You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Paddy

Trainee

  • "Paddy" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 186

Location: 44339

Occupation: Fachinformatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 85

  • Send private message

1

Thursday, August 2nd 2018, 8:09am

Hypothetische Frage zum Betrieben eines Beckens

Hallo zusammen,
ich habe mal eine hypothetische Frage wie man ein (bzw. OB) man wie folgt ein Becken betreiben könnte:
Angenommen man wohnt in der Karibik, oder einem anderen Ort mit tropischen Wasser wo unsere Korallen auch heimisch sind.Das Haus steht nah am Wasser und man hätte die Möglichkeit direkten Zugang zum Meer zu bekommen.

Wäre es dann theoretisch möglich ein Becken zu betreiben, welches statt einer Umwelzpumpe mit Technikbecken, sich permanent frisches Meerwasser aus dem Meer "ziehen" würde. Also eine Pumpe aus dem Meer ins Becken und den Überlauf wieder zurück ins Meer leiten.
Eigentlich sollte man so ja komplett ohne Abschäumer, Aktivkohle,Versorgung und Heizung auskommen. Aber kann das klappen? Wäre es wirklich so "einfach"?
Ich denke da an Mikroplastik, Verschmutzungen durch z.B. Sonnenöl /Creme (vom Strand o.Ä.) und eben sonstige Verschmutzungen die der Mensch so ins Wasser gibt.
Im Meer vielleicht(?) ein kleineres Problem- aber wie ist das in einem Aquarium? Würden die Korallen wohl perfekt stehen weil eben sätndig "richtiges" Meerwasser getauscht wird oder würden sie eingehen wei lirgendetwas nicht passt?
Richtiges Licht natürlich vorausgesetzt.
Ich hab mir das schon länger überlegt aber komme zu keinem Schluss- bin gespannt was ihr dazu meint.
Viele Grüße
Patrick:EVERYD~16:

Mein Projekt: Mein erstes rotes Meer

Aquarium = Red Sea Reefer 250/ 90Bx50Tx53H
Beleuchtung = 2x GHL Lightbar 2 90cm /1x Actinic 1x Deep Actinic ATI Hybrid 4x39W | 2x Blue Plus 2x Aquablue
Abschäumer =Nyos Quantum 120
RF-Pumpe = Aqua Medic DC Runner 3.1 Ecotech Vectra S
Strömungspumpe = 2x Tunze 6055 / davon eine mit großem Korb und Propeller der 6095/ über Profilux gesteuert 2x Ecotech Vortech 10wQD
1x Ecotech Vortech 10wQD 1x Ecotech Vortech 40wQD
Osmoseanlage = Aqua Medic Platinum Line Plus
Computer: GHL Profilux 3.1Tex
Dosieranlage = GHL Doser
Heizer = Schego 300W
Wirbelbettfilter = BlueMarine Reactor Mini 80
Versorgung = Fauna Marin Balling Light Sangokai Balance
Spurenenlemte: Fauna Marin Color Elements; Fauna Marin Ultra Min und Ultra minS; Nyos Sangokai Basis V2

fdid66

Beginner

    info.dtcms.flags.at

Posts: 86

Location: Graz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 36

  • Send private message

2

Thursday, August 2nd 2018, 8:24am

Hallo,
nachdem ich einer der alten Generation bin und noch Bücher besitze kann ich dir sagen das es diese Becken gibt.
Hab ein Foto von einem super Steinkorallenbecken neben dem Haus was nur mit Licht und Wasserwechsel aus dem Meer betrieben wird (wurde)
Es könnte der Julian Sprung gewesen sein und dürfte aus Florida sein , da bin ich mir aber nicht sicher
lg dieter

Chelmon

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,131

Location: Eschau

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 43

  • Send private message

3

Thursday, August 2nd 2018, 8:28am

Warum sollte das nicht funktionieren?
Natürlich muss die Entnahmestelle gut gewählt werden und auf Verschmutzung geachtet werden.
In Australien z. B. kenne ich jemanden, der das als Beruf macht. Fährt mit dem Truck rum und holt Meerwasser, welches dann für Wasserwechsel und Neubefüllungen genommen wird.

Gesendet von meinem Nokia 3310 mit Tapatalk
Flachriff 100x50x40 ohne Technikbecken / Einrichtung aus Lebendgestein
Standzeit 04/2018


ATI Powermodul 6*39W + Lumini Asta 20 für die Kringel :P
Tunze 9012
1x Jebao RW-4 + 2x Tunze 6015 modifiziert
Coral Box Dosing Pump
Tunze Osmolator



-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,376

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1619

  • Send private message

4

Thursday, August 2nd 2018, 8:45am

Grundsätzlich sollte das absolut so gehen. Wird nur schwer es wirklich zu realisieren.
Der Ort der Entnahme ist bestimmt schwer zu finden, da ja die Pumpe Strom braucht und ein entsprechendes Rohr mit der passenden Leistung zum Aquarium und zurück muss.
Außerdem wird das Wasser je nach Wellengang und Wetter bestimmt auch viel aufgewirbeltes Material haben. Sand, Steine und sonstiger Schmutz. Also muss die Pumpe sehr gut geschützt und vermutlich häufig gewartet werden.

In einer perfekten Welt wo man eine sichere und qualitativ hochwertige Entnahme dauerhaft realisieren kann, wäre das aber sicherlich eine einfache und gute Lösung.
SPS Hauptbecken: DIY Weißglas 295x70x55
- 5x ATI Straton - Tunze 6105 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 -
- ClariSea SK 5000 Gen2 - Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach -

LPS LowMaintenance: Juwel Lido 200
- Kessil A360X - Tunze 6055 - Tunze Osmolator - Deltec MCE 601 -
- Kamoer X1 - Aqua Medic T Controller twin -

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,297

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2000

  • Send private message

5

Thursday, August 2nd 2018, 8:59am

@ Dieter...ja,du hast Recht...Julian Sprung hat solch ein Becken,wenn ich mich erinnere...war mal in einer Zeitschrift vorgestellt LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Al Nero 3 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung... Easy Reef System von Bartelt...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

fdid66 (02.08.2018)

Gorli

Unregistered

6

Thursday, August 2nd 2018, 8:47pm

Wieviele Liter soll das Becken denn haben? Und anders gesagt: Waurm muss die Pumpe staendig laufen? Grobfilter, Pumpe in Schwebepostiion im Wasser, also Abstand zum Grund und zur Wasseroberflaeche. Wenn gutes Wetter ist shcmeisst man die Pumpe an und macht nen stundenlangen Wasserwechsel, is das Wetter schlecht ueberlebt das Aquarium auch mal paar Tage ohne....

Paddy

Trainee

  • "Paddy" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 186

Location: 44339

Occupation: Fachinformatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 85

  • Send private message

7

Friday, August 3rd 2018, 8:44am

Danke euch, ich wusste gar nicht das es so etwas wirklich gibt...
@anemonenkrabbe: Hast du den Artikel vll. irgendwo? ich habe gestern mal etwas geschaut, Julian Sprung scheint ja auf YouTube recht aktiv zu sein. wollte mir mal bisschen was von ihm ansehen.
Wie gesagt, es war nur aus reinem Interesse- ich hab mich halt gefragt ob so etwas wirklich geht oder ob ich etwas übersehen habe, was so etwas unöglich macht. Finde die Idee aber irgendwie spannend :7_small27:
Aber ich plane jetzt keinen Umzug nur um so mein Becken betreiben zu können :EV8CD6~126: Ich kann mir aber vorstellen, dass man bei größeren Becken so durchaus Geld sparen kann (wenn man eben die Möglichkeiten hat) Oder anders gesagt: Hätte ich die Möglichkeiten würde ich überlegen ob ich nicht statt 100 gleich 1000 Liter nehme.

Besetzt muss es werden- logisch- aber eben bis auf Strom für die Pumpen und Licht null Folgekosten und ja eigentlich auch null Wartungsaufwand. Kein Wasserwechsel alle 3-4 Wochen, kein Balling oder anderes Versorgungssystem- keine notwendigen Analysen keine Tröpfchentests, keine Osmoseanlage...
Viele Grüße
Patrick:EVERYD~16:

Mein Projekt: Mein erstes rotes Meer

Aquarium = Red Sea Reefer 250/ 90Bx50Tx53H
Beleuchtung = 2x GHL Lightbar 2 90cm /1x Actinic 1x Deep Actinic ATI Hybrid 4x39W | 2x Blue Plus 2x Aquablue
Abschäumer =Nyos Quantum 120
RF-Pumpe = Aqua Medic DC Runner 3.1 Ecotech Vectra S
Strömungspumpe = 2x Tunze 6055 / davon eine mit großem Korb und Propeller der 6095/ über Profilux gesteuert 2x Ecotech Vortech 10wQD
1x Ecotech Vortech 10wQD 1x Ecotech Vortech 40wQD
Osmoseanlage = Aqua Medic Platinum Line Plus
Computer: GHL Profilux 3.1Tex
Dosieranlage = GHL Doser
Heizer = Schego 300W
Wirbelbettfilter = BlueMarine Reactor Mini 80
Versorgung = Fauna Marin Balling Light Sangokai Balance
Spurenenlemte: Fauna Marin Color Elements; Fauna Marin Ultra Min und Ultra minS; Nyos Sangokai Basis V2

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,297

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2000

  • Send private message

8

Friday, August 3rd 2018, 11:00am

Leider weiß ich nicht mehr,in welcher Zeitschrift das genau war...würde mal behaupten,es war eine Ausgabe der Koralle...aber schon lange her...mehr weiß ich leider nicht...vielleicht kann man mal googlen ? LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Al Nero 3 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung... Easy Reef System von Bartelt...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

fdid66

Beginner

    info.dtcms.flags.at

Posts: 86

Location: Graz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 36

  • Send private message

9

Friday, August 3rd 2018, 11:54am

Problem könnte ich mir mit Überhitzung vorstellen,
egal wie groß ist immer zu klein wenn da die Sonne drauf stahlt,
daher wird man das entweder irgendwie kühlen müssen oder doch öfter am Tag Wasser aus dem Meer rein bringen.
Ich hab vor meiner Antwort auch bisschen gegoogelt, aber nichts gefunden.
lg did

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,297

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2000

  • Send private message

10

Friday, August 3rd 2018, 12:09pm

Finde leider auf Anhieb auch nix mehr :MALL_~45:
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Al Nero 3 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung... Easy Reef System von Bartelt...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

Gorli

Unregistered

11

Friday, August 3rd 2018, 4:30pm

Problem könnte ich mir mit Überhitzung vorstellen,
egal wie groß ist immer zu klein wenn da die Sonne drauf stahlt,



Schau Dir doch mal an wie sich Wassertemperaturen in Lagunen/Flachwasserzonen verhalten. Hier in Norwegen im Fjord wo ich mein zeugs hergeholt habe hat es von 0 bis 80 cm Wassertiefe, weiter draussen dann entsprechend richtig tief. Sandbucht und wenn die Sonne da draufgeht und der Wind warmes Oberflaechenwasser reindrueckt wird es da schon schoen warm. Die Viechers hier die sonst mit irgendwas um 0 bis 10-12 Grad Wassertemperatur klarkommen ueberleben auch das. Und im Aquarium hats 26 Grad und die krabbeln prima umher....

Das funktioniert natuerlich schlecht wenn man sich Zeugs ins Aquarium tut was Blaulicht gewoehnt ist und 10-50 Meter Wassertiefe. Da muss dann schon eher ne stabile passende Wassertemperatur her. Wenn man sich allerdings an Viechers haelt die im FLachwasser leben und solche Temperaturen gewoehnt sind... warum sollte es da nicht funktionieren?

This post has been edited 1 times, last edit by "Gorli" (Aug 3rd 2018, 4:32pm)


Coryphaena

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 111

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 88

  • Send private message

12

Friday, August 3rd 2018, 9:11pm

Schau mal bei Youtube nach "Eli s 30.000 liter Aquarium" so in etwa solltest du darauf stoßen.
Ein Herr aus Israel der sein Becken zumindest hauptsächlich mit Tageslicht betreibt.
Auch wenn es nur einen Teil deiner Frage beantwortet ist es sehr sehenswert!
In einem Video zeigt er das mit dem Licht usw.
Das mit dem Licht könnte ich mir auch gut vorstellen aber dauerhaft Wasser zu pumpen wär mir auch zu risikoreich.
Die Qualität des Wassers kann nicht sichergestellt werden.
Und da werden ja auch sämtliche "Plagen" mit dem Wasser eingeleitet.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Paddy (04.08.2018)

Paddy

Trainee

  • "Paddy" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 186

Location: 44339

Occupation: Fachinformatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 85

  • Send private message

13

Saturday, August 4th 2018, 11:02am

Wahnsinn

Das Becken ist ja mal genial- sowas wäre ja ein Traum, aber das Haus und vor allem die finanziellen Mittel :pay: muss man erstmal haben...

Danke für all die Infos von euch :-) :EV790A~137: :EV790A~137: :EV790A~137:
Viele Grüße
Patrick:EVERYD~16:

Mein Projekt: Mein erstes rotes Meer

Aquarium = Red Sea Reefer 250/ 90Bx50Tx53H
Beleuchtung = 2x GHL Lightbar 2 90cm /1x Actinic 1x Deep Actinic ATI Hybrid 4x39W | 2x Blue Plus 2x Aquablue
Abschäumer =Nyos Quantum 120
RF-Pumpe = Aqua Medic DC Runner 3.1 Ecotech Vectra S
Strömungspumpe = 2x Tunze 6055 / davon eine mit großem Korb und Propeller der 6095/ über Profilux gesteuert 2x Ecotech Vortech 10wQD
1x Ecotech Vortech 10wQD 1x Ecotech Vortech 40wQD
Osmoseanlage = Aqua Medic Platinum Line Plus
Computer: GHL Profilux 3.1Tex
Dosieranlage = GHL Doser
Heizer = Schego 300W
Wirbelbettfilter = BlueMarine Reactor Mini 80
Versorgung = Fauna Marin Balling Light Sangokai Balance
Spurenenlemte: Fauna Marin Color Elements; Fauna Marin Ultra Min und Ultra minS; Nyos Sangokai Basis V2

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 21,155 Clicks today: 38,974
Average hits: 22,711.46 Clicks avarage: 52,688.73