You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Hoywoy35

Trainee

  • "Hoywoy35" started this thread

Posts: 161

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

1

Tuesday, August 20th 2019, 5:15pm

Erfahrungen mit roter Büschelalge

Erfahrungen mit Falkenbergia rufolanosa und Asparagopsis


Hallo



Hat einer von Euch Erfahrung mit den o.g. Algen?

Hatte sie vermutlich auf einer Steinplatte.
Die habe ich rausgenommen. Zumindest war/ist es eine Art rote Büschel Alge.

Habe den betroffenen Stein entfernt und entsorgt. Da er aber seit Beginn des Beckenstarts im Becken war und ich die Büschel schon vor Wochen auf der Oberseite bemerkt aber ignoriert habe, stelle ich mir die Frage, ob alles aus dem Becken ist oder die jetzt an anderer Stelle wiederkommen? Ist bei so einer Alge ein Neustart unvermeidlich oder hat von euch jemand das Problem ohne Neustart lösen können?

Mir ist aufgefallen, dass die Alge sich augenscheinlich vermehrt hat, seit ich meinen Pfaffenhutseeigel abgegeben bzw. mit einem Versorgungsystem begonnen habe.

Versorgung habe ich wieder eingestellt und der Seeigel ist wieder im Becken.

Kann jemand Tipps geben bzw. helfen?

LG Daniel

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 24,652 Clicks today: 49,439
Average hits: 22,116.18 Clicks avarage: 51,665.83