You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Riff_Freundin" started this thread

Posts: 105

Location: Baden Württemberg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 82

  • Send private message

1

Sunday, October 28th 2018, 4:33pm

Aqua Medic Armatus 300 - eine kleine Riff WG entsteht

Hallo Zusammen,
nach längerer Planungs und Recherchezeit habe ich mich nun für ein Aqua Medic Armatus 300 entschieden. Dies wird mein erstes Meerwasserquarium, obwohl ich den Wunsch nach einem Riff schon lange habe.

Sicher kommen, trotz intensivem Einlesen in das Thema immer wieder Fragen auf und ich hoffe, dass mir auch in diesem Forum geholfen werden kann.
Das Becken ist ein Weißglasbecken mit den Maßen 100 x 50 x 55 cm mit 250 l Fassungsvermögen; das Technikbecken fasst auch ca. 50l.

Das Becken wurde vorgestern geliefert, gestern haben wir den Unterschrank aufgebaut und die Verrorung montiert. An Ausstattung ist ein 10l Nachfülltank und eine Nachfüllautomatik integriert, außerdem im Technikbecken ein Abteil mit 2 Filterstrümpfen zum beliebigen Befüllen.
Es soll ein Mischbecken mit ca. 70% LPS und Weichkorallen und 30% SPS werden. An Fischbesatz habe ich im Sinn:
- ein Pärchen A. occelaris
- ein Pärchen Gramma loretto
- ein Paar Springer Demoisellen
- eine Symbiosegrundel + Knalli
- 1 Rainford/Hector Grundel ( in der Hoffnung dass ich Futterfeste bekomme)
.
.
- für später fände ich einen oder zwei Synchiropus splendidus toll :love:

- falls noch Platz wäre, vielleicht einen kleinen Blenny oder eine Wetmorella oder ein Pärchen Gobiodon okinawae... :vain:. Gut gefallen mir auch Blaustreifenseenadeln, jedoch sind die ja offenbar sehr schüchtern und passen nicht gut mit den Demoisellen zusammen schätze ich...

An technischer Ausstattung habe ich folgendes im Sinn bzw. bereits angeschafft:
- Skimz Qiet pro 2.0 RFP
- 2x Tunze turbelle nanostream 6045
- Aqua medic turbo flowter L als Abschäumer
- Omoseanlage +Kieselsäurefilter steht bereits
- 18 kg Carib Sea Life Rock/Shapes

- ATI Fiji Sand M
Bezüglich Lebendgestein versuche ich ggf. noch ein paar Brocken zu ergattern, was ja momentan schwer ist, außerdem wollte ich im Sinn der Nachhaltigkeit darauf eigentlich weitestgehend verzichten. Ein paar Brocken sind für die Biologie aber sicher nicht verkehrt.
Als Beleuchtung habe ich die Maxspect RSX 200W im Sinn. Denkt ihr, die ist ausreichend für die Beckengröße? Gibt es etwas anderes, besseres in der Preisklasse? Was haltet ihr von Esmart Sea Nemo Glass 3 LEDs?? Der Preis lockt ja schon, allerdings habe ich keine Lust nach kurzer Zeit eine neue Lampe zu kaufen..
Die zweite Frage, die ich direkt habe ist zum Thema "Schutz der Bodenplatte". Ich bin eher der Sichereitstyp und würde gerne etwas unter meinen Riffaufbau legen. Lichtrasterplatten scheiden aus wg Akkumulationsgefahr von Nitrat/Phosphat usw. Wie sieht es mit Plexiglas oder PVC aus? Kann man einfach Platten aus dem Baumarkt kaufen und verwenden? Würdet ihr die Platte im Aquarium ringsrum mit Siikon verkleben damit kein Sand drunter kann??
So viel nun erstmal zu meinem Vorhaben. Ich warte aktuell noch auf die ganze Technik und werde wohl in den nächsten 3 Wochen das Becken starten. Aufregend! :EVADB5~117: :MALL_~12:
Schönen Abend und viele Grüße
Susanne
Aqua medic armatus 300
100x 55 x50cm
ATI Fiji White Sand M
Fauna Marin Professional Sea Salt
Maxspect Gyre XF 350
Maxspect RSX 200
Skimz Qiet pro 3.0
Aqua medic turbo flowter L
Tunze Osmolator

Aqua Medic Reef Doser Evo 4
Balling Light

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,855

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7468

  • Send private message

2

Sunday, October 28th 2018, 6:25pm

Wie sieht es mit Plexiglas oder PVC aus?

plexiglas kann man nehmen. würde aber nur kleine stücke partiell an den auflagepunkten legen. kannste im baumarkt kaufen.
anders ginge es kleine rohrabschnitte als "pfeiler zu nehmen. damit kommt das gestein auch gleich noch etwas höher.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

OskarZ

Euphyllianer

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.gb

Posts: 733

Occupation: Schüler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 275

  • Send private message

3

Sunday, October 28th 2018, 7:02pm

Wenn du dich dazu entscheidest großflächig eine Platte drunter zu legen, würde ich empfehlen diese mit Silikon reinzuleben, dass auch wirklich nichts drunter rutsch und dann dort vor sich hin gammelt
Reefer 170 mit LED/T5 Hybrid/FM US-Style
  • Ecotech Radion XR15WPro G4 + Giesemann Stellar
  • Bubble Magus C5
  • Ecotech Vortech MP10w
  • Ecotech Vectra S1
  • Eheim Thermopreset 150w
  • Dupla Marin P4 Smart

  • "Riff_Freundin" started this thread

Posts: 105

Location: Baden Württemberg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 82

  • Send private message

4

Saturday, November 24th 2018, 3:14pm

Hallo Zusammen,

Nun habe ich die Technik,bis auf die Beleuchtung komplett und das Becken ist mit Süßwasser zum Dichtetest gefüllt. Habe nun auch eine 3mm Plexiglas Platte, die ich mit Silikon einklebe. Ich hänge mal ein paar Fotos an wie ich den Riffaufbau plane. Ist noch eine Trockenübung. Maximale Höhe des Aufbaus ist 34 cm bei einem Wasserstand von 50cm. Was haltet ihr vom Aufbau? Ich möchte noch 1kg LG bestellen und den Brocken rechts oben und links vorne damit ersetzen.

Bezüglich Beleuchtung wäre die Macspect Rsx 200W mein Favorit. Habt ihr andere Vorschläge in der Preisklasse mit Möglichkeit der Befestigung am Becken?

Starten werde ich nun erst nach Weihnachten, da ich über Weihnachten einige Tage weg bin und ungern ein frisches Becken alleine lassen will :MALL_~34:


Schöne Grüße


Susanne


... der Bilder Upload funktioniert irgendwie nicht.. :EVC471~119:
Aqua medic armatus 300
100x 55 x50cm
ATI Fiji White Sand M
Fauna Marin Professional Sea Salt
Maxspect Gyre XF 350
Maxspect RSX 200
Skimz Qiet pro 3.0
Aqua medic turbo flowter L
Tunze Osmolator

Aqua Medic Reef Doser Evo 4
Balling Light

This post has been edited 1 times, last edit by "Riff_Freundin" (Nov 24th 2018, 3:16pm)


sandanemone

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 882

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 551

  • Send private message

5

Saturday, November 24th 2018, 8:20pm

Hallo,
liest sich doch alles gut.
Ich würde ein paar Kilo mehr echtes Lebendgestein nehmen, wegen der Biodiversität, die Du damit reinbringst.
Licht ist natürlich vom Geldbeutel und vom eigenen Geschmack abhängig.
Von allem, was ich bisher weiß sind folgende Leuchten bisher das Optimum:
- Radion XR15w G4 PRO (würde zweimal in Deinem Fall davon wählen) oder eine XR30w G4 PRO, dann wären an den Rändern weniger Licht, was für LPS nicht von Nachteil ist.
-Für SPS sind die Hybid (Dein Fall 2 mal 75W LED und 4 mal 39W T5) von ATI das Optimum zur Zeit.
Maxspect kenne ich nicht, werden gewiß aber nicht schlecht sein.
Viel Erfolg dann.
Gruß
Thomas

  • "Riff_Freundin" started this thread

Posts: 105

Location: Baden Württemberg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 82

  • Send private message

6

Sunday, November 25th 2018, 2:03pm

Ja, wegen dem Lebendgestein muss ich vor allem sehen ob ich eines bekomme momentan; so 4-5 kg wären nicht schlecht.
Was haltet ihr denn vom Thema Algenrefugium? Ich bin am überlegen ob ich direkt eines bei mir mit installieren soll, oder lieber erstmal warten wie sich WW und Nährstoffe entwickeln? :boing:
Aqua medic armatus 300
100x 55 x50cm
ATI Fiji White Sand M
Fauna Marin Professional Sea Salt
Maxspect Gyre XF 350
Maxspect RSX 200
Skimz Qiet pro 3.0
Aqua medic turbo flowter L
Tunze Osmolator

Aqua Medic Reef Doser Evo 4
Balling Light

Jessy1984

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 405

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 228

  • Send private message

7

Sunday, November 25th 2018, 6:31pm

Hi,
hab das Eheim Proxima 250 L mit nem Skimz UP 14 Technikbecken (also ähnliche Maße) und 2x AI Hydra 26HD drüber..super :-)
Habe unten nix unter die Steine gelegt..hab schiss vor Gammelecken..das funzt auch so super..nimmmst ja nich soo viel.
Hab 9kg Carib Sea Shape Rocks und 9 kg Lebendgestein (als vorherigem Becken) drin.
Das reicht doch völlig.
Salzige Grüße

Jessica
_____________________________________________________________________

Eheim Proxima 240 + Skimz UP14

  • "Riff_Freundin" started this thread

Posts: 105

Location: Baden Württemberg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 82

  • Send private message

8

Saturday, December 29th 2018, 11:16am

Es geht loooos

Hallo Zusammen :EVERYD~16:
nun geht es tatsächlich los; habe die ganze Technik hier und bin gerade dabei das Becken mit Osmosewasser zu fluten. Lebendes Gestein kam gestern, das hältere ich gerade in 2 Eimern- habe bereits eine kleine Krabbe, einen Seestern, einie Würmer :crazy: und eine Glasrose :sniper: gesehen. Das Gestein ist super mit Kalkrotalgen bewachsen. Aus einer Röhre in einem Stein hat ein Wurm rausgegeuckt mit einem rötlich-gelben Kopf, könnte das ein Borstenwurm sein- er hatte am Körper seitlich schon Borsten?
Werde nun im Laufe des Tages alles einrichten und hoffe, dass ich heute Abend schon Fotos zeigen kann.
Grüße an Alle
Aqua medic armatus 300
100x 55 x50cm
ATI Fiji White Sand M
Fauna Marin Professional Sea Salt
Maxspect Gyre XF 350
Maxspect RSX 200
Skimz Qiet pro 3.0
Aqua medic turbo flowter L
Tunze Osmolator

Aqua Medic Reef Doser Evo 4
Balling Light

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,081

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1952

  • Send private message

9

Saturday, December 29th 2018, 11:32am

Oh...na,dann mal viel Spaß :dh: :MALL_~34: LG Angelika
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Al Nero 3 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung... Easy Reef System von Bartelt...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

  • "Riff_Freundin" started this thread

Posts: 105

Location: Baden Württemberg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 82

  • Send private message

10

Sunday, December 30th 2018, 3:42pm

Hallo Zusammen und einen schönen Sonntag
mein Becken ist nun eingerichtet und es läuft soweit alles :yeah: :phat: - Fotos folgen, sobald sich dei Trübung vom Sand gelegt hat und ich hoffentlich kapiere, wie der Upload funktioniert.
Erstes kleines Problem- das wohl bekannt ist- mein Abschäumer kocht komplett über und zwar sofort wenn ich ihn einschalte. Habe nun den Deckel abgemacht und lass ihn einfach. Was kann ich noch tun? Ihn für einige Tage ausschalten? :EV48CE~136:

Viele Grüße :EV790A~137:
Aqua medic armatus 300
100x 55 x50cm
ATI Fiji White Sand M
Fauna Marin Professional Sea Salt
Maxspect Gyre XF 350
Maxspect RSX 200
Skimz Qiet pro 3.0
Aqua medic turbo flowter L
Tunze Osmolator

Aqua Medic Reef Doser Evo 4
Balling Light

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,855

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7468

  • Send private message

11

Sunday, December 30th 2018, 8:59pm

stell ihn mit der ansaugöffnung ganz dicht an die scheibe... das reduziert den durchfluss erstmal. der rest läuft in den nächsten tagen dann ein.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Riff_Freundin (01.01.2019)

  • "Riff_Freundin" started this thread

Posts: 105

Location: Baden Württemberg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 82

  • Send private message

12

Sunday, December 30th 2018, 9:03pm

Ok, das probiere ich gleich mal, danke!
Wasser ist immer noch recht trüb.. daher noch kein Foto.. :MALL_~23:

Edit:
Es funktioniert juhu!! :boing: Bester Tipp, tausend Dank! :hail:

Wie viel sollte ein regulär funktionierender Abschäumer denn Schäumen??

Guten Rutsch!
Aqua medic armatus 300
100x 55 x50cm
ATI Fiji White Sand M
Fauna Marin Professional Sea Salt
Maxspect Gyre XF 350
Maxspect RSX 200
Skimz Qiet pro 3.0
Aqua medic turbo flowter L
Tunze Osmolator

Aqua Medic Reef Doser Evo 4
Balling Light

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,855

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7468

  • Send private message

13

Sunday, December 30th 2018, 11:22pm

das kann man nicht pauschal sagen... das ist immer unterschiedlich und kann sogar tage- sogar stundenweise schwanken. hängt auch damit zusammen was man füttert, wie oft man im becken rumfingert, welchen entwicklungsstand und besatz das becken hat. also sehr viele faktoren. einfach erstmal danach einstellen, wie der hersteller es vorschreibt.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

  • "Riff_Freundin" started this thread

Posts: 105

Location: Baden Württemberg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 82

  • Send private message

14

Tuesday, January 1st 2019, 1:18pm

]Hallo und ein gutes neues Jahr an alle,
bei mir ist heute Tag 2 seit Start meines Aquariums. Ich versuche gleich mal Bilder hochzuladen und würde mich über Feedback zum Riffaufbau und auch zur Einstellung der Strömungspumpen freuen. Den Stein rechts außen werde ich noch etwas weiter weg von der Scheibe plazieren; insgesamt komme ich aber überall gut mit dem Algenmagnet vorbei.

Bis auf eine kleine Taschenkrabbe und eine Schnecke hab ich noch keine Bewohner entdeckt, wobei ich mindestens 3 Borstenwürmer schon direkt aussortiert habe.

Auf einem Stein ist eine einzige Kugelalge. Soll ich den Stein rausnehmen oder reicht es die Alge wegzumachen?
Grüße und schönen ersten Januar :12_small35:
Riff_Freundin has attached the following images:
  • 1.1.2019.jpg
  • 1.1.2019b.jpg
Aqua medic armatus 300
100x 55 x50cm
ATI Fiji White Sand M
Fauna Marin Professional Sea Salt
Maxspect Gyre XF 350
Maxspect RSX 200
Skimz Qiet pro 3.0
Aqua medic turbo flowter L
Tunze Osmolator

Aqua Medic Reef Doser Evo 4
Balling Light

This post has been edited 1 times, last edit by "Riff_Freundin" (Jan 1st 2019, 1:20pm)


Jessy1984

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 405

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 228

  • Send private message

15

Tuesday, January 1st 2019, 2:24pm

Ok, das probiere ich gleich mal, danke!
Wasser ist immer noch recht trüb.. daher noch kein Foto.. :MALL_~23:

Edit:
Es funktioniert juhu!! :boing: Bester Tipp, tausend Dank! :hail:

Wie viel sollte ein regulär funktionierender Abschäumer denn Schäumen??

Guten Rutsch!

Hi, hatte schon dasselbe Problem mit dem Überkochen..hatte es leider falsch gemacht. Mein Abschäumer schäumte 3 Wochen komplett über :-( Hatte die Luftzufuhr ganz zugedreht..versuch mal die Luftstellschraube GANZ aufzudrehen! Dann den Abschäumer direkt mit der Venturi-Düse an die Scheibe stellen. Wenn das nicht klappt, den Wasserstand checken - ideal wären 19cm. Wenn er höher ist, einfach was unter den Abschäumer stellen (hatte damals von meinem INhalator den Topf druntergestellt m 2 Löchern reingebohrt, damit er nicht mehr so aufschwimmt).
Hab mir im Internet ne PLexiglasscheibe mit Auschnitten für die Lampenkegel + die Overflow Box zuschneiden lassen. Leider biegt sich die Abdeckscheibe nach oben :-( Denke man sollte lieber nicht Acryl nehmen, sondern transparentes Makrolon?
Hat jemand Erfahrung mit welchem Werkstoff man arbeiten sollte?
Habe es als Springschutz gekauft. Ich finde diese Gitter so hässlich. Denke die schlucken viel Licht und man muss den immer abnehmen oder öddnen, wenn man ran will :-(
Salzige Grüße

Jessica
_____________________________________________________________________

Eheim Proxima 240 + Skimz UP14

This post has been edited 1 times, last edit by "Jessy1984" (Jan 1st 2019, 2:27pm)


  • "Riff_Freundin" started this thread

Posts: 105

Location: Baden Württemberg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 82

  • Send private message

16

Friday, January 4th 2019, 11:10pm

Halli hallo,
mal ein kleines Update.
Heute ist Tag 6 und es läuft eigentlich alles soweit ok, denke ich.
Die ersten Kieselalgen zeigen sich auf dem Lebendgestein, die Mini-Röhrenwürmchen filtrieren fleissig und meine kleine Krabbe, die in den Steinen war, hat den Einzug ins Becken auch überlebt.

Habe heute mal Wasserwerte gemessen (Mg Test habe ich leider noch nicht). Habe vorher alle Tests mit Referenz gemessen. Werte sind wie folgt:
Salinität : 33
Temperatur: 24-25 Grad
KH: 7 (Sera Test), 7,3 (Salifert)
Ca: 390 mg/l
ph: 8
No2: 0 mg/l
No3: 0 mg/l
Po4: 0,25 (finde ich aber echt nicht einfach, das richtig abzulesen beim Salifert Test)
Silikat: 0-0,03 (ähnlich schwierig abzulesen wie PO4- Anfängerproblem? :EV48CE~136:
Leitwert: 53ms/cm

Alles einigermaßen ok oder? Ich würde die Salinität noch gern auf 35 anheben und damit wäre ja automatisch Ca + KH auch angehoben oder? Kann Po4 aus den Steinen kommen- Lebendsteine und Caribi Sea Life Rocks habe ich drin).

Macht es etwas aus, dass noch kein Nitrat drin ist?

Am kommenden Dienstag werden die ersten Korallen einziehen. Eine Caulastraea furcata, eine Bartkoralle, eine Scheibe und eine Kruste werden zuerst kommen. Hoffentlich geht alles gut :EVC471~119:Wenn ja, dann werde ich alle paar Tage weitere Korallen dazusetzen.

Habe außerdem gedacht, dass ich nächste Woche mal eine erste Analyse von ATI machen lasse.

Mein Abschäumer tut übrigens immer noch nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe- er schäumt weiterhin massiv weissen sehr nassen Schaum ab; muss ihn immer noch sehr dicht an die Scheiben stellen. evenuelle baue ich ihn morgen mal komplett neu zusammen, nicht dass da ein Fehler passiert ist. :wacko:

Habt ihr sonst irgendwelche Vorschläge oder Einwände? Bin über Tipps sehr dankbar.
Grüße
Susanne :EV790A~137:
Aqua medic armatus 300
100x 55 x50cm
ATI Fiji White Sand M
Fauna Marin Professional Sea Salt
Maxspect Gyre XF 350
Maxspect RSX 200
Skimz Qiet pro 3.0
Aqua medic turbo flowter L
Tunze Osmolator

Aqua Medic Reef Doser Evo 4
Balling Light

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,855

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7468

  • Send private message

17

Saturday, January 5th 2019, 12:36am

Ich würde die Salinität noch gern auf 35 anheben und damit wäre ja automatisch Ca + KH auch angehoben oder?

ja, damit sollten die werte dann mit angehoben werden. ob sie dann ideal sind muss man sehen.

ähnlich schwierig abzulesen wie PO4- Anfängerproblem?

nein, das problem haben viele. daher ist zur bestimmung von po4 ein photometer der bessere weg.

Kann Po4 aus den Steinen kommen- Lebendsteine

ist eine möglichkeit... meistens stirbt anfänglich einiges ab. dadurch erhöht sich der po4 gehalt. auch einschlüsse im gestein können die ursache sein. mal abwarten.

Macht es etwas aus, dass noch kein Nitrat drin ist?

auch da würde ich erstmal abwarten.

Habe außerdem gedacht, dass ich nächste Woche mal eine erste Analyse von ATI machen lasse.

versprichst du dir davon etwas?

Quoted from "Riff_Freundin"

evenuelle baue ich ihn morgen mal komplett neu zusammen, nicht dass da ein Fehler passiert ist.

würde ich erstmal nicht machen. lass mal laufen das teil. sonst fängt das wieder von vorne an.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Riff_Freundin (05.01.2019)

  • "Riff_Freundin" started this thread

Posts: 105

Location: Baden Württemberg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 82

  • Send private message

18

Saturday, January 5th 2019, 2:13am

Vielen Dank für die Antwort! Dann lass ich den Abschäumer einfach mal weitermachen... :thumbsup:

Bezüglich Wasseranalyse durch ATI hätte ich gedacht, es ist vielleicht günstig direkt am Anfang mal eine zu machen, als Ausgangsanalyse? Naja, wobei es vermutlich nicht viel Sinn macht, da am Anfang ja noch kaum was passiert... fällt mir so auf, wenn ich recht draüber nachdenke.

Wann macht es Sinn zum ersten mal mein Wasser zu ATI zu schicken?
Aqua medic armatus 300
100x 55 x50cm
ATI Fiji White Sand M
Fauna Marin Professional Sea Salt
Maxspect Gyre XF 350
Maxspect RSX 200
Skimz Qiet pro 3.0
Aqua medic turbo flowter L
Tunze Osmolator

Aqua Medic Reef Doser Evo 4
Balling Light

  • "Riff_Freundin" started this thread

Posts: 105

Location: Baden Württemberg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 82

  • Send private message

19

Saturday, January 5th 2019, 1:53pm

Hallo und ein schönes verschneites Wochenende
eine Frage: eben bemerke ich, dass sich an der Verrohrung im Unterschrank eine Salzkruste gebildet hat. 8| Ist die Verrohrung undicht oder darf das sein? Wasser ist weder sicht noch spürbar?!

Danke für Infos und Grüße
Aqua medic armatus 300
100x 55 x50cm
ATI Fiji White Sand M
Fauna Marin Professional Sea Salt
Maxspect Gyre XF 350
Maxspect RSX 200
Skimz Qiet pro 3.0
Aqua medic turbo flowter L
Tunze Osmolator

Aqua Medic Reef Doser Evo 4
Balling Light

marvin1243

Beginner

Posts: 5

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7

  • Send private message

20

Sunday, January 6th 2019, 12:51am

Hallo, ich habe mal eine Frage und bin froh dass sich mal jemand für das Armatus entschieden hat:

Ich selber habe aktuell noch ein 90L Riffbecken und würde mich in ein paar Monaten auch gerne vergrößern (300-350L).

Bin auch auf die Armatus Serie gestoßen und würde von dir gerne wissen, ob dich die dicken Schwarzen sichtbaren Silikon-"Balken" gar nicht stören? Mir sind die sofort aufgefallen, und ich überlege ob ich mich da vielleicht doch einfach nur anstelle, weil ich aktuell einen 90L Cube habe, der vorne abgerundete Ecken hat, also dort sieht man die Silikon-Verklebung nicht.

Dein Besatz gefällt mir richtig gut. Ich liebäugle auch mit Demoisellen, aber bei MW-Lexikon steht dass die sehr aggressiv sein sollen..

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 13,425 Clicks today: 28,673
Average hits: 22,120.87 Clicks avarage: 51,675.48