Sie sind nicht angemeldet.

sebastian6488

Fortgeschrittener

  • »sebastian6488« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 628

Aktivitätspunkte: 3300

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. April 2016, 19:35

Das hat sich doch gelohnt :)

Hallo leute ,

Der Geburtstag geht dem Ende zu hat sich aber mega gelohnt .... vir 2 wochen etwas früh für nen geschenk aber da war die Ecotech Radion

Heute dann die Ati Dosierpumpe samt Essentials und den ganzen kleinkram und zu guter letzt noch Korallen wie
Ne Milka schön groß, Caulastrea grüngelb, briareum , 2 Pilze und ne bartkoralle . Echt super !!!

Hab zur zeit noch mit cyanos probleme das will net aufhören was kann ich nich machen ausser tgl absaugen und sie stören?

Setzte mich am We mal mit der Dosierpumpe ausseinander und wie und wo ich sie befestige .

Lg an alle
»sebastian6488« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2016040619254200.jpg
  • 2016040619253600.jpg
  • 2016040619253100.jpg
  • 2016040619251900.jpg
  • 2016040619250500.jpg
  • 2016040619244800.jpg
  • 2016040619243600.jpg

Firesell

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 54

Wohnort: Ahlen

Aktivitätspunkte: 310

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. April 2016, 19:57

Hallo Sebastian,

mir ist aufgefallen das dein Becken ja fast Überschwappt, steht sehr hoch dein Wasser !!!
Hast du die Kämme des Ablaufschachts nach oben gezogen ??

sebastian6488

Fortgeschrittener

  • »sebastian6488« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 628

Aktivitätspunkte: 3300

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. April 2016, 20:11

Jup hab och ahb gemacht ud etwas höher angeklebt mag es nicht wenn 3cm frei sind sieht doof aus hab ca 5mm luft nur ...

    Deutschland

Beiträge: 978

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Unternehmerberater, Coach und Interimsmanager

Aktivitätspunkte: 5450

Danksagungen: 245

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. April 2016, 20:16

Uiii, bei 5 mm würde ich nicht so gut schlafen...


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Viele Grüße
Mario
_________________________________________________ Fluval M90 mit "gepimpter" Technik - 136 Liter
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!:EV790A~137:

sebastian6488

Fortgeschrittener

  • »sebastian6488« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 628

Aktivitätspunkte: 3300

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 6. April 2016, 20:20

Was soll denn passieren dicht muss es sein und strömung ändert sich net :) hoffe ich

Vatrox_Vamu

Freibeuter

Beiträge: 938

Wohnort: Augsburg

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 4815

Danksagungen: 217

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 6. April 2016, 20:54

Hallo Sebastian,
Was soll denn passieren dicht muss es sein und strömung ändert sich net :) hoffe ich
und was machst du wenn du ins AQ greifen musst? Bei meinem Fluval hör ich dann immer schon wie sich das verdrängte Volumen ins Technikabteil drückt :whistling: Ich würde da a bissle mehr Höhe lassen, so 2-3 cm halte ich für angebracht :)

Solange du keine Dosieranlage oder Nachfüllautomatik betreibst se ich auch kein Problem, aber im Urlaub, bei genannten Geräten würden bei mir die Alarmglocken schrillen, ein halber Liter Wasser in der Wohnung/Im Unterschrank sind eine Katastrophe ...

Gruß
Daniel
Trust me - i´m an engineer. :closed:

Fluval M40 mit Algenrefugium, ohne Abschäumer und einer Hypernova 34 W ( aufgelöst Fluval Spec 10 mit einer Zetlight ZN1702)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Vatrox_Vamu« (6. April 2016, 20:56)


Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 12 368 Klicks heute: 28 267
Hits pro Tag: 19 513,12 Klicks pro Tag: 47 625,34