You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

mr_robot

Beginner

  • "mr_robot" started this thread

Posts: 5

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Monday, November 30th 2020, 1:40pm

Korallenbild nicht gut - KH zu hoch

Hallo zusammen,

am Anfang des Monats war bei meinem Nano Aquarium (30L) noch ziemlich alles in Ordnung (nach meinem Dafürhalten).

Die folgende ICP hat es bestätigt: //lab.atiaquaristik.com/share/1e6475449843c71b5926

Vor 1 Woche war nach einer Zugabe von CA das Aquarium
ziemlich milchig. Ich habe die KH geprüft und konnte 9.9° messen. Das war dann
wohl eine Kalkausfällung durch die Zugabe von CA.

Nach einem großen Wasserwechsel konnte ich die KH nur auf 9
reduzieren. Mein Meersalz was sonst bei 35PSU eine KH von 7.8 / 8 aufweist, hat
jetzt bei 35PSU eine KH von 9. Scheinbar gab es eine Entmischung.. Ich habe die
KH etwas reduziert in dem ich die PSU von 35 auf ~33.5 reduziert habe. Grund, die
meisten Korallen machen seit einer Woche zu.

Aktuelle Werte:

PSU: 33.5
KH: 9.4°dH
CA: 420mg/l
MA: 1380mg/l

PO4: NN (mit Tröpfchen Test)
N03: NN (mit Tröpfchen Test)
Aufgrund der hohen KH habe ich etwas mehr Nährstoffe mit
Plus NP von TM dazugegeben. Ich habe mir außerdem neues Salz bestellt und das
sollte die Tage kommen.

Die Erfahrungsberichte im I-Net besagen, dass eine KH von ~10°
eigentlich kein Problem ist. Entweder liegt es doch an der KH oder es ist noch
etwas anderes im argen…

Hinweis: ich habe für fast 3 Monate Vibrant aufgrund von Bryopsis
& Grünalgen angewendet. Seit 2 Wochen verwende ich das Mittel nicht mehr,
da die Algen soweit verschwunden sind.

Ich Frage mich, was an der Montipora für Blasen entstehen
(Siehe Bild)? Die Hystrix sieht aus, also ob sie es leider hinter sich hat.

Für Antworten bin ich sehr dankbar.

Viele Grüße,
Mr_Robot
mr_robot has attached the following image:
  • Bild Korallen.jpg

This post has been edited 2 times, last edit by "mr_robot" (Nov 30th 2020, 1:43pm) with the following reason: Bild anhängen


-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,376

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1619

  • Send private message

2

Monday, November 30th 2020, 1:51pm

Das Problem ist deine Kombination aus hoher KH und Nährstoffen am untersten Limit.
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

mr_robot

Beginner

  • "mr_robot" started this thread

Posts: 5

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Monday, November 30th 2020, 2:03pm

Danke für die schnelle Antwort.
Wenn dass das Problem ist, welche Dosierung von Plus-NP ist sinnvoll. Das Zeug lässt sich ja nicht im Wasser nachweisen.. (zumindest nicht mit Salifert Tests)

Dosierung laut Hersteller: 1ml auf 100l. Ich habe diese Woche schon 4x 1ml in das Aquaiurm gegeben. Deutlich überdosiert, aber ich kann es halt nicht kontrollieren ohne Messung.
Jmd. auch dazu einen Tipp?
Sind das Ablösungen von der Montipora durch Nährstoffmangel?

wilro

Professional

Posts: 1,409

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 284

  • Send private message

4

Monday, November 30th 2020, 3:09pm

Das Problem, was du hast ist weder die Dichte (die senkt man nicht, wenn kh zu hoch ist), noch der Kh-Wert. Die Bilder sehen ganz danach aus, dass du eine Nährstofflimitierung hast, und die ist bei hohem KH tödlich. Sie zu, dass du NH4=0,04 (NO3=5) und PO4 bei 0,05 hälst. Der Kh-Wert sollte bei7,5 liegen.

Rolf

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,376

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1619

  • Send private message

5

Monday, November 30th 2020, 3:12pm

Es ist sehr naheliegend, dass die Ablösungen von Nährstoffen am untersten Niveau herkommen. Aber es kann natürlich auch andere Gründe haben.
Wenn das Mittel zu schwach ist, musst du dir was stärkeres suchen :D
Beispielsweise Mrutzek Stickstoff+/Phosphat+ :)
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

Zackundweg

Unregistered

6

Tuesday, December 1st 2020, 12:08am

Die Salinität zu senken macht keinen Sinn. Einfach kein KH mehr dosieren, der Wert regelt sich dann schon ein. Das schlechte aussehen der Korallen wird vermutlich an den nicht vorhandenen Nährstoffen liegen bzw an dem starken anstieg von KH über recht kurze Zeit. Einfach weiter Nährstoffe dosieren und kräftig füttern zb mit Lobstereiern oder Reefroids, die treiben PO4 ordentlich nach oben. Aber nach und nach.

mr_robot

Beginner

  • "mr_robot" started this thread

Posts: 5

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Wednesday, December 16th 2020, 8:24pm

Danke für die Rückmeldungen.

Ich konnte die Lage stabilisieren. Ich verwende ein anderes
Salz und teste neuerdings PO4 mit dem Hanna Checker um verlässliche Werte zu
erhalten.

PO4: Schwankt noch etwas, zwischen 0.02 und 0.05 (Ich suche
noch die passende Dosierung pro Tag)

KH: 7.5 Stabil

Den Nährstoffmangel haben die SPS leider nicht überstanden.
Durch das Korallen sterben hatte ich für 3-4 Tage quasi keine Verbraucher und mit der zwischenzeitlichen Zugabe von Nährstoffen hat sich ein Algenteppich wie bei einer Einfahr-Phase gebildet. Die neuen Korollen sind nach den besagten Zeitraum eingezogen, weswegen ich die noch die passende Dosierung finden muss.

Was wäre Eurer Tipp, Algen im Aquarium drin lassen oder absaugen

Vielen Dank im Voraus
mr_robot has attached the following image:
  • IMG_20201216_201726_resized_20201216_082618606.jpg

This post has been edited 4 times, last edit by "mr_robot" (Dec 16th 2020, 8:27pm)


wilro

Professional

Posts: 1,409

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 284

  • Send private message

8

Thursday, December 17th 2020, 10:00am

So, wie das aussieht hast du noch andere Probleme. Mach mal einen ICP und einen N-Doc Test, um deine Werte genau zu kennen.

Rolf

mr_robot

Beginner

  • "mr_robot" started this thread

Posts: 5

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

9

Thursday, December 17th 2020, 6:07pm

ok, danke. Da solche eine Analyse bis zum erhalt der Ergebnisse schnell 1 Woche
mit sich bringt. Schon eine Idee was da im argen ist (ganz
unverbindlich)?

Bigsimon

Intermediate

Posts: 816

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 121

  • Send private message

10

Thursday, December 17th 2020, 6:58pm

Servus,

Wie lange läuft denn das Becken?

Rein optisch hast du Algen und Cyanos. Die Biologie ist durcheinander. Hast ja auch irgendein komisches Zeugs reingekippt, zudem auch eine Nährstofflimitierung gehabt.

Wie ist der Nitratwert?

Aus meiner Sicht hätte eine ICP bei einem Becken von 30 Litern einen rein akademischen Wert. Es wird bei einer so geringen Literanzahl kein Wasserproblem geben, dass du nicht mit einem "großen " oder beinahe vollständigem WW lösen könntest.
Ich muss aber auch zugeben, dass ich gar kein Freund von ICPs bin.

Beinahe hab ich Angst Becken mancher ICP Benutzer zu sehen bevor diese ihre ICPs gemacht haben.

Aber Legenden nach, soll es schon vor dieser Diagnostik schöne Becken gegeben haben :MALL_~12:


Wie gesagt. Vielleicht wirst du von etwas zu viel oder zu wenig oder beides haben. Bei 30 litern mit WW leicht zu lösen.


Ansonsten die "Grundwerte " im guten Rahmen halten und ein bisschen Geduld?
Beste Grüße,
Simon :yeahman:

This post has been edited 2 times, last edit by "Bigsimon" (Dec 17th 2020, 7:02pm)


mr_robot

Beginner

  • "mr_robot" started this thread

Posts: 5

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

11

Thursday, December 17th 2020, 10:53pm

Hi,

mein Becken läuft seit März 2020.

Da mein Phosphat von gestern 0.05 wieder innerhalb eines Tages auf 0.00 gefallen ist (mit Hanna Checker gemessen), habe ich eben mit
einem 10L Wasserwechsel den kompletten Bodengrund mit den Algen rausgeholt. Die Algen machen mir es zu schwer den Phosphat Gehalt stabil zu halten, deswegen sind sie jetzt alle draußen.

Nitrat ist nach dem WW n.n. (Salifert)

Phospaht: 0.02 (nach Anhebung mit aqua biotica Phosphor +)

Da ich mit dem Tropic Marin NP Plus nicht zurechtkomme, habe ich mir eben auch das aqua biotica Stickstoff + bestellt.

Was ich mich Frage, kann ich die beiden aqua biotica Produkte mischen? Dann könnte ich die über eine Dosierpumpe täglich dazugeben.

Meine erste ICP hat mir ein falsch eingestelltes Refraktometer offenbart. Von daher war das zum Abgleich meiner Messmittel ganz hilfreich.

wilro

Professional

Posts: 1,409

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 284

  • Send private message

12

Friday, December 18th 2020, 10:00am

Nährstoffwerte am unteren Limit sind immer ein Problem, das sich mit Wasserwechsel nicht lösen lässt. Da musst du schon P und N und wahrscheinlich auch C nachdossieren.

Bei kleinen Becken ist das mit dem Füttern auch keine Lösung. Bevor du mit einer Dosierpumpe arbeitest must du erst mal wissen, wie der Verbrauch ist. Die Mittel kann man dann verdünnen und dann mit Dosierpumpe arbeiten.

Rolf

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 9,843 Clicks today: 17,049
Average hits: 22,709.06 Clicks avarage: 52,685.03