You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

ave

Beginner

  • "ave" started this thread

Posts: 21

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Monday, June 29th 2020, 2:34pm

Kalkreaktor richtig einstellen, Anfängerfrage!

Hallo,
ich möchte mein Zukünftiges Becken (ca. 900L) gerne mit einem Kalkreaktor fahren. Ich stehe da aber allen Anschein nach komplett aufm Schlauch... ?( Ich versuch jetzt seit 2 Tagen raus zu finden woher man denn wissen soll wie viel ml davon ins Becken kommt.
Beispiel ich hab dKH von 8 und am nächsten Tag 6,5.
Gibt es da eine Formel oder sowas für? Ich verstehe ja wie der Kalkreaktor an sich funktioniert aber wenn es dann darum geht die richtige Menge zu dosieren komme ich da irgendwie nicht drauf... ich komme mir so unglaublich dumm vor :D ich sehe wahrscheinlich den Wald vor lauter Bäumen nicht...

Falls es hier im Forum schonmal behandelt wurde wäre es Nett wenn man mich dorthin verweisen könnte. Ich hab hier zu mindest nichts gefunden was mir weiter helfen konnte :dash:
Falls es eine Rolle spielen sollte, Ich interessiere mich da speziell für den Deltec Twintech 1500

LG Matze

This post has been edited 1 times, last edit by "ave" (Jun 29th 2020, 2:36pm)


Mo303

Beginner

Posts: 13

Location: Mainz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Monday, June 29th 2020, 3:01pm

Gude,

Also ich hab den twin-tech. Man startet mit einer kleinen dosiermenge zb. 10l. Jetzt misst man den Kh am nächsten Tag. Ist der Kh 6,7 geht man nen Liter hoch. So tastet man sich langsam an die richtige Durchflussmenge ran. Eine pauschale Aussage wie 1l pro Tag erhöht dein Kh um 1 grad, kann man nicht treffen.

puppeteer

Beginner

Posts: 19

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

3

Tuesday, June 30th 2020, 9:21am

Moin Matze,

ich bin erst vor kurzem von Triton auf Kalkreaktor umgestiegen. Bei mir hat Triton ohne Wasserwechsel nicht so richtig gut geklappt. Wenn ich schon Wasser wechseln muss, dann eben ohne Triton und mit Kalkreaktor :D

So berechne ich es für mich: dKh Effluent 60 dkh (was beim Kalki als Konzentrat rauskommt)
Bei 1 Liter auf 1000 Liter wären also 60 dKh / 1000L = 0,06 dkh Erhöhung pro Liter
Willst du nun um 1dkh erhöhen, dann 1 dKh / 0,06 dKh = 16,7 L

Bei dir wären es also 1dKh / (60 dKh / 900 L) = 15 L

Dabei muss natürlich am Effluent immer 60 dKh anliegen. Bekommt man aber mit guten Kalkis hin.
1200 Liter Becken 150x150x55 (Eigenbau, mache ich nie wieder ^^), Kalkreaktor Pacific Sun AC2 Basic, GHL Dosierpumpen, GHL KH Director, (bald GHL ION Director), Lampen 4x ATI Straton

ave

Beginner

  • "ave" started this thread

Posts: 21

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Tuesday, June 30th 2020, 2:00pm

Danke für die Hilfe!
ich hab mir das irgendwie komplizierter vorgestellt :D
Es ist also doch keine Schwarze Magie :P

LG Matze

puppeteer

Beginner

Posts: 19

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

5

Tuesday, June 30th 2020, 3:05pm

Gerne :) Bei mir hat sich herausgestellt, dass eine Anpassung über 24h am besten läuft. Nach 12h sollte man dann nachmessen, ob man auf den richtigen Weg ist. Momentan habe ich ca. einen Verbrauch von 1,1 dKH am Tag und ca 800ml in der Stunde bei 63 dKh am Effluent.

Noch ein Tipp: KH Messung am Effluent am besten mit Osmosewasser Verdünnt bei Salifert 1 zu 4 dh. 1ml Effluent mit 3ml Osmose dann am Ende der Messung * 4 rechnen.
1200 Liter Becken 150x150x55 (Eigenbau, mache ich nie wieder ^^), Kalkreaktor Pacific Sun AC2 Basic, GHL Dosierpumpen, GHL KH Director, (bald GHL ION Director), Lampen 4x ATI Straton

Mo303

Beginner

Posts: 13

Location: Mainz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Tuesday, June 30th 2020, 3:23pm

Der Deltec ist im Grunde genommen kinderleicht. Wobei ich bei der Rechnung aufpassen würde, der Kh verläuft bestimmt nicht Lineal zur steigenden durchflussmenge.

Wojtek

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 34

Location: Greifenstein

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

7

Tuesday, June 30th 2020, 4:36pm

Hallo,
ich bin auch am überlegen mir ein Kalki zu kaufen.
Im Moment dosiere ich 640ml Kh am Tag. Balling.
Wie viel Liter müssen dann üder den Reaktor laufen?
Becken 650l.
Gruß
Wojtek
Becken: RedSea Peninsula 650 + Balling
Technik: ATI Hybrid 6x80W - ATI blau + Coral, Vliesfilter, Powerfilter Jet 3005, Pelletsfilter,
Bubble King® Double Cone 200 + RD3 Speedy, Aqua Medic dc 9.2 + 2x EcoDrift 15.2, GHL

puppeteer

Beginner

Posts: 19

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

8

Tuesday, June 30th 2020, 7:27pm

@Wojtek: ca 34 Liter am Tag bei 60dKh effluent
@Mo303: Korrekt, deshalb holt man sich immer etwas mehr Leistung, damit man reserve hat. Auch mit dem Material muss man aufpassen.
1200 Liter Becken 150x150x55 (Eigenbau, mache ich nie wieder ^^), Kalkreaktor Pacific Sun AC2 Basic, GHL Dosierpumpen, GHL KH Director, (bald GHL ION Director), Lampen 4x ATI Straton

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 9,499 Clicks today: 16,353
Average hits: 22,708.99 Clicks avarage: 52,684.93