Sie sind nicht angemeldet.

Pamex

Fortgeschrittener

  • »Pamex« ist der Autor dieses Themas
  • Cookinseln Deutschland Fidschi Frankreich Französisch-Polynesien Mikronesien Neukaledonien Palau Tonga

Beiträge: 827

Aktivitätspunkte: 4250

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

1

Samstag, 17. Februar 2018, 18:24

Fraßspuren an Korallen

Hallo,

nachdem ich eine wunderschöne Hammerkoralle aus unerfindlichen Gründen verloren habe, weisen nun auch meine Gorgonie und meine Seriatopora Fraßspuren auf.

Hatte das schonmal wer? Die Fraßspuren sind mitten im Gewebe, nicht am Fuß. Siehe Bilder.

Bin ein wenig ratlos.

Danke,

Pamela
»Pamex« hat folgende Bilder angehängt:
  • FullSizeRender.jpg
  • FullSizeRender.jpg
Nano: EHEIM Scubacube 64 Wenge - ATI Sirius X1 - Mein Cube kurz vorgestellt
Riffsandzone: Weißglas Poolbecken 200x55x65 - 2x Orphek Atlantik v4 - Grotech MCS Dosierpumpe - Mein Miniriff kurz vorgestelltf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pamex« (17. Februar 2018, 18:28)


MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 565

  • Nachricht senden

2

Samstag, 17. Februar 2018, 18:38

hmmm hatte ich zum Glück noch nicht- aber es soll da Schnecken geben....

Zitat

Die Eischnecken (Ovulidae) sind eine Familie ausschließlich mariner Schnecken. Die Schnecken sind typische Bewohner der tropischen und subtropischen Gewässer. Nur wenige Arten kommen noch außerhalb dieses Bereichs vor. Sie leben vom Küstenbereich bis in die Tiefsee; die meisten Arten leben jedoch in den durchlichteten Flachwasserbereichen. Die Tiere sind Weidegänger und immer mit Nesseltieren vergesellschaftet. Sie weiden die Polypen der Nesseltiere ab. Bei Gorgonien auch das komplette Gewebe. Diese Schnecken leben perfekt getarnt auf den Wirtstieren.


Schau mal hier..http://www.gorgonien-lexikon.com/plagege…-gorgonien.html
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MonaLisa3255« (17. Februar 2018, 18:40)


Pamex

Fortgeschrittener

  • »Pamex« ist der Autor dieses Themas
  • Cookinseln Deutschland Fidschi Frankreich Französisch-Polynesien Mikronesien Neukaledonien Palau Tonga

Beiträge: 827

Aktivitätspunkte: 4250

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

3

Samstag, 17. Februar 2018, 18:56

Danke für den Hinweis.

Das Problem ist nur, dass es nicht nur die Gorgonie, sondern auch LPS und Seriatopora betrifft. ?!?
Nano: EHEIM Scubacube 64 Wenge - ATI Sirius X1 - Mein Cube kurz vorgestellt
Riffsandzone: Weißglas Poolbecken 200x55x65 - 2x Orphek Atlantik v4 - Grotech MCS Dosierpumpe - Mein Miniriff kurz vorgestelltf

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 565

  • Nachricht senden

4

Samstag, 17. Februar 2018, 19:58

ich habe mir den Artikel nicht vollständig durchgelesen- doch besteht die Möglichkeit das diese auch an SPS gehen?
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

Pamex

Fortgeschrittener

  • »Pamex« ist der Autor dieses Themas
  • Cookinseln Deutschland Fidschi Frankreich Französisch-Polynesien Mikronesien Neukaledonien Palau Tonga

Beiträge: 827

Aktivitätspunkte: 4250

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

5

Samstag, 17. Februar 2018, 20:06

Normalerweise sind Eischnecken nur auf einen Wirt spezialisiert. Steht zumindest im Artikel...
Nano: EHEIM Scubacube 64 Wenge - ATI Sirius X1 - Mein Cube kurz vorgestellt
Riffsandzone: Weißglas Poolbecken 200x55x65 - 2x Orphek Atlantik v4 - Grotech MCS Dosierpumpe - Mein Miniriff kurz vorgestelltf

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 565

  • Nachricht senden

6

Samstag, 17. Februar 2018, 20:15

Das wäre zumindest erst mal eine Erklörung für die Gorgonien.... doch auch bei SPS gibt es Tiere die diese zum fressen gern haben. Wer sagt das es nicht 2 Schädlinge sind? :EVC471~119:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

Pamex

Fortgeschrittener

  • »Pamex« ist der Autor dieses Themas
  • Cookinseln Deutschland Fidschi Frankreich Französisch-Polynesien Mikronesien Neukaledonien Palau Tonga

Beiträge: 827

Aktivitätspunkte: 4250

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

7

Samstag, 17. Februar 2018, 20:18

Naja, mit den LPS dann drei?!? Ziemlich unwahrscheinlich, da die Tiere teils mehrere Jahre bei mir waren. Ich hatte da nie einen Befall?

Was ist mit Asterina? Wären das eventuell Verdächtige?
Nano: EHEIM Scubacube 64 Wenge - ATI Sirius X1 - Mein Cube kurz vorgestellt
Riffsandzone: Weißglas Poolbecken 200x55x65 - 2x Orphek Atlantik v4 - Grotech MCS Dosierpumpe - Mein Miniriff kurz vorgestelltf

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 565

  • Nachricht senden

8

Samstag, 17. Februar 2018, 20:28

da könntest du absolut Recht haben, lies mal hier:

Zitat

Asterina Gänsefuß Seestern




ALLGEMEINE INFORMATION:


Asterina ist eine einfach zu haltende Seesterngattung, die in allen Weltmeeren vorkommt. Sie werden jedoch meist nicht bewusst eingesetzt, sondern mit dem Gestein oder Korallenablegern eingeschleppt.



Als Nachzucht erhältlich: eine vegetative Vermehrung erfolgt in jedem Becken

Schwierigkeitsgrad: 1
Erläuterungen siehe unten

Hauptfutter: Kalkrotalgen, Algen

Geschlechtsunterschiede: keine

Für Gesellschaftsbecken geeignet: Ja

Innerartliche Haltung: Da sich diese Seesterne meist schnell vermehren, ist in Aquarien immer eine Gruppe anzutreffen.

Lebensraum: Asterina sp. lebt auf dem Riffgestein oder Felsen, Asterina gibbosa lebt jedoch in kühleren Zonen und daher auf Felsen oder in Seegraswiesen

Aquariengestaltung: Asterinas sind diesbezüglich völlig anspruchslos.



BESONDERHEITEN:


Asterinas werden bei entsprechendem Nahrungsangebot schnell zur Plage und können dann große Bestände der beliebten Kalkrotalgen auflösen.

Gegen eine Plage hilft dann nur noch konsequentes Absammeln von Hand oder ein Fressfeind. Fressfeinde sind z.B. die Harlekingarnelen (Hymenocera elegans oder Hymenocera picta). Bei der Harlekingarnele muss aber beachtet werden, dass sie ein Nahrungsspezialist ist und sich nur von Seesternen aller Art ernährt. Asterina gibbosa frisst die kleineren Asterina sp., dieser ist jedoch selten im Handel.

Es gibt auch eine nicht genau bestimmte Art (Asterina sp. 02), die auch Hydroid- und Korallenpolypen frisst. Oft vergreifen sie sich an Zoanthus, Weichkorallen oder auch LPS. Des Weiteren sind von einer Art mit grau-blauer Zeichnung Übergriffe auf Seepferdchen bekannt.

Ihr Erscheinungsbild ist sehr vielfältig. Meist haben sie 5-7 Arme und farbige Muster auf der Oberseite. Die Interradien können auch so verbreitert sein, dass annähernd die Form eines Fünfecks entsteht.

Asterinas sind beim Umsetzen in das Becken nicht sehr empfindlich, was den Luftkontakt betrifft.
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 421

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94435

Danksagungen: 4589

  • Nachricht senden

9

Samstag, 17. Februar 2018, 23:05

fische oder andere tiere kommen gar nicht in frage?

sollte man seesterne nicht dann auch aktiv daran beobachten können wenn es diese wären?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Pamex

Fortgeschrittener

  • »Pamex« ist der Autor dieses Themas
  • Cookinseln Deutschland Fidschi Frankreich Französisch-Polynesien Mikronesien Neukaledonien Palau Tonga

Beiträge: 827

Aktivitätspunkte: 4250

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 18. Februar 2018, 08:21

Tja, gute Frage. Habe an meinem Besatz seit Monaten nichts geändert...

Daher ja meine Frage, ob nicht jemand eine Idee hat.

Konnte die Asterina zumindest an Krusten beobachten.

Alles sehr merkwürdig.
Nano: EHEIM Scubacube 64 Wenge - ATI Sirius X1 - Mein Cube kurz vorgestellt
Riffsandzone: Weißglas Poolbecken 200x55x65 - 2x Orphek Atlantik v4 - Grotech MCS Dosierpumpe - Mein Miniriff kurz vorgestelltf

Basnano

Fortgeschrittener

Beiträge: 360

Wohnort: Krefeld

Aktivitätspunkte: 2000

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 18. Februar 2018, 08:32

Asterina glaub ich nicht. Die klettern doch nicht 3 Tage lang um dann auf nem weit entfernten Ast ne Stelle kahl zu nagen? Das würde man doch auch mitbekommen, oder?
Gruß, Basti

nanokoralle

Fortgeschrittener

Beiträge: 290

Aktivitätspunkte: 1525

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 18. Februar 2018, 08:33

Bei Asterina würde ich aber Fraßspuren erwarten die unten anfangen und dann irgendwie eine Spur bilden und nicht einfach mittendrin alles blank und drumherum keine Spur. Zumindestens bei mir sieht man bei den Kalkrotalgen immer eine Spur bzw Bereich der am Rand anfängt.
Naiv würde ich einen Fisch vermuten, die können auch nach langer Zeit ihre Fredsgewohnheiten ändern und können auch mittendrin anfangen zu fressen.

Ich fürchte du musst beobachten und den Übeltäter auf frischer Tat ertappen.


Viele Grüße, Tobias
Mein Aquarienblog: www.dasnanoriff.de
Viele Grüße,
Tobias

Alles über mein Nanoriff könnt ihr auf meinem Blog lesen:
www.dasnanoriff.de

Pamex

Fortgeschrittener

  • »Pamex« ist der Autor dieses Themas
  • Cookinseln Deutschland Fidschi Frankreich Französisch-Polynesien Mikronesien Neukaledonien Palau Tonga

Beiträge: 827

Aktivitätspunkte: 4250

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 18. Februar 2018, 12:17

Werde auf jeden Fall weiter beobachten, aber trotzdem die Asterina absammeln. Man weiß ja nie.

Aber mein Fischbestand ist doch recht überschaubar, Clown, Mandarin, Torpedo und Baggergrundel, dazu noch ein Rhinecantus (die Bissspuren würde man aber erkennen).

Also eigentlich nichts, was an Korallen geht.
Nano: EHEIM Scubacube 64 Wenge - ATI Sirius X1 - Mein Cube kurz vorgestellt
Riffsandzone: Weißglas Poolbecken 200x55x65 - 2x Orphek Atlantik v4 - Grotech MCS Dosierpumpe - Mein Miniriff kurz vorgestelltf

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 565

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 18. Februar 2018, 13:57

ja- da wirst du dich wohl auf die Lauer legen müssen... :rocket:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

Pamex

Fortgeschrittener

  • »Pamex« ist der Autor dieses Themas
  • Cookinseln Deutschland Fidschi Frankreich Französisch-Polynesien Mikronesien Neukaledonien Palau Tonga

Beiträge: 827

Aktivitätspunkte: 4250

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

15

Montag, 19. Februar 2018, 13:05

Habe nun erneut einen SPS Verlust, sieht nach Brown Jelly aus, echt zum Kotzen!!

Wobei die betroffenen Stellen nicht stinken, aber massiver Gewebsverlust. Verstehe ich ehrlich gesagt nicht so ganz, da meine Wasserwert laut ATI-Laborbericht so ziemlich optimal sind...zu optimal?

http://lab.atiaquaristik.com/share/839ce84df885921f01e3

Ratlos...
Nano: EHEIM Scubacube 64 Wenge - ATI Sirius X1 - Mein Cube kurz vorgestellt
Riffsandzone: Weißglas Poolbecken 200x55x65 - 2x Orphek Atlantik v4 - Grotech MCS Dosierpumpe - Mein Miniriff kurz vorgestelltf

Beiträge: 1 385

Aktivitätspunkte: 7020

Danksagungen: 345

  • Nachricht senden

16

Montag, 19. Februar 2018, 19:45

hi,

nur kurz zur beruhigung - das machen die kleine sternchen nicht.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

nanokoralle

Fortgeschrittener

Beiträge: 290

Aktivitätspunkte: 1525

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

17

Montag, 19. Februar 2018, 19:58

Also deine Werte sind super, daran wird es nicht liegen. Wenn es eine bakterielle Infektion ist (Brown Jelly) dann koennte diese ueber neue Ableger eingeschleppt worden sein. Hilft dir leider nicht viel weiter. Ich wuerde die betroffenen Korallen entfernen, vielleicht in ein Quarantaenebecken wenn du eines hast oder aufstellen kannst. Bakterielle Infektionen koennen hochansteckend sein und das kann schnell dein ganzes Aquarium bedrohen.

Viel Erfolg.
Viele Grüße,
Tobias

Alles über mein Nanoriff könnt ihr auf meinem Blog lesen:
www.dasnanoriff.de

Pamex

Fortgeschrittener

  • »Pamex« ist der Autor dieses Themas
  • Cookinseln Deutschland Fidschi Frankreich Französisch-Polynesien Mikronesien Neukaledonien Palau Tonga

Beiträge: 827

Aktivitätspunkte: 4250

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

18

Montag, 19. Februar 2018, 20:03

Tja, Problem nur, es betrifft Korallen, die schon ewig bei mir sind. Neuzugänge sind schon ein wenig her und die stehen top da....
Nano: EHEIM Scubacube 64 Wenge - ATI Sirius X1 - Mein Cube kurz vorgestellt
Riffsandzone: Weißglas Poolbecken 200x55x65 - 2x Orphek Atlantik v4 - Grotech MCS Dosierpumpe - Mein Miniriff kurz vorgestelltf

Basnano

Fortgeschrittener

Beiträge: 360

Wohnort: Krefeld

Aktivitätspunkte: 2000

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

19

Montag, 19. Februar 2018, 20:11

D.h. größere Stöcke? Vielleicht zu wenig/falsche Strömung?
Gruß, Basti

Pamex

Fortgeschrittener

  • »Pamex« ist der Autor dieses Themas
  • Cookinseln Deutschland Fidschi Frankreich Französisch-Polynesien Mikronesien Neukaledonien Palau Tonga

Beiträge: 827

Aktivitätspunkte: 4250

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

20

Montag, 19. Februar 2018, 20:33

Ein sehr guter Hinweis. Habe gerade gesehen, dass sich der Auslass meiner RFP verstellt hatte. Dadurch hat sich im betroffenen Bereich die Strömung verändert.

Werde beobachten, ob es nur daran lag.
Nano: EHEIM Scubacube 64 Wenge - ATI Sirius X1 - Mein Cube kurz vorgestellt
Riffsandzone: Weißglas Poolbecken 200x55x65 - 2x Orphek Atlantik v4 - Grotech MCS Dosierpumpe - Mein Miniriff kurz vorgestelltf

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 13 726 Klicks heute: 38 683
Hits pro Tag: 20 166,6 Klicks pro Tag: 48 584,3