Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

CeiBaer

Korallensammler

  • »CeiBaer« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 16 453

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 84550

Danksagungen: 3137

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. November 2015, 15:44

Diskussion zur Hilfeseite

So die Hilfe-Seite ist online.

Es dürfen Verbesserungen, Korrekturen oder ähnliches vorgeschlagen werden.

Hier gehts zur Seite

Zu finden auch im Allgemeinen Bereich

Oder über das Hauptmenü:

-

-

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chero (24.11.2015), DerMichl (24.11.2015), Basnano (24.11.2015)

Andreas83

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 786

Wohnort: Bochum

Aktivitätspunkte: 4395

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 24. November 2015, 16:31

Einen tollen Leitfaden habt ihr da hergezaubert.
Damit können sich Einsteiger sicherlich gut die ersten Infos einholen.

Folgende Anmerkungen meinerseits:

1. Im Punkt "Einrichten" erwähnt ihr das Totgestein.
Ihr solltet die dazugehören Reinigung aber nicht unerwähnt lassen

2. Unter dem Punkt "Technik" erwähnt ihr die Kühlung.
Der erste Link bei "Für die Selberbauer" ist fehlerhaft.

3. Ihr erwähnt eigene Aquarien von Aquarienbauern und Technikbecken.
In diesem Zuge solltet ihr auch die Funktion des Überlaufschachtes erklären.
Samt den dazugehörigen Bohrungen und der PVC-Verrohrung

4. Für mich fehlt im Punkt "Versorgung" noch das Korallen- und Fischfutter.
Klar, dies weicht von Art zu Art stark ab. Aber ihr solltet zumindest auf Empfehlungen verweisen und ein paar Beispiele nennen (welche Sorten? wie oft füttern? wie viel?)

5. Unter dem Punkt "Technik" könnt ihr auch noch die automatische Niveauregulierung aufführen.

6. Bei der "Planung" könntet ihr neben der Anemonen-FAQ und dem MeWaLexikon auch noch zur groben Orientierung den Fishselector aufführen

7. Ihr könntet noch einen Punkt "Korallen/Anemonen" hinzufügen und Kurzbeschreibungen der verschiedenen Arten aufführen.

8. Unter dem Punkt "Einrichten" vielleicht auch noch Hilfestellungen zu
- wie befestige ich Korallen?
- wie viel Abstand?

Mehr fällt mir nach dem ersten Mal lesen nicht ein.
Schönen Gruß,
Andreas


Meine :arrow: 300L - 100x60x50
Abschäumer: ATI PowerCone 200i + Aquabee UP 8000 Skimmer - Beleuchtung: 6x Eheim PowerLed 30W
RFP: Ecotech Vectra M1 - Strömung: 2x Tunze Stream 3 - Deko: Atoll Riffdeko - Versorgung: Triton C7 OM

CeiBaer

Korallensammler

  • »CeiBaer« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 16 453

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 84550

Danksagungen: 3137

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 24. November 2015, 16:42

2. Unter dem Punkt "Technik" erwähnt ihr die Kühlung.
Der erste Link bei "Für die Selberbauer" ist fehlerhaft.

ist erledigt

6. Bei der "Planung" könntet ihr neben der Anemonen-FAQ und dem MeWaLexikon auch noch zur groben Orientierung den Fishselector aufführen

ist bei "besatz festlegen" erwähnt.

7. Ihr könntet noch einen Punkt "Korallen/Anemonen" hinzufügen und Kurzbeschreibungen der verschiedenen Arten aufführen.

dafür gibts das meerwasserlexikon.



die anderen punkte arbeiten wir zeitnah ab. danke für deine anregungen.
-

-

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    Deutschland

Beiträge: 822

Wohnort: Trier

Aktivitätspunkte: 4445

Danksagungen: 236

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 24. November 2015, 16:50

Alle Achtung. Hast du dir viel Arbeit gemacht.
Sehr schön.

Wird den Einsteigern sicher helfen.

IngridR

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 247

Wohnort: Harrislee

Aktivitätspunkte: 6710

Danksagungen: 226

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 24. November 2015, 16:53

Hallo Michael,

das sieht sehr gut aus. :thumbup:

Mir ist beim schnellen Überfliegen ein Fehler in der Wasserwertetabelle aufgefallen: dKH optimal 7-16
Beim Phosphatwert wäre es vielleicht besser, auch eine Untergrenze anzugeben. Die Vorstellung, dass Phosphat und Nitrat nicht nachweisbar sein sollten, geistert hartnäckig durch die Köpfe.

Grüße
Ingrid

    Deutschland

Beiträge: 116

Wohnort: Schwaben

Aktivitätspunkte: 700

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 24. November 2015, 16:54

Suuper! Danke für Euer Bemühen!

CeiBaer

Korallensammler

  • »CeiBaer« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 16 453

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 84550

Danksagungen: 3137

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 24. November 2015, 16:59

Beim Phosphatwert wäre es vielleicht besser, auch eine Untergrenze anzugeben.

in der tabelle im roten, bedenklichen bereich ist <0,01 mit angegeben

Mir ist beim schnellen Überfliegen ein Fehler in der Wasserwertetabelle aufgefallen: dKH optimal 7-16


wird auf 7-8 gändert...

danke.
-

-

IngridR

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 247

Wohnort: Harrislee

Aktivitätspunkte: 6710

Danksagungen: 226

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 24. November 2015, 17:04

Beim Phosphatwert wäre es vielleicht besser, auch eine Untergrenze anzugeben.

in der tabelle im roten, bedenklichen bereich ist <0,01 mit angegeben

Vorschlag: unter optimal 0,01 bis 0,05 mg/l (statt < 0,05)

CeiBaer

Korallensammler

  • »CeiBaer« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 16 453

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 84550

Danksagungen: 3137

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 24. November 2015, 17:10

ander ich ab, macht sinn, danke sehr.
-

-

Mirado

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 791

Aktivitätspunkte: 9155

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 24. November 2015, 18:56

Danke für diesen Leitfaden, ist wirklich gut geworden, er ist sicher hilfreich für die Einsteiger! :6_small28:

Liebe Grüße,

Susi
Komm, wir essen, Opa.
Komm, wir essen Opa
Satzzeichen können Leben retten ;-) :3_small30:

TomCat

Nanonaut

    Deutschland

Beiträge: 577

Wohnort: zwischen Augsburg und Ulm

Beruf: Pixelschubser

Aktivitätspunkte: 3065

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 24. November 2015, 21:26

Super Arbeit :thumbup: vielen Dank dafür!

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 240

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 32280

Danksagungen: 1308

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 25. November 2015, 09:06

Danke für die Arbeit :6_small28: :6_small28:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Coral Box D500, 2x MP40QD W, DCT4000, M90-LED, 1xKnepo
Bogeler Reefer

JochenN

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 18

Wohnort: 41469 Neuss

Beruf: Pensionär

Aktivitätspunkte: 105

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 25. November 2015, 09:37

Danke, für mich als Einsteiger in der Planung sehr hilfreich.
Jochen :D

Telarien

Anfänger

Beiträge: 57

Aktivitätspunkte: 330

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 25. November 2015, 09:38

Hallo Zusammen,

finde ich optisch wie auch von der Tiefe der Informationen total gelungen. Hat mich überzeugt, nicht nur zu lesen, sondern auch anzumelden :thumbsup:
Viele Grüße vom Niederrhein!

Dirk

Becken 60x45x45=125l, Technik: Odyssea quad T5 4x24W, Dennerle Bio Circulator, Tunze 6025, Miniflotor. Versorgung derzeit mit WW und Dupla Power. Korallen: Entacmaea quadricolor, 4x SPS, 13x LPS, Scheiben und Krusten. Fische: 2x Amphiprion ocellaris, 3x chrysiptera oxycephala (?), Ecsenius bicolor. Wirbellose: 2x Lysmata amboinensis sowie die Putzercrew

Vatrox_Vamu

Freibeuter

Beiträge: 938

Wohnort: Augsburg

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 4815

Danksagungen: 207

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 25. November 2015, 10:58

So die Hilfe-Seite ist online.

Es dürfen Verbesserungen, Korrekturen oder ähnliches vorgeschlagen werden.

Hier gehts zur Seite

Zu finden auch im Allgemeinen Bereich

Oder über das Hauptmenü:

Ich finds super :respekt:
aber (sry will nicht der Spielverderber sein ;( ) es sind vor allem noch rechtschreiblich einige Korrekturen zu erledigen ( z.B. "... noch ne ..." "grht") ich denk, das hat ja noch ein bisschen Zeit, solltet Ihr jemanden zum Korrigieren brauchen meldet euch einfach bei mir :thumbsup:

Vielen Dank :EVERYD~313:
Daniel
Trust me - i´m an engineer. :closed:

Fluval M40 mit Algenrefugium, ohne Abschäumer und einer Hypernova 34 W ( aufgelöst Fluval Spec 10 mit einer Zetlight ZN1702)

CeiBaer

Korallensammler

  • »CeiBaer« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 16 453

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 84550

Danksagungen: 3137

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 25. November 2015, 11:26

Freut uns wenn es gefällt und hilft. Das war Zweck der Übung.

Die Rechtschreibfehler werden noch verbessert. Bei viel Text sieht man irgendwann den Wald vor Bäumen nicht mehr. Gerade wenn man bis früh morgens dran sitzt.

Aber wir arbeiten dran.

Danke für eure Hinweise. :dh:
-

-

Beiträge: 1 165

Wohnort: MG

Aktivitätspunkte: 6060

Danksagungen: 187

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 25. November 2015, 12:32

Vielen Dank für den Leitfaden, super Arbeit! :thumbsup: Habe mir alles durchgelesen und vieles davon in meinen "Tagebuch" notiert.

Eine Sache noch, hätte gerne noch etwas über Kalkreaktoren, Kalkwasser erfahren, wenigstens eine kleine Beschreibung, weil genau dieses Thema als Anfänger mich nicht in Ruhe lässt. Bei Versorgung, z.B. wenn man ATI Essentials nimmt, wird einem nicht abgeraten aber auch nicht empfohlen und als Anfänger stehe ich wieder da und entscheide nach Lust und Laune.
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

IngridR

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 247

Wohnort: Harrislee

Aktivitätspunkte: 6710

Danksagungen: 226

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 25. November 2015, 15:31

hätte gerne noch etwas über Kalkreaktoren, Kalkwasser erfahren, wenigstens eine kleine Beschreibung, weil genau dieses Thema als Anfänger mich nicht in Ruhe lässt.

Hallo Toni,

ich finde, das gehört nicht in den Einsteigerleitfaden. Einen Kalkreaktor braucht zum Start kein Mensch (und schon gar nicht für ein Nano). Und bis man sich darüber Gedanken machen muss, hat man genügend Möglichkeiten, Informationen zu beschaffen.

Grüße
Ingrid

@ Daniel: Ich habe in deinen vier Zeilen sechs Schreibfehler gefunden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »IngridR« (25. November 2015, 15:36)


Beiträge: 1 165

Wohnort: MG

Aktivitätspunkte: 6060

Danksagungen: 187

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 25. November 2015, 16:58

Erste Frage, wie kommst du auf Nano?

Ich muss dir da widersprechen, denn dann gehören auch andere Themen wie Trition, Baling, UV Lampe etc genauso wenig rein, weil man die Besagten auch nicht am Anfang braucht. Ja, ich kann alles raus suchen, mache ich auch, dann brauchen wir aber auch keinen Leitfaden. Kann es sein das du hier etwas falsch verstehst? Ich muss übrigens meinen TB so Planen das ich von ANFANG an den Platz richtig ausnutze, sonst habe ich ein großes Problem, also ist eine Info FÜR Anfänger ob man sich Gedanken um einen Reaktor machen muss, nicht unberechtigt.

Übrigens, ich meinte einen Kalziumreaktor - siehst du, durch die ganzen Flut an Infos verwechsele ich schon Kalkreaktor mit Kalziumreaktor.
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »ToniMontana« (25. November 2015, 17:01)


Guerito

Schüler

Beiträge: 253

Wohnort: Augsburg

Beruf: Testingenieur

Aktivitätspunkte: 1365

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 25. November 2015, 21:16

Hallo zusammen,

eine super gelungene Einstiegshilfe wie ich finde, vor allem weil die meisten Bücher für den Einsteiger (so z.B. auch Brockmann) echt veraltet sind.

Von der Informationstiefe her m.E. ein sehr guter Kompromiss. Gerade die LED-Themen und die Informationen zu den Versorgungssystemen haben mich hier her geführt.

Ein nun noch kompetenteres Forum (mit vielen Kritikern auf sehr hohem Niveau) :whistling:



Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 9 944 Klicks heute: 24 706
Hits pro Tag: 19 408,51 Klicks pro Tag: 47 504,56