You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Arachne

Beginner

  • "Arachne" started this thread

Posts: 68

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 17

  • Send private message

1

Wednesday, March 1st 2017, 6:14pm

Strudelwürmer? oder?

Hallo zusammen,

hoffe mir kann das hier jemand bestimmen,
ich denke ja es sind strudelwürmer welcher Art auch immer,
auf jeden Fall sind die Teile relativ schnell unterwegs.
Und würde mich freuen jemand gibt mir nen Tip zu Abhilfe.

Grüße
Jürgen

Chero

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 833

Occupation: Jobcoach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 270

  • Send private message

2

Wednesday, March 1st 2017, 6:21pm

Hallo Jürgen,

ja, Strudelwürmer. http://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/2516_Waminoa_sp01.htm

Ich würde versuchen, sie abzusaugen oder falls möglich, ein kurzes Süßwasseerbad, dann fallen die Strudelwürmer innerhalb von Sekunden ab. In der nächsten Zeit öfter mal kontrollieren.

Viele Grüße
Erika

Arachne

Beginner

  • "Arachne" started this thread

Posts: 68

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 17

  • Send private message

3

Wednesday, March 1st 2017, 6:29pm

Danke Erika,

für die schnelle Antwort,
wollte nur sichergehen dass ich richtig liege.
Sind diese Würmer sehr schädlich?
Kann sie seit ca. 1 Woche beobachten und fast nur auf der gezeigten Koralle
wobei diese bisher keine Beeinträchtigung zeigt.

Gruß
Jürgen

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Wednesday, March 1st 2017, 6:47pm

Waminoa sind nicht direkt schädlich, vermehren sich bei guten Bedingungen jedoch mit hoher Geschwindigkeit. Dann erobern sie in Windeseile das ganze Aquarium und sind im Extremfall als braune durchgängige Schicht einfach überall.

Sie ernähren sich in erster Linie von Fotosynthese und sekundär von Detritus, Korallenschleim und ähnlichem. Die Schädigung tritt meist durch die Abdeckung auf und damit die Beeinträchtigung der Koralle, selber Fotosynthese zu betreiben und über die Polypen mit dem Wasser zu kommunizieren.

Meist holt man sich die Schädlinge mit Ablegern ins Becken, deshalb empfehle ich, neue Korallen erst durch ein Bad mit Coral RX oder Pestcontrol zu schleusen. Notfalls auch ein Jodbad mit Betaisodona oder ähnlichem. Süßwasser kann einige Korallen empfindlich stören, deshalb wäre das nur eine Notlösung.

Gruß
Sandy

Aquafish007

Bastler vor dem Herrn

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,294

Location: Bergisch Gladbach

Occupation: Biotechnologe

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

5

Wednesday, March 1st 2017, 7:23pm

Schlimmer wäre es, wenn Du sowas hier auf Deinen Acropora-Korallen siehst:



Diese weissen kleine Punkte sind Fraßspuren vom Acropora-Strudelwürmern (Acropora Eating Flatworm = AEFW)



Ein paar Tropfen Coral RX in ein bißchen Meerwasser, mit einer Pipette oder ähnlichem etwas anschwämmen und die Biester fallen ab:



Ach 7-9 Tagen wiederholen damit auch die aus den Eierfelegen nachschlüpfenden Larven abfallen und dann sollte die Koralle gerettet sein.



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Arachne

Beginner

  • "Arachne" started this thread

Posts: 68

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 17

  • Send private message

6

Wednesday, March 1st 2017, 8:38pm

ok, nochmals danke allen,

dann werde ich mal morgen versuchen die sichtbaren Dinger absaugen
und beobachten wie und ob sie sich wieder vermehren.

Grüße
Jürgen

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 7,504 Clicks today: 14,879
Average hits: 22,120.15 Clicks avarage: 51,673.83