Sie sind nicht angemeldet.

Einsiedler

Fortgeschrittener

Beiträge: 309

Aktivitätspunkte: 1575

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

21

Samstag, 13. Oktober 2018, 00:06

Mark,
Sorry, aber merkst Du nicht, welchen Schmarrn Du im 1. Tei Deines Kommentares schreibst. Weder Deine geschäftlichen (?) Verbindungen zu Colombo sowie Deine Abneigung gegen bestimmte Menschen aus der Meerwasser-Szene sollten Einfluss au Deine Aussagen haben. Das ist absolut unprofessionell. Auch Deine Verunglimpfungen und ständigen Sticheleien gegen die Gutachten lassen Dich in keinem guten Licht erscheinen. Weshalb hast Du nicht einfach selbst ein Gutachten in Auftrag gegeben, wenn Du Dir so sicher bist/warst, dass kein Antibiotika in dem Mittel enthalten war?
Viele Grüße
Klaus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Einsiedler« (13. Oktober 2018, 00:07)


Beiträge: 316

Wohnort: AC Land

Beruf: Freier Journalist

Aktivitätspunkte: 1730

  • Nachricht senden

22

Samstag, 13. Oktober 2018, 00:16

Hallo, hallo, hallo!

Kann man diesen Beitrag bitte abschließen? Das was zu wissen ist, wurde gesagt.

Nun artet das wieder in genau so fruchtlose Diskussionen aus, die wir hier auch bereits gehabt haben. Prinzipienreiterei braucht ein gutes Forum nicht!
Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170
AI Hydra 26 HD + seitlich und oben je drei 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 + 6040 mit 7096 Controller, 0,3 Sekundentakt.
Rückförder Tunze 1073.050 mit 45 Minuten Futterstop-Automatik.
Schego TRD.
Bubble Magus C 3.5.
Kohle 1 Woche/Monat
PO4 Adsorber (Fe) 3 Wochen/Monat.
150 ml Zeolith Dauereinsatz.
KH und Ca 'Balling light'.
Jod 3 X 0,2 ml/Woche.
Vanadium 3 X 0,15 ml/W.
Salz TM-pro; Lf 51,5 mS.

6 % Wasserwechsel jeden 3. Tag. Täglich frische Artemia + Phytoplankton. Immer!

Reefy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 763

Wohnort: Frankfurt

Aktivitätspunkte: 3895

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

23

Samstag, 13. Oktober 2018, 00:37

Aber eins interessiert mich echt. Kenne die Hintergründe nur am Rande. Die Firma Colombo wird das Mittel doch nicht vom Markt genommen haben, nur weil sie aus BW ne böse E-Mail bekommen haben?! Und wenn das von höherer Stelle verboten wurde, werden die ja sicher eigene Tests gemacht haben oder?
Viele Grüße
Michael


----------------------------------------------
Reefer 250


2x AI Hydra 26 als Hybrid mit Giesemann Stellar
Ecotech Vectra S1
2x Ecotech Vortech MP10wqd
Bubble Magus Curve 5
Clarisea SK 3000




CeiBaer

Korallensammler

  • »CeiBaer« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 17 899

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 91820

Danksagungen: 4055

  • Nachricht senden

24

Samstag, 13. Oktober 2018, 01:14

wie schon erwähnt, das alte mycosidol ist geschichte. auch wenn es vereinzelt noch gelistet ist.

hier soll es um die neue version gehen.
-

-

Gorli

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 116

Wohnort: Norwegen - Stavanger

Aktivitätspunkte: 595

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

25

Samstag, 13. Oktober 2018, 09:17

PS: Sind wir mal ehrlich, was hat den gegen Cyanos außer Mycosidol den richtig geholfen? Nichts!!!! Oder man hat diese über mehrere Wochen behandelt oder sein Hobby deshalb aufgegeben, weil es nicht richtig geklappt hat!!!!




Bei mir hat die Dosierung von Sangokai geholfen...
MfG Andreas

Beiträge: 1 340

Aktivitätspunkte: 6795

Danksagungen: 314

  • Nachricht senden

26

Samstag, 13. Oktober 2018, 09:41



Zitat

die gegner von frei verkäuflichem antibiotika im becken verweisen ja auf die mögliche bildung von resitenzen, die die ganze welt gefährden.

Du solltest Dich über die Folgen von Antibiotikaresitenzen erst mal schlau machen, bevor Du es ins lächerliche ziehst
ist jetzt die weltgefährdung geringer, nur weil man vorher ein rezept bekommt :D 8) :P

Das sicherlich nicht, aber man geht den legalen Weg und ist sich hoffentlich der Gefahren bewußt. Bei Colombo ging es ja darum daß hier große Mengen von Antibiotika für Aquarium und Teich illegal verkauft wurde und sich die Anwender nicht bewußt waren, daß sie Antibiotika verwenden. Auch die Selbstgefärdung ist bei sorglosem dem Umgang sehr hoch.


moin klaus,

weil ich schlau bin, ziehe ich es auf die satirische seite.

womit du allerdings recht hast, ist, dass der inhaltstoff nicht auf dem produkt deklariert war und somit man keine wahl hatte, zu entscheiden, ob man es einsetzen möchte oder sein lässt und sich nicht einer möglichen gefährdung bewusst war.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KorallenFarm« (13. Oktober 2018, 09:44)


Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 13 229 Klicks heute: 32 385
Hits pro Tag: 19 794,31 Klicks pro Tag: 48 208,83