Sie sind nicht angemeldet.

Breo

Schüler

  • »Breo« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 136

Wohnort: Grafschaft

Aktivitätspunkte: 730

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 13. Juni 2013, 15:39

Aus dem Händlerbecken gefischt.

Beim Händler um die Ecke hatte sich ein kleiner Ableger von irgendwas versteckt den ich mir rausfischen und mitnehmen durfte.

Ich würde gern wissen was es ist.

Die "echte" Farbe ist neongelb. Größe ca. 5x5mm. Ich musste die Belichtung nachträglich stark runterschrauben damit man was erkennt.

Grüße David

Bluediver

Schüler

    Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 68

Wohnort: Weinfelden, Schweiz

Aktivitätspunkte: 405

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. Juni 2013, 15:48

Hi

Sieht für mich nach einer Anemone warscheinlich eine Ricordea aus die ihre Zooxanthellen verlohren hat oder vernesselt worden ist. Ich würde sie in den Schatten setzen und schauen ob sie sich erholt.
Gruess

Patrick

Breo

Schüler

  • »Breo« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 136

Wohnort: Grafschaft

Aktivitätspunkte: 730

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. Juni 2013, 15:54

hab noch ne andere Ansicht gefunden.

Grüße David

Breo

Schüler

  • »Breo« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 136

Wohnort: Grafschaft

Aktivitätspunkte: 730

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 13. Juni 2013, 16:19

Die Polypen/Tentakel ? scheinen nur auf dem Aussenrand zu sein. Die Bilder im Lexikon sehen da alle anders aus. Also nicht nur von der Farbe her ^^
Naja das Ning ist allerdings auch sehr klein.

Eventuell hat noch jemand ne Idee oder kann deine Vermutung bestätigen
Grüße David

Bluediver

Schüler

    Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 68

Wohnort: Weinfelden, Schweiz

Aktivitätspunkte: 405

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 13. Juni 2013, 17:34

Hi Beno

Könnte auch so eine sein:
http://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/4…ctis_carnea.htm
siehe Bild 7
ist bei diesem zustand sehr schwierig zu beurteilen.
Gruess

Patrick

Sven

Teppichliebhaber

Beiträge: 4 197

Beruf: ZTM

Aktivitätspunkte: 21845

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 13. Juni 2013, 18:39

Hoi

Würde auch sagen es ist eine ziemlich ausgehungerte (Lichttechnisch) ricordea.

Sven
Fragen zu Anemonen? Kleines Anemonen 1mal1

Stef

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 303

Aktivitätspunkte: 27350

Danksagungen: 152

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 13. Juni 2013, 18:50

Corynactis isses definitiv nicht. Die hat richtig "abgeschnürte" Kügelchen auf den Tentakeln.
Kann aber auch was in Richtung Rhodactis sein.
Grüße,
Stef

Dieter

...der keinen Marlin mehr fängt

    Deutschland Philippinen

Beiträge: 2 335

Wohnort: Wuppertal

Aktivitätspunkte: 12340

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 13. Juni 2013, 18:55

...wie Sven: Ricordea. Die können u.U. glasig werden und es sieht so aus, als wäre das eine. Ob sie sich wieder erhohlt u. Farbe zurückbekommt??? Mal interessant, die Geschichte zu verfolgen...
Gruß, Dieter



Spielkind

oder Marc

    Deutschland

Beiträge: 2 019

Aktivitätspunkte: 10400

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 13. Juni 2013, 20:27

Ricordea die ein paar Wochen im Schatten irgendwo gesessen hat.
Kenne das von Tieren die ne Runde hinters Riff gedreht haben über Wochen und später wieder einzusammeln sind^^

Ab ins Licht mit ihr und in Ruhe lassen.
Dauert aber bis die wieder Farbe haben.
LG Marc
... Am Anfang stand die Geduld ...
Eheim MP ScubaCube 270 Marine

Breo

Schüler

  • »Breo« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 136

Wohnort: Grafschaft

Aktivitätspunkte: 730

  • Nachricht senden

10

Freitag, 14. Juni 2013, 09:46

Yes es war ein SEHR schattiges plätzchen....

Danke euch. Dann kommt sie erstmal in die "Sonne"
Grüße David

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 7 719 Klicks heute: 30 647
Hits pro Tag: 20 173,79 Klicks pro Tag: 48 622,93