Sie sind nicht angemeldet.

Reptil

Schwamm

  • »Reptil« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 374

Wohnort: München

Beruf: Systemadministrator

Aktivitätspunkte: 2055

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 1. Oktober 2013, 19:28

Hi zusammen,

das Mikroskop hat die ersten Bilder gemacht.

Habe nicht so die Vergleichsmöglichkeiten. Tante Google ist geizig mit Vergleichsbildern.

Vielleicht wisst ja ihr was das ist?

Videos kommen nachher auch noch.

LG
Marcus
»Reptil« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2013_10_01_19_12_00_293.jpg
  • 2013_10_01_19_12_53_797.jpg
  • 2013_10_01_19_27_50_6.jpg

Ratze

Salino

    Deutschland

Beiträge: 1 529

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Gärtner

Aktivitätspunkte: 8055

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 1. Oktober 2013, 20:24

Hi Marcus!
Die ovalen Dinger sehen nach Dinos aus. Wenn sie sich bewegen wie Autoscooter, wäre das eine eindeutige Diagnose!
Kennst du diese Seite http://www.mathgame.de/ ?
Dort kannst du nochmal vergleichen.

Reptil

Schwamm

  • »Reptil« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 374

Wohnort: München

Beruf: Systemadministrator

Aktivitätspunkte: 2055

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 1. Oktober 2013, 21:19

Hi Dirk,

danke, die Seite ist jetzt in den Lesezeichen.

Anbei noch 2 Videos.
http://www.youtube.com/watch?v=aiA8iaJ_RRY&feature=youtu.be
http://www.youtube.com/watch?v=K0X_sEZKF3I&feature=youtu.be
Ich meine, die ovalen Dinger bewegen sich wie Autoscooters. :115E17~112:
Mache morgen nochmal eine Untersuchung.

Also wenn es Dinos sind, erstmal absaugen und wieder warten?

Nochmal ne Frage zum Absaugen und den 10%.

Wenn ich den kompletten Boden absauge und ggf. auch ein paar Stellen auf den Steinen, das Wasser filtere und wieder ins Aquarium gebe...
Bleibe ich dann unter den 10%, oder soll ich den Boden nur teilweise absaugen?

Ich versuche ruhig zu bleiben, pust...

Gruß
Marcus

Ratze

Salino

    Deutschland

Beiträge: 1 529

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Gärtner

Aktivitätspunkte: 8055

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 1. Oktober 2013, 21:35

Hi Marcus!
Auf den Videos bewegen sich die ovalen Dinger aber so gut wie gar nicht... :EVC471~119:
Bei Dinos wäre eine deutlichere Aktivität zu erkennen!

Zum Absaugen: Bei den veranschlagten 10% kannst du, je nach Ausweitung des Belags, schnell an die Grenze kommen!
Ich nehme einen Luftschlauch zum Absaugen und filtere dann über ein Küchenkrepp in einen kleinen Becher. Ist dieser voll, verwerfe ich das Krepp und gebe das Wasser zurück ins Becken. Kann man dann nach Bedarf wiederholen...

Reptil

Schwamm

  • »Reptil« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 374

Wohnort: München

Beruf: Systemadministrator

Aktivitätspunkte: 2055

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 1. Oktober 2013, 21:42

Hi Dirk,

ach so, müssen die schneller sein?

Die Autoscooter die ich sah, wurden eher von einer Oma in Halbnarkose gefahren. :)

Wie gesagt, ich versuche jetzt ruhig zu bleiben und mache morgen nochmal eine Probe.
Ich stelle dann wieder Bilder/Videos ein.

Im Moment lese ich mich auf Mathgame ein.

Sollte ich vielleicht nur mal eine Ecke, oder den vorderen Bereich absaugen?

Was hältst Du von Microbelift TheraP und Sezial Blend?
Habe am Samstag je 50ml dosiert.

Viele Grüße
Marcus

Ratze

Salino

    Deutschland

Beiträge: 1 529

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Gärtner

Aktivitätspunkte: 8055

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 1. Oktober 2013, 21:51

Hi Marcus!

Zitat

ach so, müssen die schneller sein?
Jep! Das sieht unter dem Mikroskop schon recht hektisch aus!

Zitat

Was hältst Du von Microbelift TheraP und Sezial Blend?
Damit kannst du im Grunde ersteinmal nix falsch machen! Musst nur deine Nährstoffe etwas im Auge behalten, da sich die Bakterien auch ihren Teil davon zukommen lassen. :D

Reptil

Schwamm

  • »Reptil« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 374

Wohnort: München

Beruf: Systemadministrator

Aktivitätspunkte: 2055

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 19:44

Hi zusammen,

habe nochmal eine Untersuchung inkl. Video gemacht.

http://www.youtube.com/watch?v=86mBN_IAWeA&feature=youtu.be

Ich meine dort Kieselalgen zu sehen.
Die beiden Teile, die aussehen wie Dinos bewegen sich auch nach längerem Hinsehen kein Stückchen.

Mein Silikattest sagt zwar <0,1 mg/l Silikat, aber irgendwie glaube ich dem nicht.
Habe heute einen Silikatfilter für meine UO Anlage gekauft.

Mal sehen, ob es sich dann verbessert mit der Zeit.


Anbei noch aktuelle Wasserwerte.





Salzgehalt
NO2
NO3
PO4
Silikat
Mg
Ca
PH
KH


1025
0 mg/l
> 1mg/l
0,3 mg/l
< 0,1
1320 mg/l
456 mg/l
8,2
6 ° dH



PH liegt am Abend bei 8,4.
KH muss ich im Auge behalten.
NO3 ist binnen einer Woche von 10°dH auf diesen Wert gesunken.

Was meint ihr zu dem ganzen?

LG
Marcus

Reptil

Schwamm

  • »Reptil« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 374

Wohnort: München

Beruf: Systemadministrator

Aktivitätspunkte: 2055

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 19:45

sorry, meine schöne Tabellenform mit den WW hats beim senden zerschossen

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 120

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61035

Danksagungen: 1073

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 20:28

Hallo Marcus,

kein thema, wir können es noch gut lesen.

Wie gesagt, alles mit Ruhe angehen, läuft alles !
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Reptil

Schwamm

  • »Reptil« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 374

Wohnort: München

Beruf: Systemadministrator

Aktivitätspunkte: 2055

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

30

Samstag, 5. Oktober 2013, 14:26

Hi zusammen,

ich denke, das braune verschwindet langsam. Hab trotzdem ein wenig abgesaugt und mit der Bakterienkur weitergemacht!

Danke euch erstmal fürs Beruhigen!

LG
Marcus

Reptil

Schwamm

  • »Reptil« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 374

Wohnort: München

Beruf: Systemadministrator

Aktivitätspunkte: 2055

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 8. Oktober 2013, 19:50

Hi,

es kann sein, dass ich den Übeltäter für den braunen Belag entdeckt habe.

Und zwar habe ich den Wasserspiegel erhöht und deswegen 10l Wasser angesetzt (war mir total entfallen).

Als Salz habe ich um verschiedenes zu benutzen, das TM Bio-Actif benutzt.

Habe eben im Netz ein wenig nach diesem Salz gestöbert, weil ich durch den Umbau gestern wieder aufüllen muss.
Dort habe ich mehrere Beiträge entdeckt, bei denen Leute nach Nutzung dieses Salzes braune Schmieralgen im Becken hatten.

Würde gerne eure Meinung dazu hören.
Hatte das von euch schonmal jemand?

Auf einen weiteren Versuch lasse ich es nicht ankommen und habe mir wieder Red Sea Salt bestellt.

Viele Grüße
Marcus

Harald

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 872

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Aktivitätspunkte: 30260

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 8. Oktober 2013, 21:44

Hatte das von euch schonmal jemand?

Definitiv nein, benutze das Salz selber,
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 5 780 Klicks heute: 17 103
Hits pro Tag: 19 688,94 Klicks pro Tag: 48 083,25