You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Elliotgamer

Beginner

  • "Elliotgamer" started this thread

Posts: 35

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 18

  • Send private message

1

Wednesday, April 29th 2015, 6:26pm

Gute Kruste oder böse Kruste ?

Hallo,

ich habe einen Stein mit zwei arten Zoanthus gekauft und nun noch eine anderen Art gefunden, könnt ihr mir sagen, ob das Palythoa sind und ob ich diese besser vorsichtig entfernen soll, jetzt wo es noch wenige sind ...

vielen Dank für die Info ^^

( es geht um die grün, grauen polypen in der mitte)

viele Grüße
Johannes



CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,829

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7461

  • Send private message

2

Wednesday, April 29th 2015, 6:29pm

Scheinen Palythoas zu sein. Kannste aber dran lassen. Sieht doch gut aus, wenn sie wieder Farbe angenommen haben.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Elliotgamer

Beginner

  • "Elliotgamer" started this thread

Posts: 35

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 18

  • Send private message

3

Wednesday, April 29th 2015, 7:00pm

Vielen Dank für die schnelle Antwort!!

Ich bin bei sowas immer etwas unsicher. Möchte halt nicht, dass sich da was entwickelt, was ich später mit Mühe wieder rückgängig machen muss.

Die werden die anderen Krusten wohl nicht bedrängen, wenn sie schnelller wachsen oder?

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,829

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7461

  • Send private message

4

Wednesday, April 29th 2015, 7:39pm

das weiss man nie so genau. beobachte das am besten.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Posts: 2,102

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 746

  • Send private message

5

Wednesday, April 29th 2015, 7:49pm

hi,

m. e. ist es immer besser, protopalythoas zu entfernen, wenns noch wenige sind und somit überschaubar ist.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

Madmickel

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 690

Location: Lörrach

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

6

Wednesday, April 29th 2015, 9:11pm

Hey

Mal unabhängig was es sind, mir wären das einfach zu viele verschiedene Arten auf einem Stein. Du hast ein hübsches Stück erwischt, mit Watermelons und Deepwater Blue drauf. Vor allem letztere kosten online teils richtig Geld. Mir wäre es da einfach zu schade noch so braune andere rumwachsen zu lassen. Wenn Du pech hast wachsen sie schneller / aggressiver als die anderen und verdrängen sie am ende noch. Allein aus den Gesichtspunkten würde ich sie schon entfernen. Dazu kommt noch die offene Frage, ob es vielleicht mal Palythoa sein könnten. Jetzt, wenn sie noch klein sind, kannst du sie sicherlich besser wegmachen...

Grüße
Michael

IngridR

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,225

Location: Harrislee

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 244

  • Send private message

7

Wednesday, April 29th 2015, 9:30pm

Hallo Johannes,

bevor du da rangehst, die Palythoas vom Stein zu kratzen, informier dich gut! Achte darauf, dass keine Spritzer in Augen oder Mund gelangen können. Das könnte übel ausgehen.

Grüße
Ingrid

Elliotgamer

Beginner

  • "Elliotgamer" started this thread

Posts: 35

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 18

  • Send private message

8

Wednesday, April 29th 2015, 9:40pm

Danke nochmal für die verschiedenen Meinungen. Ich werde sie wohl entfernen. Ich werde den Stein sicher nicht aus dem Wasser nehmen, wenn ich sie wegmache... Habe sowas bis jetzt immer entweder mit Salzsäure oder Kalziumhydroxidbrei gemacht. Letzterer wäre hier wohl geigneter um Kollateralschäden zu vermeiden.
Spricht da eurer Meinung nach was gegen?

Auf dem Stein war auch noch ein einzelner Anderer Polyp, der ganz klein und durchscheinend bläulich ist... Hat jemand eine idee, was das sein könnte? Ich werde noch versuchen ein Foto zu machen...

Viele Grüße
Johannes

grasnabe

Beginner

Posts: 37

Location: Essen

Occupation: Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

9

Thursday, April 30th 2015, 11:25am

Moin,

ich habe meine durch Zitronensaft beseitigt bekommen. Einfach mit einer Spritze in den Stamm gestochen.
Hat nicht lang gedauert und die Dinger waren kaputt :huntsman:

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 31,827 Clicks today: 79,333
Average hits: 22,097.51 Clicks avarage: 51,628.85