You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Bones

Trainee

  • "Bones" started this thread

Posts: 144

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 30

  • Send private message

1

Wednesday, November 25th 2020, 8:05am

Nutzung eines Außenfilters

Moin moin und Hallo,

eigentlich war für mich das Thema Außenfilter nie einer Rede wert, bis ich vor paar Tagen ein Interview mit einem Store gesehen habe,
die ihren Kunden empfehlen als Filterung eben einen Außenfilter zu nehmen. Diese Außenfilter, meist "normale" wie man sie aus der Süßwasseraquaristik kennt, werden da auch tatsächlich verbaut und genutzt.

Warum ist dieses Thema für mich auf einmal doch interessant ?
Nun, ich nutze seit Jahren den bekannten AquaClear und bin mit dessen Filterwirkung und Handhabung mehr als unzufrieden und suche eben nach einer Alternative.
Warum bin ich unzufrieden ?
Zum einen sieht es relativ hässlich aus zum anderen habe ich das Problem, dass die Filterwatte bzw. der gesamte "Korb" irgendwann anfängt sich zu heben und nicht mehr in Position bleibt, es schwimmt sozusagen auf, was zu einer ggf. nassen und gefährlichen Situation führen kann.

Meine Frage wäre:
- Nutzt jemand von euch evtl. schon einen Außenfilter und hat Erfahrungen sammeln können ?
- Welche Risiken könnten entstehen im Vergleich zu einem Hangon ?
Salzige Grüße
Bones

flyerone

Intermediate

Posts: 405

Location: Camburg (Thüringen)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 153

  • Send private message

2

Wednesday, November 25th 2020, 8:51am

Hallo Bones,
Ich glaube zu wissen, um welches Video/ Shop es sich handelt.

Die verwenden Oase Aussenfilter, richtig? Diese Filter sind meerwasssertauglich, so steht es zumindest auf der Webseite von Oase.

Auch wenn viele das heutzutage anders sehen, kann auch ein Aussenfilter funktionieren. Es gibt auch einen anderen Shopbetrieber, der dieses Thema sehr positiv sieht (mal bei Vipers Meerwasser auf YT nach dem 6. Livetalk suchen). Im Gegensatz zu vielen, die pauschal sagen, dass das nicht funktioniert, hat er das auch jahrelang an seinen privaten Becken so gemacht. Er spricht aus Erfahrung, nicht von Hörensagen.
Ich selbst habe keine Erfahrung mit der Verwendung von Aussenfiltern, mich interessiert das Thema aber auch. Deshalb wäre schön, wenn die Leute mit eigenen Erfahrung sich mal outen.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Grüße

Thomas



Posts: 2,189

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 766

  • Send private message

3

Wednesday, November 25th 2020, 9:20am

hi,

"filter" waren in "alten zeiten" notwendig, um bakterien zur nitrifizierung auf dem filtersubstrat platz zu bieten.

haufenweise fisch bei deco mit geringer oberfläche und keine nutzer (korallen usw.) der ausscheidungsprodukte.

in der "modernen" riffaquaristik ist aber vielfach ein mangel an nährstoffen zu beobachten und es muss gedüngt werden.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

wilro

Professional

Posts: 1,472

Location: Dülmen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 293

  • Send private message

4

Wednesday, November 25th 2020, 9:38am

Da hat Joe schon recht. Früher, und wenn man ein Becken mit viel Fischen und wenig Korallen hat, musste man den Stickstoff im Becken herausbekommen und das hat man mit den Bacs gemacht, die NH4 zu NO3 verwursteln. Dann kam viel Wasserwechsel und das NO3 wurde reduziert. Heute will man aber, aufgrund der vielen Korallen, die in einem Becken sind, NH4 als Nährstoffe im Becken halten und kein NO3, sodass Filtertöpfe, wie im Süßwasser eher kontraproduktiv zu den Nährstoffen sind. NH4 ist eben besser zu verstoffwechseln als NO3. Einzig was so ein Außenfilter macht, er nimmt Schwebeteilchen auf, die dann leider aber dort verbleiben und vergammeln. Da ist ein Rollermat wesentlich besser geeignet, diese zu entfernen, weil sie da direkt "entfernt" werden.

Rolf

Jasmin62

Chaosqueen

Posts: 963

Location: NRW

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 203

  • Send private message

5

Wednesday, November 25th 2020, 9:38am

Wenn ich richtig liege ist das eine Empfehlung von Fisch and more,er betreibt alle Becken nur mit Lebendgestein und deswegen ,sagt er man braucht keinen Abschäumer. Nur einen Aussenfilter von Oase,lieg ich da richtig?

Ich persönlich ,würde dem nicht folgen.Aber jeder wie er mag.
Das Gras wächst auch nicht schneller,wenn man dran zieht .

flyerone

Intermediate

Posts: 405

Location: Camburg (Thüringen)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 153

  • Send private message

6

Wednesday, November 25th 2020, 10:00am

So ist es. Die empfehlen das so.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Grüße

Thomas



fellnase

Trainee

Posts: 163

Occupation: Unruheständler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

7

Wednesday, November 25th 2020, 10:19am

Schneller Umbau von Ammonium in Nitrat kann in reinen Fischbecken durchaus sinnvoll sein. Auch in Zucht- oder Aufzuchtbecken kann das erwünscht sein. Es soll auch noch andere Möglichkeiten der Meerwasseraquaristik außer dem Mainstream 'moderne Riffaquaristik' geben. :winken:
Gruß
Burkhart

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

flyerone (25.11.2020)

Posts: 2,189

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 766

  • Send private message

8

Wednesday, November 25th 2020, 10:46am

hi burkhart,

die meerwasseraquaristik ist erst mit der erfindung des abschäumers richtig losgegangen.

allerdings mit nassfiltern zusammen.

mit der zunahme von ls, korallenbesatz und angepasstem fischeinsatz wurden nassfilter überflüssig.

reine fisch- oder aufzuchtbecken sind sonderfälle.

wobei ich nicht wüsste, warum fischbecken mit hohen ausscheidungsmengen auf abschäumer verzichten sollten.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

Bones

Trainee

  • "Bones" started this thread

Posts: 144

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 30

  • Send private message

9

Wednesday, November 25th 2020, 11:01am

Hej,

erstmal vielen Dank für die rege Teilnahme !

@flyerone: Ja richtig, das ist der OASE-Filter den die verwenden. Das Interview habe ich auf YT gefunden, Kanal: anker & meehr, Video: Fish and More Siegen...
@Jasmin62: Richtig erfasst, hierbei handelt es sich in der Tat um "Fisch and more"

Mir geht es in erster Linie nicht darum um Backterien etc. anzusiedeln oder gewisse Stoffe hinzuzufügen oder gar zu absorbieren, eher um die Feinfilterung von Schwebeteilchen und ggf. das Unterbringen von zum Beispiel: Aktivkohle... wobei man Adsorber bei Bedarf da auch mit reinmachen kann.
Meine Bestückung eines solchen Filters wäre in dem Fall: Feiner + Grober Filterschwamm, Watte und Kohle.

Die Reinigung des Filters würde dann, wie die Reinigung vom Aquaclear, natürlich in meinen zyklischen Wartungsarbeiten dazu gehören ;)

Ich habe nur etwas "angst" das wenn ich dies ausprobiere das mir dann der eine oder andere Wert komplett durch die Decke geht... oder eben in den Keller fällt :S
Salzige Grüße
Bones

This post has been edited 2 times, last edit by "Bones" (Nov 25th 2020, 11:06am)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,321

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7604

  • Send private message

10

Wednesday, November 25th 2020, 11:04am

Ich denke das müsste situativ bewertet werden. Grundsätzlich kann man externe Durchflumöglichkeiten, ich den Aussenfilter jetzt mal so, nutzen. Entscheidend ist wie die Situation des Beckens ist. In der Regel haben wir bereits schon eher wenig Nährstoffe in den Systemen. Da würde ein zusätzlicher Austrag die Situstion noch verschärfen. Hat man im Gegensatz einen Überschuss an Nährstoffen, hier vermutlich dann das Endprodukt NO3, dann wird man dies nicht mit solch einem Filter reduzieren. Jedenfalls nicht direkt. Die Stickstoffvorstufen wie NH4 und NO2 werden bereits von einem Filter umgesetzt. Nämlich dem jeweiligen Gestein und Bodengrund. Dies ist sichtbar im Auftauchen von NO3.

Man kann einen solchen Filter aber z. B. mit Filterwatte bestücken um damit etwas mehr Detritus zu entfernen. Auch kann man Adsorber zur PO4 Reduzierung oder auch Kohle dort einsetzen. Diese Möglichkeiten aber unter Beachtung der Wechselintervalle der jeweiligen Medien. Filterschwämme würden nur bakterielle Besiedlungsfläche bedeuten.

So ein Filter ist also nur bedingt als Filter im eigentlichen Sinne zu bezeichnen und dient heute nur noch der Unterstützung oder der Möglichkeit andere Technik aus oder von dem Becken zu entfernen.

Also, wie gesagt, man kann solch Geräte als Partikelfilter nutzen. Als biologische Unterstützung sind sie eher ungeeignet. Zumindest in den meisten, normalen Fällen. Zuchtanlagen und reine Fischbecken stellen Sonderfälle dar, weil nicht die Regel.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

fellnase

Trainee

Posts: 163

Occupation: Unruheständler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

11

Wednesday, November 25th 2020, 11:12am

Hallo Joe,

die Entwicklung der Meerwasseraquaristik mache ich seit gut 40 Jahren mit, ist mir also bekannt, Ich habe nie geschrieben, das man auf einen AS verzichten sollte. Es gibt aber auch Aquarianer die z.Bsp. bei der Aufzucht mit HMF arbeiten.
Gruß
Burkhart

Posts: 2,189

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 766

  • Send private message

12

Wednesday, November 25th 2020, 11:25am

ja burkhart,

ja - aber es lesen auch andere mit ;-)
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Bigsimon (25.11.2020)

fellnase

Trainee

Posts: 163

Occupation: Unruheständler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

13

Wednesday, November 25th 2020, 1:58pm

Noch eine Bemerkung zu den Topffiltern mit oben liegendem Pumpenmotor. Diese Filter erzeugen je nach Verschmutzung einen Unterdruck im Filtertopf. Dieser Unterdruck bewirkt eine Entgasung des Wassers, was man teilweise recht gut am Auslauf sehen kann. Im Hinblick auf CO2 war das kein Problem, da CO2 sofort wieder vom Wasser aufgenommen und den Pflanzen zugeführt werden konnte. Hinsichtlich des Sauerstoffes war das schon bedenklicher. Deshalb habe ich schon zu Süßwasserzeiten auf diese geschlossenen Systeme verzichtet.
Der Sinn an einem Korallenbecken ist mir natürlich auch nicht klar, sondern eher als kontraproduktiv erscheinend.
Gruß
Burkhart

Kermit

Beginner

Posts: 60

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 12

  • Send private message

14

Wednesday, November 25th 2020, 1:58pm

Ich hab so einen Topffilter mal für Aktivkohle und Absorber benutzt. War aber nicht so der toll von Bedienung und Funktionalität her.

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,389

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1623

  • Send private message

15

Wednesday, November 25th 2020, 2:25pm

Och nö... Jetzt macht mich nicht wieder unglücklich. ^^
Das Thema wollte ich doch für mein Video am Wochenende. :D
Na dann kann ich mir ja wieder was anhören von Viper >.<
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

Bigsimon

Intermediate

Posts: 864

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 130

  • Send private message

16

Wednesday, November 25th 2020, 3:54pm

Was darfst du dir den anhören?

Mach dein Video, und lass schön dein Becken im Hintergrund.
Ich schaue deine Videos recht gerne, weil man überwiegend die Aquarien sieht und nicht die Person.
Zudem bist du (noch nicht? :4_small16:) zu werbelastig.
Beste Grüße,
Simon :yeahman:

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 5,294 Clicks today: 11,727
Average hits: 22,766.81 Clicks avarage: 52,873.01