You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Dorschteufel

Unregistered

1

Sunday, May 3rd 2015, 4:57pm

Krustenidentifikation - bitte um Hilfe

Hallo,

folgende Kruste macht sich bei mir breit. Sie hat bereits meine, auf dem Ablegerstein wachsende, gelbe Parazoanthus verdrängt.





Gruss Rudi

IngridR

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,225

Location: Harrislee

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 244

  • Send private message

2

Sunday, May 3rd 2015, 5:00pm

Hallo Rudi,

klare Sache - Protopalythoa. Eventuell diese:

https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…lythoa_sp04.htm

Grüße
Ingrid

Dorschteufel

Unregistered

3

Sunday, May 3rd 2015, 5:11pm

Danke Ingrid,

schaut wirklich nach deiner verlinkten Protopalyzhoa aus.

Lieber aus dem Becken entfernen? Falls ja, hat wer Interesse an dem Tier?

Gruss Rudi

Kazarimtor

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 126

Location: Hamburg

Occupation: IT Leiter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7

  • Send private message

4

Sunday, May 3rd 2015, 5:32pm

Ich würde den ganzen Stein entfernen, ich selbst finde die Tiere sehr schön aber die sind eben auch extrem giftig. Meinem Hausdrachen musste ich versprechen derartige Tiere nicht zu pflegen, noch kannst du die gut mit dem Stein entfernen. Beim herausnehmen aus dem Wasser könnten sie leicht gestresst sein, ich würde Handschuhe anziehen.

IngridR

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,225

Location: Harrislee

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 244

  • Send private message

5

Sunday, May 3rd 2015, 6:12pm

Hallo Rudi,

wenn sie sich nur auf den Stein beschränken würden, könntest du sie drin lassen. Dann ließen sie sich ja jederzeit entfernen, wenn sie störten. Da sie sich aber unerwünscht ausbreiten und schon andere Korallen verdrängt haben, würde ich sie entfernen.

Grüße
Ingrid

Chero

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 833

Occupation: Jobcoach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 270

  • Send private message

6

Sunday, May 3rd 2015, 6:18pm

Hallo Rudi,

wie Ingrid schon schreibt, klare Sache, Protopalythoa. Ich habe meine zusammen mit einem rabiaten Einsiedler und unbekannten Krabben verbannt und dafür ein kleines extra Becken eingerichtet. Manchmal denke ich, ich sitze mehr vor meinem "Biestbecken" als vor dem "richtigen" Aquarium.

Wenn du den Stein aus dem Becken nimmst, bitte die bekannten Vorsichtsmaßnahmen treffen. Wenn du den Stein unter Wasser etwas schüttelst, gehen die Polypen zu, dann kann weniger passieren, trotzdem Vorsicht.

Ich kenne bei uns einen Händler, dessen Verkaufsanlage komplett mit Protopalythoa zugewuchert ist. Sie sind überall, besiedeln die Rohre, den Bodengrund usw. Passiert ist noch nichts, aber das Vermehrungspotential wird deutlich. In meinem kleinen Biestbecken sehen sie gut aus und vermehren sich bisher nicht.

Viele Grüße
Erika

Dorschteufel

Unregistered

7

Sunday, May 3rd 2015, 6:23pm

Vielen Dank für eure Hilfe - ich habe sie jetzt aus dem Becken, komplett mit Stein, entfernt.

Gruss Rudi

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 12,542 Clicks today: 24,829
Average hits: 22,124.84 Clicks avarage: 51,685.19