You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

FabiUSbln

Beginner

  • "FabiUSbln" started this thread

Posts: 21

Location: Berlin

Occupation: Luftverkehrskaufmann

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7

  • Send private message

1

Friday, January 22nd 2016, 3:56pm

Was ist das für eine Lila Schnecke??

Hallo allerseits,
ich habe vor ein Paar Tagen diese lila Schnecke entdeckt. Die Farbgebung entspricht etwa einer Aubergine.
Sie ist sowohl Tag- als auch Nachtaktiv und sucht ständig mit ihrem "Rüssel" nach Nahrung.
Vielleicht hat ja jemand eine Ahnung, um was für eine Gattung es sich handelt.
Habe im Netz nichts passendes gefunden.
Freue mich auf Vorschläge
Grüße
Fabian
FabiUSbln has attached the following images:
  • IMG_0479.JPG
  • IMG_0480.JPG
  • IMG_0481.JPG
  • IMG_0482.JPG
  • IMG_0485.JPG

Chero

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 833

Occupation: Jobcoach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 270

  • Send private message

2

Friday, January 22nd 2016, 5:00pm

Hallo Fabian,

ich denke, es ist eine Täubchenschnecke, die Gehäusefarbe ist sehr variabel, vergleich doch mal die Bilder
https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…sp02diverse.htm

Viele Grüße
Erika

FabiUSbln

Beginner

  • "FabiUSbln" started this thread

Posts: 21

Location: Berlin

Occupation: Luftverkehrskaufmann

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7

  • Send private message

3

Sunday, January 24th 2016, 1:23am

Guten Morgen Erika,

ich danke Dir für die schnelle Antwort.
Hätte nicht gedacht, dass es die kleinen Schnecken in so vielen unterschiedlichen Farben gibt. Definitiv ein sehr hübsches Tier.

Erstaunlich, was man sich so alles mit dem Lebendgestein ins Becken holt....

Habe einige verschiedenfarbige Exemplare, die im Bodengrund leben. Sobald man aber füttert, graben sie sich aus und "flitzen" zum Ost des Geschehens :D. Sehr drolliges Schauspiel.

Ab und an treffen sie sich dann auf irgend einem Stein und verweilen dort einfach eine Zeit.

Dir noch einen schönen Sonntag

Grüße

Fabian

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 13,334 Clicks today: 20,908
Average hits: 22,026.88 Clicks avarage: 51,526.06