Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Schnubbel

Erleuchteter

  • »Schnubbel« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 5 304

Aktivitätspunkte: 27355

Danksagungen: 152

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. Mai 2012, 16:47

Mein Larvenkreisel: Aufzucht von Thor amboinensis

Was für eine Geburt... Ich möchte versuchen, die Thor-Larven aufzuziehen, wenn sie entlassen werden.
Dazu habe ich schon sehr viel gelesen, was das WWW so hergibt. Brachionus und Artemia (die superkleinen AF430) habe ich auch schon.

Jetzt habe ich meinen Larvenkreisel fertig und er funktioniert! Meine eine Thor-Dame platzt schon fast.



Das ist mein Larvenkreisel. Da manche mit Strömung bessere Erfahrungen gemacht haben als mit Luft, habe ich mich auch dazu entschlossen.
Angetrieben wird der Kreisel mit einer kleinen Tunze, die sitzt unten rechts. Das Wasser strömt dann von oben in den Kreisel und wird über ein gelochtes Ausströmrohr an der Wand entlang geleitet. Befestigt habe ich das Rohr mit 2 Saugnäpfen von defekten Aquarienthermometern, die paßten zufällig genau über das Rohr. Ziel ist es, die Larven in der Schwebe zu halten, da sie sich so am besten entwickeln.
Der Kreisel an sich ist eine große Haribo-Dose, die ich mit AQ-Silikon auf eine Glasplatte geklebt habe. Oben ist ein Ausschnitt, damit man im Kreisel hantieren kann und hinten habe ich als Wasserabfluß ein Artemiasieb mit Silikon eingeklebt.
Grüße,
Stef

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stef« (25. Februar 2013, 19:00)


2

Mittwoch, 30. Mai 2012, 17:01

Auf jeden Fall sehr einfallsreich, ich bin sehr gespannt ob die Mühe Früchte trägt.

Uschi

Profi

  • »Uschi« wurde gesperrt

Beiträge: 1 029

Wohnort: 41379 Brüggen Kr.Viersen

Aktivitätspunkte: 5210

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 30. Mai 2012, 18:05

Ich drück Dir auch die Däumchen, dass alles so klappt, wie Du es Dir vorstellst. :thumbsup:
Viele Grüße
Uschi

Beiträge: 1 057

Wohnort: 47906 Kempen

Beruf: Groß- und Außenhandelskaufmann

Aktivitätspunkte: 5455

Danksagungen: 99

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 30. Mai 2012, 18:25

Coole Idee!Viel Glück!Hmm...vielleicht wäre so etwas auch eine Überlegung für meine kardinalsgarnelen, Wurdemannis oder meine Percnoin krabben...denn die Jungen immer nur als Fischfutter zu sehen ist auch irgendwie schade...LG Chris

mitscha

Profi

Beiträge: 1 742

Wohnort: Neuss

Aktivitätspunkte: 9140

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 30. Mai 2012, 18:38

Hi,

ist sehr schön geworden und vorallem sieht es durchdacht aus! In dem Becken stecken sicherlich viele Stunden vor dem Bildschirm sitzen und nützliche Seiten durchforsten drin, wünsche dir deshalb viel Erfolg bei der Nachzucht, sodass du für die Mühe auch "entlohnt" wirst!

Kannste mir verraten woher du kleinen Artemien her bekommst?

Viele Grüße
Micha

Smilp

Teppichliebhaber

Beiträge: 4 197

Beruf: ZTM

Aktivitätspunkte: 21845

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 30. Mai 2012, 18:49

Super Idee

Hoffe dein Einfallsreichtum wird belohnt.

Sven
Fragen zu Anemonen? Kleines Anemonen 1mal1

Harald

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 874

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Aktivitätspunkte: 30270

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 30. Mai 2012, 19:51

Hallo Stef

Habe ja schon viele Kreisel gesehen, aber einen mit einer Haribo Dose, noch nie.

Viel Erfolg :thumbsup:
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

Bella

SPS-Liebhaber

Beiträge: 2 792

Beruf: Studentin

Aktivitätspunkte: 14745

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 30. Mai 2012, 19:57

Viel Erfolg!
Aber mit einem so kreativen, liebevoll gemachten Kreisel muss es doch einfach klappen!
Salzige Grüße,
Isabel


www.aquabilderbuch.de/Isabel

Nature and life, both things we do take for granted but sooner than we expect we might lose them.

Schnubbel

Erleuchteter

  • »Schnubbel« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 5 304

Aktivitätspunkte: 27355

Danksagungen: 152

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 30. Mai 2012, 20:14

Ich habe halt alles verbastelt, was hier zuhause zu finden war. Prima war auch der Bericht in der aktuell Koralle, die ich mir deswegen besorgt habe.
Ich liiieeebe Haribo über alles und das war eine 18cm hohe Dose, die genau gepaßt hat ^^ Und bei Acryl zieht's einem ja die Schuhe aus, was das kostet 8|

Die kleinen Artemien hat u.a. Mrutzek, er hatte auch die kleine Tunze-Pumpe...

Vorteil der Lösung mit der Glasscheibe ist, man kann alles wieder aus dem AQ entfernen und besser reinigen.
Grüße,
Stef

Spielkind

oder Marc

    Deutschland

Beiträge: 2 019

Aktivitätspunkte: 10400

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 31. Mai 2012, 09:53

Stef das sieht stark aus ...
Hoffe die Larven fühlen sich bei der Karusselfahrt pudelwohl und gedeien gut.

Wie bekommste die Larven da rein ?
Mit der Mama zusammen ?
LG Marc
... Am Anfang stand die Geduld ...
Eheim MP ScubaCube 270 Marine

Schnubbel

Erleuchteter

  • »Schnubbel« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 5 304

Aktivitätspunkte: 27355

Danksagungen: 152

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 31. Mai 2012, 10:20

Hi Marc,
da man bei denen nicht erkennt, wann's losgeht, wird dazu geraten, die Larven aus dem Becken zu fangen.
Die Larven werden nachts entlassen. Ich lasse die Beleuchtung jetzt bis um 1 Uhr in der Nacht an, sie wird dann mit einer Zeitschaltuhr abgeschaltet, eine Stunde später dann die Strömung. Die Larven sollen ca. 1-3 Stunden nach Abschalten des Lichts entlassen werden.
Da wir morgens um 4:30 aufstehen, hoffe ich die Larven dann noch vorzufinden. Sie werden mit einer Taschenlampe angelockt (sie sind phototaktisch), mit einem Schaluch abgesaugt, dazu noch 10 Liter Beckenwasser, damit sie vom Umzug nichts merken.
Das Wasser im Kreisel wird immer nur gegen Beckenwasser getauscht.
Grüße,
Stef

Doris

Freigeist

    Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 3 829

Wohnort: geb.Schweizerin wohnhaft in Bedburg NRW

Beruf: Lebenskünstler

Aktivitätspunkte: 20115

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 31. Mai 2012, 10:43

Salü Stef;

ich hab (irgendwo im www ) gelesen, dass die Membrane, bzw. das Sieb täglich gereinigt werden muss, ansonsten es verstopfe und dann der Kreisel überläuft. Bin gespannt, wie es bei Dir funktioniert - ich sinne ja schon länger über son Kreisel nach ^^
*dirdieDaumendrück*
LG Doris

Zeig einem schlauen Menschen einen Fehler
und er bedankt sich.
Zeig einem dummen Menschen einen Fehler
und er beleidigt dich.


Lord Nelson

Fortgeschrittener

Beiträge: 440

Wohnort: www.straelen.de

Beruf: Vertriebsinspektorin Medien

Aktivitätspunkte: 2300

  • Nachricht senden

13

Freitag, 1. Juni 2012, 16:23

Hallo Stef,

Echt interessant, was Du Dir da ausgedacht hast. Ich verfolge Dein Projekt mit großer Spannung.

Du musst aber damit rechnen, dass ich Deine Bauanleitung hemmungslos nachbaue, sollte die Thor-Zucht so klappen. Ich hoffe Du erlaubst es mir und pochst nicht auf Dein Patent.

Ich futter schon mal die ersten Haribos, mhm lecker.

Ganz stark sei dir von mir die rechte Daume gedrückt.

Gruß Anna
Lieben Gruß

Anna

------------

Doppeltes Lottchen:

1. Dennerle Marinus Cube 30 Liter Schwedentischchencube Standzeit: 17.05.2012 Einfahrmethode
2. Dennerle Marinus Cube 30 Liter Schreibtischcube Standzeit: 25.05.2012 Schnellstartmethode

Schnubbel

Erleuchteter

  • »Schnubbel« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 5 304

Aktivitätspunkte: 27355

Danksagungen: 152

  • Nachricht senden

14

Freitag, 1. Juni 2012, 16:25

Mein Larvenkreisel ist ja auch von zwei Züchtern abgekupfert ;)
Nur die große Haribo-Dose kam so noch nie zum Einsatz ^^
Grüße,
Stef

Lord Nelson

Fortgeschrittener

Beiträge: 440

Wohnort: www.straelen.de

Beruf: Vertriebsinspektorin Medien

Aktivitätspunkte: 2300

  • Nachricht senden

15

Freitag, 1. Juni 2012, 16:33

Dabei ist es das innovativste Bauteil!
Lieben Gruß

Anna

------------

Doppeltes Lottchen:

1. Dennerle Marinus Cube 30 Liter Schwedentischchencube Standzeit: 17.05.2012 Einfahrmethode
2. Dennerle Marinus Cube 30 Liter Schreibtischcube Standzeit: 25.05.2012 Schnellstartmethode

Schnubbel

Erleuchteter

  • »Schnubbel« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 5 304

Aktivitätspunkte: 27355

Danksagungen: 152

  • Nachricht senden

16

Freitag, 8. Juni 2012, 07:59

Der Nachwuchs ist heute nacht eeeendlich gekommen. ich hatte die beiden tragenden Damen die Woche schon in mein altes 25er umgesetzt (samt Pilzlederkoralle, ohne die geht's nicht ^^ ) und dadrin ist jetzt auch der Larvenkreisel. Befüllen kann ich das Becken bis ca. 20 Liter, dadrüber läuft der Kreisel dann über, momentan sind gut 15 drin, bißchen was muß ich am "normalen" Becken noch abzapfen.
Das größere Becken bietet etwas mehr Wasservolumen.

Im Schein einer Schreibtischlampe (ganz gerichtete LED, im Lichtschein sammeln sie sich dann) habe ich heute früh ca. 30-40 Larven abgesaugt und in den Kreisel umquartiert. Die Larven bleiben schön in der Schwebe, es sieht aber nicht nach Vollwaschgang aus.
Die AF430-Artemia sind angesetzt.

So sah das Mädel gestern abend aus (im dunklen werden die Thors grün und die Augen dunkel, ich habe im Dunklen geblitzt):


Und eine Larve, dank Larvenkreisel immer in Bewegung :rolleyes:
Grüße,
Stef

mrklaus

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 393

Wohnort: krefeld

Beruf: Baggerführer

Aktivitätspunkte: 7560

  • Nachricht senden

17

Freitag, 8. Juni 2012, 08:03

HI :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
wer andere eine Bratwurst brät hat wohl ein Bratwurst brat gerät :EVC471~119:

Peter

><(((º> Chill hier nur ab ...

  • »Peter« wurde gesperrt
  • Deutschland

Beiträge: 3 314

Wohnort: 41379 Brüggen, Kreis Viersen

Aktivitätspunkte: 17405

  • Nachricht senden

18

Freitag, 8. Juni 2012, 08:04

Hallo Stef,

herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs :thumbsup:
Ich halte gaaanz fest die Daumen, dass die Larven es alle schaffen.
Liebe Grüße
Peter

MW-Becken:
Red Sea Max 250, 170W LED DIY
Red Sea Max 130D
Superfish 60, 36W LED-Spot

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter« (9. Juni 2012, 20:58)


19

Freitag, 8. Juni 2012, 08:31

Glückwunsch
dann gehts ja aufwärts.Hoffentlich schaffst du die Kleinen durch die verschiedenen Stadien zu bekommen :thumbsup:

da fällt mir ein... da hast du aber jetzt viele Teddys zu nähen,wenn jeder kleine einen bekommen soll .^^

Smilp

Teppichliebhaber

Beiträge: 4 197

Beruf: ZTM

Aktivitätspunkte: 21845

  • Nachricht senden

20

Freitag, 8. Juni 2012, 08:39

Super Klasse

Hoffe das es hinhaut.
Drück dir die Daumen.

Sven
Fragen zu Anemonen? Kleines Anemonen 1mal1

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 303 Klicks heute: 668
Hits pro Tag: 20 276,1 Klicks pro Tag: 48 923,57