Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

audioTom

Schüler

  • »audioTom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 199

Aktivitätspunkte: 1005

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 19:24

Gefärbte Koralle?

Hallo zusammen,

ich habe mir Ende letzter Woche 4 Korallen von einem sehr bekannten Korallenversender bestellt. Diese sind seit vorgestern in meinem Becken.
Eine davon war blau. Polypen waren keine zu sehen (aber eigentlich bei keiner, Versandstress)
Heute fällt mir auf das 3 von ihnen Polypen zeigen, die blaue immer noch nicht. Dafür ist die Koralle jetzt von unten weiß und das blau hängt in Fetzen von ihr.
Hier mal zwei Bilder davon, keine Ahnung warum die von abload gedreht wurden:





Für mich sieht das ganze nach einer toten Koralle, welche mit blauer Farbe besprüht wurde aus... Was sagt ihr dazu?
Reefer170, ATI Sunpower 8x24W, Nyos Viper 2.0 RFP, Bubble Magus Curve 5, Versorgung mit ATI Essentials / Fauna Marin Zeolight, Standzeit seit 01/2016

mann.peter77

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 362

Wohnort: Bonn

Beruf: Salzwassertyp

Aktivitätspunkte: 1885

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 19:30

Mit Farbe übersprüht ist schon eine ganz schön gewagte These, das darf sich kein Händler erlauben, schon gar kein etablierter. Aber die Koralle sieht wirklich nach nicht mehr viel Leben aus. Ich würde reklamieren und auf Rückzahlung plädieren.
Viele Grüße,

Jan :6_small28:


Red Sea Reefer 250


ATI Sunpower 6*39 - Deltec SC1351 - AquaBee UP8000 - Maxspect Gyre XF130 - Tunze 6020 - Aqua Medic Multireaktor M

audioTom

Schüler

  • »audioTom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 199

Aktivitätspunkte: 1005

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 19:32

ich weiß, die These ist wirklich gewagt. Aber die Live-Bilder, also bewegt, lassen nur diesen Verdacht zu. Eine Koralle gibt ja schon mal ihre Algen an die Umwelt ab, aber so sieht das hier nicht aus....
Reefer170, ATI Sunpower 8x24W, Nyos Viper 2.0 RFP, Bubble Magus Curve 5, Versorgung mit ATI Essentials / Fauna Marin Zeolight, Standzeit seit 01/2016

R0cc0Naut

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 607

Wohnort: Euskirchen

Aktivitätspunkte: 3365

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 19:37

Die Koralle ist nicht mit blauer Farbe angemalt.
Sie stirbt gerade, sonst nichts.

Farbe würde sich auch nicht in Fetzen von der Koralle lösen. Das ist Gewebe.
Gruß,

Sebastian

audioTom

Schüler

  • »audioTom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 199

Aktivitätspunkte: 1005

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 19:45

Hallo Sebastian,

danke, ich hatte bisher (zum Glück) noch keine sterbenden Korallen. Sah mir halt sehr verdächtig aus....
Habe jetzt das obere Stück abgebrochen und versetzt, vielleicht hab ich ja Glück und ein Teil überlebt.
Bitter, vor allem weils ne blaue war... Blau wollte meine Frau unbedingt und lag mir schon Ewigkeiten in den Ohren....
Schönen Abend!
Reefer170, ATI Sunpower 8x24W, Nyos Viper 2.0 RFP, Bubble Magus Curve 5, Versorgung mit ATI Essentials / Fauna Marin Zeolight, Standzeit seit 01/2016

mann.peter77

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 362

Wohnort: Bonn

Beruf: Salzwassertyp

Aktivitätspunkte: 1885

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 19:59

Sollte das eine Acropora Tenuis sein? Die sind wenn Sie gesund sind wirklich so blau...
Viele Grüße,

Jan :6_small28:


Red Sea Reefer 250


ATI Sunpower 6*39 - Deltec SC1351 - AquaBee UP8000 - Maxspect Gyre XF130 - Tunze 6020 - Aqua Medic Multireaktor M

audioTom

Schüler

  • »audioTom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 199

Aktivitätspunkte: 1005

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 20:13

Ja, eine Tenuis. :S
Reefer170, ATI Sunpower 8x24W, Nyos Viper 2.0 RFP, Bubble Magus Curve 5, Versorgung mit ATI Essentials / Fauna Marin Zeolight, Standzeit seit 01/2016

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 3 228

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 16525

Danksagungen: 581

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 21:19

Wie kamen denn die Korallen an ? Hattest Du mal auf die Temeratur im Beutel geachtet ? Vorgestern war es nämlich arg kühl...Zufällig kam mein Weihnachtsgeschenk...eine tolle Heliofungia...auch Dienstag an...sehr sorgsam verpackt...aber trotzdem 18 Grad im Beutel :winter: ...dachte schon,das hat sich erledigt...aber die war nach einer Stunde und kräftigem Abschleimen komplett offen und steht super...bei einer Acro kann das schon gereicht haben...bin da allerdings nicht der Spezi für diese zarten Schönheiten LG Angelika
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao RW4 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit Triton Core 7

Flipper

Erleuchteter

Beiträge: 5 149

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 26245

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 21:30

Die tenuis ist etwas empfindlich, keine Frage. Ich habe gestern auch ein Paket von Whitecorals bekommen mit drei Heatpacks drin. Alle drei schön kühl, obwohl die Styrobox über dem Heatpack extra ein Loch hatte für Luftzufuhr. Als ich die Heatpacks heute weggeworfen hatte, sind sie noch warm gewesen, nachdem sie mit Luftzufuhr einfach auf dem Tisch lagen.

Zum Glück waren die Trachys gut angekommen und ich kann mich nicht beschweren. Aber wenn die Kiste eben ohne Luftzufuhr für die Heatpacks transportiert wurde, dann kann die Temperatur schon deutlich absacken. Wenn die Koralle dann ohne Temperaturanpassung (Beutel mal eine Stunde ins Wasser hängen vor dem Auspacken) ins Aquarium gesetzt wurde kann das schon einen Temperaturschock geben.

Gruß
Sandy

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 3 228

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 16525

Danksagungen: 581

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 21:33

Jepp Sandy...so war es bei mir auch...ordentlich mit Belüftung eingepackt und trotzdem recht kalt...allerdings nicht Whitecorals :MALL_~34: LG Angelika
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao RW4 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit Triton Core 7

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 2 459 Klicks heute: 4 438
Hits pro Tag: 19 056,68 Klicks pro Tag: 46 610,93