You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

JustinX

Intermediate

  • "JustinX" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 590

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 133

  • Send private message

1

Sunday, December 25th 2016, 8:33pm

Was überfällt da meine Hystrix?

Hallo,

was wächst da meine Steine und Korallen zu? besonders die hystrix leidet darunter:




wie kann ich das Problem lösen?
habe den Bewuchs überall im Aquarium und er geht mitlerweile an fast alle Koralen ran.

mfg Andre

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,764

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2151

  • Send private message

2

Sunday, December 25th 2016, 8:34pm

------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

This post has been edited 2 times, last edit by "Wassermaus" (Dec 25th 2016, 8:38pm)


JustinX

Intermediate

  • "JustinX" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 590

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 133

  • Send private message

3

Sunday, December 25th 2016, 8:38pm

danke, da kommt optisch ganz gut hin.

leider gibt es kein Hinweis was man dagegen tun kann ?(

This post has been edited 1 times, last edit by "JustinX" (Dec 25th 2016, 8:40pm)


Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,764

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2151

  • Send private message

4

Sunday, December 25th 2016, 8:41pm

Leider nicht, ich weiß nur, dass sie zu einer Plage werden können. Mal versucht die Koralle vorsichtig mit Pinzette zu befreien? :EV48CE~136:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

JustinX

Intermediate

  • "JustinX" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 590

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 133

  • Send private message

5

Sunday, December 25th 2016, 8:45pm

das sind tausende! und an stellen wo ich niemals hin kommen werde ohne alles ab zu bauen, oder die hystrix zu zerstören.

im Beitrag wird eine Schnecke erwähnt, aber wahrscheinlich ist die so speziell das man sie kaum bekommt oder nur davon lebt:

http://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/7…ia_uncinata.htm

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,764

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2151

  • Send private message

6

Sunday, December 25th 2016, 8:48pm

Hui, die ist aber schick, aber leider wohl auch kaum lieferbar. Es gibt in einigen Bereichen auch ein Hinweis auf höheren Silikatwert. Das wäre evtl. noch ein Ansatz falls deine etwas höher ist
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

This post has been edited 1 times, last edit by "Wassermaus" (Dec 25th 2016, 8:54pm)


JustinX

Intermediate

  • "JustinX" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 590

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 133

  • Send private message

7

Sunday, December 25th 2016, 8:49pm

der liegt bei 0mg/l

Bugbear

Intermediate

Posts: 293

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 99

  • Send private message

8

Sunday, December 25th 2016, 11:16pm

Eventuell könntest du mal die Temperatur ein paar Tage auf 29 Grad erhöhen. Diese Art kommt ja eher im kühleren Wasser vor.
Gruß
Tom

xxDomi25xx

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,094

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 447

  • Send private message

9

Sunday, December 25th 2016, 11:32pm

Bei 29 Grad wird es aber einigen anderen Tieren nicht unbedingt gut gehen oder meinst du nicht? :3_small30: Da wäre mir das Risiko zu groß.
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

10

Sunday, December 25th 2016, 11:53pm

Ich glaube nicht, dass diese Hystrix noch zu retten ist. Wenn irgendwo noch ein gesund aussehendes Stück der Koralle ohne die Hydropolypen vorhanden ist würde ich davon einen Ableber machen.

Befallene Steine würde ich komplett drastisch wegwerfen und durch andere ersetzen. Auf lange Licht ist das weit billiger und effektiver als das Herumdoktorn. Ich vermute aber, dass es dafür schon zu spät ist und die Steine praktisch überall mit den Hydropolypen verseucht sind?

Wenn das Gestein großflächig davon befallen ist hilft letztendlich nur das Entfernen der Steine, wenn kein Fressfeind für das Becken in Frage kommt. Mit anderen Worten ein Ausräumen, Säubern mit Salzsäure und Neustart mit anderen Steinen.

Gruß
Sandy

This post has been edited 1 times, last edit by "Flipper" (Dec 25th 2016, 11:54pm)


JustinX

Intermediate

  • "JustinX" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 590

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 133

  • Send private message

11

Monday, December 26th 2016, 10:11am

Moin,

das klingt ja nicht gut ;(

Ein kompletter Neustart kommt momentan nicht in frage, da löse ich das Aquarium eher auf.
Viele der Korallen sind relativ fest mit dem Stein vebunden, damit die Seeigel sie nicht dauern runter schmeißen, da ist die Frage wie ich die halbwegs heil lösen sollte.
Und wo lager ich Korallen und Fische zwischen bis sich die Wasserwerte wieder gefangen haben?

mfg Andre

This post has been edited 2 times, last edit by "JustinX" (Dec 26th 2016, 10:14am)


Rathi

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 206

Location: Karlsruhe (BW)

Occupation: Biologe

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 37

  • Send private message

12

Monday, December 26th 2016, 10:32am

Vielleicht hilft das weiter
:EVERYD~313: "Try to give nature something back " :EVERYD~313:




CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,861

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7471

  • Send private message

13

Monday, December 26th 2016, 11:04am

das entfernen und abtöten der steine wird die einzige möglichkeit sein. würde aber einem neustart, allerdings mit risiko, gleichkommen. die steinen müssen dafür komplett getötet werden. das ist nicht ganz einfach und auf die schnelle zu erledigen.

da ist der sicherere weg der, das becken zu räumen, zu reinigen und neu zu starten. dann ggf. mit totem gestein. das hatte Sandy ja bereits empfohlen.
kommt dies nicht in frage, dann wirst du damit erstmal so leben müssen. wenn selbst die korallen direkt befallen werden, dann ist es aber nur eine frage der zeit, wann die anderen ebenfalls betroffen sind.

dort jetzt versuchen mit irgendwelches mitteln zu hantieren ist sicher nicht empfehlenswert.

die korallen musst du versuchen so weit unten wie möglich von den steinen zu schneiden/kneifen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

JustinX

Intermediate

  • "JustinX" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 590

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 133

  • Send private message

14

Monday, December 26th 2016, 11:10am

wenn nachher das Licht an ist, mache ich nochmal Fotos mit dem Makro, bin mir nicht sicher ob das überall das selbe ist, oder die Hystrix nur diese Spezialität abbekommen hat

Posts: 2,106

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 746

  • Send private message

15

Monday, December 26th 2016, 1:13pm

hi,

für mich sieht es so aus, dass die teile nur abgestorbene äste der seriatopora besiedelt haben...
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

JustinX

Intermediate

  • "JustinX" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 590

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 133

  • Send private message

16

Monday, December 26th 2016, 1:40pm

es sieht elend aus im Aquarium, das zeug hat sich aber gründlich und schnell verbreitet ;(






Da wird es wohl nur noch eine Lösung geben, die teuerste und unschönste....

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,764

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2151

  • Send private message

17

Monday, December 26th 2016, 2:07pm

Oha, das ist ja echt eine Plage. aber da wird dir nicht viel übrig bleiben als der Radikalschritt. Sehr Schade, ich fand dein Becken und den Besatz immer einzigartig auch was die Zusammenstellung anging. Ich hoffe aber dennoch, dass du weitermachst.
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Ivery86

Trainee

Posts: 192

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 141

  • Send private message

18

Monday, December 26th 2016, 2:13pm

Und die beschriebene Schnecke, wäre keine Lösung? Glaube das Zeug wächst bei mir auch überall, hat aber noch niemanden was getan? Muss ich mir sorgen machen?

JustinX

Intermediate

  • "JustinX" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 590

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 133

  • Send private message

19

Monday, December 26th 2016, 2:18pm

ich weiß es gerade nicht...

zumal ich größere Steine habe wo schöne Scheiben drauf sitzen, die würde ich dort ja gar nicht runter bekommen.
Bei den harten Korallen kann man sicherlich große Teile abbrechen, aber auch dort wird es Verluste geben.
und für die Tiere die ich guten Gewissens zum Händler bringen kann, werde ich kaum noch was bekommen, und in Aquarium nur mit Weichkorallen und Anemonen kann ich mir gerade nicht vorstellen.

Und der krasse schritt, leer machen, dann neues Lebendgeisteei nur eine mittel große Anemone und ein Pärchen Clownfische? +X?
keine Ahnung ob das die Größe des Aquarium auf dauer her gibt und ob das auf Dauer meinen Geschmack trift?

@ivery86:
bisher habe ich mir auch keine Gedanken gemacht, aber mittlerweile schädigt das Hydrozoon auch gesunde Korallen Teile, siehe Bild 6...

This post has been edited 1 times, last edit by "JustinX" (Dec 26th 2016, 2:21pm)


JustinX

Intermediate

  • "JustinX" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 590

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 133

  • Send private message

20

Monday, December 26th 2016, 5:00pm

wovon lebt das Hydrozoon eigentlich?

läuft das ähnlich wie im Süßwasser bei der Hydra, von feinem Futter ( Artemian Nauplien etc.)?

kann man es aushungern?

Ich fütter ja recht viel Nauplien und Cyclops

This post has been edited 1 times, last edit by "JustinX" (Dec 26th 2016, 5:01pm)


Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 13,560 Clicks today: 26,685
Average hits: 22,125.06 Clicks avarage: 51,685.46