You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Benjo

Steinkorallenflüsterer

    info.dtcms.flags.de

Posts: 553

Location: Tief unten im Meer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

21

Tuesday, April 16th 2019, 7:34pm

Na das is doch mal was,
Patentierte Technikbecken :rofl:
Grüße
Benjo Banana


270l EZ Reeftank
ATI Sunpower 8x24 / BM Curve A5
Ecotech Reeflink / VorTech Mp10QD / Tunze 6040
RE Red Dragon 3 / PF Jebao DCP 3500
Grotech TEC 4 NG

Lazyboy

Beginner

Posts: 6

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

22

Wednesday, April 17th 2019, 4:26am

Hallo,
ich bin noch recht neu in der Triton Welt, deshalb habe ich in letzter Zeit einiges darüber gelesen, aber in aller Regel wird ja von einem "Mechanischen" Filter abgeraten also warum der Fließbettfilter ??
Auch verstehe ich die ganzen Scheiben nicht so richtig in deiner Planung .... 2 Scheiben die eingeklebt werden reichen doch ?(
Reefer 450 Deluxe | 3 x AI Hydra 26 | 2 x Ecotech MP40wQD | 1x Ecotech Vectra M1 RFP | Nyos Quantum 220 | KnePo 0,7L double

This post has been edited 2 times, last edit by "Lazyboy" (Apr 17th 2019, 4:29am)


oldidragan

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 203

Location: Rüsselsheim

Occupation: kfm. Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 85

  • Send private message

23

Wednesday, April 17th 2019, 7:12am

Hallo Lazyboy,

die zweite Scheibe sollte aber den Überlauf oben haben und nicht unten, sonst hast Du ja keinen stabilen Wasserstand für den Abschäumer.

Achim
Reefer 350, 2 AI Hydra 26, RF Jebao DCP 500, AS Deltec 1456, Dosieranlage Kamoer, 1 Rossmont 9800 + 1 Rossmont 4600 + Rossmont Waver

Roman

Intermediate

Posts: 346

Location: Witten

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 95

  • Send private message

24

Wednesday, April 17th 2019, 8:35am

Lazyboy
ein Fließbettfilter ist für die Filterkohle und Phosphatabsorber, du denkst warscheinlich an ein Vlies-Filter
Lg Roman
Die Kunst des Aquarianers ist das Gleichgewicht der Natur im Becken zu halten

Stoff1909

Beginner

  • "Stoff1909" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 26

Location: Hohebach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

25

Wednesday, April 17th 2019, 9:13am

Hallo,
ich bin noch recht neu in der Triton Welt, deshalb habe ich in letzter Zeit einiges darüber gelesen, aber in aller Regel wird ja von einem "Mechanischen" Filter abgeraten also warum der Fließbettfilter ??
Auch verstehe ich die ganzen Scheiben nicht so richtig in deiner Planung .... 2 Scheiben die eingeklebt werden reichen doch ?(

Hallo Lazyboy,
im Prinzip benötigst Du überhaupt keine Scheiben, wenn ich mich nicht irre. Da das Wasser eh alle Abteile durchläuft.
Ich möchte nur die Algen vom Rest trennen, damit die nicht überall reinwuchern.
Und die zwei Scheibe im Abstand von 3cm nach der Abschäumerkammer, diehnen als Blasenfalle.

Hallo Stefan,

atte das gleiche Problem. Habe mir dann auch ein Technikbecken für die Tritonmethode anfertigen lassen. Dieses hat genau vor dem von Lars beschriebenen Sachverhalt der größeren Grundfläche zwei Etagen :thumbup: Damit du verstehst was ich meine, google mal nach Technikbecken + Aquariumsystems. Soweit ich weiß sind diese Technikbecken patentiert und dürfen daher in D nur von einem namhaften Aquarienbauer aus Wölfersheim gebaut werden.

Also wenn du die Firma Aqurium Systems aus der Schweiz meinst? Die haben sich die Nachfüllautomatik meines Wissens patentieren lassen, da Sie damit eine Standzeit von 4- 8 Wochen erreichen.
Ansonsten kann ich da nicht viel darüber im Netz finden.
Gruß Stephan

homopus

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 119

Location: Ennepe-Ruhr-Kreis

Occupation: Personaler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 54

  • Send private message

26

Wednesday, April 17th 2019, 8:56pm

Nope, da geht es nicht nur im große Bachfülleinheit sondern um das Gesamtsystem des Technikbeckens für Triton. Schau hier:

https://www.youtube.com/watch?v=N9hEyeWy814
Beste Grüße
Volker




Scor

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 522

Occupation: Technischer Betriebswirt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 317

  • Send private message

27

Wednesday, April 17th 2019, 10:46pm

Klingt interessant wohl war aber:

Schweizer halt. Knap 4300 Euro für ein 300 Liter Becken. Das ist schon eine Stange Geld.
Und der Platz im Technikbecken für andere Dinge ist da auch nicht.

Ich bin jetzt zwar erst seit 1,5 Jahren dabei. Aber seit der Vorstellung auf der Interzoo sind 3 Jahre vergangen und ich habe noch nie was von den Becken gehört.

Wenn du nur zwei Scheiben so wie auf dem Bild machst schwankt der Wasserstand beim abschäumer aufgrund des verdunsteten Wassers.
Deshalb wird vor der zweiten Scheibe (also die Rechte auf dem Bild) noch eine geklebt die bis zum Boden geht und üblicherweise ca 22cm hoch ist. So ist der Wasserstand stabiel und du hast auch noch eine Blasenfalle.

Generell gibt es bei der Unterteilung kein wirkliches perfektes Technikbecken. Es gibt Welche die sind nur mit einer Kammer und es Fuktioniert. Und andere wiederum haben 3, 4 oder sogar 5 Kammern um eine Zwangsströmung zu erzeugen und so die Technik/Inhalt im Becken Optimal zu um/beströmen. Da hat jeder seine eigenen Erfahrungen und Vorlieben. :3_small30:
Gruß Mike

60 Liter Dennerle Mischbecken.
Baling Light
Coral Box Moon Led
Aqua Medic reefdoser EVO 4.0
Aqamai KPS
Temperaturregelung über STC-1000

Benjo

Steinkorallenflüsterer

    info.dtcms.flags.de

Posts: 553

Location: Tief unten im Meer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

28

Wednesday, April 17th 2019, 11:51pm

Seit 2016 habe ich kein Becken gesehen mit solch einem Technikbecken. Für mich ist das Platzverschwendung im Unterschrank. Ich komme mit meinem Becken auch locker 14 Tage und länger in den Urlaub ohne Nachfüllung.

Der Preis ist Utopisch.
Na da investiere lieber in besonders schöne Korallen.

Die Scheibe vom Refugium bis runter zum Abschäumer wird zum Wasserfall (Toilettenspühlung 24 Std lang).
Ergänzung: Angeblich sei die Scheibe schräg drinnen damit sollte dann wieder Ruhe einkehren.

Platz für Technik oder gar zum Arbeiten am Becken stelle ich mir sehr beengend vor.

Mit Wasser befüllen und laufen lassen wollte 2016 wohl auch niemand.
Grüße
Benjo Banana


270l EZ Reeftank
ATI Sunpower 8x24 / BM Curve A5
Ecotech Reeflink / VorTech Mp10QD / Tunze 6040
RE Red Dragon 3 / PF Jebao DCP 3500
Grotech TEC 4 NG

This post has been edited 1 times, last edit by "Benjo" (Apr 17th 2019, 11:58pm)


-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,376

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1619

  • Send private message

29

Thursday, April 18th 2019, 9:28am

14 Tage ohne Osmolator?
Wie schaffst du das? Becken abgedeckt?

Meine Becken sind meistens nach etwa 3 Tagen ohne Osmolator an dem Punkt, wo die RFP trocken laufen würde bzw. Luft zieht und kaum noch fördert.
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

Benjo

Steinkorallenflüsterer

    info.dtcms.flags.de

Posts: 553

Location: Tief unten im Meer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

30

Thursday, April 18th 2019, 10:31am

Ganz genau! Schaubecken ist abgedeckt. Technikbecken ebenfalls.
Verdunstung liegt bei max. 1 Liter am Tag!

Im Hochsommer habe ich keine Abdeckung auf dem Schaubecken drauf und eine drastisch höhere Verdunstung von dann ca. 2 Liter am Tag!

Mein Osmoseabteil im Technikbecken fasst in etwa 25L

Mal im Ernst wer braucht denn bitte ein Osmoseabteil das 4 bis 8 Wochen ohne mich klar kommt? Es muss doch so oder so jemand vorbei kommen der sich um die Fütterung kümmert, eventuell Abschäumer entleert und dann ist das Osmosewasser zuviel Arbeit?

Ein günstiges vernünftig konzipiertes Technikbecken und gut ist. Ob nur 1 Scheibe oder 5 davon es geht beides. Die Frage ist doch was passt besser für das was ich vorhabe! So ist bei mir Beispielsweise nach dem Algenrefugium noch ein weiteres Abteil worin ich fasst dauerhaft Ableger habe. Eine Zeit nutzte ich es auch als Refugium hinter dem Refugium :) bis dann wieder zu viele Ableger da waren.
Grüße
Benjo Banana


270l EZ Reeftank
ATI Sunpower 8x24 / BM Curve A5
Ecotech Reeflink / VorTech Mp10QD / Tunze 6040
RE Red Dragon 3 / PF Jebao DCP 3500
Grotech TEC 4 NG

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,376

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1619

  • Send private message

31

Thursday, April 18th 2019, 11:03am

Mein 250 Liter hatte auch ein 30 Liter Osmoseabteil. Das hat über etwas über eine Woche gereicht. An guten Tagen/Wochen etwa 9 Tage. An schlechten 7.

Glaube man kann das nicht so einfach pauschalisieren.
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

Benjo

Steinkorallenflüsterer

    info.dtcms.flags.de

Posts: 553

Location: Tief unten im Meer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

32

Thursday, April 18th 2019, 11:35am

Klar es kommt natürlich auch auf die Form des Beckens an und wieviel Verdunstungfläche da ist. Ob ich im Sommer mit Lüftern das Becken kühle, mit LED oder T5 beleuchte, WASSERBEWEGUNG, etc. etc.

Aber bei dem geplanten Becken dieser Größe des Themenerstellers ist die Umsetzung wirklich kein Problem mit einem einfachen großen Technikbecken das alles aufgreift.
Grüße
Benjo Banana


270l EZ Reeftank
ATI Sunpower 8x24 / BM Curve A5
Ecotech Reeflink / VorTech Mp10QD / Tunze 6040
RE Red Dragon 3 / PF Jebao DCP 3500
Grotech TEC 4 NG

Roman

Intermediate

Posts: 346

Location: Witten

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 95

  • Send private message

33

Thursday, April 18th 2019, 12:59pm

Also für mich ist das nachfüllen des Osmosewassers kein hindernis, schließlich ist es ja ein Hobby was spaß machen sollte. Der einzige nachteil bei mir ist das wenn ich Osmosewasser herstelle. Ich hab meine Apparatur in der Küche in einem Schrank. Nach der Osmoseanlage hab ich ein 10l Harzbettfilter geschaltet. Da ich ja nicht jede Woche Osmosewasser herstellt, bleibt die 10l Harz Patrone ja gefüllt. Deshalb spüle ich vor jeder anwendung die Patrone ca. 30 minuten lang durch, damit der alte Rotz ausgespült wird. Danach befülle ich mein Tank im Aquariumschrank ( 54L ) und danach noch 2 x 20 L Kanister.
Erst wenn dies verbraucht ist wird neues Wasser hergestellt.
Deshalb hab ich lieber ein größeren Osmosetank, aber nicht um länger wegzufahren oder vom Becken wegzubleiben sondern um größere Standzeiten der Osmoseanlage zu haben.

Unserer Hobby ist zu wertvoll um es zu vernachlässigen
Lg Roman
Die Kunst des Aquarianers ist das Gleichgewicht der Natur im Becken zu halten

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,376

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1619

  • Send private message

34

Thursday, April 18th 2019, 1:06pm

Warum spülst du das Harz jedes Mal?

Ich produziere auch nur alle 1-2 Wochen. Gespült wird nie. Zumindest nicht das Harz, sondern nur automatisiert für 20(?)s die Membran. Dabei wird ja trotzdem produziert.
Laut ATI habe ich perfektes Wasser. Mir wäre das Harz viel zu teuer und das Wasser zu schade um es einfach wegzuwerfen.
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

Roman

Intermediate

Posts: 346

Location: Witten

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 95

  • Send private message

35

Thursday, April 18th 2019, 9:33pm

Saitrohn,
ich spüle die 10 L Patrone durch, weil da das Wasser mehrere Wochen steht und gammelt. Laut der Trinkwasserverordnung muß das Wasser in allen Rohrleitungen spätestens alle 72 Stunden ausgetauscht sein ( Stagnation, Legionellen usw.)

Lg Roman
Die Kunst des Aquarianers ist das Gleichgewicht der Natur im Becken zu halten

homopus

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 119

Location: Ennepe-Ruhr-Kreis

Occupation: Personaler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 54

  • Send private message

36

Friday, April 19th 2019, 4:02am

Seit 2016 habe ich kein Becken gesehen mit solch einem Technikbecken. Für mich ist das Platzverschwendung im Unterschrank. Ich komme mit meinem Becken auch locker 14 Tage und länger in den Urlaub ohne Nachfüllung.

Der Preis ist Utopisch.
Na da investiere lieber in besonders schöne Korallen.

Die Scheibe vom Refugium bis runter zum Abschäumer wird zum Wasserfall (Toilettenspühlung 24 Std lang).
Ergänzung: Angeblich sei die Scheibe schräg drinnen damit sollte dann wieder Ruhe einkehren.

Platz für Technik oder gar zum Arbeiten am Becken stelle ich mir sehr beengend vor.

Mit Wasser befüllen und laufen lassen wollte 2016 wohl auch niemand.
Mag ja sein das du ein solches Technikbecken noch nie zu sehen bekommen hast. Ist wahrscheinlich ähnlich selten verbaut wie eine Dreambox von RE.

Was soll´s wie ich schon vorher schrieb ich habe es. Es wird nach deinen Angaben auch von einem Aquarienbauer in D gefertigt und lag preislich bei rund 400€.

Die Scheibe ist nicht angeblich schräg eingeklebt, sie ist schräg eingeklebt. Befüllen kein wirkliches Problem. Nach dem Abschäumer sind selbstverständlich zwei Scheiben verwendet worden um den Wasserstand konstant zu halten. Platzverschwendung kann ich nicht erkennen, dank der zwei Etagen eher das Gegenteil. Letztlich kann es jeder für sich handhaben wie er mag.

LG
Volker
Beste Grüße
Volker



This post has been edited 1 times, last edit by "homopus" (Apr 19th 2019, 4:05am)


-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,376

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1619

  • Send private message

37

Friday, April 19th 2019, 8:21am

Saitrohn,
ich spüle die 10 L Patrone durch, weil da das Wasser mehrere Wochen steht und gammelt. Laut der Trinkwasserverordnung muß das Wasser in allen Rohrleitungen spätestens alle 72 Stunden ausgetauscht sein ( Stagnation, Legionellen usw.)

Lg Roman

Falls deine osmoseanlage funktioniert wie sie soll, dann kann im Harz keine Bakterie mehr sein. Spätestens im Harz kann nichts mehr sein. Darin ist nur noch Osmosewasser und das ist ohne Verschmutzung endlos haltbar. Sofern alles verschlossen bleibt.

Das man die Rohrleitung vom Leitungswasser spülen soll ok. Aber dafür so viel Harz dauernd verballern... dann einmal Wasser aus der Leitung ablaufen lassen und gut. Das mache ich auch. 30s Evtl.

Kannst ja gerne machen. War nur eine Frage. Wäre mir ganz simpel zu teuer im es wegzuwerfen.
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

Roman

Intermediate

Posts: 346

Location: Witten

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 95

  • Send private message

38

Friday, April 19th 2019, 8:44am

Guten morgen,
Saithron da geb ich dir recht, ich habe damit angefangen weil ich so ein hohen Silikatwert im Becken habe. Dachte das würde von der Patrone kommen. Dies ist aber nicht der Fall, habe mein Osmosewasser testen lassen und das ist völlig in ordnung. Das ist die angewohnheit die ich beibehalten habe. Werde beim nähsten mal kürzer spülen. :MALL_~34:

Lg Roman
Die Kunst des Aquarianers ist das Gleichgewicht der Natur im Becken zu halten

Benjo

Steinkorallenflüsterer

    info.dtcms.flags.de

Posts: 553

Location: Tief unten im Meer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

39

Friday, April 19th 2019, 9:34am

Hallo Volker,

na dann zeig uns doch mal das Technikbecken im laufenden Betrieb.

Zum Thema Platzverschwendung:

Wenn ich wie im Video sehe das fasst die Hälfte des Unterschranks abgetrennt wird worin Dosierpumpe und Co Platz finden ist das für mich schlecht genutzter Platz. Dann habe ich zum hantieren zwischen der Trennung und der Scheibe um beispielsweise den medienfilter zu entnehmen eine breite von gefühlten 25cm bis maximal 30cm. Da mal mit beiden Händen rein stelle ich mir wie schon gesagt sehr einschränkend vor.

Aber wenn du damit gut zurecht kommst ist doch wirklich super. Für mich wäre das nix.


Die Dosierpumpe könnte man ganz einfach auch auf ein Regal über dem Becken setzen um eine deutlich größere Fläche im Unterschrank für das Becken zu nutzen.
Grüße
Benjo Banana


270l EZ Reeftank
ATI Sunpower 8x24 / BM Curve A5
Ecotech Reeflink / VorTech Mp10QD / Tunze 6040
RE Red Dragon 3 / PF Jebao DCP 3500
Grotech TEC 4 NG

Stoff1909

Beginner

  • "Stoff1909" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 26

Location: Hohebach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

40

Friday, April 19th 2019, 3:36pm

So Leute, heute mal den Feiertag genutzt und fleißig weiter geplant.
Aquarium als Raumteiler wird 446 Liter Bruttoinhalt haben.
Das Technikbecken hat ein Volumen von 112 Liter Brutto, davon wird das Refugium Abteil 50 Liter haben.
Ich habe nun ein extra Becken mit 54 Liter als Nachfüllbecken im Unterschrank untergebracht.
Die Rückförderpumpe eine DC Runner 9.2, wird außerhalb des Technikbecken installiert, aber noch innerhalb des Unterschrank.
Meine Fragen nun an Euch.
1.) Langt die Breite des Überlaufkammes am Schacht?
2.) Hat irgendwer Erfahrungen mit den Tunze LED ECO chic als Refugium Lampe?
Als nächstes werde ich mir mal von verschiedenen Aquarium Bauern Angebote einholen und dann muss nur noch der Elektriker mir meine Steckdose legen, dann kann es losgehen .
Gruß Stephan
Stoff1909 has attached the following images:
  • Aquarium.JPG
  • Gestell mit Technikbecken.JPG
  • Technikbecken.JPG
  • Untergestell.JPG

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 17,527 Clicks today: 37,659
Average hits: 22,703.35 Clicks avarage: 52,678.8