You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Werner F.

Intermediate

  • "Werner F." started this thread
  • info.dtcms.flags.bs

Posts: 695

Location: AC Land

Occupation: Freiberuflicher Journalist

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 209

  • Send private message

1

Friday, January 13th 2017, 10:04pm

Niedrige Salinität in Händlerbecken?

Hallo miteinander,
häufiger lese ich, daß "böse" Händler die Salinität an der unteren Grenze halten. Der Sinn erschließt sich mir nicht.
Wer weiß den Grund?
Danke vorab!
Schöne Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170.
Ai Hydra 26 HD + seitlich 6 + oben 2 je 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 mit Nachtabsenkung. Rückförder Tunze 1073.050, <500 l/h. 45 ' Futterstop-Automatik.
Knepo 0,7 mit 50 ml Kohle + 50 ml PO4 Adsorber (Fe).
AM Multireaktor M mit 150 ml Zeolith, 150 l/h im 3-Stunden-Rhythmus.
Abschäumer Bubble Magus C3.5.
Salz FaunaMarin pro; Salinität 34 PSU/ 52 mS.
KH und Ca Dosierung 'Balling light' je per GroTech TEC 1.
FM T-Control + 250 W Schego Titan.
5 % Wasserwechsel jeden 3. Tag.

Täglich schlupffrische Artemia und Phytoplankton.

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,297

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2000

  • Send private message

2

Friday, January 13th 2017, 10:14pm

weil Parasiten dadurch geschwächt werden und die Tiere besser damit klar kommen LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Al Nero 3 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung... Easy Reef System von Bartelt...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

Peite

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 154

Location: Freiburg

Occupation: Zeugwart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 56

  • Send private message

3

Friday, January 13th 2017, 10:20pm

Moin!

Bin schon mehrfach drüber gestolpert das in einer niedrigere Salinität sich die Keime auf Grund des osmotischen Drucks nicht so locker ausbreiten könnenwie sie es gern hätten. Wird wohl überwiegend in den reinen Fischverkaufsbecken so gehandhabt.
Bis denn, dann...
Peite

Wenn zwei Leute schnell gleicher Meinung sind, hat wahrscheinlich nur einer über die Sache nachgedacht.
Lyndon B. Johnson

Toni_

Professional

Posts: 1,151

Location: MG

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

4

Saturday, January 14th 2017, 10:17am

Wie sieht es mit den Korallen aus, kommen die damit auch klar?
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

cubicus

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

5

Saturday, January 14th 2017, 10:31am

Hi Toni,

hier geht's in erster Linie darum, dass der Fisch *zunächst* ohne Krankheiten oder parasitär geschwächt zum Kunden kommt.
Daher verminderte Dichte. Geringerer Keimdruck.
Mit Korallen hat das im Grunde nix zu tun.

Gruß,
Matthias

Toni_

Professional

Posts: 1,151

Location: MG

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

6

Saturday, January 14th 2017, 11:01am

ja schon klar, nur ist im Hauptverkaufsbecken beim Händler (Fische und Korallen) die Salinität auch sehr niedrig, daher meine Frage. Beim Händler stehen die Korallen gut da.
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

cubicus

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

7

Saturday, January 14th 2017, 11:05am

die Korallen passen sich an. Wie die Fische ja prinzipiell nach Eingewöhnungsphase auch (je nach Empfindlichkeit des Fisches Tröpfchenmethode oder vor Einsetzen zur Vorsicht wegen Krankheiten etc ….Quarantäne oder oder oder..)
Zur Not einfach Händler fragen und auf ne ehrliche Antwort hoffen wegen der Dichte.
Korallen brauchen aber im Grunde nicht vor dem Einsetzen angepasst werden.
Das ist der Unterschied.

Gruß,
Matthias

Toni_

Professional

Posts: 1,151

Location: MG

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

8

Saturday, January 14th 2017, 11:28am

Ich maß eine Dichte von 31 psu. Bin dann von einem verstellten Refraktometer ausgegangen, aber nein, 2 Referenzlösungen lagen richtig.
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,182

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7576

  • Send private message

9

Saturday, January 14th 2017, 3:05pm

mir erzählte mal ein händler das sie die verkaufte wassermasse erstmal mit osmosewasser auffüllen und dann erst kurz vor knapp die dichte wieder gezielt anheben. man habe in der woche kaum zeit dies zu tun. zumal die wassermenge die entnommen wird doch teilweise recht hoch und nicht kalkulierbar ist.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Werner F.

Intermediate

  • "Werner F." started this thread
  • info.dtcms.flags.bs

Posts: 695

Location: AC Land

Occupation: Freiberuflicher Journalist

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 209

  • Send private message

10

Saturday, January 14th 2017, 8:43pm

Hallo miteinander,
teilweise plausibel, wegen Keimdichte & Parasiten. Was mich stutzig machte, das ist, daß einige Händler damit werben, daß sie "nicht, wie andere Händler, mit niedriger Salinität fahren". Ich verstehe das so, daß niedrige Salinität für Händlerbecken Vorteile hat, die sich dann beim Endverbraucher nachteilig auswirken.
Schöne Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170.
Ai Hydra 26 HD + seitlich 6 + oben 2 je 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 mit Nachtabsenkung. Rückförder Tunze 1073.050, <500 l/h. 45 ' Futterstop-Automatik.
Knepo 0,7 mit 50 ml Kohle + 50 ml PO4 Adsorber (Fe).
AM Multireaktor M mit 150 ml Zeolith, 150 l/h im 3-Stunden-Rhythmus.
Abschäumer Bubble Magus C3.5.
Salz FaunaMarin pro; Salinität 34 PSU/ 52 mS.
KH und Ca Dosierung 'Balling light' je per GroTech TEC 1.
FM T-Control + 250 W Schego Titan.
5 % Wasserwechsel jeden 3. Tag.

Täglich schlupffrische Artemia und Phytoplankton.

Riko

Student

Posts: 923

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 391

  • Send private message

11

Saturday, January 14th 2017, 8:56pm

Ich verstehe das so, daß niedrige Salinität für Händlerbecken Vorteile hat, die sich dann beim Endverbraucher nachteilig auswirken.
Ja stimmt. Diese Botschaft steckt da drin, wenn Händler extra damit werben dies nicht zu tun.

Ich frage mich nur wo der Nachteil für den Kunden steckt :EVC471~119: . So lange man ausreichend lange akklimatisiert ist Fischen das ja eigentlich egal. Die Keimdichte in Aquarien ist so oder so um ein vielfaches höher als im Meer, weshalb eigentlich niemand behaupten kann, eine geringe Dichte in Händlerbecken und eine daraus resultierende geringere Keimdichte würden das Immunsystem der Fische schwächen, weil sie ja keiner so straken Belastung ausgesetzt sind.


Heikle Kandidaten wie den Weißkehl, Achil und co. lasse ich jetzt mal außen vor.


Welchen Vorteil eine geringe Dichte dem Händler bei Korallen bringen soll, ist mir wie den anderen hier aber auch schleierhaft.


Der einzige Grund der mir einfällt wären finanzielle Ersparnisse durch geringeren Salzbedarf. Aber ob das den Kohl so fett macht...
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________

55L Dennerle Scapers Tank: Das 54 L Studentenriff
Hydra 26 HD | Tunze 9001 | Hydor Koralia Nano 900 | 100% Carib Sea Liferocks | Mixed

cubicus

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

12

Sunday, January 15th 2017, 5:36pm

Korallen brauchen aber im Grunde nicht vor dem Einsetzen angepasst werden.
……Frage mal in die Runde…:

Wer passt denn seine Korallen vor dem Einsetzen an?
Oder wie seht Ihr das?

Würde dazu gerne kurz mal Meinungen, Erfahrungen diskutieren.



Gruß,
Matthias

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,182

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7576

  • Send private message

13

Sunday, January 15th 2017, 5:44pm

ich gleiche korallen nicht in der dichte an. lediglich die temperatur wird angepasst.

eine koralle wird sich auf unterschiedliche dichten sicher einstellen. ich glaube aber das dieser prozess länger dauert als unsere übliche angleichung. vielleicht sogar tage?

wichtig sind da wahrscheinlich eher die werte für ca und kh.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Vatrox_Vamu

Freibeuter

Posts: 928

Location: Augsburg

Occupation: Ingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

14

Sunday, January 15th 2017, 6:00pm

Nein, ich gleiche Korallen auch nicht an, sehe da keinen Sinn dahinter. Setze eigentlich Recht zügig nach dem Auspacken um ;)

Gruß
Daniel
Trust me - i´m an engineer. :closed:

Fluval M40 mit Algenrefugium, ohne Abschäumer und einer Hypernova 34 W ( aufgelöst Fluval Spec 10 mit einer Zetlight ZN1702)

Riko

Student

Posts: 923

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 391

  • Send private message

15

Sunday, January 15th 2017, 7:06pm

Ich gleiche auch keine Korallen an. Da ich bisher noch keine Korallen im Internet gekauft habe und zum Tierkauf immer eine gut isolierte Thermotasche mitnehme, kann der Temperaturunterschied bei mir eigentlich selbst im Winter nicht mehr als 2 Grad betragen.

Ich habe allerdings schon von zwei Händlern unabhängig voneinander gehört, dass man Euphyllias gerne eintropfen darf. Denen scheint eine radikale Umgewöhnung nicht so zu gefallen. Aber wenn erstmal etabliert kaum empfindlich.
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________

55L Dennerle Scapers Tank: Das 54 L Studentenriff
Hydra 26 HD | Tunze 9001 | Hydor Koralia Nano 900 | 100% Carib Sea Liferocks | Mixed

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,182

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7576

  • Send private message

16

Sunday, January 15th 2017, 7:27pm

warum erachtet man überhaupt das anpassen von korallen für nicht so wichtig?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Riko

Student

Posts: 923

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 391

  • Send private message

17

Sunday, January 15th 2017, 8:31pm

warum erachtet man überhaupt das anpassen von korallen für nicht so wichtig?
Sehr sehr sehr gute Frage. Ich kann es mir nur so erklären:

Korallen haben eine sehr offene Gewebestruktur. Sie sind ja nicht durch eine Art Haut wie wir oder durch Schuppen wie Fische von ihrer Umgebung abgeschirmt.Das ist für uns natürlich Fluch und Segen zugleich. Gefallen ihr die Bedingungen nicht zeigt sie es sofort. Andererseits passt sie sich dadurch unwahrscheinlich schnell an neue Bedingungen an. Schneller als zum Beispiel ein Fisch. Dazu kommt natürlich die Tatsache, dass Korallen zwar ein Nervensystem besitzen aber keines, welches dazu in der Lage ist, Trauer und Leid aktiv zu fühlen (wie ein Fisch). Die offene Gewebestruktur lässt es zu, durch Osmose (den physikalischen Begriff meine ich hier, nicht die Anlage :D ) innerhalb kurzer Zeit den eigenen Ionenhaushalt auf die Umgebung anzugleichen. Beim Fisch dauert dies eine Weile und resultiert eventuell in Schock oder Stress.


Meiner Theorie nach müssten allerdings SPS/LPS es dann erheblich schwieriger haben, sich schnell osmotisch anzupassen, da sie zum Teil aus fester Barriere bestehen, die nicht so einfach einen Ionenaustausch ermöglicht. Aber das Entscheidende: die Polypen liegen ja auch hier eigentlich frei. Insofern eigentlich doch nicht wirklich 8|



Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________

55L Dennerle Scapers Tank: Das 54 L Studentenriff
Hydra 26 HD | Tunze 9001 | Hydor Koralia Nano 900 | 100% Carib Sea Liferocks | Mixed

paggermalle

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 696

Location: Hamburg

Occupation: Industriemechaniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 43

  • Send private message

18

Sunday, January 15th 2017, 9:20pm

Ich sehe es anders ich passe jedes Tier an. Da es bei Änderung der salinität vom Händler zum Aquarium im Haus doch in den einzelnen Zellen (auch ein Korallen Polyp ist eine Zelle) zum entstehen eines Osmotischendruckes kommen kann dabei können die Zellen geschädigt werden.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Lieben Gruß

Patrick

Werner F.

Intermediate

  • "Werner F." started this thread
  • info.dtcms.flags.bs

Posts: 695

Location: AC Land

Occupation: Freiberuflicher Journalist

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 209

  • Send private message

19

Sunday, January 15th 2017, 10:32pm

Hallo Eingewöhner,
ich passe grundsätzlich an. Zwar nur etwa ein halbes Stündlein, aber immerhin. Schaden kann es nicht. Umgekehrt vielleicht doch.
Schöne Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170.
Ai Hydra 26 HD + seitlich 6 + oben 2 je 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 mit Nachtabsenkung. Rückförder Tunze 1073.050, <500 l/h. 45 ' Futterstop-Automatik.
Knepo 0,7 mit 50 ml Kohle + 50 ml PO4 Adsorber (Fe).
AM Multireaktor M mit 150 ml Zeolith, 150 l/h im 3-Stunden-Rhythmus.
Abschäumer Bubble Magus C3.5.
Salz FaunaMarin pro; Salinität 34 PSU/ 52 mS.
KH und Ca Dosierung 'Balling light' je per GroTech TEC 1.
FM T-Control + 250 W Schego Titan.
5 % Wasserwechsel jeden 3. Tag.

Täglich schlupffrische Artemia und Phytoplankton.

Riko

Student

Posts: 923

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 391

  • Send private message

20

Sunday, January 15th 2017, 11:04pm

Da es bei Änderung der salinität vom Händler zum Aquarium im Haus doch in den einzelnen Zellen (auch ein Korallen Polyp ist eine Zelle) zum entstehen eines Osmotischendruckes kommen kann dabei können die Zellen geschädigt werden.
Die Theorie gibt Sinn. Aber ich glaube nicht, dass ein Polyp langfristig durch osmotischen druck geschädigt wird, wenn er einem Dichteunterschied von beispielsweise 1,019 zu 1,023 ausgesetzt ist. Ich erinnere mich da an ein Experiment aus meiner Schulzeit. Nichtmal das Platzieren einer Gurkenscheibe in destilliertem Wasser konnte deren Zellen vollständig schädigen.

Das soll jetzt nichts gegen dich oder diejenigen, die ihre Korallen eingewöhnen sein. Im Gegenteil ich wäre froh diese Zeit/Geduld zu haben :MALL_~12:
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________

55L Dennerle Scapers Tank: Das 54 L Studentenriff
Hydra 26 HD | Tunze 9001 | Hydor Koralia Nano 900 | 100% Carib Sea Liferocks | Mixed

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 11,674 Clicks today: 20,880
Average hits: 22,709.35 Clicks avarage: 52,685.54