You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

nachoman

Professional

  • "nachoman" started this thread

Posts: 1,374

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 874

  • Send private message

1

Wednesday, June 24th 2020, 4:03pm

Sinularia löst sich innerhalb eines Tages auf

Es gibt ja immer wieder Dinge im MeWa die man erstmalig erlebt.

Ich habe seit 2 Jahren eine Sinularia sp in neongrün im Becken gehabt. Über 2 Jahre enorm gewachsen. Und innerhalb von 2 Tagen löste sie sich jetzt auf. Die Werte sind alle vollkommen in Ordnung alle anderen Korallen stehen 1A dar. So eine schnelle Auflösung habe ich noch nie gesehen.

Die zickte immer nachdem ich die Scheiben mit dem Magneten gereinigt hatte, da ging sie gerne mal zu. Vor 2 Tagen waren recht viele Algen an der Scheibe, sie zickte wie immer. Nur das sie diesmal nicht mehr aufging sondern praktisch in einen grünen Schleim zerfiel.

Hat jemand sowas schon mal erlebt? Oder eine These woher das kommen könnte? Ich vermute schon das es mit dem Scheiben reinigen zu tun hat, der Belag war auch brauner als normal an der Scheibe, aber das eine einzige Koralle das so quittiert?
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

Zooxantelle

Krabbenpuhler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,561

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

2

Thursday, June 25th 2020, 12:38pm

Habe ein ähnliches Problem beim Scheiben putzen, alle zicken danach rum, nur Goniopora,Alveopora und Kupferanni zeigen sich unbeeindruckt. Auch bei mir sind diese Algen an den Scheiben zunehmend braun anstatt grün, Werte alle sehr gut ! Bin am hadern ob's wegen der braunen Algen evt. am Licht liegt ?
Gruß Jens

RedSea Reefer 625 XXL
RFP Jebao DCP 10000
2 x EcoTech Radion XR 30 W G4 Pro
AS Deltec 1000i
2 x Maxpect Gyre XF 350
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4 + Slave
Schego 600 W an AM T-Controller Twin
GHL Propeller Breeze
Sangokai HED SPS 1, 2, 3 Versorgung

nachoman

Professional

  • "nachoman" started this thread

Posts: 1,374

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 874

  • Send private message

3

Thursday, June 25th 2020, 1:09pm

Warum die Algen aktuell eher braun als grün sind habe ich mich auch schon gefragt. Das Licht ist aber im Prinzip seit 2 Jahren das Gleiche. Und wie gesagt, gezickt hat die immer. Machen bei mir z.B. auch mal die Stylophora gerne für 60 Minuten nach dem Scheiben reinigen. Und dann ist wieder gut.
Aber das die so auf einen Schlag sich komplett entleert, also sprich praktisch zusammengefallen auf dem Boden liegt und am nächsten Tag auseinanderfällt, da habe ich echt keine Idee was da gewesen sein könnte. Ich hab schon überlegt ob die eventuell kleine Teile der Algen über ihre Polypen aufgenommen hat und diese eventuell für sie giftig waren? Aber dann hätten andere Korallen irgendwie auch schwächeln müssen.

ich hab gestern auch mal spontan eine Analyse an ATI geschickt, obwohl die letzte vor 4 Wochen Top war und auch bei eigener Messung alle Werte gut sind. Aber nur aus Neugier ob da irgendwas nicht stimmt. Vermute aber, das es kein Resultat bringt.

Wirklich mysteriös was die hatte? Komischerweise habe ich in letzter Zeit auch von anderen gehört wo grüne Sinularias starben. Deswegen wollte ich mal hier hören, ob das schon jemand so erlebt hat.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

Zooxantelle

Krabbenpuhler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,561

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

4

Thursday, June 25th 2020, 5:58pm

Wäre Interessant was die Analyse evtl. hervor bringt...
Gruß Jens

RedSea Reefer 625 XXL
RFP Jebao DCP 10000
2 x EcoTech Radion XR 30 W G4 Pro
AS Deltec 1000i
2 x Maxpect Gyre XF 350
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4 + Slave
Schego 600 W an AM T-Controller Twin
GHL Propeller Breeze
Sangokai HED SPS 1, 2, 3 Versorgung

Alexander-Linz

Unregistered

5

Thursday, June 25th 2020, 6:20pm

Hi,

Hast du ein Mikroskop?
Eventuell sind das so kleine geißeltiere und keine Algen, die dann die Koralle befallen und Gift injizieren?
Also wenn du die Scheibe putzt lösen sich extrem viele auf einmal und das verkraftet die Koralle nicht.

nachoman

Professional

  • "nachoman" started this thread

Posts: 1,374

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 874

  • Send private message

6

Thursday, June 25th 2020, 11:18pm

Ja,

hab ich auch mir mal angeschaut. Tatsächlich finden sich da recht viele Geißeltiere in dem Belag. Auch wirklich erhebliche Mengen kleinster Copepoden.

Das wäre in der Tat eine Erklärung, die Sinularia könnte zu dem auch noch vom C. eibli etwas gestresst gewesen sein. Nach dem der die Glasrosen rasiert hatte, obwohl ich nie zuvor davon gehört habe das es dies tut, hatte er schon ein Interesse an der Sinularia. Das zusammen kann diese natürlich schon echt geschwächt haben und ihr dann den Rest gegeben haben.

Danke für den Hinweis, ich warte auch die Analyse ab, aber das könnte passen. Der Eibli ist ja auch erst seit 6 Woche drin. Ist schon ein komischer Zwergkaiser. Frisst nur Bananen und das spezielle Pigmy Angel Formula Futter von Ocean Nutrition. Hat aber auch schon eine Muschel gekillt welche aus dem Lebendgestein gewachsen war.

Denn beobachte ich mittlerweile schon sehr intensiv.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

Alexander-Linz

Unregistered

7

Friday, June 26th 2020, 9:21am

Hi,

Analyse wird eher nicht so viel Einfluß haben, da müßten die anderen auch doof gucken.

Posts: 2,166

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 756

  • Send private message

8

Friday, June 26th 2020, 9:44am

moin,

das ist es.

selbst wenn "verschobene" werte festgestellt werden, kann aufgrund des eingehens oder der schädigung einer koralle im umfeld von 50 gesunden schlecht ein schluss gezogen werden.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

nachoman

Professional

  • "nachoman" started this thread

Posts: 1,374

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 874

  • Send private message

9

Friday, June 26th 2020, 10:01am

Die Analyse ist auch tatsächlich nur aus Interessensgründen. Der Rest steht super dar und daher glaube ich auch nicht das da was auffällig wird. Zumal es bei der Standardmäßigen Halbjahresanalyse 0,0 Auffälligkeiten gab.

Ich glaube es war im Fall der Sinularia eine Verkettung von Umständen. Wie gesagt, Scheiben reinigen mochte sie noch nie, und dann kamen zwei Faktoren dazu die sie eh schon nervten. Der Eibli, dessen Korallenpickerei tatsächlich durch die Daueranwesenheit einer Banane im Becken gestoppt werden konnte und eine frisch eingezogene Amblyglobius stethophtalmus welche in der Umgebung der Sinularia besonders aktiv baggerte.

Das Zusammen hat ihr wahrscheinlich den Rest gegeben in Kombination mit den eventuellen Flagellaten So zumindest meine Theorie....aber danke für den Hinweis mit den Flagellaten, die hatte ich nicht auf dem Schirm.

Man lernt halt nie aus.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 12,952 Clicks today: 34,368
Average hits: 22,719.51 Clicks avarage: 52,721.47