Sie sind nicht angemeldet.

Hopperer

Fortgeschrittener

  • »Hopperer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 702

Aktivitätspunkte: 3700

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

1

Montag, 23. April 2018, 23:26

Wovon leben Fadenalgen?

Wovon leben Fadenalgen?

Kann mir das jemand erklären?

Ich hab so gut wie keine Nährstofe im Wasser und trotzdem gedeihen wunderbar Algen an Rückwand und Gestein.
Und darauf dann rote Cyanos.
Fast schon so als ob sie in Symbiose gedeihen.

An Nährstoffen hab ich aktuell Nitrat 0.25 und Phosphat 0.03

Versorgt wird mit Balling und Spuris von Fauna.

Bilder vom Becken findet ihr über den Link in der Signatur.(Xenia100)
MfG
Christian

Mein RSM 130 :arrow: Mein AM Xenia 100 ..............:popcorn: Youtubekanal

Becken: 325l, Versorgungssystem: Balling Light, Beleuchtung: DIY LED 200W, Strömung: Gyre150 + Tunze 6045, AS: Curve7, RFP: DC Runner 3.1

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 666

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 90650

Danksagungen: 3927

  • Nachricht senden

2

Montag, 23. April 2018, 23:30

balling oder balling light? mit integrierten spurenelementen oder balling mit extra spurengabe bzw. zusätzlich zum balling light?
-

-

Hopperer

Fortgeschrittener

  • »Hopperer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 702

Aktivitätspunkte: 3700

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

3

Montag, 23. April 2018, 23:35

Balling mit den Salzen von Mrutzek und Zugabe der Trace Elements zu den Lösungen
Angesetzt mit den Mengen vom Ballingrechner vom Mrutzek
MfG
Christian

Mein RSM 130 :arrow: Mein AM Xenia 100 ..............:popcorn: Youtubekanal

Becken: 325l, Versorgungssystem: Balling Light, Beleuchtung: DIY LED 200W, Strömung: Gyre150 + Tunze 6045, AS: Curve7, RFP: DC Runner 3.1

Beiträge: 278

Wohnort: AC Land

Beruf: Freier Journalist

Aktivitätspunkte: 1515

  • Nachricht senden

4

Montag, 23. April 2018, 23:37

Nitrat, Phosphor und CO2 sind das, was vor allem grüne Algen außer Licht benötigen.
Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170
AI Hydra 26 HD + seitlich je vier 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 + 6040 mit 7096 Controller, 3 Sekundentakt.
Rückförder Tunze 1073.050 mit 45 Minuten Futterstop-Automatik.
Schego TRD.
Bubble Magus C3.5, Fadenrad modifiziert.
Kohle 1 Woche/Monat
PO4 Adsorber (Fe) 3 Wochen/Monat.
150 ml Zeolith Dauereinsatz.
KH und Ca 'Balling light'.
Jod 2 X 0,2 ml/Woche.
Vanadium 0,2 ml/W.
Salz FM-pro; Salinität 34 PSU/52 mS.

6 % Wasserwechsel jeden 3. Tag. Täglich frische Artemia + Phytoplankton. Immer!

Hopperer

Fortgeschrittener

  • »Hopperer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 702

Aktivitätspunkte: 3700

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

5

Montag, 23. April 2018, 23:45

Na dann sollte es ja eigentlich nicht an Nitrat und Phosphat liegen oder

Wie kann ich den Sauerstoffgehalt beurteilen?
MfG
Christian

Mein RSM 130 :arrow: Mein AM Xenia 100 ..............:popcorn: Youtubekanal

Becken: 325l, Versorgungssystem: Balling Light, Beleuchtung: DIY LED 200W, Strömung: Gyre150 + Tunze 6045, AS: Curve7, RFP: DC Runner 3.1

Beiträge: 278

Wohnort: AC Land

Beruf: Freier Journalist

Aktivitätspunkte: 1515

  • Nachricht senden

6

Montag, 23. April 2018, 23:50

Mit etwas Erfahrung an der Atemfrequenz der Fische. Tröpfchenmessungen sind wenig aussagend. Bei offenen Becken mit munterer Oberflächenbewegung herrscht im Normalbetrieb kein O-Mangel vor.
Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170
AI Hydra 26 HD + seitlich je vier 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 + 6040 mit 7096 Controller, 3 Sekundentakt.
Rückförder Tunze 1073.050 mit 45 Minuten Futterstop-Automatik.
Schego TRD.
Bubble Magus C3.5, Fadenrad modifiziert.
Kohle 1 Woche/Monat
PO4 Adsorber (Fe) 3 Wochen/Monat.
150 ml Zeolith Dauereinsatz.
KH und Ca 'Balling light'.
Jod 2 X 0,2 ml/Woche.
Vanadium 0,2 ml/W.
Salz FM-pro; Salinität 34 PSU/52 mS.

6 % Wasserwechsel jeden 3. Tag. Täglich frische Artemia + Phytoplankton. Immer!

Hopperer

Fortgeschrittener

  • »Hopperer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 702

Aktivitätspunkte: 3700

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 24. April 2018, 17:34

Würde dann evtl atemkalk helfen um sie etwas zurückzudrängen?
PH liegt bei mir eigentlich immer unter 8
MfG
Christian

Mein RSM 130 :arrow: Mein AM Xenia 100 ..............:popcorn: Youtubekanal

Becken: 325l, Versorgungssystem: Balling Light, Beleuchtung: DIY LED 200W, Strömung: Gyre150 + Tunze 6045, AS: Curve7, RFP: DC Runner 3.1

OskarZ

Euphyllianer

    Deutschland Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland

Beiträge: 632

Beruf: Schüler

Aktivitätspunkte: 3240

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 24. April 2018, 21:33

Na dann ist doch nen Absorber ne gute Lösung. Reduziert Co2 im Wasser also reduziert es "theoretisch" Algenwachstum und fördert auch Korallenwachstum. :EV012E~133:
Reefer 170 ZEOvit mit LED/T5 Hybrid

Beiträge: 278

Wohnort: AC Land

Beruf: Freier Journalist

Aktivitätspunkte: 1515

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 24. April 2018, 22:34

N'Abend Chrstian,

Zitat

Würde dann evtl atemkalk helfen um sie etwas zurückzudrängen?
Ja! In meinem Becken hat der Einsatz von Atemkalk innerhalb zwei oder drei Wochen die Algen vollständig eliminiert. (Natürlich leider) auch die gewollte Caulerpa. Danach habe ich die Kalkpatrone nicht mehr eingesetzt; die Algen sind innerhalb der folgenden >6 Monate als gelegentlicher Scheibenflaum zurückgekommen.
Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170
AI Hydra 26 HD + seitlich je vier 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 + 6040 mit 7096 Controller, 3 Sekundentakt.
Rückförder Tunze 1073.050 mit 45 Minuten Futterstop-Automatik.
Schego TRD.
Bubble Magus C3.5, Fadenrad modifiziert.
Kohle 1 Woche/Monat
PO4 Adsorber (Fe) 3 Wochen/Monat.
150 ml Zeolith Dauereinsatz.
KH und Ca 'Balling light'.
Jod 2 X 0,2 ml/Woche.
Vanadium 0,2 ml/W.
Salz FM-pro; Salinität 34 PSU/52 mS.

6 % Wasserwechsel jeden 3. Tag. Täglich frische Artemia + Phytoplankton. Immer!

Hopperer

Fortgeschrittener

  • »Hopperer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 702

Aktivitätspunkte: 3700

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 24. April 2018, 23:29

Ich glaub ich werde es einfach mal testen.
Ein Versuch kann ja nicht schaden.
MfG
Christian

Mein RSM 130 :arrow: Mein AM Xenia 100 ..............:popcorn: Youtubekanal

Becken: 325l, Versorgungssystem: Balling Light, Beleuchtung: DIY LED 200W, Strömung: Gyre150 + Tunze 6045, AS: Curve7, RFP: DC Runner 3.1

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 23 038 Klicks heute: 112 662
Hits pro Tag: 19 697,71 Klicks pro Tag: 48 166,9