Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nano-Freak

Meister

  • »Nano-Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 273

Aktivitätspunkte: 12300

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 25. August 2015, 17:07

Algenerfahrungen Teil 12 - Gelidium

Gelidium sp. 01
Wenn man die Alge zum ersten Mal sieht, kommt einem vielleicht die Assoziation einer roten Caulerpa taxifolia in den Sinn.
Die "Blattstruktur" ist sehr ähnlich.
Damit sind die Gemeinsamkeiten aber schon erschöpft.
Diese Alge hat eine ziemlich feste Konsistenz.
Wachstum ist recht moderat. Die Alge braucht nicht viel Licht.
Aufpassen sollte man beim Ableger machen. Ich habe festgestellt, dass, wenn man die Alge zu sehr zurückschneidet, die Alge einen regelrechten Wachstumsstillstand bekommt und es dann recht lange dauern kann, bis sie sich wieder fängt.
Die Ableger selber sind manchmal auch nicht so einfach.
Es kommt immer wieder vor, dass die Ableger nicht so richtig angehen.
Warum und wieso ist mir ein Rätsel, da es auch Ableger gibt, wo die Akklimatisierung problemlos klappt.
Eine schöne Alge, aber nicht immer so einfach zu pflegen.

lg
Beate
»Nano-Freak« hat folgende Bilder angehängt:
  • geli.jpg
  • drache.jpg
  • gelidium.jpg

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 6 972 Klicks heute: 17 993
Hits pro Tag: 19 544,92 Klicks pro Tag: 47 649,11