You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,184

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7576

  • Send private message

41

Sunday, November 22nd 2020, 8:12pm

anm. d.redaktion :phat: : Beiträge sind im richtigen thema einsortiert...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Klaus Jansen (28.11.2020)

matthias727

Beginner

Posts: 12

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

42

Sunday, November 22nd 2020, 9:53pm

Hi

der shop "Zoolatino" und Aquamares

ist der gleiche Inhaber also ein doppelter inetshop

Hab mir bei Aquamares ne Kessil am Sonntag besellt ,Dienstag da ,den controller dazu bei zoolatino 9tage Llieferzeit
Fand ich merkwürdig
Hat dopelten Stress mit Bestellung

Reefy85

Unregistered

43

Sunday, November 22nd 2020, 9:58pm

Jetzt mal was aus der Sicht eines Herstellers :

Würden wir nur noch an den Onlinehandel verkaufen, können wir zumachen. Denn der Onlinehandel bekommt in der Regel seine Ware von Großhändlern, die auch mit Rabatten operieren, die wir als Hersteller nicht geben.

Hersteller leben von einem gesunden Mix durch Verkauf an den Fachhandel, Direktverkauf, Onlinehandel und Großhandel. Alle haben sich an gewisse Spielregeln zu halten.

Durch ruinöse Rabattschlachten, machen die Onlinehändler sich selbst das Leben schwer, sie verdienen nichts mehr und spätestens bei der ersten Steuerprüfung ist Schluss.

Der einschlägige Fachhandel wird dann nur noch Produkte verkaufen wollen, die nicht über Internetshops verkauft werden, denn gegen Feierabendhändler, deren einzige Ausstattung ein Laptop auf dem Küchentisch darstellt, null Lager, null kapitaleinsatz, kaum Risiko und ein Aquarium im Keller, hat der Fachhandel keine Chance, mitzuhalten mit seinen Kosten.
Ihr beschwert euch alle, dass ein Fachgeschäft nach dem anderen schließt. Das ist aber eure eigene Schuld. Wie oft lasst ihr euch ein Gerät im Fachhandel vorführen, ihr werdet beraten, bekommt einen Kaffee.... und bestellt nachher beim billigsten Internetshop.

RE hat aus diesen Verdrängungskämpfen die Konsequenzen gezogen, Produkte aus der Dreamboxreihe werden nur noch selbst oder über den lizensierten Fachhandel verkauft, also über ein ordentliches Ladengeschäft mit Öffnungszeiten und auch nur, wer selbst eine Dreambox vorführbereit im Laden stehen hat. Dreamboxen und deren Zubehör werdet ihr in keinem Internetshop finden und somit auch keine Preiskämpfe.

Wie wichtig und richtig dieser Schritt war, beweisen die Bestelleingänge, sowie die positiven Rückmeldungen unserer Fachhändler. Daher werden wir zukünftig unsere Firmenpolitik weiter verschärfen und nur noch Firmen beliefern, die auch in der Lage sind, einen anständigen Kundensupport und Service zu bedienen. Onlinejogis, die ihren Kunden empfehlen, bei RE anzurufen um sich da beraten zu lassen, um nachher im ihrem Onlineshop kaufen, werden zukünftig ausgelistet.
Manchmal produziert der ein oder andere Internetshop ja schon mal Produkte selbst, aber, komisch,.... deren Produkte sind nie in Rabattaktionen involviert.

Meerwassertechnik ist nicht überteuert. Schon gar nicht wenn man in Deutschland produziert oder produzieren lässt. Die, die am lautesten schreien wegen zu teurer Technik, sind meistens diejenigen, die sich teure Technik eigentlich leisten können, aber der Geiz-ist-Geil Virus die Seele zerfressen hat. Man gönnt sich selber alles, anderen aber das Schwarze unter den Fingernägeln nicht.

Und selbst wenn Firmen utopisch hohe Gewinnmargen an ihren Produkten haben sollten, das Finanzamt wird schon dafür sorgen, dass es nicht so bleibt.

Just my 2 Cents .....


Das unterschreibe ich alles ohne zucken. Aber, den Part, den du auslässt ist die Marge des Herstellers. Und die ist, nach allem, was ich so höre, vergleichsweise sehr sehr hoch bei der Mewa-Aquaristik. Unglaublich viele Chinaware wird umgelabelt dazu gekauft und teuer verkauft. Aber auch die originär produzierten Sachen werden sehr teuer weitergegeben. Die Einkaufspreise der Händler sind aus meiner Sicht unverschämt hoch, sodass mich gar nicht wundert, dass kaum jemand mehr das Risiko eines Ladengeschäfts eingehen kann und will. Und wenn die Marge zwischen Hersteller, der direkt vertreibt und Einzelhändler, der im Regelfall noch einen Großhändler dazwischen hat, so klein ist, hat der kleine Händler ohnehin schon verloren. Weil wenn er gleich teuer ist, geht jeder zum Hersteller und wenn er rabattiert verkauft, verdient er nix und hat nen riesiges Risiko (wie Korallenpott Sven schon gesagt hat). Deswegen, Klaus, ihr müsst den Leuten auch Luft zum Atmen lassen.

EDIT: Und die Dreamboxen sind doch wirklich nen schlechtes Argument. Wer erstmal in dieser Sphäre ist, dass er mehrere tausender für ein Technikbecken! ausgibt, macht sich über sowas keine Gedanken mehr.

This post has been edited 1 times, last edit by "Reefy85" (Nov 22nd 2020, 10:00pm)


Posts: 677

Location: AC Land

Occupation: Retiree

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

44

Sunday, November 22nd 2020, 10:28pm

... Wie oft lasst ihr euch ein Gerät im Fachhandel vorführen, ihr werdet beraten, ...

Ich bin seit 1963 Aquarianer. Und kenne somit auch den Linienverlauf des Fachhandels.

Wo erhalte ich denn heutzutage wirklich eine korrekte Beratung im Verkaufsgeschäft? Die sogenannten Berater sind in erster Linie schlichtweg Verkäufer. Sie verkaufen ahnungslosen Kunden Black Molly und Rote Neon, obwohl sie genau wissen (sollten), dass diese Gattungen völlig andere, ja entgegengesetzte Wassereigenschaften benötigen. Die "Berater" verkaufen dem Kunden bei der "Hardware" nicht das, was optimal zusammenpasst, sondern das, wo seine Firma die größte Marge hat. Usw.
Somit behaupte ich, dass der Fachhandel kaum noch als beratende Stelle zu zitieren ist.
Grüße vom Nordeifelrand,
Werner

RedSea Reefer 425, 2 x Hydra 32 + 40 Watt oben umlaufende LED-Leisten mit 13.000 K.
5 x Tunze Turbelle für Wellen im 0,5 Sekundentakt + Strömungswechsel alle 3,5 Std. Deltec 600i.
Biopellets, Zeolith; Balling light.
Täglich lebende Artemia + 300 cm³ zapffrisches Phytoplankton.
6 % Wasserwechsel/Woche

HenryHH

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 537

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 180

  • Send private message

45

Monday, November 23rd 2020, 9:13am

Deswegen mag ich auch genau solche Foren, wo wir uns austauschen können - ganz ohne Verkaufsinteressen. Aus den Erfahrungen aller Mitglieder lerne ich gerne (man darf sich auch streiten) und steuer meine Käufe dann bei den Händlern.
Red Sea Reefer 425 XL
Deltec 1000i - Ecotech Vectra M1
AI nero 5 + Ecotech MP40wQD
2xOrphek V4 compact + 120cm Orphek Leiste
Theiling rollermat compact 1
AquaMedic 11W UV + reefdoser EVO 4
Vertex Deluxe Puratek 200
reefloat AWC 28 - ATU-Pro3-50
ATI Versorgung

flyerone

Intermediate

Posts: 404

Location: Camburg (Thüringen)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 152

  • Send private message

46

Monday, November 23rd 2020, 9:36am

Nach den vielen Kommentaren will ich auch mal meinen Senf dazugeben:
Ich versuche hauptsächlich bei lokalen Händlern zu kaufen. Habe aber auch den Vorteil, dass ich bei einem kleinen Händler fast täglich auf dem Weg zur Arbeit vorbeifahre. Als bei mir mal eine Pumpe defekt war, lernt man die Vorteile des lokalen Händlers erst so richtig zu schätzen. Bei Stammkundschaft macht er bei teureren Artikeln auch immer mal nen Sonderpreis. Er ist grundsätzlich etwas teurer als die einschlägigen Internethändler, aber mir ist das egal. Wir reden hier in der Regel auch über wenige Euro. Leben und Leben lassen. Er muss vom Umsatz schließlich auch noch den Laden am Leben erhalten.
Manchmal nehme ich mir die Zeit, und fahre auch mal eine Stunde (pro Strecke) zu einem Händler südöstlich von Leipzig. Bin da auch schon wegen einem Eimer Salz für 25Euro hingefahren. Da steckt man Zeit und (Benzin-)Geld rein, aber was solls. Für mich ist das Teil des Hobbys. Geiz ist Geil paßt natürlich nicht zu dieser Vorgehensweise, und wiederstrebt mir persönlich in Zusammenhang mit meinem Hobby. Man beachte immer die Definition von Hobby: kleines Ergebnis bei maximalem Aufwand.
Online bestelle ich die Sachen, die der Kleine Händler meist nicht hat. Zuletzt z.B. Ersatzteile für eine Tunze- Pumpe. Da verweist mein Händler aber auch ganz klar auf die digitale Konkurenz.
Meine technische Erstausstattung habe ich online bestellt. Als Anfänger mit Hilfe von Forenwissen selbst zusammengestellt, und dann bestellt. Mittlerweile habe ich von dieser Ausstattung außer einem Heizstab nichts mehr im Becken. Alles, was ich danach als Ersatz im Fachhandel (vor Ort) gekauft habe, läuft einfach nur, und macht keine Probleme. Ich mußte also lernen, was der Unterschied einer guten Beratung ist. Hat richtig Geld gekostet, diese Einsicht. Ich habe meine Konsequenzen draus gezogen.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Grüße

Thomas



2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

jackrum (23.11.2020), Klaus Jansen (28.11.2020)

jackrum

Kugelalgen Polierer

    info.dtcms.flags.de

Posts: 176

Location: bei Heidelberg

Occupation: FI/SI

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 28

  • Send private message

47

Monday, November 23rd 2020, 10:10am

Sehe das wie thomas.


auch ich habe meinen kleinen händler des vertrauens (nur nicht ganz um die ecke). der macht keinen online-handel, aber er besorgt einem alles, was man braucht. dazu die beratung. einfach top. grade das neu geplante becken mit ihm durchgesprochen und meine vorstellungen gezeigt. er schaut drüber und korrigiert das eine oder andere. vor dem hintergrund dass er weiss, bei welchen produkten es häufiger ausfälle etc gab ist das bombe. da kauf ich dann einfach auch gerne ein.

und die gelegentliche unterstützung per whatsapp hast auch nicht überall. da knauserst nicht wegen 10/20 euros.
lg, sven

UnderwaterArtist

Intermediate

Posts: 283

Occupation: Herpetologe

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 44

  • Send private message

48

Monday, November 23rd 2020, 12:30pm

Habe letzten Mittwoch wo es bei Aquamares noch 10% gab eine DCP-8000 und einen GHL Doser bestellt. Bis jetzt hat sich am Bestellstatus noch nichts verändert. Habe aber aufgrund der Erfahrungen per Rechnung bestellt. Eventuell warte ich noch etwas und rufe dann mal an, weil ich die RFP brauche.

Zur Diskussion: Naja ich sage mal so, wenn das Argument ist das Anfänger ja lieber in einen Laden gehen sollten wegen der Beratung, gerade die Beratung muss man meistens kritisch hinterfragen, ein Anfänger kann doch gar nicht beurteilen ob das so richtig ist was der Verkäufer so predigt. Besonders im Meerwasser habe ich die Erfahrung gemacht, dass meistens immer noch eine überholte 3 Monatige Einfahrphase gepredigt wird, bevor überhaupt was ins Becken kommt. Da lese ich lieber in Foren oder schau mir Reviews auf Youtube an, da kommen mehrere Meinungen zusammen und man kann sich dann ein Urteil bilden.

Das hat auch überhaupt nichts mit Geiz ist geil zutun... Nur weil man Geld hat muss man es nicht sinnlos aus dem Fenster werfen. 20-30% höhere Preise, als wenn ich im Internet bestelle sehe ich in den meisten Fällen einfach nicht ein zu zahlen, weil es die Beratung auch einfach nicht wert ist was man bekommt. Kommt halt immer drauf an, ich habe seit Jahren einen kleinen Optiker, wo keine große Kette wie Apollo, Fielmann oder so dahinter steht. Da zahl ich anstatt 300€ sogar 400€, aber da stimmt dann auch alles. Wenn ich in ein Aquaristikgeschäft oder allgemein eine Zoohandlung gehe, habe ich eher das Gefühl das ich die Verkäufer dort beraten sollte.
Grüße Sebastian

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Bigsimon (23.11.2020), fellnase (23.11.2020)

Posts: 78

Location: Hilden

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

49

Monday, November 23rd 2020, 6:11pm

Habe letzten Mittwoch wo es bei Aquamares noch 10% gab eine DCP-8000 und einen GHL Doser bestellt. Bis jetzt hat sich am Bestellstatus noch nichts verändert. Habe aber aufgrund der Erfahrungen per Rechnung bestellt. Eventuell warte ich noch etwas und rufe dann mal an, weil ich die RFP brauche.


Es gibt ja Dinge, die ich manchmal nicht verstehe. Du weißt um die Probleme bzw. Unzulänglichkeiten dieses Shops und dann bestellst du dort? Wegen 10%? Und du brauchst die RFP? Oh Mann ...

Michael
Reefer 425 XL
Deltec 1000i,Clarisea SK3000,Jebao DCP 8000, 2x AI Nero 5, 2x Straton

UnderwaterArtist

Intermediate

Posts: 283

Occupation: Herpetologe

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 44

  • Send private message

50

Monday, November 23rd 2020, 7:25pm

Naja brauchen ist relativ, würde halt gerne mein neues Becken starten und da fehlt an Technik halt noch die RFP. Auf die Dosierpumpe könnte ich erstmal verzichten. Aber habe heute eine Sendungsnummer vom Shop bekommen. Wenn technisch was sein sollte, ist es eigentlich egal wo man kauft, das Ding geht zur Reparatur oder Ersatz eh zum Hersteller. Ich hatte von Aquamares mal Probleme mit einem Eheim Heizer, hatte angerufen und er hat mir dann gleich einen Paketschein geschickt und gesagt am besten schicke ich es gleich selber zu Eheim, er macht auch nix anderes. Dann hat sich Eheim bei mir aber nie mehr gemeldet und nach 2 Wochen habe ich mal bei Aquamares angefragt und er hat mir dann einen Neuen geschickt.
Grüße Sebastian

Posts: 78

Location: Hilden

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

51

Monday, November 23rd 2020, 8:00pm

Sebastian: ich wollte dich nicht beunruhigen. Wird schon klappen. Aber in einem Punkt liegst du falsch: bei einer Reklamation ist immer der Händler dein erster Ansprechpartner und nicht der Hersteller. Der Händler wickelt die Rücksendung der Ware im Garantiefall an den Hersteller ab. Das ist sein Job und steht auch so in seinem Vertrag mit dem Hersteller. Im Grunde wollen die Hersteller gar nicht den Kontakt zum reklamierenden Endkunden. Es gibt natürlich Ausnahmen, aber Eheim würde ich hierzu nicht zählen.

Michael
Reefer 425 XL
Deltec 1000i,Clarisea SK3000,Jebao DCP 8000, 2x AI Nero 5, 2x Straton

UnderwaterArtist

Intermediate

Posts: 283

Occupation: Herpetologe

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 44

  • Send private message

52

Monday, November 23rd 2020, 8:21pm

Mh meine beiden Tunze Strömungspumpen gingen zeitgleich kaputt, da hatte ich bei Mrutzek angerufen da wurde mir genau das selbe gesagt und die haben mir die Paketaufkleber zugeschickt und ich musste sie direkt zu Tunze schicken und kamen dann auch direkt an mich zurück.
Grüße Sebastian

Bigsimon

Intermediate

Posts: 821

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 121

  • Send private message

53

Monday, November 23rd 2020, 9:23pm

Genauso ging es mir bei Pumpen von Aqua Medic.
Reklamationsschein bekommen, an den Hersteller verschickt, vom Hersteller wieder bekommen.
Beste Grüße,
Simon :yeahman:

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,376

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1619

  • Send private message

54

Tuesday, November 24th 2020, 11:01am

Leider muss ich ebenso feststellen, dass ich ungern einen "Fachhandel" für was anderes als persönliche Recherche nutze. Ganz ehrlich.
Warum? Weil der Verkäufer mir sonst was erzählt mit seinem Wissen aus 1990 und absolut nicht was ich eigentlich brauche. Überall gibt es Ausnahmen. Je größer der "Fachhändler" oder je länger im Geschäft umso mehr hängt das Wissen. So sind zumindest meine Erfahrungen. Aber das auch bei so ziemlich jedem Hobby. Ob ich nun ein Auto kaufe oder ein Aquarium oder sonst was mit größerem Hintergrund.

Ich kaufe beinahe ausschließlich bei solch einem "Laptop auf dem Küchentisch und Aquarium im Keller"-Typ. Mittlerweile hat er ein Ladengeschäft und Öffnungszeiten. Das persönliche Flair bleibt aber bestehen. Immerhin bleibt er aber auf dem Stand der Technik und probiert viel aus. Die wichtigsten Verbrauchsmaterialien hat er immer auf Lager. Aber das war auch schon vor dem Laden so. Die habe ich selbst privat als Aquarianer immer da :D
Und durch das persönliche Kennen und die Stammkundschaft bekomme ich auch realistische Preise. So hat er seine Marge, mich als absoluten Stammkunden und ich einen (für mich) fairen Preis. Es gibt einen angenehmen Plausch. Und um einen Ableger komme ich auch praktisch nie herum.
Bei den größeren Läden in meiner Nähe... Leider ist das eben kein Fachhandel. Die Becken werden immer vollgestopft. Pünktchenkrankheit. Korallen zu abgefahrenen Preisen. Technik immer zum OVP ohne Chance auf Verhandlung...
Wenn man ein Mrutzek ist kann man sich das erlauben. Das ist ein positives Beispiel, wie der Fachhandel laufen sollte. Leider bekommen das viele andere nicht hin.
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Korallenpott (24.11.2020)

Bigsimon

Intermediate

Posts: 821

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 121

  • Send private message

55

Tuesday, November 24th 2020, 6:46pm

Guten Abend,

Aber Mrutzek ist was Versand und Service angeht eine mega positive Erscheinung. Er kommt ja aus dem Fachhandel, wobei das Hauptgeschäft mittlerweile wohl der online Handel ist.
Wie gesagt, in der Mitte Deutschlands ist man auf den online Handel angewiesen. In dem "nähesten" Zoohandel mit Meerwasser konnte ich zuletzt weder Phosphat, noch einen einzelnen Phosphat Test kaufen. :5_small18:
Beste Grüße,
Simon :yeahman:

Santazero

Trainee

Posts: 284

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 44

  • Send private message

56

Tuesday, November 24th 2020, 8:45pm

Mrutzek hat in nem Video von vor 2-3 Jahren schon erzählt, dass er 85% des Umsatzes online erwirtschaftet. Die Beratung vor Ort fand ich sehr gut.

Der Fachhandel bei mir ums eck hat nen Wissensstand von vor 5-30 Jahren. Je nachdem an wen man da gerät. Positiv: wenn man nach Rabatten fragt, kommen die einen entgegen. Letzte Woche bin ich aber extra 25 min mitm Auto dahin gefahren, nur um dann in nen Laden zu kommen wo man eine Angestellte alleine gelassen hat für Kasse und Verkauf von Meerwasser sowie Süßwasser. Da waren minimum 5 Kunden im Laden und alle wollten etwas kaufen und/ oder ne Beratung. Da ich keine Lust auf warten hatte (mind. 5 Leute vor mir) habe ich nur mein (überteuertes) Salz gekauft, da ich dieses brauchte und keine Tiere o. ä. mitgenommen.

Habe dann abends bei mrutzek bestellt

This post has been edited 1 times, last edit by "Santazero" (Nov 24th 2020, 8:47pm)


fellnase

Trainee

Posts: 155

Occupation: Unruheständler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

57

Wednesday, November 25th 2020, 11:02am

Da bin ich in einer recht komfortablen Lage. Ich habe innerhalb einer dreiviertel Stunde Autofahrt White Coralls, Kölle Zoo, Faunamarin und Korallen-Outlet. Die meisten Verbrauchsartikel bestelle ich aber bei Michael Mrutzek, weil ich ihn als sehr engagierten Taucher und Aquarianer und seriösen Geschäftsmann kenne. Korallen bestelle ich zumeist bei Cummunity Corals. Teure Technik oft bei Aquapro2000 oder bei anderen serjösen Online-Händlern. Auch der örtliche Fachhandel war schon dabei, wenn er nicht mehr als ca. 5% teurer war. Kommt immer auf die Höhe der Ausgabe an.
Ach ja, die Aquarien habe ich von einem örtlichen 'deutschen' Aquarienbauer, der im Ostblock fertigen lässt. Wegen ein paar Euro lege ich mich nicht krumm.

Ich will mit dieser Aufzählung nicht protzen oder angeben, sondern aufzeigen, dass der mündige Kunde auch in der Lage sein sollte, zwischen den Angeboten wählen zu dürfen wenn er die Chance hat und dies auch tun sollte. Das hat mit Geiz ist geil nichts zu tun. Deutsche Händler/Hersteller machen das in der Regel genau so. Ich sehe es einfach nicht ein, für eine Ware, die evtl. 5% 'besser' ist, einen 50% höheren Preis zu bezahlen. Darum geht es doch oft den 'deutschen' Herstellern, die über die günstigere Konkurrenz so aufjaulen.
Gruß
Burkhart

This post has been edited 5 times, last edit by "fellnase" (Nov 25th 2020, 11:08am)


Bigsimon

Intermediate

Posts: 821

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 121

  • Send private message

58

Wednesday, November 25th 2020, 11:14am

Den Ostblock gibt es aber nicht mehr :3_small30:
Beste Grüße,
Simon :yeahman:

fellnase

Trainee

Posts: 155

Occupation: Unruheständler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

59

Wednesday, November 25th 2020, 11:23am

Stimmt, Simon :thumbsup: - das war O-Ton Hersteller. Der macht das seit Auflösung selbigen und Integration diverser ehemaliger Mitglieder in die EU so. Also schon einige Zeit ohne negative Erfahrungen.
Gruß
Burkhart

Bigsimon

Intermediate

Posts: 821

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 121

  • Send private message

60

Wednesday, November 25th 2020, 11:28am

War auch nur zum Spaß geschrieben, um die Stimmung zu lockern :D
Hehe... Lässt er jetzt in den neuen Bundesländern oder in Polen produzieren?... Hehehe.
Beste Grüße,
Simon :yeahman:

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 1,742 Clicks today: 5,068
Average hits: 22,714.82 Clicks avarage: 52,699.38