You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

tina

Beginner

  • "tina" started this thread

Posts: 45

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Wednesday, April 7th 2021, 3:35pm

Anfänger brauchen Hilfe

Hallo liebes Forum!

Leider haben wir Probleme mit unserem Nano-Aquarium!
Hauptsächlich Algenwachstum und auch Korallen gehen ein ;(
Habe leider keine Ahnung an was das liegt ?(

Es handelt sich um ein 30 l Nano, gestartet im Jänner mit Lebendgestein.
Ausstattung: 1 Eheim Skimmer und 1 Pume (300l/Std), Heizstab, Fluval Nano Sea Beleuchtung mit Tagesrhytmus, Heizstab, Aqua Medic Refill Fix.

Alcyonium versefeldtii ist eingegangen, 1 Ricordea florida hat sich abgelöst und ist verschwunden.
Grüne Krusten gehen zurrück.

Wasserwechsel jede Woche 3 l mit ATI Meerwasser.

Wasserwerte:
NO2 0,015
NO3 nicht richtig Messbar, 20
PO4 0,04
CA 416
Mg 1563
KH 8,6
PH 8,2

Danke für die Hilfe!

This post has been edited 1 times, last edit by "tina" (Apr 7th 2021, 3:41pm)


jackrum

Kugelalgen Polierer

    info.dtcms.flags.de

Posts: 181

Location: bei Heidelberg

Occupation: FI/SI

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 29

  • Send private message

2

Wednesday, April 7th 2021, 3:41pm

schick mal ein bild bitte.
werte ungefähr? dichte , kh, ca, no3 und po4?
vielleicht fällt ja so schon was auf.
lg, sven

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

tina (07.04.2021)

tina

Beginner

  • "tina" started this thread

Posts: 45

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Wednesday, April 7th 2021, 3:43pm

Hallo Sven!

Werte hab ich wieder! Habe Editiert ^^




Aja benutze Sangokai Nano Basis

This post has been edited 1 times, last edit by "tina" (Apr 7th 2021, 3:49pm)


Auhuber

Trainee

Posts: 205

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

4

Wednesday, April 7th 2021, 6:11pm

Hallo,
Was ist da an Schnecken oder Krebsen drin, cleaningcrew?

Wenn ich mich nicht täusche, sind da sehr viele Palythoa drin.
Gruß Christian

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,193

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7577

  • Send private message

5

Wednesday, April 7th 2021, 6:50pm

Kannst du mal ein paar Nahaufnahmen von den Algen machen?

Die Rotalge wird sicher Plagepotential haben.
Ein paar Turbellarien sind ebenfalls zu erkennen.
Ist das unter deinem Bodengrund Detritus?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

tina (07.04.2021)

tina

Beginner

  • "tina" started this thread

Posts: 45

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Wednesday, April 7th 2021, 7:50pm

So hier mal ein paar Nahaufnahmen.






Hoffe man kann genug erkennen.

Ja es sind sehr viele Turbellarien drinnen, eigentlich ist alles überseht damit.
Es waren einige kleine Schnecken (min. 10 ?) im Lebendgestein, habe dann nochmals 3 Hummelschnecken dazu gekauft, bin mir nicht sicher ob sie alle noch leben.
Detritus=Schwebestoffe/Dreck? -> kann ich keinen erkennen, der bodengrund hat sich so algig verfärbt.
Ja links oben sind einige Palythoa, waren schon auf dem Lebendgestein beim kauf, habe sie dort gelassen bzw. einige die wirklich zu viele waren mit Aiptasia-x weg gespritzt.
1-2 Hartnäckige Glasrosen sind auch drinnen.

Auffällig sind eben die Turbellarien, die sehr viele geworden sind, die Algen und diese komischen grünen Kugeln (wie auf dem Foto) auch Algen?
Die Palythoa sind oben ein wenig ausgebleicht, die "normalen" grünen Krusten sind zurrück gegangen.
so ist meine Lampe eingestellt, falls das was zur Sache tut


Ein Säckchen mit dauer Aktivkohle habe ich auch drinnen hängen, wird 1 mal im Monat erneuert

This post has been edited 1 times, last edit by "tina" (Apr 7th 2021, 7:53pm)


michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,607

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 469

  • Send private message

7

Wednesday, April 7th 2021, 8:01pm

Hallo, ja die Grünen Kugeln sind Kugelalgen,vermehren sich meistens wie die Pest, welche Wassertest benutzt du ?
Gruß Micha
:EV02A9~123:

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

tina (07.04.2021)

tina

Beginner

  • "tina" started this thread

Posts: 45

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Wednesday, April 7th 2021, 8:06pm

Die Wassertests wurden mir hier im Forum empfohlen, habe sie mit Referenz gegen gemessen. Referenz war von Fauna Marin und ATI

PO4 und KH von ATI, Mg und Ca von Aquaforest, Ph von Tropic Marin, NO2 und NO3 von Tropic Marin

Was kann ich gegen die Kugelalgen machen?

Danke!

This post has been edited 1 times, last edit by "tina" (Apr 7th 2021, 8:12pm)


michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,607

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 469

  • Send private message

9

Wednesday, April 7th 2021, 8:13pm

Damit bist du ja gut ausgestattet :dh:
Gruß Micha
:EV02A9~123:

tina

Beginner

  • "tina" started this thread

Posts: 45

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

10

Wednesday, April 7th 2021, 8:16pm

Ja wenigstens etwas :D

Trotzdem läuft im Becken gerade alles schief und ich weiß nicht was ich falsch mache :S

michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,607

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 469

  • Send private message

11

Wednesday, April 7th 2021, 8:36pm

Auf jedenfall sollte ne cleaning Crew da hinein, Einsiedlerkrebse, oder ne percnon oder Mithrax Krabbe,und was für den Bodengrund babylonia oder kegelfechterschnecken.
Was mir auffällt deine beleuchtungsdauer ist auch über 12 Stunden.
Gruß Micha
:EV02A9~123:

This post has been edited 1 times, last edit by "michael 68" (Apr 7th 2021, 8:39pm)


tina

Beginner

  • "tina" started this thread

Posts: 45

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

12

Wednesday, April 7th 2021, 9:30pm

Werd ich machen, würde aber zuerst gerne die anderen Probleme lösen bzw. heraus finden woher diese komme. Bin mir ja nicht mal sicher ob die Schnecken die ich eingesetzt habe noch alle leben und würde ungern neue dazu setzen, die es dann womöglich auch nicht überleben.

Der hohe NO3 Wert macht mich skeptisch...

Stimmt, danke für den Hinweis! Soll ich die Beleuchtung umstellen auf 12 Stunden? 12 Std. mit dimmphasen?
Die Beleuchtungsstärke bzw. Lichtfarbe auch irgendwie umstellen?

Danke!

This post has been edited 1 times, last edit by "tina" (Apr 7th 2021, 9:31pm)


michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,607

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 469

  • Send private message

13

Wednesday, April 7th 2021, 9:36pm

Ok,verstehe ich. Machst du sonst noch irgendwelche Mittel ins Becken?
Gruß Micha
:EV02A9~123:

tina

Beginner

  • "tina" started this thread

Posts: 45

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

14

Wednesday, April 7th 2021, 9:42pm

Nein, nur das SANGOKAI NANO BASIS System nach Anleitung, und das ATI Meerwasser beim Wasserwechsel

michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,607

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 469

  • Send private message

15

Wednesday, April 7th 2021, 10:07pm

Vielleicht mal das Sangokai erstmal nicht mehr dazu dosieren, und dann mal messen nach einer Woche, ich könnte mir vorstellen durch die wenigen Verbraucher, wird das Sangokai nicht verbraucht. Aber vielleicht hat noch jemand eine andere Idee woran es liegen kann.
Gruß Micha
:EV02A9~123:

Jan123

Beginner

Posts: 33

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

16

Wednesday, April 7th 2021, 10:14pm

Hallo,

wie ist denn eigentlich die Dichte?

Sangokai würde ich nicht absetzen. Es geht bei Sangokai ja auch nicht nur um den Korallen-Besatz, sondern um die komplette Becken-Biologie, die damit gefördert wird.

Die Turbellarien solltest du auf jeden Fall anfangen abzusaugen. Am effektivsten funktioniert das mit einem Luftschlauch (4/6 mm) mit passendem Acrylröhrchen, da man damit nicht so viel Wasser verbracht.

Gruß Jan

Bigsimon

Intermediate

Posts: 823

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 121

  • Send private message

17

Wednesday, April 7th 2021, 10:31pm

Moin,

Bei dem Besatz würde ich wohl kaum etwas dosieren (nur nach Bedarf) . Machst ja schon WW.
Beste Grüße,
Simon :yeahman:

This post has been edited 1 times, last edit by "Bigsimon" (Apr 7th 2021, 10:33pm)


tina

Beginner

  • "tina" started this thread

Posts: 45

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

18

Wednesday, April 7th 2021, 11:18pm

Okay, die Turbellarien werde ich wie beschrieben absaugen, danke!
Die Dichte liegt bei 1,0237 bei 24 C. Sollte also passen.

Jan123

Beginner

Posts: 33

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

19

Wednesday, April 7th 2021, 11:57pm

Ja, das passt so.

An den Einstellungen der Beleuchtung kann man sicherlich auch noch was verbessern.
Lies dir dazu am besten mal den entsprechenden Abschnitt in den Sangokai Empfehlungen A-Z durch, die haben mir sehr weitergeholfen.

Ich würde z.B. die Beleuchtung etwas dunkler einstellen, die Beleuchtungszeit auf 11-11,5h (inkl. Dimmphasen) kürzen und Lila und Pink deutlich runter regeln.

Gruß Jan

This post has been edited 1 times, last edit by "Jan123" (Apr 8th 2021, 12:03am)


wilro

Professional

Posts: 1,413

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 284

  • Send private message

20

Thursday, April 8th 2021, 10:56am

So wie ich das sehe, ist der Bodengrund viel zu hoch. Bei 30 Liter ist mit dem Eheim kaum eine Durchflutung gegeben, daher Bodengrund höchstens 0,5 bis 1 cm.
Licht würde ich auch auf 12 Stunden (incl. 1/2 Std Sonnenauf und - untergang) Rot und violett auf 10% beschränken.
Cleaningscrew sollte, wie oben erwähnt, vorhanden sein. Bei den wenigen Tieren würde ich eine Versorgung auch erst einmal reduzieren. Deine Tabus werden auch deswegen immer mehr, weil zu viele Nährstoffe vorhanden sind. Erstmal einen Teil absammeln und dann eventuell mit Lanthan (ElimiPhos) versuchen. Das mögen sie nicht.

Rolf

1 user apart from you is browsing this thread:

1 member

Jan123

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 11,378 Clicks today: 30,696
Average hits: 22,719.35 Clicks avarage: 52,721.07