Sie sind nicht angemeldet.

  • »BookerDeWitt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 110

Aktivitätspunkte: 640

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. Oktober 2015, 22:16

Fischbesatz für Blenny Advanced

Hallo,

ich wollte mal fragen welcher Fischbesatz für das Advance geeignet wäre. Ich bekomme des öfteren mit das viele Clownfische drin haben. Dafür ist das Becken doch viel zu klein oder? Also ich möchte nur Artgerecht halten. Gedacht hatte ich an einen Algenblenny und evt. 2 Zitronengrundeln.

Würde mich über Vorschläge u. Kritik freuen ;-)

Danke euch


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Flipper

Erleuchteter

Beiträge: 5 143

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 26215

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. Oktober 2015, 23:11

Ja, für einen normalen Besatz ist das Blenny zu klein für ein Pärchen Clownfische, insbesondere, wenn man die Anemone noch berücksichtigt, die schwankende Wasserwerte nicht so toll findet.

Den Algenblenny würde ich vergessen. Der braucht seine Aufwuchsalgen, die Du in so einem kleinen Becken gar nicht genügend hast. Früher oder später verhungert der Dir oder bekommt durch unpassendes Futter, was er nicht richtig verwerten kann, einen Blähbauch mit kaputter Leber. Nur in einem etwas größeren Becken mit mehr Nährstoffen, wo genügend Algen wachsen wäre das möglich.

Die Zitronengrundel hat das gleiche Problem wie die Okinawagrundel: setze ein Pärchen ein und sie fühlen sich wohl, fangen an, sich zu paaren und knabbern an Deinen schönsten und teuersten SPS immer neue Stellen blank, um dort ihr Gelege abzusetzen. Das machen die dann alle drei Wochen und treiben Dich zum Wahnsinn.
Wenn Du keine SPS halten möchtest, dann mag das gehen. Setzt Du verzweigte Acropora oder Montis ins Becken werden sie dort drin sitzen und die Stellen freiknabbern.

Wie wäre es mit einer Trimma cana oder etwas ähnlichem? Nutze doch mal die Suchfunktion im Meerwasser-Lexikon und gib die Literzahl des Beckens ein.

Gruß
Sandy

  • »BookerDeWitt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 110

Aktivitätspunkte: 640

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. Oktober 2015, 23:19

Hi, danke erstmal für die Antwort :-)

Würdest du mir dann nur Schnecken und Einsiedler für die Algenvertilgung empfehlen?

In Sachen Fischen bin ich flexibel ja, ich wollte halt irg ein Pärchen einsetzen. Am liebsten schön bunt ....Quasi als Produzent auch irg wie... Ich bin halt totaler Anfänger :-/

Lg


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Flipper

Erleuchteter

Beiträge: 5 143

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 26215

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 27. Oktober 2015, 23:36

Wenn es um Fische geht, dann sollte das Aquarium schon deutlich über 100l gehen, erst dann bekommt man eine bessere Auswahl an Fischen, die man einsetzen kann.

Bunt kommt gut durch Korallen, weniger durch Fische bei Nanobecken. Selbst Kardinalsgarnelen oder ähnliches wäre in einem Blenny schon sehr beengt.

Gruß
Sandy

Snick

Anfänger

    Fidschi

Beiträge: 37

Wohnort: Bonn

Beruf: Ökonom

Aktivitätspunkte: 210

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 01:33

Also ich find Hechtschleimfische super interessant und gut fürs Blenny geeignet. Ich selber halte einen https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…ia_hancocki.htm im Becken. (wahrscheinlich nicht so einfach zu bekommen) Der kleine Racker sieht extrem lustig aus und schießt nur aus seinem Löchlein wenn es Futter gibt. Ansonsten hab ich den in 2 Jahren nur 3 mal länger als 1 Minute außerhalb seines Lochs gesehen ( guckt immer halb raus).
Ein https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…ria_walkeri.htm lebt ähnlich und sieht mit seiner markanten Rückenflosse aus wie ein Drache.

Der interessanteste Besatz fürs Blenny ist wahrscheinlich jedoch ein Pärchen Lanzen-Symbiose Grundeln und ein Randalli Knllkrebs (Symbiosepartner). https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…s_nematodes.htm

Da gibt es eigentlich immer was zu entdecken!

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

Beste Grüße!
“Since I don't smoke, I decided to grow a mustache - it is better for the health.
However, I always carried a jewel-studded cigarette case in which, instead of tobacco, were carefully placed several mustaches, Adolphe Menjou style. I offered them politely to my friends: "Mustache? Mustache? Mustache?"
Nobody dared to touch them. This was my test regarding the sacred aspect of mustaches.”
-Salvador Dalí

  • »BookerDeWitt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 110

Aktivitätspunkte: 640

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 03:53

Hi ja das sieht doch schon mal richtig nett aus ....;-)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 19 457 Klicks heute: 38 207
Hits pro Tag: 19 786,64 Klicks pro Tag: 48 193,37