You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

mkuddel

Trainee

  • "mkuddel" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 140

Location: Bellheim

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 14

  • Send private message

1

Friday, September 8th 2017, 10:48am

Pumpendefekt

Hallo zusammen,

ich hab da ein kleines Problem. Vllt. Hat jemand Ahnung wie es rechtlich aussieht.
Ich habe eine Dosierpumpe (Dauerlaufgeeignet) einer deutschen Firma vor ca. 13 Monaten gekauft. Besagte Pumpe ist laut dem Hersteller ein Totalschaden, da Wasser durch den Motor und die Elektronik gelaufen ist. Bedingt war dieser Wassereintritt durch einen Riss im Schlauch, der wie vom Hersteller empfohlen regelmäßig gegen Originale Ersatzteile getauscht wurde. Es kann sich also nur um einen Materialfehler am Schlauch handeln. Nun weigert sich der Hersteller mir eine Ersatzpumpe zu zu schicken. Es wird mir maximal ein 25% Rabatt auf ein Neugerät zugestanden. Ist das so überhaupt rechtens obwohl ich die Wartungen wie vorgeschrieben durchgeführt habe?

Bin inzwischen total über diese vorgehensweise verärgert. Da kauft
man sich ein Produkt einer renommierten Firma zu einem saftigen Preis und wird
so abgespeist.

Vielen Dank im Voraus.

LG
Michael

Travetown

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 437

Location: Travemünde

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 105

  • Send private message

2

Friday, September 8th 2017, 11:15am

Hallo Michael,

ich kann Deinen Ärger gut verstehen, glaube jedoch nicht, dass Du Erfolg haben wirst. Auch, wenn Du die Original-Ersatzfeile verwendet hast, wird der Hersteller mit Sicherheit auf einen Einbaufehler o.ä. verweisen, da seine Materialprüfung selbstverständlich erstklassig ist.
Die 25% wird er auch immer als wohlwollende Kulanz betrachten.


Gruß

Harro
AM Blenny - Beleuchtung: AI Hydra 26HD - RF: AM EcoDrift 4.1 - Abschäumer: AM EVO 500 (mit FM skim breeze)- Strömung: 2x Akamai KPS - Heizung: Eheim 150W mit AM T-Controller Twin - Kühlung: Hailea HC-150A mit Jebao DC 1200 - Dosierpumpe: Kamoer X4 - Tunze Osmolator Nano - Versorgung: FM Balling Light - Osmoseanlage: Aqua Medic Platinum Line plus + Mischbettharzfilter 3l

JohannesFFM

Intermediate

Posts: 844

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 375

  • Send private message

3

Friday, September 8th 2017, 11:38am

Naja auf Verschleißteile gibt ja es generell keine Garantie und wenn dir ein Reifen platzt bekommst du ja auch kein neues Auto. Ich finde da die 25% schon kulant vom Hersteller.

Viele Grüße Johannes

mkuddel

Trainee

  • "mkuddel" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 140

Location: Bellheim

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 14

  • Send private message

4

Friday, September 8th 2017, 11:43am

Hallo,
erstmal Danke für eure Antworten. Ich werde mich dann wohl damit abfinden, dass ich teures Lehrgeld bezahlt habe. Die Produkte des Herstellers werde ich dann in Zukunft meiden. Hatte mit der Pumpe in dem Jahr 2 Mal Probleme. Spricht ja für die Qualität des Herstellers.
LG
Michael

    info.dtcms.flags.de

Posts: 2,108

Location: Bad Vilbel

Occupation: Ingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 929

  • Send private message

5

Friday, September 8th 2017, 12:51pm

Hallo,

um welches Geraät geht es denn? Nenne doch die Firma, dann sind andere gewarnt?!

Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


mkuddel

Trainee

  • "mkuddel" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 140

Location: Bellheim

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 14

  • Send private message

6

Friday, September 8th 2017, 12:53pm

Hallo Frank,
möchte das nicht gerne im offenen Bereich nennen um Ärger aus dem weg zu gehen.
LG
Michael

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,185

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7576

  • Send private message

7

Friday, September 8th 2017, 1:03pm

es hat ja mit der pumpe selbst nichts zu tun.

der defekt ist durch einen undichten schlauch entstanden. da muss der endverbraucher ggf. beweisen ob es am schlauch selbst gelegen hat oder der defekt am schlauch doch durch unachtsamkeit entstanden ist.
es wird erstmal unterstellt, dass es sich um einen flüssigkeitsschaden handelt, der andere ursachen hatte.

ist heutzutage leider so.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 10,672 Clicks today: 24,350
Average hits: 22,720.37 Clicks avarage: 52,716.5