You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

herita

ist mit Spaß dabei!

  • "herita" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 406

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 122

  • Send private message

1

Thursday, August 27th 2020, 8:56am

MIN S - Welches Plankton?

Hallöchen zusammen,

meine Planktonzucht ist eigentlich so gar nicht gewollt gewesen und eher per "Zufall" entstanden.

In meinem Nano (30 Liter) hatte ich ein paar Anemonen. Wollte ihnen was gutes tun und hab ein bisschen (wirklich nicht viel, da ich die Dosiermenge ja kenne) MIN S reingegeben. Da das Wasser nun schon sehr lange grün ist (Anemonen leben aktuell wieder in einem anderen Becken ;-)), gehe ich mal davon aus, dass das Becken aktuell eine Planktonzucht ist..

Kann ich nun herausfinden, welches Plankton es ist? Leider finde ich im WWW keine informationen, welches Plankton da im MIN S steckt.

Und nächste Frage: KÖNNTE man es ins Riffbecken geben oder sollte man davon lieber absehen? Kippt so eine Zucht nicht irgendwann?
Aktuell läuft die Strömungspumpe und die Lampe einfach normal weiter..

Ich habe ein wenig von dem Wasser in einen der Daphnien-Zuchtbehälter gegeben um zu gucken, ob sie es fressen.

Viele Grüße :rolleyes:
Aquarium:
Maße: 160 x 70 x 60 (LxTxH)
Beleuchtung: 4x AI Hydra 26er & Aquaticlife T5HO mit 4x54W (2 x BluePlus / 2 x CoralPlus)
Strömung: 2 x Gyre 350er
Abschäumer: Bubble Magus Hero 180
Versorgung: Balling Light

Posts: 177

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 49

  • Send private message

2

Thursday, August 27th 2020, 9:00am

Moin, MinS ist gar kein Plankton sondern nur Futter (geschredderter Shrimps). Das Phytoplankton war schon in deinem Becken und explodiert jetzt durch die zusätzliche Nahrung. Grüße

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

herita (27.08.2020)

herita

ist mit Spaß dabei!

  • "herita" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 406

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 122

  • Send private message

3

Thursday, August 27th 2020, 10:26am

Jetzt wo du es sagst und man auf der FM-Seite selber nochmal guckt... ich Dösbaddel - sorry

Wenn man nur die Shopseiten öffnet kriegt man als Info:
Inhaltsstoffe: Plankton, Planktonextrakte, Spurenelemente

Das kann natürlich auch Zooplankton sein :rolleyes:


Bedeutet aber - ich habe keine Chance herauszufinden, was sich da in dem Nano vermehrt hat und ob man es "bedenkenlos" ins hauptbecken geben könnte - richtig?
Aquarium:
Maße: 160 x 70 x 60 (LxTxH)
Beleuchtung: 4x AI Hydra 26er & Aquaticlife T5HO mit 4x54W (2 x BluePlus / 2 x CoralPlus)
Strömung: 2 x Gyre 350er
Abschäumer: Bubble Magus Hero 180
Versorgung: Balling Light

This post has been edited 1 times, last edit by "herita" (Aug 27th 2020, 10:27am)


BluePearl

Memento mori

Posts: 992

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 90

  • Send private message

4

Thursday, August 27th 2020, 11:03am

Ahoi Herita :)

So wie es klingt und ich es verstanden habe , ist da massig Futter in deinem AQ. Dass irgendwas Gefährliches gewachsen ist, glaub ich ehr nicht.
Von was hätte es sich entwickeln wollen?
Ich würde mal eine kleine Menge entnehmen und kurz mit dem anderen Becken AQ Wasser spülen. Wenn du es danach zu deinen Fischen gibst, solltest du gutes Futter gereicht haben.

Falls ich falsch liege, bitte berichtigen, wir lernen Alle dazu.
Der von mir verfasste Post ist meine eigene Meinung, nicht allgemeingültig /nicht im Bezug auf Personen :this: sie ist rein analytisch.

Des Menschen Wille sei sein Himmelreich oder .....
:3_small30:
————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————
ID Links :search:

https://www.meerwasser-lexikon.de/
https://www.reef2reef.com/threads/what-i…hhikers.443382/
https://www.marlin.ac.uk/species

This post has been edited 1 times, last edit by "BluePearl" (Aug 27th 2020, 11:04am)


Posts: 177

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 49

  • Send private message

5

Thursday, August 27th 2020, 11:07am

Moin,
wenn du schreibst, dass das Wasser grün ist, wird es höchstwahrscheinlich Phyto- und nicht Zooplankton sein. Wahrscheinlich hast du auch dieselben Phytoplanktons im Hauptbecken. Allerdings sind die Bedingungen dort anders, sodass ein anderes Gleichgewicht herrscht.
Und was meinst du mit „bedenklos ins Hauptbecken geben“? Das MinS?
Man kann Plankton Plankton per Lichtmikroskop identifizieren, zumindest die Gattung.
Grüße

herita

ist mit Spaß dabei!

  • "herita" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 406

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 122

  • Send private message

6

Thursday, August 27th 2020, 11:44am

Ja, in dem Nano hat sich Phytoplankton vermehrt (durch die Zugabe von MIN S als Futterqeulle).

Die Frage ist nun, ob ich das "selbst gezüchtete" Phytoplankton als Nahrung für Zooplankton/Korallen ins Hauptbecken geben kann oder ob ich das lieber sein lassen sollte. Natürlich keine Liter, aber so 50-100 ml?
Kann das ggf. den Phosphatwert stark ansteigen lassen?

Generell baue ich gerade eine Zooplanktonzucht auf (aus Spaß) und würde dann ggf. unter anderem das Phytoplankton als Nahrungsquelle nehmen. Kann das "selbstgezüchtete" Phytoplankton "kippen"? Das Nano läuft jetzt schon mehrere Wochen so grünlich vor sich hin. (Es ist nichts mehr drin, außer ein bisschen Sand)

@der Biologe
Da smit dem Zooplankton bezog sich auf die Inhaltsstoffe des MIn S, die ja nur mit "Plankton" beschrieben waren.
Aquarium:
Maße: 160 x 70 x 60 (LxTxH)
Beleuchtung: 4x AI Hydra 26er & Aquaticlife T5HO mit 4x54W (2 x BluePlus / 2 x CoralPlus)
Strömung: 2 x Gyre 350er
Abschäumer: Bubble Magus Hero 180
Versorgung: Balling Light

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,309

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7600

  • Send private message

7

Thursday, August 27th 2020, 4:07pm

unter einem mikroskop solltest du die algen sehen können.

haste mal ein photo von der färbung? in der regel sind planktonzuchten satt grün, kaum durchsichtig und werden eigentlich mit n und p "gefüttert".

und klar können solch ansätze auch kippen bzw. kontaminiert werden. kontaminiert bedeutet in dem fall mit zooplankton, welches dann das phyto frisst.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

airlaut

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 12

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Tuesday, October 20th 2020, 12:59pm

Grünes Wasser

hallo zusammen
Hallöchen zusammen,

meine Planktonzucht ist eigentlich so gar nicht gewollt gewesen und eher per "Zufall" entstanden.

In meinem Nano (30 Liter) hatte ich ein paar Anemonen. Wollte ihnen was gutes tun und hab ein bisschen (wirklich nicht viel, da ich die Dosiermenge ja kenne) MIN S reingegeben. Da das Wasser nun schon sehr lange grün ist (Anemonen leben aktuell wieder in einem anderen Becken ;-)), gehe ich mal davon aus, dass das Becken aktuell eine Planktonzucht ist..

Kann ich nun herausfinden, welches Plankton es ist? Leider finde ich im WWW keine informationen, welches Plankton da im MIN S steckt.

Und nächste Frage: KÖNNTE man es ins Riffbecken geben oder sollte man davon lieber absehen? Kippt so eine Zucht nicht irgendwann?
Aktuell läuft die Strömungspumpe und die Lampe einfach normal weiter..

Ich habe ein wenig von dem Wasser in einen der Daphnien-Zuchtbehälter gegeben um zu gucken, ob sie es fressen.

Viele Grüße :rolleyes:
Das ist eigentlich kein Plkankton sondern eine grüne bacterie die ich auch schon hatte wo ich Cocoynshus oder so reingegeben habe um Nitrat und Phosphat zu senken ja der Schuss ging nach hinten raus 4 Wochen Grünes wasser der Tridacna hats gefallen .

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 15,810 Clicks today: 34,246
Average hits: 22,749.52 Clicks avarage: 52,839.32