und ich schwanke wieder zwischen den 3 Versorgungssystemen ..... :thinking: :thinking: :thinking:
AM Cubicus inkl. Filterkamme (50*60*50)
AM Ecodrift 4.0
Tunze Turbelle 6020
AM EVO500
AM T controller twin + Heater Titanium 100W
aquareef LE+sunlight control+aquamoon LED
Dennerle Osmose Professional 190

ab 4.06.2016

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 632

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 90480

Danksagungen: 3890

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 14. Juni 2016, 21:56

Um welche drei Systeme geht es dabei?

Wie sind deine technischen Möglichkeiten für diese Systeme?
Was erwartest du von einem System?
Wieviel Aufwand möchtest du persönlich in Kauf nehmen?

Vielleicht hilft dir das bei der Entscheidung.
-

-

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

noobie87 (14.06.2016)

noobie87

Anfänger

  • »noobie87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Aktivitätspunkte: 140

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 14. Juni 2016, 22:12

Um welche drei Systeme geht es dabei?

Wie sind deine technischen Möglichkeiten für diese Systeme?
Was erwartest du von einem System?
Wieviel Aufwand möchtest du persönlich in Kauf nehmen?

Vielleicht hilft dir das bei der Entscheidung.
Balling, Sangokai und ATI Essentials. Ich versuche die Vor- und Nachteile zu verstehen, indem ich einfach Erfahrungen aus den Threads lese, die über die Erklärungen im Einsteigerguide hinaus gehen. Erwarten tue ich mir die langfristige Unterstützung des Beckens und die Versorgung der Bewohner ohne eine darüberhinausgehende unnatürliche Keule. Bei Sangokai habe ich den Eindruck, dass es gut zu handlen ist (ohne und mit Dosieranlage) und der direkte Support hier, ist natürlich als Argument unschlagbar, wenn mal was wäre....
AM Cubicus inkl. Filterkamme (50*60*50)
AM Ecodrift 4.0
Tunze Turbelle 6020
AM EVO500
AM T controller twin + Heater Titanium 100W
aquareef LE+sunlight control+aquamoon LED
Dennerle Osmose Professional 190

ab 4.06.2016

noobie87

Anfänger

  • »noobie87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Aktivitätspunkte: 140

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

14

Freitag, 17. Juni 2016, 23:41

Wasserwerte-Tag :P :P


Temp 24,8 Grad
Salinität 35ppt
Ammonium konnte ich nicht ganz klar zuordnen von der Farbe zwischen den beiden niedrigsten Feldern auf der Farbtafel: 0,05
oder kleiner 0,1 mg/l
Karbonathärte /
Alkalinität 9,3KH dKH /3,3 alkinität in meq l
PH wert 8 – 8,15
Phosphat nicht nachweisebar
Nitrat NO3 60-70
Nitrit NO2 nicht nachweisbar
Calcium 475mg/l
Magnesium 1400mg/l

Jetzt Mut zum besetzten? Nitrat und Nitrit gibt sich dann? :huh:
AM Cubicus inkl. Filterkamme (50*60*50)
AM Ecodrift 4.0
Tunze Turbelle 6020
AM EVO500
AM T controller twin + Heater Titanium 100W
aquareef LE+sunlight control+aquamoon LED
Dennerle Osmose Professional 190

ab 4.06.2016

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »noobie87« (17. Juni 2016, 23:42)


noobie87

Anfänger

  • »noobie87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Aktivitätspunkte: 140

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

15

Samstag, 18. Juni 2016, 11:53

Das nicht nachzuweisende Phosphat macht mir nach weiterem Lesen nicht zu viel Kopfzerbrechen, da ich ja noch nicht wirklich viel Lebendiges im Becken habe. Dann werde ich wohl heute Nachmittag losziehen und die ersten Korallen besorgen
Außerdem ist gerade das Sunlight Control angekommen, das ich aufgrund diesen Threads zunächst so eingestellt habe



Los gehts zur Shopping-Tour ....
AM Cubicus inkl. Filterkamme (50*60*50)
AM Ecodrift 4.0
Tunze Turbelle 6020
AM EVO500
AM T controller twin + Heater Titanium 100W
aquareef LE+sunlight control+aquamoon LED
Dennerle Osmose Professional 190

ab 4.06.2016

Angela

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 197

Aktivitätspunkte: 6285

  • Nachricht senden

16

Samstag, 18. Juni 2016, 12:07

Hallo,

das ist fast die Voreinstellung 1, oder? Die hatte ich auch lange Zeit, war aber am Anfang eigentlich noch etwas zu stark. 8)

Den Wolkenflug sehe ich sehr kritisch, ich würde ihn nicht machen. Ist eine nette Spielerei, aber meiner Meinung nach stresst es die Korallen.
Bei mir kamen jedenfalls kurz nach der Einstellung des Wolkenfluges Cyanos... ;(

Viel Spaß beim Schoppen.:D

Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

noobie87

Anfänger

  • »noobie87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Aktivitätspunkte: 140

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

17

Montag, 20. Juni 2016, 23:00

Soooo ... großes Update der letzten beiden Tage.

Nachdem kein Ammonium mehr nachweisbar war habe ich als :laecheln: PUTZCREW :zwink: am Samstag Mittag 2 Einsiedler und 6 Turbos eingesetzt. Die sind bisher allesamt putzmunter, erkunden das Becken und fressen fleißig. Bisher habe ich noch nicht gesehen, dass irgendeines der 8 Tiere an den Korallen war. Ich frage mich eher: Reicht das mit der Putzcrew oder ist sie etwas klein? Ich habe absichtlich eher erstmal wenige eingesetzt.

Wie der Satz vermuten lässt, dass von den Putzern noch keiner an die Korallen ist: ich habe nun auch noch weitere Bewohner, die Samstag und Sonntag nach und nach eingesetzt wurden. Ich habe ausführlich zu den einzelnen Arten gelesen und hoffentlich alle ihren Bedüfnissen nach im Becken platziert. Ich habe Krustenanemonen/weich/SPS/LPS gemischt, mich an Angelas Tipp des „eigenen Geschmacks“ gehalten und dabei auf leichte/mittlere Haltung geachtet. Besonders wichtig war mir, dass ich ausschließlich Ableger habe und keinen Wildfang. Ich habe auch eher kleinere, da ich hoffe und denke, dass besonders das Wachsen und Entwickeln interessant ist - ganz egal, dass edas Becken gerade eben vielleicht etwas "schmächtig" aussieht .

Hier der :laecheln: BESATZ :zwink: :
Zoanthus Krustenanemone 2x grün, 1x rot-grün, 1xrot
Euphyllia Paradivisa
Duncanopsammia axifuga
Caulastraea blau und minze (nebeneinander – sieht hoffe ich hübsch aus, wenn sie nebeneinander wachsen)
Lobophyllia
Povana Cactus grün – Einzelner Stein um Vernesseln zu verhindern
Pilzlederkoralle – Ebenfalls einzelner Stein um Vernesseln zu verhindern
Montipora digitata lila und grün
Montipora confusa
Echinopora lamellosa
Seriatopora caliendrum

Die :laecheln: BELEUCHTUNG :zwink: habe ich nun erstmal auf 75% für die ersten 7-10 Tage. Ich habe mir außerdem die AM aquamoon bestellt, da ich das blaue Licht der Standardbeleuchtung auf 1% als Nachtlicht doch als sehr hell empfand. Wolken habe ich wie empfohlen ausgemacht und beleuchte nun 45 min blau, 9h weiß/blau, 45 min blau und künftig den Rest mit der Nachtleuchte, wenn sie dann mal da ist.

Der :laecheln: ABSCHÄUMER :zwink: macht herzlich wenig bis nichts. Er brodelt vor sich hin und bleibt mehr oder weniger trocken. Dem Lesen nach ist das wohl normal und ändert sich bald ;) Zumal war es am Anfang ja auch anders.

Bei der :laecheln: VERSORGUNG :zwink: habe ich mich für sangokai entschieden und werde dabei nano/balance/hed verwenden. Das müsste morgen ankommen und ich kann die Wasserwerte regulieren (vor allem, die sich seit dem Besatz deutlich veränderenden KH und Calcium). Nitrat ist zudem deutlich gesunken. Werte von heute Abend:
Ammonium nicht nachweisbar
KH/Alk 7,3 KH 2,62
PH-Wert 8,0-8,15
Phosphat nicht nachweisbar
Nitrat 5-10
Nitrit nicht nachweisbar
Calcium 375
Magnesium 1400



Ein MINIVIDEO ist wohl die bessere Alternative im Vgl. zu vielen Bildern, sodass dann auch das Update erstmal zu Ende ist. Und ich froh über jede Rückmeldung, jeden Tipp und jede Anmerkung, über jedes "hast du auch an XX gedacht?" und so weiter .... viele Grüße
Warum auch immer das Video auf dem Kopf ist :modo: :10_small20: :pop:
AM Cubicus inkl. Filterkamme (50*60*50)
AM Ecodrift 4.0
Tunze Turbelle 6020
AM EVO500
AM T controller twin + Heater Titanium 100W
aquareef LE+sunlight control+aquamoon LED
Dennerle Osmose Professional 190

ab 4.06.2016

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »noobie87« (20. Juni 2016, 23:08)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 632

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 90480

Danksagungen: 3890

  • Nachricht senden

18

Montag, 20. Juni 2016, 23:25

ist kein video zu sehen...
-

-

noobie87

Anfänger

  • »noobie87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Aktivitätspunkte: 140

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 21. Juni 2016, 21:24


ist kein video zu sehen...

hm ja - merke ich auch. wurde entfernt. ich kümmer mich darum

die sangokai collection ist angekommen.dh mit der balance-linie gleich mal calcium einstellen ... vorher nochmal kh und calcium testen. nano-edition beginne ich erst am we.
auf gehts ans messen und mischen ...

wegen des videos schaue ich, ob ich einen anderen filehoster ohne anmeldung finde....
AM Cubicus inkl. Filterkamme (50*60*50)
AM Ecodrift 4.0
Tunze Turbelle 6020
AM EVO500
AM T controller twin + Heater Titanium 100W
aquareef LE+sunlight control+aquamoon LED
Dennerle Osmose Professional 190

ab 4.06.2016

noobie87

Anfänger

  • »noobie87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Aktivitätspunkte: 140

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 21. Juni 2016, 22:03

KH Wert 7,3
KALZIUM 100 ???!!!!????!!!!

Ich belese mich in den kommenden Minuten und bin um jeden Rat dankbar .... ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?(
AM Cubicus inkl. Filterkamme (50*60*50)
AM Ecodrift 4.0
Tunze Turbelle 6020
AM EVO500
AM T controller twin + Heater Titanium 100W
aquareef LE+sunlight control+aquamoon LED
Dennerle Osmose Professional 190

ab 4.06.2016

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »noobie87« (21. Juni 2016, 22:05)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 17 804 Klicks heute: 54 535
Hits pro Tag: 19 689,16 Klicks pro Tag: 48 050,05