You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Denis

Unregistered

1

Sunday, February 8th 2015, 8:37pm

Zoanthus?

Hallo Leute, hab von einem netten Bekannten die Krustenanemonen auf dem Bild geschenkt bekommen.
Aus drei sind nun schon sechs Polypen geworden. Allerdings hab ich immer noch nicht heraus gefunden, um was für eine Art es sich handelt.
Behalten will ich sie auf alle Fälle, da Hammer Farbe. Allerdings.... sehr giftig oder nicht, das ist hier die Frage. Demnach weiss ich dann, wie hoch der Grad meines Respekts ihnen gegenüber ist. 8o
Denis has attached the following image:
  • zoa.jpg

labmaster

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 870

Location: Berlin

Occupation: Analytiker (Chemie)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 274

  • Send private message

2

Sunday, February 8th 2015, 9:05pm

Hi, von der Polypgröße würde ich auf Palythoa tippen. Giftig ja, aber bei weiten nicht so schlimm wie Protopalythoa.
Zudem, so lange die Polypen nicht verletzt werden besteht keine Gefahr. Du müsstest schon die Polypen außerhalb des Wassers verletzten und eine Ladung giftigen Schlejm in Mund, Augen oder Schleimhaut bekommen um dich ernsthaft zu vergiften.
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

This post has been edited 1 times, last edit by "labmaster" (Feb 8th 2015, 9:07pm)


Engelchen

Intermediate

Posts: 282

Location: Mönchengladbach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

3

Sunday, February 8th 2015, 9:09pm

Hi Denis,

für mich sieht sie jetzt nicht so giftig aus :D
Bin aber kein Experte ...
Zoafreak kann Dir auf jeden Fall sofort helfen, das macht er auch gerne ... Danke nochmal :D
Was macht sie denn für Dich so gefährlich ?
Der Mund ?

Liebe Grüße
Moni :EVD335~121:

Chani

Trainee

Posts: 205

Location: bei Kassel

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 28

  • Send private message

4

Sunday, February 8th 2015, 9:11pm

Hey,
ich denke es sind normale Zoanthus, da doch Palythoas grün sind und lange "Tentakel" haben. Diese hier auf dem Bild ist ja richtig bunt.
Liebe Grüße
Chantal

_____________________________________________________________________________________
280x100x70 mit 2 ATI Hybrid á 3x75 Watt + 8x54 Watt

Denis

Unregistered

5

Sunday, February 8th 2015, 9:16pm

Hallo, also gefährlich finde ich sie nicht. Aber man möchte ja doch gern wissen, was man so im Becken hat. Ich hab auch die üblichen Giftigen im Becken und auch Zoas. Allerdings diese Polypenform hatte ich noch nicht. Und schon gar nicht das Farbspiel. Größe des grössten Polyps etwa 1-1,5cm.

Engelchen

Intermediate

Posts: 282

Location: Mönchengladbach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

6

Sunday, February 8th 2015, 9:29pm

Es gibt auch bunte Giftspritzen... nicht nur grün und lange Tentakeln...Vorsicht!
Wenn Du eh schon welche im Becken hast, behandel einfach alle mit den nötige Respekt..
Das sollte sich jeder auf die Fahne schreiben...
Liebe Grüße
Moni :EVD335~121:

labmaster

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 870

Location: Berlin

Occupation: Analytiker (Chemie)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 274

  • Send private message

7

Sunday, February 8th 2015, 10:12pm

Hi,

@Chani
Was du meinst sind Protopalythoas.....

@engelchen
so lange die Polypen nicht verletzt werden, besteht keine Gefahr. Vor allem im Wasser würde das Gift so weit verdünnt, dass es praktisch ungefährlich ist.

Die Medienberichte sind maßlos übertrieben, hierbei handelte es sich um riesige Kolonien von Protopalythoa im Becken, die versucht worden sind mechanisch zu entfernen.
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

Engelchen

Intermediate

Posts: 282

Location: Mönchengladbach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

8

Sunday, February 8th 2015, 10:39pm

Hi Christian,

mal abgesehen davon ,das alle Tiere die wir pflegen Nesselgifte enthalten und das auch immer beachtet werden sollte.
Kann man Anfängern nicht oft genug sagen ...VORSICHT !
Ich habe nix gegen diese Tiere und wer sie pflegen mag soll es machen...
Was mich stört ist ,dass sie als Zoas im Handel vertrieben werden und nicht auf die Gefahren hingewiesen wird.
Ich habe jetzt selbst eine ungewollt im Becken und nur durch meine Recherchen herausbekommen ,dass es sich um eine Palythoa handelt.
Sie wurde mir als Zoanthus verkauft,das darf nicht sein ...
Liebe Grüße
Moni :EVD335~121:

MrAndi

Trainee

Posts: 125

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6

  • Send private message

9

Monday, February 9th 2015, 9:35am

Ich habe Pink Panther Zoanthus, die auch riesige Polypen haben, ich würde nicht behaupten, dass deine Zoa auf dem Foto

zwangsläufig Palythoa oder Protopalythoa sind. Für mich sehen die aus wie ganz normale Zoa! :)

http://nanoriffe.de/index.php?page=Attac…67026794b27dea5




Edit vom Mod: Bilderlink angepasst.

This post has been edited 3 times, last edit by "CeiBaer" (Feb 9th 2015, 11:38am)


Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 36,765 Clicks today: 58,671
Average hits: 22,073.6 Clicks avarage: 51,585.66