Sie sind nicht angemeldet.

Jenson

Schüler

  • »Jenson« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 129

Wohnort: Bochum

Beruf: Stahlarbeiter

Aktivitätspunkte: 740

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 14. Mai 2017, 10:46

Was könnte das sein?

Guten Morgen zusammen

Ich hab grad mal wieder was neues entdeckt. Es hängt unter der Caulastrea, und sieht aus wie eine stachelige Kastanie. Hab ich noch nie gesehen sowas. Ist es gefährlich? Was möchte es von mir? :D

Schönen Sonntag noch

Gruß Jens
»Jenson« hat folgendes Bild angehängt:
  • tmp_15573-20170514_103943-1195x21241063850162.jpg
Red Sea Reefer 170, ATI Hybrid 6x24 Watt 1 x 75 Watt LED 2017er Version, Nyos Quantum 120, Ecotech Vortech MP10QD, GHL Doser 2.1, Balling Light

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 424

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94450

Danksagungen: 4595

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 14. Mai 2017, 11:02

Ist nicht klar erkennbar... Aber such mal nach "wandernder Schwamm".
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Jenson

Schüler

  • »Jenson« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 129

Wohnort: Bochum

Beruf: Stahlarbeiter

Aktivitätspunkte: 740

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 14. Mai 2017, 11:10

Woher wisst ihr sowas? Hut ab :thumbsup: das könnte tatsächlich einer sein.
Darf er im Aquarium bleiben, oder könnte er schädlich sein?
Red Sea Reefer 170, ATI Hybrid 6x24 Watt 1 x 75 Watt LED 2017er Version, Nyos Quantum 120, Ecotech Vortech MP10QD, GHL Doser 2.1, Balling Light

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 424

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94450

Danksagungen: 4595

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 14. Mai 2017, 11:15

Schwämme sind in der Regel ungefährlich. Wenn sie andere Tiere bedrängen, kann man sie meistens leicht entfernen.

Schau dazu mal im Meerwasser Lexikon nach. Vielleicht findest du noch zusätzliche Informationen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Beiträge: 1 385

Aktivitätspunkte: 7020

Danksagungen: 346

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 14. Mai 2017, 11:30

Woher wisst ihr sowas? Hut ab :thumbsup: das könnte tatsächlich einer sein.
Darf er im Aquarium bleiben, oder könnte er schädlich sein?


moin,

indem man bücher wälzt, sich im netz schlau macht etc.

z.b. jetzt bei tante google nachschauen, was wandernde schwämme so machen, um ggfls. näheres zu erfahren.

sich zu informieren fängt schon vor start eines mewabeckens an.

möglicht mit mehreren büchern.

beim aufmerksamen durcharbeiten werden einem unzählige organismen vorgestellt, sodass später nicht mehr unbeliebte fragen wie "ist das eine glasrose?" gestellt werden zu brauchen.

alles ganz easy 8)

und vor allem aus spass an der freud. ^^
-----------------------
besten gruß auch...
joe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KorallenFarm« (14. Mai 2017, 11:31)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DaRo (14.05.2017)

Jenson

Schüler

  • »Jenson« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 129

Wohnort: Bochum

Beruf: Stahlarbeiter

Aktivitätspunkte: 740

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 14. Mai 2017, 11:48

learning bei doing lieber ,Joe :3_small30: man muss ich nicht vorm Start einen Aquariums etliche Bücher wälzen, die Erfahrung wächst mit der Zeit!
Wem es zu viel ist einen Neuling zu helfen, der braucht ja deren Beiträge nicht zu lesen. Tante Google hab ich gefragt, nachdem mir netterweise gesagt wurde, was es sein könnte.

Alles ganz easy :thumbup:
Red Sea Reefer 170, ATI Hybrid 6x24 Watt 1 x 75 Watt LED 2017er Version, Nyos Quantum 120, Ecotech Vortech MP10QD, GHL Doser 2.1, Balling Light

Pedi

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 105

Wohnort: Bruchköbel

Aktivitätspunkte: 545

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 14. Mai 2017, 11:50

Schaut das so aus?



Habe ich auch vor 2 Wochen unter einer Sarcophyton entdeckt. Nachdem ich das ganze Meerwasser-Lexikon durchforstet hatte, habe ich es für mich auch als wandernder Schwamm, Tethya gracilis, eingeordnet.

Jenson

Schüler

  • »Jenson« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 129

Wohnort: Bochum

Beruf: Stahlarbeiter

Aktivitätspunkte: 740

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 14. Mai 2017, 12:05

Ne das sind ganz kleine Kügelchen....Vllt 2-3 mm gross mit Stacheln
Red Sea Reefer 170, ATI Hybrid 6x24 Watt 1 x 75 Watt LED 2017er Version, Nyos Quantum 120, Ecotech Vortech MP10QD, GHL Doser 2.1, Balling Light

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 424

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94450

Danksagungen: 4595

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 14. Mai 2017, 12:08

Die wachsen, wenn sie es sind, noch und können sicher auch ein paar Zentimeter groß werden.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

DaRo

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 621

Wohnort: Singen

Aktivitätspunkte: 3195

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 14. Mai 2017, 13:19

learning bei doing lieber ,Joe :3_small30: man muss ich nicht vorm Start einen Aquariums etliche Bücher wälzen, die Erfahrung wächst mit der Zeit!


Oder der "Anzahl der verheizten Tiere", wobei ich das jetzt einfach nur allgemein meine und nicht auf dich bezogen :EV790A~137: .

Allgemein gilt aber doch: Fragen ist immer gut und hier wird dir auch schnell geholfen. Aber irgendwie kann ich Joe verstehen, den viele Fragen kommen leider manchmal einfach zu spät oder auch inflationär. Ein Meerwasserbecken ist schon eine interessante Sache und je mehr man vorher gelesen und gehört hat, umso leichter fällt einem der Einstieg. Auch nach fast 20 Jahren entdecke ich immer wieder Dinge, wo ich nachfragen muss und so ein Schwämmchen hat echt nicht jeder.

LG
Daniel

michael 68

Punks not Dead

    Deutschland

Beiträge: 3 085

Wohnort: Ratingen

Beruf: Handwerker

Aktivitätspunkte: 16760

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 14. Mai 2017, 13:25

Zitat

learning bei doing lieber ,Joe :3_small30: man muss ich nicht vorm Start einen Aquariums etliche Bücher wälzen, die Erfahrung wächst mit der Zeit!


Doch genau dieses sollte man machen es sind schließlich Lebewesen.Weil man so grobe Fehler vermeidet.Fehler macht man zwar immer noch,aber so werden einige Fehler vermieden,zum Wohle der Tiere. :3_small30:

Da war der Daniel schneller.
Gruß Micha
:EV02A9~123:

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 424

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94450

Danksagungen: 4595

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 14. Mai 2017, 14:00

ich glaube hier ging es nur um einen schwamm??

man kann nunmal nicht alles gleich auf anhieb wissen oder finden... gerade wenn man nicht weiss welches gebilde was ist, kann man sich totsuchen. da kann man vorher gelesen haben was und soviel man will. dafür ist das thema mit all seinen gegebenheiten einfach zu umfangreich.

ist ja auch kein problem, dafür sind foren da. natürlich entbindet dies einen aber auch nicht von der eigeninitiative... :phat:
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

michael 68

Punks not Dead

    Deutschland

Beiträge: 3 085

Wohnort: Ratingen

Beruf: Handwerker

Aktivitätspunkte: 16760

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 14. Mai 2017, 14:05

Hi Micha,ist schon richtig das es nur um einen Schwamm ging.nur dieser eine Satz gefiel mir persönlich nicht,du weißt auch wie ich das meine.
:3_small30:
Gruß Micha
:EV02A9~123:

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 424

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94450

Danksagungen: 4595

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 14. Mai 2017, 14:58

klar, ist ja auch alles kein ding...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Jenson

Schüler

  • »Jenson« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 129

Wohnort: Bochum

Beruf: Stahlarbeiter

Aktivitätspunkte: 740

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

15

Montag, 15. Mai 2017, 05:35

Dieser Satz muss dir auch nicht gefallen, und man muss ihn auch verstehen!
Ich sagte ETLICHE BÜCHER. Bedeutet, dass Bücher gelesen sind, aber nicht alles was der Markt her gibt. Ich kann nicht alles in einen dreiviertel Jahr aufsaugen, was ihr in 20 Jahren in Erfahrung gebracht habt. Und bevor ich ein mir nicht bekanntes Lebewesen aus meinen Aquarium entferne, frage ich lieber um was es sich handelt usw. Ich bin keiner von den bequemen, die sich um nichts selbst kümmern. Aber anschiessen lasse ich mich trotzdem nicht :D jetzt ruft die Arbeit. Allen einen guten Start in die neue Woche
Red Sea Reefer 170, ATI Hybrid 6x24 Watt 1 x 75 Watt LED 2017er Version, Nyos Quantum 120, Ecotech Vortech MP10QD, GHL Doser 2.1, Balling Light

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 587

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 8070

Danksagungen: 685

  • Nachricht senden

16

Montag, 15. Mai 2017, 10:23

Sehe ich ganz genau so.
Gerade im Meerwasser gibt es sooooo Unmengen an Tieren. Gerade die kleinen. Schwämme gibt es in so vielen Formen und Farben. Das ist wahnsinnig schwer am Anfang zu verstehen. Überall im Aquarium wuselt irgendwas rum. Sei es eben ein Röhrenwurm (wovon es viele viele verschiedene gibt), viele verschiedene kleine Krebstierchen, Muchelsammlerin, Seescheide, Schwämme, Gänsefüßchen Seestern, Schlangenseesterne.... Von allem gibt es so vieles und es gibt so viele davon im Aquarium. Wie soll man darüber die Übersicht als Neuling behalten. Ebenso Borstenwürmer oder Krabben. Es gibt viele viele. Manche sind schlecht und manche sind nützlich. Und welcher ist welcher und wonach muss ich suchen?

Ich sage es auch gerne offen und ehrlich: Ich bin ein Gegner von Büchern! Wie soll ein Buch up2date sein? Dann muss ich jedes Jahr ein neues Buch suchen.
Nicht nur weil es so viele Tiere und Erkenntnisse gibt. Allein weil da noch so viel aus dunkler Vorzeit gelehrt wird. Da hilft einem diese Rubrik hier im Forum doch wirklich sehr!
Und ich freue mich oft, über diese Beiträge, weil ich die als selber Anfänger lese und dann oft besser bescheid weiß, wenn ich etwas im Aquarium finde. Die ganze Rubrik hier im Forum lesen ist meistens wieder zu viel. So viel kann man am Anfang gar nicht aufnehmen.

Allein die gefühlten 1000 Lateinischen Namen von Korallen und Fischen lernen ist am Anfang doch sehr viel.
AKTUELL: DIY Weißglas 100x60x40
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - EcoTech Vortech MP10w QD - Aqamai KPS - Aquabee Cove IS 130 -
- Jebao DCP-5000 - Tunze Osmolator nano - Aqua Medic T controller twin 2018 - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 7 217 Klicks heute: 23 469
Hits pro Tag: 20 166,07 Klicks pro Tag: 48 590,13