Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

marcelR

Fortgeschrittener

  • »marcelR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 302

Aktivitätspunkte: 1730

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

1

Montag, 18. Dezember 2017, 09:29

Acanthastrea pumpt sich nicht mehr auf

Hallo,


Hat jemand eine Idee warum meine Arcan sich nicht mehr aufpumpt seit Wochen?

Werte

Kh 8,2
CA 390
MG 1250
No3 5
Po4 0,1

Liegt es an dem erhöhten Po4 Wert? Im netz finde ich garnichts.
Ich weiss halt nicht ob es an der Koralle selber liegt oder nicht habe nurnoch eine Arcan rest alles Verkauft.

Bild kann ich nachher posten wenn Licht an ist.


Lg Marcel

marcelR

Fortgeschrittener

  • »marcelR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 302

Aktivitätspunkte: 1730

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

2

Montag, 18. Dezember 2017, 11:54


klopfer

Fortgeschrittener

Beiträge: 602

Wohnort: Limburg

Beruf: Staatlich geprüfter Techniker in Maschinentechnik / Konstrukteur

Aktivitätspunkte: 3190

Danksagungen: 167

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Dezember 2017, 09:47

Hey Marcel, PO4 ist in der Tat bissi hoch. Ich hatte allerdings in der Vergangenheit auch schon einen PO4 Wert von 0,2, bei dem die Acans voll aufgepumpt waren. Jetzt hier im neuen Becken habe ich Acans bei einem PO4 von 0,03-0,05 und sie waren eine ganze Zeit lang auch total schlaf. Wie lange sind sie denn schon im Becken?
Bis neulich,

Grüße Kai :drink:

120x50x50 inkl. Technikschacht
Abschäumer: AM Midifloter
Beleuchtung: Esmart Sea Nemo Glass 3
Strömung: Jebao RW8 und Tunze 6015
RFP: Sicce Syncra 1.5
Filter: Bartelt WF mit TM Bio Pellet

NRG1337

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 663

Aktivitätspunkte: 8525

Danksagungen: 309

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 19. Dezember 2017, 10:16

an dem PO4 liegt es garantiert nicht! Habe seit 12 Monaten zwischen 0.7 und 1.2 und meinen Acans waren die einzigen korallen denen das immer ziemlich wurst war, ausser dass sie teilweise ihre Farben verloren haben.














Ich tippe auf Jodmangel!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NRG1337« (19. Dezember 2017, 10:25)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 252

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88570

Danksagungen: 3570

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 19. Dezember 2017, 10:22

aber auch bei dir sehen die acans nicht alle optimal aus...

es sollten auch permanente störungen durch krebse, fische und ggf. ungünstige strömung mit in betracht gezogen werden.
-

-

NRG1337

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 663

Aktivitätspunkte: 8525

Danksagungen: 309

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 19. Dezember 2017, 10:26

ich hatte mehrere Baustellen ;)

Schlechte Versorgung manuell und Jodmangel, Kupferprobleme usw.
Und einen bösen FlammenZwergkaiser

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NRG1337« (19. Dezember 2017, 10:28)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 252

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88570

Danksagungen: 3570

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 19. Dezember 2017, 11:56

Dann würde ich in dem Fall als erstes den Zwergkaiser in Verdacht haben.
-

-

NRG1337

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 663

Aktivitätspunkte: 8525

Danksagungen: 309

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 19. Dezember 2017, 12:42

ja denke auch, dass er da damals genagt hat. Tangfeilenfisch war auch im Becken.

Aber für den TE: PO4 ist defintiv nicht der Grund warum deine Acan nicht mehr aufgeht. Die Aufnahmen oben waren bei PO4 ~ 0.9

Du schreibst, du hast bist auf die Acan alles verkauft. Baust du dein Becken ab? Weil dann spielt es ja ohnehin keine Große Rolle mehr und sie schafft das auf jeden Fall bis in ihr neues zu Hause

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NRG1337« (19. Dezember 2017, 12:43)


marcelR

Fortgeschrittener

  • »marcelR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 302

Aktivitätspunkte: 1730

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 19. Dezember 2017, 16:54

JA woran kann es denn Liegen die ist schon 4 monate oder so im Becken. Fische habe ich noch nie daran zupfen sehen.
Nein, Ich wollte aufhören vor 2 3 Monaten habe da vom alten Becken einiges Verkauft aber wollte meine Baggergrundel nicht verkaufen. Daraufhin habe ich dann nochmal 100L oben drauf gepackt.

NRG1337

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 663

Aktivitätspunkte: 8525

Danksagungen: 309

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 19. Dezember 2017, 17:34

wenn du Bewohner, die sich daran vergehen ausschließe kannst ....

wie versorgst du deine korallen? Ich tippe nach wie vor auf Jod, Stronium etc.

auch bezweifle ich, dass deine gemessenen Werte 100%ig richtig sind falls sie nicht aus einer Analyse stammen.

Mein Becken hatte 2 Super-Gaus und die einzigen die es halbwegs gepackt haben waren immer die Acans und Gorgononien. Hart im nehmen - aber du brauchst eine Analyse wenn du es wissen willst

Vielleicht auch schwermetalle ..
Man braucht halt schon paar Infos wie du das Becken versorgst

Beleuchtung + Beleuchtungsintensität auch immer interessant bei Acans

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NRG1337« (19. Dezember 2017, 17:36)


SabiHH

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 395

Wohnort: Hamburg

Aktivitätspunkte: 2050

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 19. Dezember 2017, 17:51

Bei mir zicken Acans ständig rum.
Wenn die nicht etwas größer sind, kann ich sie fast immer abschreiben. Keine Ahnung warum?

LG
Sabine

marcelR

Fortgeschrittener

  • »marcelR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 302

Aktivitätspunkte: 1730

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 19. Dezember 2017, 17:51

T5 6x54 watt FM Balling Light Jod dosiere ich jeden Tag zusätzlich Werte wurden alle mit Referenzlösung gegen gemessen es ist auch nur die eine Koralle.
Habe jetzt mal ne Wasseranalyse bestellt mal schauen

Der Beitrag von »DerMicha« (Dienstag, 19. Dezember 2017, 18:08) wurde vom Benutzer »Mark« gelöscht (Sonntag, 1. Juli 2018, 11:21).

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 252

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88570

Danksagungen: 3570

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 19. Dezember 2017, 18:19

vielleicht bekommst du auch nochmal ein schärferes bild hin.

und nur weil man nicht unbedingt sieht, dass jemand an die korallen geht, heisst es nicht, dass dies nicht geschieht.
sind denn krebse und fische im becken?

es kann alles mögliche sein... angefangen von verletzungen mit bakteriellem befall, über muscheln oder andere parasiten, bis hin zu erwähnten fischen und krebsen. ebenso schon erwähnt wurde licht, strömung und nährstoffe.
da ich selber auch acans vermehre weiss ich auch das sehr kleine ableger oft weniger chancen ohne gleichbleibende verhältnisse haben.

vielleicht setzt du sie erstmal an eine andere stelle um zu sehen ob es eine reaktion gibt.

Hast du jod evtl überdosiert, so das es evtl toxisch wird?

kennst du dort die grenze ab wann es toxisch wird?
-

-

NRG1337

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 663

Aktivitätspunkte: 8525

Danksagungen: 309

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 19. Dezember 2017, 18:23

gesamtansicht vom Becken wäre auch super, wieviele verbraucher für BL überhaupt vorhanden sind

Kann genauso gut auch Stickstofflimituerung sein. Dem NO3 Wert im Verhältnis zu PO4 traue ich nicht.

Hast du mal Nitrit gemessen?

Der Beitrag von »DerMicha« (Dienstag, 19. Dezember 2017, 18:25) wurde vom Benutzer »Mark« gelöscht (Sonntag, 1. Juli 2018, 11:21).

marcelR

Fortgeschrittener

  • »marcelR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 302

Aktivitätspunkte: 1730

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 19. Dezember 2017, 18:48


Der Beitrag von »DerMicha« (Dienstag, 19. Dezember 2017, 18:56) wurde vom Benutzer »Mark« gelöscht (Sonntag, 1. Juli 2018, 11:21).

marcelR

Fortgeschrittener

  • »marcelR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 302

Aktivitätspunkte: 1730

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 19. Dezember 2017, 18:59

JNein das sind 5 6 polypen links das ist der stein kein skelett

NRG1337

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 663

Aktivitätspunkte: 8525

Danksagungen: 309

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 19. Dezember 2017, 18:59

ich habe Monster PO4 vorkommen und nirgends ist was grün.


Das Skelett sagt erstmal nix kann aber schon auf eine Wunde/Infektion hindeuten. Hol sie mal raus und bade sie, parallel Wasseranalyse. Die wird schon wieder.

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 219 Klicks heute: 338
Hits pro Tag: 19 564,61 Klicks pro Tag: 47 619,15