You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

neo

Beginner

  • "neo" started this thread

Posts: 14

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

21

Saturday, June 29th 2013, 6:42pm

Hi Thomas,

so werde ich es machen! Ich habe so lange von einem Riffaquarium geträumt, da sollten ein paar Wochen Einfahrphase auch kein Problem für meine Geduld darstellen ;-)

LG

Jens

Flocke

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 59

Location: Haltern am See

Occupation: FLA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

22

Sunday, July 14th 2013, 9:32pm

Hey Jens, gibt es hier was neues?
5 Minuten dumm stellen erspart oft 1 Stunde Arbeit! :whistling:

neo

Beginner

  • "neo" started this thread

Posts: 14

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

23

Wednesday, July 17th 2013, 9:29pm

Neues Equipment...

Hey,

ja es hat sich etwas verändert. Die Kieselalgen sind schon ganz gut weniger geworden. Ich hänge ein Bild mit der Ansicht von oben an, da sieht man im Vergleich zu meinem früher geposteten Bild schon eine sehr deutliche Veränderung.

Außerdem habe ich jetzt den Controller von Aqua Medic für Sonnenaufgang usw., den muss man für ein funktionierendes Becken sicher nicht haben, aber gut sieht es trotzdem aus ;-)

Dazu habe ich noch eine Nachfüllautomatik (Tunze Osmolator Nano) erstanden. Die ist nun auch installiert und den Vorrat an Osmosewasser habe ich im Unterschrank untergebracht.

Viele Grüße

Jens
neo has attached the following images:
  • top-2.JPG
  • sunrise-control.jpg
  • osmolator.jpg
  • sunrise-control-osmolator.JPG

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,877

Location: 45731 Waltrop

Occupation: Unruheständler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

24

Wednesday, July 17th 2013, 11:02pm

Hallo Jens

In der Tat der Unterschied ist gut zu sehen.

Außerdem habe ich jetzt den Controller von Aqua Medic für Sonnenaufgang usw., den muss man für ein funktionierendes Becken sicher nicht haben, aber gut sieht es trotzdem aus ;-)

Jedem wie es gefällt. :smilie:
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

Flocke

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 59

Location: Haltern am See

Occupation: FLA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

25

Thursday, July 18th 2013, 8:04am

Jens im vergleich ist da ja kaum noch was da von denn Kieselalgen. Sehr gut ;)
Eine Nachfüllanlage ist bei der großen Oberfläche eine gute Wahl.
5 Minuten dumm stellen erspart oft 1 Stunde Arbeit! :whistling:

helmut257

Unregistered

26

Thursday, July 18th 2013, 8:10am

servus,

zuerst mal vielen dank für deine tolle berichterstattung. :thumbsup:
ich habe dieses komplettset auch ins auge gefasst und hätte eine frage.
angeblich ist die eine strömungspumpe nicht ausreichend, kannst du das bestätigen?

Richard

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 75

Location: Rostock

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

27

Thursday, July 18th 2013, 12:07pm

Hallo Jens :)
Hast ne gute Wahl getroffen :) der Cubicus ist meiner Meinung nach ein sehr gutes Becken :)
Viel Spaß noch in der einfahrphase ich werde den Post gerne weiterverfolgen :6_small28:
Liebe Grüße Richard :D

Becken: 30l Nano Süßwasser mit crystal red Zwerggarnelen
In Planungsphase : Nano Meerwasseraquarium :EVDB00~131:

neo

Beginner

  • "neo" started this thread

Posts: 14

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

28

Saturday, July 20th 2013, 4:07pm

Strömungspumpe

Hallo,

also erst mal danke für das Lob ;-)

Was die Strömungspumpe angeht, so kann ich jetzt noch nicht viel berichten, weil ja noch keine Korallen oder Fische im Becken sind. Es wäre natürlich möglich eine zusätzliche Pumpe einzubauen, aber das würde den Look etwas beeinträchtigen...

Wie auch immer, die NanoProp 5000 ist ja regelbar und schafft maximal 5000 Liter pro Stunde. Nun kommt es sicher darauf an, welche Tiere man pflegen will, aber im Meerwasserwiki habe ich gelesen, dass der Richtwert etwa bei der 20fachen Strömung des Beckeninhalts liegt und das ist ja mit der NanoProp gut machbar.

Viele Grüße

Jens

neo

Beginner

  • "neo" started this thread

Posts: 14

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

29

Saturday, August 3rd 2013, 3:56pm

Erster Besatz

Hallo,

vor einer Woche habe ich den ersten Besatz hinzugefügt.

es handelt sich im Einzelnen um:

1x Plexaura flexuosa
1x Xenia umbellata

5x Clibanarius spp.
4x Tectus fenestratus
1x Turbo chrysostomus

Leider lässt die Xenie die Polypen hängen und ich weiß nicht, woran es liegen könnte. Auch die Gorgonie zieht ihre Polypen häufig ein.

Die Wasserwerte haben sich nicht groß verändert. Die Karbonathärte ist wohl etwas niedrig, aber daran wird es nicht liegen, denke ich (?)

PH: 8,2
KH: 5 dKH
NO2: 0 mg/l
NO3: < 1mg/l
Ammonium: < 0,01 mg/l
PO4: < 0,01 mg/l

So habe ich die Werte zumindest gemessen. Manchmal war ich beim Farbvergleich (Ammonium) nicht ganz sicher, aber die Richtung sollte schon stimmen. Bei der Karbonathärte sollte es eigentlich 3x einen Farbumschlag geben, aber bei mir geht es immer direkt nach dem fünften Tropfen von Grün zu Orange, ohne die Zwischenstufe in Rot. Na ja, gemessen habe ich mit den Tests von Tropic Marin.

Anbei wieder ein paar Fotos.

Ein schönes Wochenende!

PS: Zur Kühlung habe ich mir einen Lüfter besorgt (Aquawind von Tunze)
neo has attached the following images:
  • clibanarius.jpg
  • gorgonie.jpg
  • turbanschnecke.jpg
  • xenia.jpg
  • aquawind.jpg

Sabine K.

Unregistered

30

Saturday, August 3rd 2013, 4:02pm

Hallo Jens,

ich denke, daß es doch an der KH liegt. Günstigerweise sollte sie bei 8 liegen.

Viele Grüsse, Sabine

helmut257

Unregistered

31

Sunday, August 4th 2013, 8:58am

ich tippe auch auf die zu niedrige kh,
wenn du sie erhöhst (am besten mit speisesoda), dann bitte pro tag um einen grad.

Flocke

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 59

Location: Haltern am See

Occupation: FLA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

32

Wednesday, August 14th 2013, 8:08am

Hey Jens,
wie hoch ist bei dir die Wasserverdunstung?
5 Minuten dumm stellen erspart oft 1 Stunde Arbeit! :whistling:

Flocke

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 59

Location: Haltern am See

Occupation: FLA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

33

Tuesday, October 1st 2013, 10:12am

Gibt es hier etwas neues? In zwei Monate sollte ja viel Passiert sein ;)
5 Minuten dumm stellen erspart oft 1 Stunde Arbeit! :whistling:

neo

Beginner

  • "neo" started this thread

Posts: 14

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

34

Sunday, October 6th 2013, 7:03pm

Neuigkeiten

Hi,

es gibt tatsächlich einige Neuigkeiten.

Da wären erst mal einige neue Riffbewohner:

1 x Ecsenius stigmatura
1 x Amphiprion percula
1 x Amphiprion ocellaris (melanistische Farbform)

1 x Parazoanthus spp.
1 x Entacmea quadricolor

2 x Lysmata wundermanni

Die Anemonenfische haben sich noch nicht wirklich angefreundet, d.h. der percula sitzt in der Anemone und der schwarze ocellaris wird verscheucht, sobald er in die Nähe der Aktinie kommt. Der Händler meines Vertrauens sagte, dass percula und ocellaris auch ein Pärchen bilden können. Jetzt habe ich allerdings gelesen, dass man die beiden nicht verpaaren kann und frage mich, ob sich das nur auf die Zucht bezieht oder ob eine Paarhaltung bei diesen Arten grundsätzlich problematisch ist.

Außerdem ist mir aufgefallen, dass die obere Platte des Aquarienschranks etwas durchhängt. Es sind nur wenige Millimeter, aber am Spalt zwischen Tür und Platte ist es zu erkennen. Wie sieht das bei anderen Cubicus-Besitzern aus? Ich denke, ich werde mich mal mit Aqua Medic in Verbindung setzen.

Einen schönen Sonntagabend!

P.S.: Ich härte das Wasser jetzt etwas auf, aber die Xenie hat es nicht geschafft. Die Gorgonie zeigt jetzt ein gutes Polypenbild. Vielleicht hatte es etwas mit der Karbonathärte zu tun, ich weiß es nicht

Die Wasserverdunstung ist so ein guter halber Liter pro Tag, würde ich sagen.
neo has attached the following images:
  • ecsenius-stigmatura.jpg
  • parazoanthus-spp.jpg
  • percula.jpg
  • schrank.jpg
  • ocellaris-top-down.jpg

neo

Beginner

  • "neo" started this thread

Posts: 14

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

35

Sunday, October 6th 2013, 7:22pm

Und hier noch zwei Videos von den neuen Riffbewohnern ;-)

Forenberg.deVideoYouTube


Forenberg.deVideoYouTube

Embedded

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 260

Location: Hückelhoven

Occupation: Narrenkaiser

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

36

Monday, October 7th 2013, 10:05am

Schönes Becken!

ABER: Das mit der Bodenplatte vom Schrank darf normal nicht passieren. So lastet ja das gesamte Gewicht auf das Bodenglas vom Aquarium. Das kann ganz schnell ins Auge gehen. Es ist doch der originale Unterschrank von Aqua Medic oder? Würde mich in dem Fall auch an AM wenden. Ich würde Wasser ablassen und versuchen die Bodenplatte zu verstärken, denn so bleiben kann das ja nicht.
Swen!

Der Mann in schwarz floh durch die Wüste und der Revolvermann folgte ihm...

Flocke

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 59

Location: Haltern am See

Occupation: FLA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

37

Thursday, October 10th 2013, 9:55pm

Hat sich ja echt viel schon getan ;) sieht gut aus.
Ist unterm Becken ein Schaummatte drunter?
5 Minuten dumm stellen erspart oft 1 Stunde Arbeit! :whistling:

Keks

Trainee

Posts: 118

Location: Bad Zwischenahn

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

38

Thursday, October 10th 2013, 10:25pm

Ich finde auch das das gar nicht geht mit der bodenplatte!
Schon mit den Hersteller telefoniert?

Ansonsten hab ich die gleichen Probleme beim kh wert messen!

Und schönes Becken :thumbsup:

neo

Beginner

  • "neo" started this thread

Posts: 14

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

39

Friday, October 11th 2013, 8:47pm

Bodenplatte

Also ich habe mit Aqua Medic telefoniert und die meinten, dass die Geschichte halten sollte. Ein leichtes Durchhängen der Bodenplatte sei auch normal. Das Foto hatte ich auch an AM gesendet.

Na ja, so richtig beruhigt war ich dennoch nicht. Deswegen war heute noch mal ein befreundeter Meerwasseraquarianer da und hat sich die Geschichte vor Ort angeschaut. Er ist zu demselben Urteil gekommen. Allerdings sei es schon eigentlich ein Konstruktionsfehler, wenn die Platte so weit durchhängt, dass die Tür des Unterschranks daran schleift.

Ich hoffe jetzt natürlich, dass die beiden Recht behalten ;-)

Ratze

Salino

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,513

Location: Gelsenkirchen

Occupation: Gärtner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

40

Friday, October 11th 2013, 9:04pm

Hi!

Quoted

Ein leichtes Durchhängen der Bodenplatte sei auch normal.
Nein, ist es nicht!
Normalerweise muss die linke und rechte Seite das Gewicht abfangen, ohne dass eine Unterstützung der Beckenmitte nötig ist, geschweige denn, dass sich diese senkt!!
Wenn ich ein grades Blatt an dein Foto halte, ist der Beckenboden auch bereits gebogen. Das kann aber aufgrund der Aufnahme eine Täuschung sein. Dennoch würde ich mal eine Wasserwaage anhalten, ob da wirklich nix durchhängt!!!

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 10,647 Clicks today: 21,538
Average hits: 21,158.14 Clicks avarage: 50,464.64