Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Matthias

Schüler

  • »Matthias« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 159

Wohnort: Malsch

Aktivitätspunkte: 1030

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. Juni 2018, 20:49

Verrohrung bei laufendem Becken ändern!

Hallo zusammen,
ich will meine PVC- Verrohrung bei laufendem Becken ändern. Da ich zusätzlich noch einen Vliesfilter einbauen möchte.

Habt ihr vielleicht ein paar Tipps für mich, wie man da am besten vorgeht!? ?(
Wie lange dauert es, bis der Tangit-Kleber ausgehärtet ist bzw. kann man nach 1 bis 2 Stunden wieder Wasser durch die neu verklebten Rohre laufen lassen?
Kann man beim verkleben Tangit-Reiniger verwenden, oder wird das Wasser dadurch zu stark belastet?

Gruß, Matthias

Roman

Anfänger

Beiträge: 21

Aktivitätspunkte: 110

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Juni 2018, 21:41

Hallo Matthias,
ich warte immer einen Tag bzw. 24 Std. damit der Kleber richtig durgehärtet ist.
Hin und wieder muß ich auch mal Beruflich diese Rohre verkleben. Da kommen aber andere Drücke zustande sowie 10 Bar.
Man sagt pro 1 Bar Druck sollte man eine Stunde warten, zumindest sagt das der Hersteller. Da unsere Rohrleitungen in
unseren Becken nicht so viel Druck aufnehmen müsse kannst du auch kürzere wartezeiten in kauf nehmen. Ich würde aber

so lange wie möglich warten damit nicht soviele Giftstoffe in das Wasser gelangen.
Warscheinlich wird der Abschäumer auch überkochen.

Ach ja der Tangit Reiniger,
der Tangit Reiniger reinigt nicht nur, sondern löst auch die Rohroberflächen an. Du solltest nicht nur die Rohre damit reinigen sondern auch die Fittinge (Bögen, Winkel usw.) Wenn du den Reiniger nicht in verbindung mit deinem Aquariumwasser bringst, dürfte da auch nichts passieren denke ich denn dieser verfliegt ja ziemlich schenell on der Luftoberfläche.

Lg Roman
Die Kunst des Aquarianers ist das Gleichgewicht der Natur im Becken zu halten

Matthias

Schüler

  • »Matthias« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 159

Wohnort: Malsch

Aktivitätspunkte: 1030

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Juni 2018, 22:29

Hi Roman,
danke für deine Tipps :thumbsup:

Dann müssten ja 2 bis 3 Stunden reichen zum aushärten. Ist ja kein Druck drauf 8) !
Und 2 bis 3 Stunden ohne Ablauf, sollten für das Hauptbecken ja auch kein Problem sein!?
Gruß, Matthias

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 242

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88520

Danksagungen: 3567

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. Juni 2018, 23:18

statt des reinigers kannste auch feines schleifpapier nehmen und die klebeflächen leicht anschleifen.
-

-

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 5 437 Klicks heute: 7 299
Hits pro Tag: 19 556,58 Klicks pro Tag: 47 627,1