You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

cassiopeia1980

Intermediate

  • "cassiopeia1980" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 359

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 52

  • Send private message

1

Saturday, September 9th 2017, 2:07am

Fütterung im Urlaub

Moin zusammen,

ich wollte nur mal nach der allgemeinen Meinung fragen.
Meine 9 Fische füttere ich aktuell 1x tägli. mit Flocken und 1x Frofu.

Nun geht es bald wieder in den Urlaub. Um es meinen Pflegern zu erleichtern, überlege ich NUR Flocken füttern zu lassen für 10 Tage.
Wie sieht es da mit der Belastung für das Wasser und den Fischen aus. Alle meine Fische gehen an die Flocken. Würde mittags über Automat und abends die Flocken von Hand
füttern lassen. Danke für eure Meinungen

Gruss
Kosta

fabofab

Intermediate

Posts: 608

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 267

  • Send private message

2

Saturday, September 9th 2017, 2:09am

Sollte gehen. Am besten ein Brett mit vorbereiteten Häufchen hinstellen,damit du Kontrolle über die Menge hast.
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

cassiopeia1980

Intermediate

  • "cassiopeia1980" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 359

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 52

  • Send private message

3

Saturday, September 9th 2017, 2:11am

hab da immer so nen paar kleine Gläser wo ich portionieren kann :EVERYD~313:

Oj4you

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 499

Location: Emmerich am Rhein

Occupation: Lebenskuenstler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 142

  • Send private message

4

Saturday, September 9th 2017, 10:11am

Sollte gehen. Habe so kleine Schnapps Gläaser aus Plastik die ich 14 oder 21 mal dahinn stelle mir abgewogene Flocken darin.

Gruss Angelo

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,764

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2151

  • Send private message

5

Saturday, September 9th 2017, 10:14am

Ich würde, wenn der Futterautomat zuverlässig ist, dass diesen komplett übernehmen und den Beckensitter dies nur überprüfen lassen. Aber sollte sollte so oder kein Problem darstellen, wenn alle das Futter nehmen. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

This post has been edited 1 times, last edit by "Wassermaus" (Sep 9th 2017, 10:21am)


Seenight62

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,169

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 295

  • Send private message

6

Saturday, September 9th 2017, 10:21am

Hallo Kosta,

wenn Du dem Futterautomat vertraust, wäre es eine Überlegung.
Die Urlaubsvertretung sollte sich aber damit auskennen, falls etwas schief läuft.

Aber sonst stimme ich Angelo zu.
So würde ich es auch machen. Einfacher geht es für die Vertretung nicht.
Und Du hast die Menge unter Kontrolle.
Gruß
Michael 8)

nanokoralle

Intermediate

Posts: 297

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 112

  • Send private message

7

Saturday, September 9th 2017, 11:25am

Ich lass nur über den Automaten im Urlaub füttern, klappt ohne Probleme. Ich würde nur Pfleger füttern lassen wenn es umbedingt Frostfutter sein muss ansonsten sind die Automaten gut und ersparen dem Pfleger arbeit und du weißt das es immer die richtige Menge ist die gegeben wird.
Viele Grüße,
Tobias

Alles über mein Nanoriff könnt ihr auf meinem Blog lesen:
www.dasnanoriff.de

NanoCube

Trainee

Posts: 287

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

8

Saturday, September 9th 2017, 1:36pm

Oder einfach selbst seine Frostfutterportionen herstellen. Gewünschtes FF auftauen, wie gewünscht mischen, bisschen Osmosewasser dazu und dann in den gewünschten Portionen in Eiswürfelbehälter einfrieren. Wenn gefroren, dann einfach ab in eine Tupperdose. Jetzt kann Deine Urlaubsvertretung am Abend einen oder mehrer Würfel direkt ins Becken geben.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

cassiopeia1980

Intermediate

  • "cassiopeia1980" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 359

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 52

  • Send private message

9

Saturday, September 9th 2017, 2:40pm

Oder einfach selbst seine Frostfutterportionen herstellen. Gewünschtes FF auftauen, wie gewünscht mischen, bisschen Osmosewasser dazu und dann in den gewünschten Portionen in Eiswürfelbehälter einfrieren. Wenn gefroren, dann einfach ab in eine Tupperdose. Jetzt kann Deine Urlaubsvertretung am Abend einen oder mehrer Würfel direkt ins Becken geben.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk


Ja ich glaube mal gelesen zu haben, dass man die Kühlkette mit Auftauen und Einfrieren nicht unterbrechen soll..... wäre sicherlich das einfachste.
Zu dem Futterautomaten.... habe den Eheim 3581..... finde den so lala.... die Menge lässt sich aufgrund der unterschiedlichen Flockengröße nicht optimal einstellen.
Ich würde halt mittags über Automat und abends m´manuell die Flocken füttern lassen.

Riko

Student

Posts: 923

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 391

  • Send private message

10

Saturday, September 9th 2017, 8:13pm

Grässlin Randomatic 400 :love:

Kannst du dir ja schonmal für den nächsten Urlaub anschauen. Bin höchst zufrieden mit meinem.
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________

55L Dennerle Scapers Tank: Das 54 L Studentenriff
Hydra 26 HD | Tunze 9001 | Hydor Koralia Nano 900 | 100% Carib Sea Liferocks | Mixed

yanou

Beginner

Posts: 68

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7

  • Send private message

11

Saturday, September 9th 2017, 8:29pm

Ein Tipp zum Thema vorportionieren von Trockenfutter jeglicher Form: Tablettenaufbewahrungsboxen für ältere Menschen! Die sind super! Gibt es in etlichen Ausführungen bei Amazon für schmales Geld


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Pamex

Professional

    info.dtcms.flags.ck info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.fj info.dtcms.flags.fr info.dtcms.flags.pf info.dtcms.flags.fm info.dtcms.flags.nc info.dtcms.flags.pw info.dtcms.flags.to

Posts: 881

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 184

  • Send private message

12

Saturday, September 9th 2017, 9:17pm

Und immer schön auf Redundanz setzen, habe während des Urlaubs immer 2-3 Futterautomaten in Einsatz und experimentiere gerade mit Goldpods über die Dosieranlage!
Nano: EHEIM Scubacube 64 Wenge - ATI Sirius X1 - Mein Cube kurz vorgestellt
Riffsandzone: Weißglas Poolbecken 200x55x65 - 2x Orphek Atlantik v4 - Grotech MCS Dosierpumpe - Mein Miniriff kurz vorgestelltf

cassiopeia1980

Intermediate

  • "cassiopeia1980" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 359

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 52

  • Send private message

13

Sunday, September 10th 2017, 2:13pm

Dann werde ich mir den Randomatic 400 mal genauer anschauen.
Wie sieht denn der Vergleich Frofu zu Flocken beim Thema Wasserbelastung aus?

nanokoralle

Intermediate

Posts: 297

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 112

  • Send private message

14

Sunday, September 10th 2017, 7:06pm

Den hab ich auch. Testbetrieb von 1-2 Wochen würde ich aber empfehlen. Granulat geht am Besten, Flocken sollen gehen hab ich aber noch nicht probiert.

Viele Grüße, Tobias
Mein Aquarienblog: www.dasnanoriff.de
Viele Grüße,
Tobias

Alles über mein Nanoriff könnt ihr auf meinem Blog lesen:
www.dasnanoriff.de

ATB-80

Professional

Posts: 1,581

Location: Marl

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 514

  • Send private message

15

Sunday, September 10th 2017, 7:52pm

Den Rondomatic habe ich schon vor fast 20 Jahren im SW Bereich genutzt. Hat der eigentlich immer noch die Stifte zum setzten der Zeit? Oder gibt es den auch schon Digital?

Muss aber sagen das ich schon damals ein Problem mit dem Automaten hatte. Und zwar bildete sich Feuchtigkeit unterm Deckel ,das Futter (gerade Flockenfutter ) wurde feucht und viel nicht mehr aus der Schale ,Granulat futter ging aber immer.
LG Andre

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 10,670 Clicks today: 18,852
Average hits: 22,709.17 Clicks avarage: 52,685.24