Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »EasternKingbird« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 284

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: ITler

Aktivitätspunkte: 1700

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. November 2017, 11:12

Bestimmung Anemone

Hallo Zusammen,

ich habe vor 2 Wochen eine, so denke ich, Rhodactis, gekauft.

Nun wandert das Tier aber sehr fix - sie ist von vorne im Aquarium zum LG, hat sich dann dort eine Weile festgemacht, und verschwindet jetzt aus mir unerfindlichen Gründen unter den Stein:




Mal von den Strudelwürmern abgesehen - handelt es sich hier wirklich um eine Rhodactis, oder habe ich mir einen Untermieter geholt? Ich hatte ja schon ein paar Scheibenanemonen und habe bei keiner ein derart gezieltes wandern erlebt, wie bei der hier? Meerwasser-Lexikon war nicht zu aufschlussreich.

Viele Grüße

Bianca

fabofab

Fortgeschrittener

Beiträge: 563

Aktivitätspunkte: 3205

Danksagungen: 257

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 26. November 2017, 11:36

Das ist eine Rhodactis. Glaube sp. 13. Vermehrungsfreudig und ggf. wandert sie auch.
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

Einsiedler

Fortgeschrittener

Beiträge: 403

Aktivitätspunkte: 2060

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 26. November 2017, 14:26

Hi,
versuch mal ob sie nesselt und an der Hand leicht klebt. Für mich sieht das aus wie Heterodactyla hemprichii.
Viele Grüße
Klaus

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 838

Wohnort: Berlin

Beruf: Informatiker für Anwendungsentwicklung

Aktivitätspunkte: 9335

Danksagungen: 1064

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 26. November 2017, 16:59

Hab das Tier selber.
Tippe auf: https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…tis_howesii.htm (das erste Bild ignorieren. Keine Ahnung wieso das da ist?!)
AKTUELL: DIY Weißglas 300x70x45
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - ATI Hybrid 8x80W T5 + 4x 75W LED -
- Maxspect Gyre XF 350 - Royal Exclusiv Supermarin 200 - Jebao DCP-10000 -
- Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach - Weipro ET-50 -

VERGANGENHEIT: DIY Weißglas 100x60x40
VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

Einsiedler

Fortgeschrittener

Beiträge: 403

Aktivitätspunkte: 2060

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 26. November 2017, 19:13

OK, Rhodactis howesii müsste stimmen. Die Bilder im Lex wurden überarbeitet
Viele Grüße
Klaus

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 18 800 Klicks heute: 49 069
Hits pro Tag: 20 415,04 Klicks pro Tag: 49 301,31