You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Sab

Intermediate

Posts: 603

Location: Bergisch Gladbach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 174

  • Send private message

61

Thursday, March 7th 2019, 7:34pm

Tolle Fotos :P

  • "Riff_Freundin" started this thread

Posts: 105

Location: Baden Württemberg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 82

  • Send private message

62

Sunday, March 17th 2019, 1:39pm

Plagenalarm

Hallo zusammen,

tja, leider bleibe auch ich nicht verschont von irgendwelchen Plagen. Mit den letzten Tieren (Kupferanemone, Tachyphyllia und Alveopora) zogen erst einige kleine Turbellarien ein, die ich allerdings nun nicht mehr sehen. Seit ca. einer Woche habe ich aber zunehmend Probleme zunächst mit leicht grünlichen Belägen auf den Steinen, nun aber zunehmend braune Fäden, die sich überwiegend auf den Kabeln der Strömungspumpen ausbreiten, zunehmend aber auch auf dem Boden (v.a. schlechter beströmte Stellen) und auch auf einzelnen Korallen. Ich vermute stark, dass es sich hierbei um Dinos handelt. Es sind braune Fäden, die Netze bilden und v.a. an den Schläuchen intensive Lufteinschlüsse haben. Deutliche Zunahme bei Beleuchtung. Die Tiere sehen alle noch ganz gut aus, wobei eben die erste Turboschnecke aus dem Wasser oben rauskam; das ist auch noch nie passiert und werte ich als Warnsignal.

Zuerst habe ich an Kieselalgen gedacht und mein Wasser auf Silikat getestet; und siehe da im Beckenwasser 0.03 mg Silikat trotz Osmose mit MIschbettharzfilter. Habe dann direkt den Harz erneuert- wie oft ist dass den prinzipiell nötig? Nun läuft auch Silikatabsorber im Multireaktor.

Beleuchtet ist das ganze mit Maysoect RSX 200 auf Preset 1. Ich denke, meine Strömung ist von Beginn an nicht optimal gewesen, da ich keine steuerbaren Pumpen habe; das werde ich demnächst auch ändern.

Mein Plan ist nun:

- Wasserwerte optimieren
- Cleaning Crew optimieren
- Strömung optimieren

Werde zunächst keine Wasserwechsel vornehmen und nur nach Balling den Verbrauch ausgleichen. Eigentlich dosiere ich noch momentan wöchentlich Biodigest; soll ich das weitermachen oder pausieren?

Habt ihr sonst Ideen?

Wasserwerte kommen heute noch.

Grüße

Susanna
Aqua medic armatus 300
100x 55 x50cm
ATI Fiji White Sand M
Fauna Marin Professional Sea Salt
Maxspect Gyre XF 350
Maxspect RSX 200
Skimz Qiet pro 3.0
Aqua medic turbo flowter L
Tunze Osmolator

Aqua Medic Reef Doser Evo 4
Balling Light

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,097

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7280

  • Send private message

63

Sunday, March 17th 2019, 2:20pm

und siehe da im Beckenwasser 0.03 mg

das ist aber wirklich nicht viel und sollte keine problem erzeugen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

  • "Riff_Freundin" started this thread

Posts: 105

Location: Baden Württemberg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 82

  • Send private message

64

Sunday, March 17th 2019, 6:16pm

Also meine Wasserwerte sind wie folgt:

Temperatur 24,5
Salinität war 33,5, nun angehoben auf 35
pH 8,5
Mg war 1200 -> nun 1320
NO3 0,5-1
Ca 449
KH 8,1
PO4 0,05

Dürfte eigentlich soweit passen oder?

Habe nun wie jeden Sonntag Biodigest dazugegeben.

Kann aber dieser Plage echt bei der Vermehrung zusehen heute über den Tag hinweg. Es befinden sich vor allem braune Fäden /Schleim an der Rückwand und den Kabeln der Pumpen; außerdem ein dünner Flaum an einigen Stellen am Boden und auch einige Korallen sind über den Tag zusehends betroffen (va Sacrophyton, Sinularia brassica und Euphyllia). Die Fäden lassen sich aber einfach wegpusten.

Mache mir etwas Sogen um meine Tiere da Dinos ja giftig sind?! Meine Grundeln und auch der Schleimfisch picken schon dran rum und mein Seeigel ist ganz behangen mit braunen Fäden ebenso die Schnecken :fie:

Meine Frage ist- woher kann das nun kommen?? Vor allem so schnell?? VOr 2 Wochen war noch alles in Ordnung...

- kann es sein, dass zu schnelle Änderungen im Wasser sowas auslösen? Habe letzte Woche leider einmal zu schnell die KH von 7,2 auf 8,2 angehoben.

- dosiere seit ca 2 -3 Wochen Coral Sprint jedoch nur 1x/Woche und nur 1/4 Löffel auf 250 Liter. Kann das die Ursache sein?

- außerdem habe ich bedingt durch die schlechten Pumpen an einigen Stellen Mulmecken, die ich immer mal durchpuste und dann über Filterawatte filtere. Kann es sein, dass dadurch Probleme entstehen??

Wie soll ich vorgehen?

Ich habe nun die Wasserwerte optimiert und filtere nun über Silikatabsorber. Außerdem habe ich Aktivkohle laufen seit heute.

Würde nächste Woche noch einige Bodengraber besorgen z.B. noch 2 zusätzliche Strombus Schnecken.

Wenn es nicht besser wird, schicke ich eine Analyse zu Triton und im nächsten Schritt würde ich mir ne UV Anlage besorgen?! Oder vorher andere Pumpen? Denke an Maxspect Gyre.

Wie seht ihr das? Wäre sehr dankbar über Tips.

Schöne Grüße :EV790A~137:
Aqua medic armatus 300
100x 55 x50cm
ATI Fiji White Sand M
Fauna Marin Professional Sea Salt
Maxspect Gyre XF 350
Maxspect RSX 200
Skimz Qiet pro 3.0
Aqua medic turbo flowter L
Tunze Osmolator

Aqua Medic Reef Doser Evo 4
Balling Light

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,097

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7280

  • Send private message

65

Sunday, March 17th 2019, 9:26pm

kannst du das mal in nem foto zeigen um welche beläge es sich handelt?

dinos könne ausgestossene zooxanthellen von korallen sein.

zugabemittel können grundsätzlich immer begünstigend wirken. auch für unerwünschtes. ich kann ähnliche effekte nach gabe des genannten mittels erkennen.

silikatadsorber benötigst du bei deinem wert eigentlich nicht. zumal du doch selber dinos vermutest. warum also silikatadsorber?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

  • "Riff_Freundin" started this thread

Posts: 105

Location: Baden Württemberg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 82

  • Send private message

66

Sunday, March 17th 2019, 10:04pm

Du hast auch nach Fütterung mit coral sprint diese Veränderung bemerkt? 8| Krass


Nun ich dachte den Silikat absorber mal zu nehmen da ich etwas Silikat drin habe und dachte dass sich dinos auch davon ernähren. Außerdem habe ich die Überlegung gehabt damit möglich vorhandenes Eisen- aus verwendeten Phosphat-Absorbern- zu entfernen da das auch dinos begünstigten kann? Vermutlich wollte ich nur irgendwie handeln da ich sonst keine Ursachen finde?! :S Aber ich lass dann mal das Korallen Futter weg.. 8|


So sieht es aus in meinem Becken. Leider gerade nur Handy Fotos. Die Beläge sind grün am Grund und darüber dann die braunen Fäden mit vielen Luftblasen... sind es womöglich doch goldalgen Oder cyanos?
Danke für die Hilfe :rolleyes:







Aqua medic armatus 300
100x 55 x50cm
ATI Fiji White Sand M
Fauna Marin Professional Sea Salt
Maxspect Gyre XF 350
Maxspect RSX 200
Skimz Qiet pro 3.0
Aqua medic turbo flowter L
Tunze Osmolator

Aqua Medic Reef Doser Evo 4
Balling Light

Reefy85

Professional

Posts: 1,501

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 600

  • Send private message

67

Monday, March 18th 2019, 12:30am

Mal aus der Hüfte: Wenn es überhaupt Dinos sind, dann nicht schlimm. Ich tippe auf eine Mischung aus Fadenalgen und Goldalgen.

  • "Riff_Freundin" started this thread

Posts: 105

Location: Baden Württemberg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 82

  • Send private message

68

Friday, March 29th 2019, 1:56pm

Hallo zusammen,

Nachdem ich die Fütterung der Korallen eingestellt habe, sind die braunen Beläge deutlich zurückgegangen. An manchen Stellen beobachte ich jedoch grüne Makro Algen die mir nach Bryopsis aussehen. Außerdem vermehren sich die kugelalgen ziemlich. Diese entferne ich per Hand ohne sie zu zerstören. Was kann ich sonst gegen die Algen tun? Eine mitrax Krabbe habe ich schon.

Gestern habe ich neue Ableger bekommen und auf einem ist eine Kruste drauf die mir nach Protopalythoa aussieht. Ich hänge Fotos an. Was meint ihr? Soll ich sie mit aiptasia behandeln? Schade um das schöne Tier aber Protos will ich nicht im Becken.

Grüße










Aqua medic armatus 300
100x 55 x50cm
ATI Fiji White Sand M
Fauna Marin Professional Sea Salt
Maxspect Gyre XF 350
Maxspect RSX 200
Skimz Qiet pro 3.0
Aqua medic turbo flowter L
Tunze Osmolator

Aqua Medic Reef Doser Evo 4
Balling Light

This post has been edited 1 times, last edit by "Riff_Freundin" (Mar 29th 2019, 1:59pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

seePferd (05.05.2019)

  • "Riff_Freundin" started this thread

Posts: 105

Location: Baden Württemberg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 82

  • Send private message

69

Sunday, March 31st 2019, 12:09am

Kruste gifitg?

Hallo Leute,

kann jemand von euch zu den oben gezeigten Bildern meines neuen Ablegers etwas sagen? Kann ich mit diesem Ableger bedenkenlos hantieren oder muss ich Angst haben, dass die Kruste mich mit Playtoxin bespritzt?? Handelt es sich um eine Protopalythoa oder eine harmlose Kruste??

Danke für eure Einschätzung :MALL_~34:
Aqua medic armatus 300
100x 55 x50cm
ATI Fiji White Sand M
Fauna Marin Professional Sea Salt
Maxspect Gyre XF 350
Maxspect RSX 200
Skimz Qiet pro 3.0
Aqua medic turbo flowter L
Tunze Osmolator

Aqua Medic Reef Doser Evo 4
Balling Light

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,097

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7280

  • Send private message

70

Sunday, March 31st 2019, 8:59pm

ich würde von der grösstmöglichen gefahr ausgehen und dem entsprechend vorsicht walten lassen. sieht schon stark nach palythoa/protopalythoa aus.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

  • "Riff_Freundin" started this thread

Posts: 105

Location: Baden Württemberg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 82

  • Send private message

71

Sunday, March 31st 2019, 10:22pm

Danke ceibaer, hab ich schon befürchtet. Und nun? Wie bekomme ich sie vom Ableger weg? Oder lieber gleich den ganzen Ableger rausnehmen? :wacko:
Aqua medic armatus 300
100x 55 x50cm
ATI Fiji White Sand M
Fauna Marin Professional Sea Salt
Maxspect Gyre XF 350
Maxspect RSX 200
Skimz Qiet pro 3.0
Aqua medic turbo flowter L
Tunze Osmolator

Aqua Medic Reef Doser Evo 4
Balling Light

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,097

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7280

  • Send private message

72

Monday, April 1st 2019, 11:00am

nimm den ganzen ableger raus und kneif die stelle weiträumig mit ner zange weg. beschädigst du dabei das briareum, dann ist das nicht weiter tragisch.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

  • "Riff_Freundin" started this thread

Posts: 105

Location: Baden Württemberg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 82

  • Send private message

73

Sunday, May 5th 2019, 4:50pm

4 Monate

Hallo Allerseits :EV012E~133:

ich möchte mal ein kurzes Update von meinem Becken geben. Es steht nun 4 Monate und läuft insgesamt sehr gut. Nachdem ich aufgehört habe, Coral Sprint zu dosieren, sind die Algenprobleme im Prinzip verschwunden. Hier und da gibt es ein paar Kugelalgen, die ich von Zeit zu Zeit manuell entferne. Glasrosen sind komplett verschwunden, seit ich meine Wurdemans drin habe :love:
Ansonsten ist ein Pärchen Clowns eingezogen; einer davon hat die Anemone nach wenigen Tagen bezogen und wohnt da zusammen mit zwei Anemomen-Krabben :2_small9: . Die 3 akzeptieren sich sehr gut, interessanterweise. Der zweite Clown wohnt an der Seitenscheibe :golly: und macht keine Anstalten in die Anemone zu gehen. Der eine Clown schimmt also stetig zwischen Ane und dem anderen Clown umher. :lol: Sonst verstehen sich alle Tiere, einzig meine größere gelbe Korallengrundel jagt die kleine ganz oft aus dem Riff in eine Ecke... :11B95E~110:

Bis auf eine MItraxkrabbe habe ich bisher keine Verluste; die Korallen vermehren sich auch fleissig- insbesondere meine blaue Xenia hat nun auch eine Menge Larven gebildet- siehe Fotos. Ich mag die Xenia allerdings sehr gern und freue mich wenn sie überall kleine blaue Polster bildet.
Habe nun auch eine Dosieranlage installiert - die ist jedoch trotz mehrfachem Kalibrieren nicht sehr genau und dosiert exakt immer 2,5ml mehr.

Ansonsten mache ich weiterhin alle 14d 10% WW, dosiere wöchentlich Biodigest und gebe alle 14 d Substartcleaner hinzu. Wasserwerte sind sehr stabil bisher - ich teste 2x/Woche Ca, Mg und KH und 1x/Woche Nitrat und Phosphat. Versuche insgesamt möglichst wenig zu machen oder verändern. Mein Bestatz ist eigentlich auch vollständig, auch wenn ich gerne Ende des Jahres noch ein Pärchen Mandarins einsetzen würde. Allerdings macht mir meine Rainford-Grundel gerade etwas Sorgen, da sie einen eingefallenen Bauch bekommen hat, sodass ich nicht weiss ob noch zusätzliche Mandarins ernährt werden können.
Hier mal eine paar Fotos.


Viele Grüße
PS- wirklich nett zu beobachten sind die scheinbaren Freundschaften, die sich im Becken entwickeln. Die große gelbe Korallengrundel sitzt ganz oft sehr eng mit Körperkontakt zusammen mit dem Schleimfisch- der einer meiner Lieblinge ist :love:

Auch die Clowns sind sehr eng mit dem gelben Korallenwächter zusammen... beobachtete ihr ähnliche Freundschaften?? :D











































Aqua medic armatus 300
100x 55 x50cm
ATI Fiji White Sand M
Fauna Marin Professional Sea Salt
Maxspect Gyre XF 350
Maxspect RSX 200
Skimz Qiet pro 3.0
Aqua medic turbo flowter L
Tunze Osmolator

Aqua Medic Reef Doser Evo 4
Balling Light

This post has been edited 1 times, last edit by "Riff_Freundin" (May 5th 2019, 4:56pm)


4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

seePferd (05.05.2019), Jasmin62 (06.05.2019), SabiHH (06.05.2019), Hapa (19.05.2019)

SabiHH

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 517

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 183

  • Send private message

74

Monday, May 6th 2019, 12:42pm

Was für schöne Bilder. Danke! :love:

Liebe Grüße
Bine

DerMicha

Unregistered

75

Monday, May 6th 2019, 5:37pm

Sehr schöne Bilder.gefällt mir gut. Mit was fotografierst du? Sag nicht mit nem Handy, dann brech ich ins Essen ;-)
Die Einstellungen etc würden mich interessieren. Möchte mich diesbezüglich auch verbessern.

  • "Riff_Freundin" started this thread

Posts: 105

Location: Baden Württemberg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 82

  • Send private message

76

Tuesday, May 14th 2019, 8:57pm

Vielen Dank für das nette Feedback. Ich fotografiere mit einer Nikon D5300 und normalem 18-55mm Objektiv. Je nach Licht fahre ich den Iso Wert schon auf 1000-1600 hoch um die Belichtungszeit so lang wie möglich zu lassen. Ich fotografiere immer eher etwas zu dunkel belichtete, da man dann die feinen Strukturen häufig besser sehen kann.
Schöne Grüße :MALL_~12:




















Karl, der hübsche Gramma ist richtig fotogen, nicht wahr? :love: :2_small9:
Aqua medic armatus 300
100x 55 x50cm
ATI Fiji White Sand M
Fauna Marin Professional Sea Salt
Maxspect Gyre XF 350
Maxspect RSX 200
Skimz Qiet pro 3.0
Aqua medic turbo flowter L
Tunze Osmolator

Aqua Medic Reef Doser Evo 4
Balling Light

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Reefy85 (14.05.2019), seePferd (14.05.2019), Wassermaus (14.05.2019), Jasmin62 (15.05.2019), Hapa (19.05.2019)

seePferd

Intermediate

Posts: 603

Location: Bergisch Gladbach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 174

  • Send private message

77

Tuesday, May 14th 2019, 10:13pm

Aber sowas von :love: :love: :love:

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Riff_Freundin (15.05.2019)

Reefy85

Professional

Posts: 1,501

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 600

  • Send private message

78

Tuesday, May 14th 2019, 10:17pm

Ganz tolle Bilder :EV790A~137:

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Riff_Freundin (15.05.2019)

Tropic_Reef

SPS-Reefer

    info.dtcms.flags.at

Posts: 135

Location: Gänserndorf

Occupation: Bauingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 58

  • Send private message

79

Wednesday, May 15th 2019, 10:45am

Hammer Bilder :EV9A87~129:

Mit welcher Kamera bzw. welchem Objektiv hast du die Bilder geschossen?

Lg Thomas

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Riff_Freundin (15.05.2019)

Posts: 1,404

Occupation: Innenarchitekt für Glaskörper

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 675

  • Send private message

80

Wednesday, May 15th 2019, 11:21am

Hi,

über die Bilder kann man echt nur staunen, der "Kleinkram" der da im Becken lebt = absolut genialer Besatz (Fsche, Krebse usw.)

TOP Becken,

gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Riff_Freundin (15.05.2019)

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 15,730 Clicks today: 32,340
Average hits: 21,217.91 Clicks avarage: 50,511.15