You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Krustentier" started this thread

Posts: 82

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 29

  • Send private message

1

Saturday, February 16th 2019, 4:43pm

Röhrenwurm ohne Röhre oder doch ein Parasit ?

Ich habe soeben an meinem gelb-lila Röhrenwurm einen dicken Wurm mit Sand ummantelt entdeckt. Er sieht wie ein Regenwurm aus und bewegt sich auch. Der fiedrige Teil ist seit 3 Tagen nicht mehr draußen gewesen und die Öffnung steht auch offen.

Könnte das der ursprüngliche Röhrenwurm sein ? Das Tier ist glatt und bewegt sich.
Krustentier has attached the following image:
  • Röhrenwurm.JPG
:gamer: Gruß Kati

Salzwasserpfützchen seit Dezember 2014 - 160 Liter Aquarium

This post has been edited 1 times, last edit by "Krustentier" (Feb 16th 2019, 4:52pm)


chrissoo

Korallenstapler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 107

Occupation: Softwareentwickler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 32

  • Send private message

2

Saturday, February 16th 2019, 5:52pm

Sieht mir stark nach dem eigentlichen Röhrenwurm aus.
Die Krone hatte er abgeworfen?
Hatte auch mal einen, der dann aus seiner Röhre kroch, sah recht erbärmlich aus, wie er da im Sand lag, hat dann auch bald das zeitliche gesegnet.

Grüße
Chris


Red Sea Max Nano seit 09.02.2019

Davor:
25L Fluval Edge
60L Dennerle Cube
120L Juwel Lido
240L Selbstaufbau aus Baumarkt
450L mit Schwarzglasrahmen und Unterschrank vom Aquarienbauer

Zooxantelle

Krabbenpuhler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,554

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

3

Sunday, February 17th 2019, 6:34am

Hab's jetzt schon mit zwei Röhrenwürmern gehabt das sie erst die Krone abwerfen, die Röhre verlassen und dann verschwinden. Meist tauchen sie dann nach kurzer Zeit an einer anderen Stelle im Riff wieder auf. Die Burschen werden oft unterschätzt, sind doch recht gut "zu Fuß" und in der Lage in 2 - 3 Tagen eine neue Röhre anzufertigen. Denke die machen das wenn ihnen was nicht passt. Mein gelber z.B. ist eine Woche später in einer Höhle wieder aufgetaucht und schaut jetzt von da "um die Ecke" nach draußen.
Gruß Jens

RedSea Reefer 625 XXL
RFP Jebao DCP 10000
2 x EcoTech Radion XR 30 W G4 Pro
AS Deltec 1000i
2 x Maxpect Gyre XF 350
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4 + Slave
Schego 600 W an AM T-Controller Twin
GHL Propeller Breeze
Sangokai HED SPS 1, 2, 3 Versorgung

Posts: 2,096

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 746

  • Send private message

4

Sunday, February 17th 2019, 9:32am

moin,

ist ja ein natürlicher vorgang.

die fiederhärchen altern und werden für den planktonfang untauglich.

mit der neuen krone klappts dann wieder.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

Pit

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 123

Location: Berlin

Occupation: schon Geschichte....

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 41

  • Send private message

5

Sunday, February 17th 2019, 12:22pm

Hallo; stimmt das eigentlich,das man Röhrenwürmer nur unter Wasser einsetzen sollte?. Ich hatte mal einen aus Versehen mit dem Schlauch aus seine Röhre gesaugt(Schlauch war groß genug) und dann aber wieder ausserhalb des Beckens, in seine Röhre reingefummelt; ging auch gut. Nur war er dann später nicht mehr zu sehen. Weder in der Röhre noch so im Becken.

Mfg.Peter

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,809

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7455

  • Send private message

6

Sunday, February 17th 2019, 1:21pm

ob sie ne "absaugung" überstehen ist zu bezweifeln...

man sagt es wäre problematisch für das tier, wenn luft in der röhre bleibt nach dem umsetzen. ich denke daher kommt die empfehlung des umsetzens unter wasser.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

RedBee (17.02.2019)

RedBee

Professional

Posts: 1,591

Location: Hoffenheim

Occupation: Gärtnerin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1203

  • Send private message

7

Sunday, February 17th 2019, 9:23pm

Das ist ja interessant, ich habe meinen ersten Röhrenwurm im Zoo Handel gekauft und es hieß man kann ihn aus dem Wasser raus in den Beutel.. er kümmert mir seit wenigen Wochen immer mehr und hat heute auch seine krone abgeworfen. :(

Der andere Röhrenwurm steht prachtvoll da, stammt aus einem Meerwasser Fachhandel und wurde auch unter Wasser verpackt.
Sind beide ungefähr gleich alt bei mir im Becken.

Posts: 2,096

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 746

  • Send private message

8

Monday, February 18th 2019, 9:18am

hi,

"kümmert" kann auch damit zusammen hängen, dass er nicht genügend nahrung filtrieren kann.

die "nicht-aus-dem-wasser-geschichte" soll nur vermeiden, dass in der röhre unterhalb des wurmes ein luftpolster entssteht, was ihn ggfls. aus der wohnröhre treibt.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

RedBee (18.02.2019)

Gorli

Unregistered

9

Monday, February 18th 2019, 3:49pm

Es gibt da unterschiedliche Infos die ich gefunden habe. Manche Infos besagen, dass der Wurm im Normalfall Luft aus der Roehre druecken kann. Andere Infos sagen, dass es unter Umstaenden nicht moeglich ist. Andererseits ist auch die Rede davon, dass er die Roehre verlaesst wenn ihm was nicht passt. Da gehe ich von aus, dass das auch Luft in der Roehre betrifft oder eben weniger Nahrungsangebot. Aber ob das alle Roehrenwuermer tun bzw koennen steht nirgends....

Ich wuerde den Wurm da wieder in das Aquarium zuruecksetzen und ihn machen lassen. Man selber kann da eh nix weiter tun als hoffen....

This post has been edited 1 times, last edit by "Gorli" (Feb 18th 2019, 3:50pm)


Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 11,603 Clicks today: 17,995
Average hits: 22,026.46 Clicks avarage: 51,525.58