Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 150

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 21175

Danksagungen: 996

  • Nachricht senden

21

Samstag, 18. August 2018, 12:19

Na,also...sieht doch gut aus...würde nur oben die Spitze entfernen,damit da eine schöne Koralle drauf kann :7_small27:
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao RW4 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit Sangokai

Meutenpapa

Schüler

  • »Meutenpapa« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 121

Wohnort: 85235 Odelzhausen

Aktivitätspunkte: 625

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

22

Samstag, 18. August 2018, 12:28

Maaan das sagst du mir jetzt erst !!! Hab locker 90min daran gefeilt !!!

Schaut irgendwie spitzer auf dem Pic aus als is
»Meutenpapa« hat folgende Bilder angehängt:
  • WP_20180818_12_22_04_Pro.jpg
  • WP_20180818_12_22_044_Pro.jpg
AM Blenny Maxspect r420r 70W momentan nur ein Orca und ein Delphin

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Meutenpapa« (18. August 2018, 12:38)


anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 150

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 21175

Danksagungen: 996

  • Nachricht senden

23

Samstag, 18. August 2018, 12:40

:MALL_~12: habe es ja auch jetzt erst gesehen ... wenn Du zu weit nach oben gehst,haben die Korallen zu wenig Platz zur Oberfläche...es sei denn,Du willst es so und setzt Korallen drauf,die nicht in die Höhe wachsen...habe ja auch so einen kleinen Riffpfeiler und den mit Scheibenanemonen und Krustenanemonen besetzt LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao RW4 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit Sangokai

Meutenpapa

Schüler

  • »Meutenpapa« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 121

Wohnort: 85235 Odelzhausen

Aktivitätspunkte: 625

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

24

Samstag, 18. August 2018, 12:55

Na, Humor hast Du ja! Den braucht man manchmal auch beim Meerwasseraquarium.

Vielleicht verrätst Du und uns einmal Deine Liste. Dann kann man besser beurteilen, ob etwas fehlt. Zum Beispiel Wassertests / Marke und so.

Gruß

Harro


Gesendet mit Tapatalk Pro



Alles schon bestellt.

Salz 7 KG
RiffMörtel
Kleber für Korallen
Refraktometer
Scheibenmaget, Scheibenreiniger mit Klinge
Shangokai Nano
Sand
Strömungspumpe
2 x Heizer
Son Refill Teil
Thermometer glaub auch 2
Osemose + Reinstwasserfilter
Tester

Eimer, Tonne, Kanister, fehlt noch

kann ja mal dann die Marke ect. ergänzen
AM Blenny Maxspect r420r 70W momentan nur ein Orca und ein Delphin

Travetown

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 433

Wohnort: Travemünde

Aktivitätspunkte: 2205

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

25

Samstag, 18. August 2018, 12:58

Gefällt mir!
Wenn Du einmal Grundeln mit einem Knallkrebs halten möchtest, würde ich später die Steine auf 2-3cm hohe PVC-Rohrstücke stellen. Dann haben die unter den Steinen eine schöne Eigentumswohnung.

Gruß
Harro



Gesendet mit Tapatalk Pro
AM Blenny - Beleuchtung: AI Hydra 26HD - RF: AM EcoDrift 4.1 - Abschäumer: AM EVO 500 (mit FM skim breeze)- Strömung: 2x Akamai KPS - Heizung: Eheim 150W mit AM T-Controller Twin - Kühlung: Hailea HC-150A mit Jebao DC 1200 - Dosierpumpe: Kamoer X4 - Tunze Osmolator Nano - Versorgung: FM Balling Light - Osmoseanlage: Aqua Medic Platinum Line plus + Mischbettharzfilter 3l

Meutenpapa

Schüler

  • »Meutenpapa« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 121

Wohnort: 85235 Odelzhausen

Aktivitätspunkte: 625

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

26

Samstag, 18. August 2018, 13:12

joaaar Grundel und ein Knaller waren schon in der Auswahl. Danke für den Tipp.
Die Platte unten, mhhh, wäre aber schon von 3 Seiten zugänglich,,, denke so ca. 2cm Höhe. Aber so Plasterohr

-- Plasterohr >> auch auf der Liste
AM Blenny Maxspect r420r 70W momentan nur ein Orca und ein Delphin

Meutenpapa

Schüler

  • »Meutenpapa« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 121

Wohnort: 85235 Odelzhausen

Aktivitätspunkte: 625

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

27

Samstag, 18. August 2018, 23:47

Sooo, Die Frau von der ich mein Aqua + Steine habe, sagte geh da mal zu XXX hin. Die sind gut , gab mir Namen an den ich mich dort wenden sollte.
Die Frau hat auch Ahnung, richtet für viele Läden ect. die Aquarien ein, und Messen, macht das auch schon lange.
Ok heute da mal hingefahren und gekuckt, und viel geredet, der nahm sich Zeit und super freundlich, dabei kam unter anderem raus.....
Ich als Anfänger sollte eigentlich nur Weichkorallis nehmen sonst nixxxi. "dachte auch ne LPS - och ja :rolleyes: " Daher kann ich mir das Sangokei eh sparen,
wäre wie die anderen rausgeworfenes Geld. Salz soll ich auch blos keines mit PRO nehmen, wäre auch Quatsch wenn ich nur die WeichEier drinne hab.

Dann zum Thema einfahren : Die mir bekannte Version - bissal warten, dann mal Putzer rein und mit Korallen Anfangen.... Und dann seine Version..
Dann zeigte er mir ein Becken, sah muhhhha guddi aus. 3 Wochen steht das erst, voll besetzt mit Korallen und :?: fischen. So macht er nun seit längerem fast alle Aquarien. Wasser rein, nach 3 Tagen haut er da Korallen rein , aber vollen Besatz. Dann wartet er so ca. 4 -5 Tage, , schaut nach Algen. Dann Putzer rein, paar Tage später Fische . Kennt das wer, oder hat es auch so gemacht ? Das 2te war minimal älter, war ein Artbecken mit Seehottis.
AM Blenny Maxspect r420r 70W momentan nur ein Orca und ein Delphin

Reefy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 769

Wohnort: Frankfurt

Aktivitätspunkte: 3925

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

28

Samstag, 18. August 2018, 23:52

Wieso solltest du keine LPS und SPS nehmen können? Finde ich Quark. LPS standen bei mir früher schön, als die Weichen...

Und schnell besetzen tun hier inzwischen glaube ich alle. Aber ob man gleich alle Korallen reinsetzen sollte, bezweifle ich. Wenn man viel Geld und eine genaue Vorstellung vom Becken hat, kann das ja funktionieren. Ich habe aber mehr Spaß, das Becken langsam zu formen und an meine Wünsche anzupassen.
Viele Grüße
Michael


----------------------------------------------
Reefer 250


2x AI Hydra 26 als Hybrid mit Giesemann Stellar
Ecotech Vectra S1
2x Ecotech Vortech MP10wqd
Bubble Magus Curve 5
Clarisea SK 3000




anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 150

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 21175

Danksagungen: 996

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 19. August 2018, 00:17

Na,irgendwie widerspricht sich das jetzt aber...Du sollst nur Weiche nehmen und seine Becken stehen erst kurz und sind fertig besetzt ? :MALL_~45:
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao RW4 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit Sangokai

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »anemonenkrabbe« (19. August 2018, 00:19)


Angela

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 246

Aktivitätspunkte: 6540

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 19. August 2018, 00:49

Hallo,

der Beckenaufbau sieht doch schon sehr gut aus!

...Ich als Anfänger sollte eigentlich nur Weichkorallis nehmen sonst nixxxi. "dachte auch ne LPS - och ja :rolleyes: " Daher kann ich mir das Sangokei eh sparen,
wäre wie die anderen rausgeworfenes Geld. Salz soll ich auch blos keines mit PRO nehmen, wäre auch Quatsch wenn ich nur die WeichEier drinne hab.

solche Reden hatte ich damals auch gehört. Und dass man Aquarien unter 300-500 Litern nicht stabil hinbekommt...Alles Quatsch!

Du hattest Dir doch meinen Beckenthread durchgelesen. Ich habe auch von Anfang an LPS und SPS eingesetzt. Meine Euphyllia war die zweite Koralle, die ich hatte. Ich habe sie immer noch und bisher schon achtmal geteilt und Ableger von gemacht. :D

Schnelles Besetzen ist dagegen sehr gut, die Beckenbiologie entwickelt sich dabei besser. Immer nach und nach ein paar Korallen einsetzen, wenn die Werte stimmen. Fische eventuell etwas später. Lange Einfahrphasen macht man heute nicht mehr.

Welches Salz hattest Du denn bestellt?

Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

Meutenpapa

Schüler

  • »Meutenpapa« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 121

Wohnort: 85235 Odelzhausen

Aktivitätspunkte: 625

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 19. August 2018, 01:09

Ähhhm das Red Sea Coral pro..

Na ja die hatten heute auf alles 20 % Rabatt da hab ich mir Pumpe geholt und paar Kleinigkeiten.
Klang als hätte er ne Ahnung, viel geredet, wollt mir nix aufschwatzen oder so....

ja , soll nur weiche nehmen, weil isch Anfänger bin. Man kann ratz fatz machen , is halt seine Methode.

Hatten nen fetten Kofferfisch drinne, wurde grade gefüttert. Ah paßt locker in mein Blenny, oder 2 ^^
AM Blenny Maxspect r420r 70W momentan nur ein Orca und ein Delphin

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Meutenpapa« (19. August 2018, 01:16)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DanielWürzburg (19.08.2018)

Izzy

Schüler

Beiträge: 113

Wohnort: Westerwald

Aktivitätspunkte: 645

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 19. August 2018, 08:10

:EVERYD~16: Erst mal noch herzlich Willkommen.

Ich bin auch mit totem Riffgestein und RRR gestartet. Ich habe dann dem Becken mit einer kleinen Flasche Bakterien (Microbe-Lift) auf die Sprünge geholfen und nach 10 Tagen mit Weichen besetzt.

Nach einem Monat kamen die ersten LPS.

Ich wünsche Dir einen guten Start.

Viele Grüße

Isabel

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Meutenpapa (19.08.2018)

Sina

Fortgeschrittener

Beiträge: 633

Wohnort: Sachsen

Aktivitätspunkte: 3240

Danksagungen: 134

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 19. August 2018, 09:03

Ich denke auch das ist Käse. Bin Anfänger und habe auch eine Steinkoralle mit drin sitzen und der geht es bestens. Musst halt ein paar Sachen beachten und du hast ja hier viel zu lesen und wirst bei Fragen auch viele Tipps bekommen und damit nicht im Regen stehen gelassen. Von daher, wenn du magst dann trau' dich ruhig ran. Du wächst da schon rein und es muss einem ja auch ein wenig gefallen, was man da pflegen und halten möchte. Wie gerne kümmert man sich denn nur um einen Kompromiss mal krass formuliert :wacko: ?
Viele Grüße, Sina

NEU: Unser 80 Liter Becken

( ALT: ein 27 Liter Becken )

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Meutenpapa (19.08.2018)

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 150

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 21175

Danksagungen: 996

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 19. August 2018, 09:21

Genau Sina...natürlich besetzt man Anfangs nicht gleich mit empfindlichen SPS...aber es macht auch keinen Sinn,ein Becken mit Weichkorallen zu besetzen,wenn Du die später gar nicht halten möchtest LG Angelika
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao RW4 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit Sangokai

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Meutenpapa (19.08.2018)

nachoman

Schüler

Beiträge: 179

Wohnort: Herdecke

Beruf: Dipl.-Biol.

Aktivitätspunkte: 935

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 19. August 2018, 09:25

Das lange warten bei einem Start ist überholt. Bei echtem Lebendgestein kann mann es noch damit begründen, das sicher einiges an organischem Material abstirbt und man sicher einen mehr oder minder hohen Nitritpeak bekommt. Da können die sich auf dem Lebendgestein befindlichen Bakterien sich durch eben dieses organische Material ernähren und die Nitrobakter Bakterien auch. Aber selbst bei Lebendgestein ist der logischere Weg schnell mit dem Besatz zu beginnen. Stück für Stück, so das sich das Becken von Koralle zu Koralle selbst reguliert. Dann zügig noch Schnecken und Krebse. Auch für die Fische muss du nicht ewig warten, hier ist aber schon wichtig nicht alle auf einmal einzusetzen. Das gibt dann auf einmal eine zu hohe Belastung. Die Bakterien und dein Becken wächst mit seinen Aufgaben.

Da du Real Reef Rock verwendest, kannst du gleich mit dem Besatz starten. Denn was soll in einem Becken, wo erstmal nichts organisches drin ist, passieren? Die Bakterien auf dem Real Reef Rock haben keine Nahrung, werden sich durch das warten sogar noch reduzieren. Also muss du ihnen was anbieten. Pack da als erstes irgendeine unempfindliche Weiche rein. Discosoma, Rhodactis, Xenien, was auch immer. Und dann besetzt du nach und nach weiter, immer so im 2-3 Tages Rhythmus. Damit wird das Becken vernünftig starten. Und die meisten LPS sind wenig empfindlich. Euphyllias sind eher sauer über zu viel Strömung, als über zu schlechte Wasserwerte.

Also, mach dir gar nicht so viele Sorgen. Ist kein Hexenwerk....

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Meutenpapa (19.08.2018)

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 956

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 92105

Danksagungen: 4063

  • Nachricht senden

36

Montag, 20. August 2018, 09:47

man muss aber auch dazusagen, dass komplett totes material lange braucht um wirklich biologisch aktiv zu sein. das ist ein nachteil gegenüber bereits belebter materialien wie lebendgestein.

auch sollte man mit fischen bei totem material sehr spät, langsam und behutsam vorgehen. es muss sich, wie bereits erklärt, erst ausreichend bakterienmasse bilden um sich dann immer wieder anpassen zu können. und nein, ins wasser gekippte bakterien beschleunigen das ganze nicht. das zeitige und üppige einsetzen von unempfindlichen korallen ist daher völlig ausreichend und unproblematisch, wenn die hauptwasserwerte stimmen.
-

-

Meutenpapa

Schüler

  • »Meutenpapa« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 121

Wohnort: 85235 Odelzhausen

Aktivitätspunkte: 625

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

37

Montag, 20. August 2018, 09:51

Nächste Frage

Soo, das gantze Zeug soll ja nun sicher diese Woche eintreffen Nun hab ich mir Gedanken gemacht nach der Spülung wegen Erstbefüllung. Klar könnte ich ATI-Wasser kaufen oder zu Zoo Kölle dort Zapfen, ABER:
Ich bekomm ja OsmoseAnlage mit Filter. Kann ich das dann so machen , weil wo soll ich ca. 60L zwischen lagern ? Faß oder 2 kaufen extra mhhhh.

Dachte mir folgendes. Steine Sand rein. Dann z.B. Osmosewasser in 10 L Eimer laufen lassen, in das Aquarium rein. Das halt 6x. Dann auf 25° heizen und Pumpen an.
Dann das Salz dazu ??? . Oder hab ich Denkfehler ?
AM Blenny Maxspect r420r 70W momentan nur ein Orca und ein Delphin

nachoman

Schüler

Beiträge: 179

Wohnort: Herdecke

Beruf: Dipl.-Biol.

Aktivitätspunkte: 935

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

38

Montag, 20. August 2018, 10:02

Osmosewasser herstellen und im Eimer aufsalzen. Dann das Salzwasser ins Becken geben. So würde ich es machen.

Alternativ kannst du im Becken aufsalzen, dann solltest du die Steine aber erst reinstellen, wenn dein Becken gefüllt ist. Du benutzt Reef Rock, da ist ja so ein Bakterienfilm drauf, ich wäre mir nicht sicher was mit dem passiert wenn du das mit Osmosewasser in Verbindung bringst, und dann erst aufsalzt. Ich könnte mir aber vorstellen, das dies die Bakterien stark schädigt.

Also, würde ich es entweder im Eimer aufsalzen oder Steine erst einbringen wenn es im Becken aufgesalzt ist.

Reefy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 769

Wohnort: Frankfurt

Aktivitätspunkte: 3925

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

39

Montag, 20. August 2018, 10:03

Passt meiner Meinung nach so. Ich hab mir noch 3 lebensmittelgeeignete Plastikkanister geholt, damit ich auch mal auf Vorrat Wasser aufbereiten kann.
Viele Grüße
Michael


----------------------------------------------
Reefer 250


2x AI Hydra 26 als Hybrid mit Giesemann Stellar
Ecotech Vectra S1
2x Ecotech Vortech MP10wqd
Bubble Magus Curve 5
Clarisea SK 3000




Meutenpapa

Schüler

  • »Meutenpapa« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 121

Wohnort: 85235 Odelzhausen

Aktivitätspunkte: 625

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

40

Montag, 20. August 2018, 10:07

Ahh ok.

Hab gerade Eimer-Set mit 5 x 10 L bestellt. 2 bleiben mir ^^ , die anderen brauch ich eh für Garage ect. Lass dann 5 Eimer voll laufen, häng in die ersten 2 Heizer ,Pumpe rein
und Salz, dann die nächsten,,, fertig....

Kanister brauch ich auch noch maaaaaaan :D
AM Blenny Maxspect r420r 70W momentan nur ein Orca und ein Delphin

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 16 939 Klicks heute: 36 273
Hits pro Tag: 19 812,12 Klicks pro Tag: 48 234,85