You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

IngoK

Trainee

  • "IngoK" started this thread

Posts: 123

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

1

Monday, March 7th 2016, 8:44am

Unbekannte aber gut haltbare Muscheln

Hallo zusammen,

seit dem Start meines 60er Nanos vor 2 Jahren habe ich einige Muscheln im Becken. Anfangs zu klein, um gesehen zu werden, offensichtlich teils sogar als Larvenstadien eingeschleppt - wie sonst sollten sich einzelne an der Pumpe befestigt haben? Irgendwann fielen sie dann als winzige Stippchen auf den Steinen auf.
Inzwischen sind sie 1-2 cm groß, grün bis braun und gedeihen offenbar prächtig. Erinnern etwas an Mytilus, und verankern sich auch mit Byssusfäden an festen Untergründen.
Leider habe ich bis jetzt nicht herausgefunden, welche Art das ist. Finde sie auch nicht im MeWaLexikon.
Evtl kann hier ja jemand helfen.
In diesem Video des Beckens sieht man gleich am in den ersten 10Sekunden zwei. Eine dunkle und eine heller grüne (erstere hat ein paar helle Fransen am Schalenrand, letztere ist direkt neben einem kleinen Röhrenwurm)
https://vimeo.com/157743403

Kennt die jemand?

Viele Grüße

Ingo

Vatrox_Vamu

Freibeuter

Posts: 928

Location: Augsburg

Occupation: Ingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

2

Monday, March 7th 2016, 9:30am

Hallo Ingo,

zwar ein bisschen Offtopic, aber bei dir fegt der Sturm durch die Pfütze oder kommt das nur so vor? :golly:

Ggf. hab ja auch ich zu wenig Strömung, bei mir werden die Korallen net durchgeschüttelt, nur sanft bewegt :boing:

Gruß
Daniel
Trust me - i´m an engineer. :closed:

Fluval M40 mit Algenrefugium, ohne Abschäumer und einer Hypernova 34 W ( aufgelöst Fluval Spec 10 mit einer Zetlight ZN1702)

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,582

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 230

  • Send private message

3

Monday, March 7th 2016, 9:36am

Moin Ingo,
guck mal im MewaLex unter Septifer. Von denen habe ich auch massig. Und die können sich, wenn sie noch klein sind, auch sehr gut bewegen.

Viele Grüße,
Steffi
Grüße,
Stef

IngoK

Trainee

  • "IngoK" started this thread

Posts: 123

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

4

Monday, March 7th 2016, 1:27pm

Danke, Septifer könnte hinkommen.
Und klar, ich habe Wellengang. Finde aber nicht, dass das mehr ist, als ich es von Besuchen im natürlichen Habitat kenne.

Viele Grüße

Ingo

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,085

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1952

  • Send private message

5

Monday, March 7th 2016, 1:38pm

Also ich finde es auch ganz schön heftig...Aquarium ist nicht gleich Meer...aber muss jeder selbst wissen LG Angelika
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Al Nero 3 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung... Easy Reef System von Bartelt...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

DerMichl

Moderator

Posts: 3,226

Location: Rosstal (nähe Nürnberg)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 390

  • Send private message

6

Monday, March 7th 2016, 1:52pm

Hi Zusammen,

ich finde die Strömung jetzt nicht zu stark, lediglich links oben bekommen die Crassa wohl etwas direkte Strömung ab, sollte sich aber auch bessern wenn man die Pumpe
2-3 cm höher hängt.
Grüße

Michl

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,582

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 230

  • Send private message

7

Monday, March 7th 2016, 2:32pm

Moin...
Habe noch mal mein altes Video einer Septifer auf Wanderschaft rausgesucht:


Da war die Muschel noch klein, heute, 4 Jahre später haben sie alle um die 3cm.
Grüße,
Stef

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Neuer (07.03.2016)

DerMichl

Moderator

Posts: 3,226

Location: Rosstal (nähe Nürnberg)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 390

  • Send private message

8

Monday, March 7th 2016, 2:37pm

wow, wüsste ich es jetzt nicht von Dir, hätte ich fast auf eine Schnecke getippt.

Tolles Video :thumbup:
Grüße

Michl

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,582

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 230

  • Send private message

9

Monday, March 7th 2016, 2:50pm

Ich habe von denen ja eine ganze Muschelbank, um die 20 Stück. anfangs sind die kreuz und quer übers Gestein gewandert, um sich die schönsten Plätze auszusuchen.
Ich habe auch schon welche gelöst (von den großen), die machen sich auch wieder fest, haben aber keinen so großen Aktionsradius mehr.
Grüße,
Stef

IngoK

Trainee

  • "IngoK" started this thread

Posts: 123

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

10

Monday, March 7th 2016, 3:10pm

Und übrigens: die crassae sind ja mobil und verankern sich besonders gerne dort, wo es heftig strömt.

Vatrox_Vamu

Freibeuter

Posts: 928

Location: Augsburg

Occupation: Ingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

11

Monday, March 7th 2016, 7:34pm

Hallo Ingo,
Und übrigens: die crassae sind ja mobil und verankern sich besonders gerne dort, wo es heftig strömt.
meine Anmerkung zur Strömung war keines fals als Vorwurf gemeint, ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass ich es so noch nicht gesehen hab und indirekt fragen ob ich meine sehr laminare, sanfte Strömung anpassen muss. Ich als Laie kann jetzt leider nicht einschätzen ob dein Wellengang förderlich oder nicht förderlich für die Korallen ist.

Summe summarum, viele Wege führen zu einem tollen Meerwasserbecken :yeah:

Gruß
Daniel
Trust me - i´m an engineer. :closed:

Fluval M40 mit Algenrefugium, ohne Abschäumer und einer Hypernova 34 W ( aufgelöst Fluval Spec 10 mit einer Zetlight ZN1702)

IngoK

Trainee

  • "IngoK" started this thread

Posts: 123

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

12

Monday, March 7th 2016, 7:44pm

Kommt halt auch immer drauf an, was man pflegt. Ich meine, Gorgonien und Anemonen haben es gerne bewegt. Meine Euphyllia habe ich ja an ruhige Stelle gesetzt und SPS pflege ich - wegen der Anemonen- nicht.

Viele Grüße

Ingo

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,862

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7471

  • Send private message

13

Monday, March 7th 2016, 8:03pm

Die Strömung an sich ist eigentlich okay.

Wenn es ginge dann könnte man die Pumpe sanfter anlaufen und auslaufen lassen. Dann "reisst" sie nicht so an den nahstehenden Korallen.
Die Gonio/Alveoporen mögen es auch lieber ein wenig mehr umspült zu werden, damit ihre Polypen schön aufrecht stehen und bischen mehr bewegt werden.
Ich würde wenn dann einen sanfteren anlauf wählen mit etwas längeren Intervallen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 19,462 Clicks today: 37,414
Average hits: 22,126.41 Clicks avarage: 51,687.22