Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

max -90

Anfänger

  • »max -90« wurde gesperrt
  • »max -90« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Aktivitätspunkte: 55

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. Februar 2016, 15:25

Bali fiji usw. importkontakt

Hallo.
Da ich mich schon langsam mit meiner korallenzuchtanlage langsam auseinandersetzen muss, bin ich auf eine Frage gestoßen die mich sehr interessiert.

Wo bekommt man eigentlich importadressen her bzw wie finde ich mehrere importstationen.

Ich möchte so nicht direkt über einen Großhändler bestellen da ich mir gern Korallen besorge die nicht irgendwie zwischengehältert worden sind.

Ich hab mir mal die sache am gardasee dejong usw angesehen doch würde ich lieber selber importieren.
Das ist schwer sowas im Form zu besprechen doch versuche ich es mal.

Mein Vorgaben ist rund 700-800 sps und rund 200 lps und rund 50 Muscheln zu importieren.
Wegen Anlage, Becken, platz, Strom, usw geht es hier nicht.

Das wird mal ein ganz anderes Thema sein bzw habe ich mich damit gut beschäftigt.
Aber wie gesagt ist das hier nicht das Thema.

Von meinem Vorgaben usw werdet ihr schon noch früh genug Bescheid wissen und Koralle und Meerwasser TV wird auch eingeladen.

gewerbeschein ist vorhanden.
Papierkrieg Finanzen Rechnungen Steuererklärung usw wird von meiner Frau gemacht das hat sie gelernt.

max -90

Anfänger

  • »max -90« wurde gesperrt
  • »max -90« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Aktivitätspunkte: 55

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. Februar 2016, 15:46

ok ich weiß das die fragen kommen werden und wer fragt der muss auch antworten geben.

Geplant ist vor erst.

Ich baue ein Haus das Haus wird komplett offen unterkellert mit einem kleinen Raum dahinter.

aufgebaut wird das ganze so das rund 10 Aquarien drin platz haben.
Jedes Aquarium hat 200x80x30cm und alle sind zusammen verbunden durch ein rohrbogen obenrum.
Das ganze wird beleuchtet mit ati powermodul 6x80w.
Die Lampe ist 150cm die restlichen 25cm rechts und links werden mit lps besetzt.
Ein ATB Abschäumer der bis 5000l ausgelegt ist wird installiert.
Im Hinteraum kommt ein Becken mit 200x200x40 in dem der Abschäumer und rund 300kg lebendgestein drin sind.
Das ganze wird mit einer abyzz a400 verbunden.

Da es mein Hauptberuf werden soll habe ich in den letzten jahren paar technikbecken filtersäulen usw gebaut und schon zum testen weiter gegeben.
Bis jetzt läuft alles einwandfrei.
Neben dem Haus kommt ein einliegerhaus für 3 Untermieter.
Pro Ebene sind 25qm vorhanden.
Sollte das Geschäft gut laufen dann wird auf 2 Stöcke die Zucht auf weitere Becken vergrößert.
und 1 Ebene bleibt für den technikbau übrig.
Das sind dann mal so die Vorstellungen.

Das ganze wird mit Photovoltaik unterstützt das keine grossen kosten entstehen werden und das Haus wird mit kfw 5 gebaut.
Es ist komplett im Keller gefliest und eine energierückgewinnungsanlage hält sie Räume warm und ein Luft wasser pumpe versorgt den Raum mit durchgehende konstante 25 Grad und 40% Luftfeuchtigkeit.

Die Becken stehen auf Ytong und sind komplett abgedeckt.
Da gerne Leute ihre Finger in Becken waschen.

Dabei bei dem ganzen vorhaben sind 2 Kumpels und 1 Elektriker.
Die erst nach richtigem anlaufen dabei sind und gute meerwasseraquarianer sind.
wieso erst danach, das hat den Grund das ich nimanden finanziell tragen will solange nix sicher ist.

Die Becken werden mit tropic Marine pro reef gestartet und die Versorgung der Korallen ist auch schon gesichert (keine weitere Einzelheiten dazu) die ganze Technik wird von einer siemens Logo gesteuert die mir der Elektriker und Maschinenbauer und Programmierer baut.


Ja so im ganzen ist das mal ein grober Überblick und hoffe das ich euch ein bisschen mehr ins Licht gerückt habe.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »max -90« (17. Februar 2016, 15:51)


Darkforce

Acroanarchy

    Deutschland

Beiträge: 1 627

Wohnort: Ludwigshafen a.B.

Beruf: Bauingenieur

Aktivitätspunkte: 8710

Danksagungen: 494

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 17. Februar 2016, 16:21

Hi,

ich kenne die "Szene"nur von den Info's anderer Händler.
In dem "kleinen" Maßstab wird sich Eigenimport NICHT lohnen.

Die ersten paar Sendungen (zum anfixen) werden z.T. tolle Tiere
beinhalten - werden dann aber immer "schlechter". Du brauchst
unter allen Umständen gute Kontakte vor Ort sprich, Du musst
da mehrmals hinfahren um diese zu knüpfen und dann in gewissen
Sequenzen (z.B. mind. 1mal pro Jahr) um diese am laufen zu halten.

Aber selbst wenn Du das tust, hast Du keine Garantie, wie "hochwertig"
dein Import ausfällt.

Die meisten "kleineren" holen nunmal bei De Jong (überschaubares Risiko)
und die Tiere sind nicht DER Hammer - aber okay.

Wenn Du dich nicht an jemanden mit super Kontakten dranhängen kannst,
stufe ich Dein vorhaben als extrem schwierig ein.

Gruss

Immo

640l Reeftank since April 2017
Orphek Atlantik V4
Royal Exklusiv BK DC 200
2 x Panta Rhei Pro

2 x VorTech Mp40QD
EcoTech Reef Link

Royal Exclusiv Speedy 8cbm

Dream Box 2.0

GHL Profilux 4
GHL Doser 2
1xRoyal Exklusiv Medienfilter

Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM

C3r0

Schüler

Beiträge: 217

Aktivitätspunkte: 1200

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 17. Februar 2016, 18:06

Ich muss immo recht geben.

Ich würde an deiner Stelle kontackt zu Händlern suchen, die selber regelmäßig direkt importieren und frage ob du dich gegen eine Aufwandsgebühr mit ranhängen kannst.

Ansonsten kannst du hier mal schauen:

http://www.fisch.importstation.de

Dort kann man mitimportieren.

Aber wozu willst du denn 700 SPS? Selbst die besten exporteure haben selten mehr als 40-50 verschiedene Tiere und wenn ich das richtig verstanden habe, willst du die Korallen doch züchten.
Gruß

Clemens

max -90

Anfänger

  • »max -90« wurde gesperrt
  • »max -90« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Aktivitätspunkte: 55

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 17. Februar 2016, 18:20

Hallo.
mitimportieren für ein gegengeld fällt definitiv weg.
wieso kann ich ganz einfach sagen.
Ich will mich auf die nächsten Jahre auf rund 25.000L vergrößern und das zu Preisen die so nicht im Markt bekannt sind.
Ich hasse langsam dieses Hobby wenn ich mir jeden Monat für paar korallen den Hintern aufreissen darf für paar Korallen.
Nein ich züchte nicht ich werde verkaufen.
Ich habe schon von 2 Händlern die Zusage bekommen das ich die Finanzen trage und keinen Cent weiter gebe aber mich an den seine Preise die eigentlich normal auf dem Markt sind zu halten.
Aber das werde ich nicht.
Ich weiß nicht.
Ich habe hier importlisten die so eigentlich kein normaler von uns bekommt mit den Preisen und da schlackere ich mit den Ohren wenn ich sehe was in meinem Becken steht.

Das ich 1 mal im Jahr hinfliege das ist kein Problem das wird mit dem Urlaub verknüpft.

Das Problem an der ganzen Sache ist das ich fair bin und ziemlich viele schwierigkeiten auf den deutschen Markt bringen werde.
Vom kleinen Tante Emma laden bis zum grossen laden werde ich unter den Preisen liegen.
Ich habe mit eine strawbarry shortcake mal mit importiert bei einem da hat mich die Koralle ein teil von dem deutschen Marktpreis gekostet.

Ich mache nimanden schlecht
es ist klar.
Wenn man ein laden mietet sind die Preise auch berechtigt.
Man hat verdammt viele kosten neben den ausfallrate aber ich zahle für den Strom nix. Die Becken werden über erwärme geheizt.
Die zentral Luftpumpe hallt die Luftfeuchtigkeit niedrig durch eine luftumwälzung alle 4 stunden den gesamten hausvolumen.
Daher auch keine Probleme.

Ich habe die kosten so oder so durch den Bau.
weil mein heim baue ich so oder so.
Also wieso nicht gleich integrieren und den Markt neu gestalten
ich habe einen Importeur aus Balli der bietet rund 120 acroporas an.
Man kann mit 2 Stück und dem guten Kontakt der dann gepflegt gehört mehr rauskitzeln.


noch was nebenbei.
Ich habe eine Nachricht per email bekommen.
sehe die weder hier im Thema weder noch unter den PN

Der Beitrag »Größenwahn?« von »DerMicha« (Mittwoch, 17. Februar 2016, 18:36) wurde vom Benutzer »Mark« gelöscht (Sonntag, 1. Juli 2018, 11:21).

max -90

Anfänger

  • »max -90« wurde gesperrt
  • »max -90« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Aktivitätspunkte: 55

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 17. Februar 2016, 18:51

Also 1tens.

nanoriffe.de ist das beste Form das ich kenne.
Wenn ich antworten von hier und von anderen Foren vergleiche.

und 2tens

der Einzelkunde kennt keine waren Preise und z.b weiß man auch nicht das 1 kg lebendgestein zwischen 90cent und 2€ kostet.
und die cites ist 1 mal geschrieben auch wenn du 1000kg nimmst.
ok Flug Papiere usw das kostet auch.
Aber nicht das man auf 13,90 kommt.
8€ ist da schon eher realistisch.

Ja egal lange rede kurzer Sinn.
Nein ich habe kein goldesel im Keller, und nein deine Aussage nehme ich nicht böse.
Die war gut sachlich und nicht beleidigend.
Daher kein Problem.

Größen Wahnsinn kann man zu 50/50 sagen.
Wenn ich die Korallen für den Preis wie geplant hergeben will dann muss ich die größe machen.

Es ist riskant.
Ich habe auch wie gesagt importlisten mit Preise.
Daher weiß ich mich auf welcher welle ich reiten muss.
Nie Qualität habe ich auch oft gesehen.
50% davon stehen bei mir.

Aber zurück zum Thema.
Wie man gute Kontakte am besten zu südsee aufbauen kann bzw zustande kommt.
Der Rest wird dann geregelt.
Aber es ist ja nicht so ausgeschrieben wie ne gebrauchte Couch.
Daher bekommt man nur mitimport Möglichkeiten und die will ich nicht weil da wieder Geld auf der Strecke bleibt.


Micha der Stock hat mich 35€ gekostet.

War eine testkoralle von der Farm bzw wo ich mir 1 mitbestellt durfte.
»max -90« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2016-02-17 18.43.33.jpg

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 120

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61030

Danksagungen: 976

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 17. Februar 2016, 19:19

Hallo Max,

also dein Vorhaben da ist wirklich nicht sehr Einfach.

Das Problem ist, das diese ganzen Korallen Farmen Verkaufen wollen. Da fängt zum einem schon mal folgende Sache an.
Die bekanntesten Farmen kaufen die meisten Korallen vor Ort an. Das heißt, wer dort im Land den besten Namen hat, der bekommt dahinten eben die besten Korallen, also schöne seltene Farbige Tiere.
Diese großen Exporteure die also die Top Tiere haben, die wollen natürlich das es auch alles läuft und immer Boxen ohne Ende da raus gehen.

Soooo, jetzt mal ganz Krass gesagt, nun haben wir hier in der EU so einige Importeure sitzen. Da stell Dir jetzt mal eine Art Top Liste vor.

Auf Platz 1 liegt der EU Importeur, der im Monat sagen wir mal 150 Boxen mit Korallen abnimmt.
Auf Platz 2 der EU Importeur, der im Monat 100 Boxen abnimmt.
usw.

So, das sind deren Top Leute, die nehmen eben sehr viel ab und halten dahinten alles am Leben.
Diese Leute haben eben dahinten das Sagen. Das ist Fakt. Die können Tiere bestimmen, die bekommen auch alles was Selten ist und haben natürlich immer das vorrecht, vor allen anderen. Also immer absteigend gesehen.

Das stecken einfach Menschen hinter, und die wollen am Leben bleiben !

Jetzt musst Du einfach nur Menschlich denken und denen quasi Sagen das Du jetzt Jeden Monat 160 Boxen abnehmen wirst. Das wollen die aber gesichert haben.
Ich vermute das Du denen ein Jahr im voraus Zahlen musst, damit die einen anderen Importeur fallen lassen.
Da werden die sehr Vorsichtig sein.

Das ist schon mal die Hierarchie die dort ansteht.

Weiter entstehen die Preise ja dadurch, das man mengen nimmt. Hohe Stückzahlen sind also dann auch bessere Preise.

Nächstes Problem ist dann, das es in den Ländern immer die Cites gibt, für die verschiedenen Tiere.
Hier wieder das selbe Spiel, der größte und beste Händler in den Ländern, bekommt die meisten Cites, alle anderen schauen dann eben mal in die Röhre.
Da ist auch wieder nur harter Kommerz hinter...

Nun hast Du mal in etwa einen Überblick wie das abläuft und wo Du dann ansetzen musst um da Fuß zu fassen, zumindest in der Top Liga.

Adressen oder eben Kontakte, bekommt man recht häufig, die bekomme sogar ich zugeschickt, mit Stock listen und Bildern.
Die Großen Exporteure sind ja meist auch auf der Interzoo in Nürnberg vor Ort.
Wenn Du magst dann bringe ich Dir von der kommenden Messe gern Material mit.

Aber nun möchte ich Dir auch noch die andere Seite kurz erklären.

Klar kosten dahinten in Bali die Korallen so gut wie nichts. Da kostet so ein kleines Stöckchen gerade mal 2-8 Dollar.
Die Korallen müssen aber hier zu uns nach Deutschland. Der Transport schlägt hier mit den größten Kosten rein.
Etwas drei mal soviel wie das Tier kostet.
Dann kommt noch Zoll und Veterinär hinzu.
Dann kostet so eine Koralle schon mal gut 18-22 Euro wenn Sie hier ist.

Du hast aber auch immer, gerade bei Import Korallen ausfälle. Oftmals nicht wenig.
Schwierige Acroporen aus dem Meer kommen mit dem Aquarienwasser nicht klar und gehen Dir recht schnell kaputt.
Hier muss nun ein Händler rechnen. Er kauft 50 Tiere, von denen ihm vielleicht 25 kaputt gehen.
Also muss er die Summe der 50 Korallen durch die 25 teilen. So entstehen manchmal diese riesen Preise.

Weiter kann es vor kommen, das ein Import wegen Schlecht Wetter irgendwo hängen bleibt. DIe Boxen sind im Flugzeugbauch an Heizsystemen angeschlossen.
muss jetzt dein Import umgeladen werden und der Anschluflug fällt aus, wegen schlecht Wetter, dann stehen die Tiere ohne Heizung auch mal an irgendeinem Gate und Warten umgeladen zu werden.
Dabei sind vielen Händlern schon viele Tiere drauf gegangen.
Das Problem dabei ist, Du hast Vorkasse bezahlt und trägst das Risiko komplett alleine.
Willst Du jetzt Sicherheit, Rechnung und Lebendankunft ect. dann steigt somit dein Preis pro Tier wieder sehr rasch.

Also das ist eine ganz schwierige Angelegenheit. Mal eben so ist das nicht.

Klar, man wird hier oft von den Extrem niedrigen Preisen geblendet. Das ist manchmal schon nicht mehr schön, für was da die Tiere verramscht werden.
Aber ja, der ganze mist der noch oben drauf kommt, der muss eben sein.
Alle wollen davon ja nur Leben.

Hoffe ich konnte Dir mal so einen kleinen Einblick verschaffen.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

max -90 (17.02.2016), Wassermaus (17.02.2016)

C3r0

Schüler

Beiträge: 217

Aktivitätspunkte: 1200

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 17. Februar 2016, 19:43

Nicht zu vergessen, dass da noch Zoll und Veterinärkostem hinzu kommen. Auch müssen die Korallen vom Flughafen zu dir kommen. Dafür brauch man ein klimatisiertes Fahrzeug. Außerdem werden kaum Flughäfen angeflogen. Vor allem Frankfurt.

Es ist schon von Vorteil, dass du nicht direkt für den Strom bezahlst aber das sind ja nicht alles Kosten. Allein der Röhrenwechsel kostet dich min 600€ im Jahr.
Gruß

Clemens

max -90

Anfänger

  • »max -90« wurde gesperrt
  • »max -90« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Aktivitätspunkte: 55

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 17. Februar 2016, 21:48

Werde mir da was einfallen lassen müssen.
Werde weiter berichten.

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 120

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61030

Danksagungen: 976

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 17. Februar 2016, 22:19

Hallo,

ja mach das mal. Und nicht vergessen, da kommen noch so viele Faktoren hinzu.
Nicht den US und Japan Markt vergessen, die Zahlen 4 mal soviel, daher ist dieser Markt noch bevorzugt vor Deutschland oder EU.

Aber ich wünsche Dir da viel erfolg, wir sind gespannt und warten auf deine weitere Berichterstattung zu diesem Thema.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

C3r0

Schüler

Beiträge: 217

Aktivitätspunkte: 1200

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 17. Februar 2016, 22:22

Denk mal über ne Farm nach und hast ja beste Vorraussetzungen. EU Korallen kann es nie genug geben.
Gruß

Clemens

cohiba

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 134

Wohnort: 91639 Wolframs-Eschenbach

Beruf: facebook.de/AutopflegeKroker

Aktivitätspunkte: 760

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 18. Februar 2016, 07:24

Servus, schönes Vorhaben. Ich weiß das in Sachen Transport ein Zusammenschluss von Händlern nahezu unumgänglich ist, so kostet zum Beispiel ein Transport von Australien nach Deutschland ca. 23.000 € - mal so als Hausnummer... Die Preise für den Transport des jeweiligen Mitbestellers richten sich dann nach Abnahmemenge und den damit verbundenen Gebühren, das ist wie wenn man in einer Gemeinschaft Heizöl bestellt. Du wirst um einen Händlerverbund nicht umhin kommen, was aber nichts schlechtes ist, sofern eine gute Adresse vor Ort existiert die eben kein Schrott einpackt. Von den Händlern, die ich über einen anderen Geschäftszweig persönlich kenne, weiß ich das die Kontakte persönlich vor Ort entstanden sind und auf langjährigem Vertrauen beruhen. Ich würde empfehlen Dich vor Ort zu begeben für den Kontakt was die Korallen betrifft, und was den Transport betrifft, schließe Dich einem Händlerverbund an. Ein altes kaufmännisches Sprichwort sagt, "Das Geld wird im Einkauf verdient", also los geht´s :-)
Eheim ScubaCube 270 seit Januar 2016

Inhalt: Gemischtbesatz Fische, SPS und LPS, RealReefRocks, ATI Fidji Sand
RFP: Royal Exclusiv Red Dragon Mini Speedy 50 W
Beleuchtung: ATI Hybrid 4x24 W/ 1x75 W
Abschäumer: Deltec 1351 Version 2
Strömungserzeuger: 2 x Tunze 6055 an Tunze 7095
Nachfüllautomatik: Tunze Osmolator 3155
Dosieranlage: Pacific Sun Kore 5th intelligente Dosieranlage
Osmoseanlage: Aquareef Osmoseanlage, Harzfilter > Leitwert 0-1
Grundversorgungssystem: ATI Essentials seit August 2016

Darkforce

Acroanarchy

    Deutschland

Beiträge: 1 627

Wohnort: Ludwigshafen a.B.

Beruf: Bauingenieur

Aktivitätspunkte: 8710

Danksagungen: 494

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 18. Februar 2016, 08:01

...was Du außer den von Dir schon genannten Ausfällen auch nicht auf der Rechnung hast:

Du importierst z.B. 100 SPS. Von denen sind 10 super sexy, die wollen auch alle haben und
kloppen sich drum. Die restlichen 90 verkaufen sich schon schleppender und blockieren dir
die Anlage. 10 davon bekommst noch gut los. Dann sind nur noch die weniger attraktiven da.
Die musst nun schon fast verschenken, um wieder Platz zu schaffen.

Glaub mir, dass was Du vorhast wollten schon viele - nur von denen lebt KEINER mehr.

Und bei mir ist es auch so. Ich zahle lieber gutes Geld, bekomme aber seltene und qualitativ TOP Tiere.
Und es kann gut sein, du machst eine Sendung für 25.000€ und es ist nur Murks dabei. All das (Risiko)
musst Du irgendwann in einer Mischkalkulation umlegen. Und ganz ehrlich finde ich es keine gute Idee,
den Korallen Sale zu machen. Für mich ist der höhere Preis von Korallen eine Garantie dafür:

Das 1. Kein Anfänger eine hochwertige SPS kauft und das Tier dann zu 99% himmelt.
Das 2. leider die meisten nur dann etwas pfleglich behandeln, wenn es auch seinen Preis hatte.
Befürchte, dass bei einer "Ramschpreis" Koralle dann eher gedacht wird, egal, kauf ich halt eine neue...

Aus meiner Sicht hat das ganze mehr Nach- als Vorteile, aber es wird eh (zum Glück) zu den Preisen,
wie Du Dir das vorstellst, zumindest mittelfristig NICHT funktionieren und das ist aus o.g. Gründen auch gut so !

Gruss

Immo

640l Reeftank since April 2017
Orphek Atlantik V4
Royal Exklusiv BK DC 200
2 x Panta Rhei Pro

2 x VorTech Mp40QD
EcoTech Reef Link

Royal Exclusiv Speedy 8cbm

Dream Box 2.0

GHL Profilux 4
GHL Doser 2
1xRoyal Exklusiv Medienfilter

Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Darkforce« (18. Februar 2016, 08:04)


Beiträge: 1 331

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 7555

Danksagungen: 474

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 18. Februar 2016, 08:19

Hallo

das was du vor hast, würden sicher viele gerne machen. Ich rate dir mach es, damit du um eine Erfahrung reicher bist. (allerdings auch viel Geld verbrennst)

Firmen wie extremcorals, die seit Jahren internationale Kontakte mit TOP Adressen aufgebaut haben, oder Joe's Korallenfarm die seit mehr als 2 Jahrzehnten züchtend im Markt sind, und dort EU-Nachbarn Kistenweise Korallen raus schleppen, juckt das nicht die Bohne.

Der Markt wird in den nächsten Jahren auch nicht größer, der Kuchen wird nur immer mehr zerteilt.

Wenn du in Bali mit 20.000€ aufschlägst, interessiert das kein Mensch. Da kommen jeden Tag Leute mit Kohle und du wie ich sind leicht austauschbar.

Ich lese in deiner Ankündigung schon so viele Fehler, dass ich deinem Vorhaben zwar alles Gute wünsche, ich aber Schwarz sehe.

Aber unser Leitspruch war auch mal; "no risk no fun" Ohne das Hauptstandbein Riffdekoration mit nationalen und internationalen Aufträgen, gäbe es das Atoll schon lange nicht mehr. Von daher, suche dir jemanden der diese Erfahrungen bereits gemacht hat und häng dich rein, sonst wird das nix.

Übrigens gibt es bereits viele die kleine SPS Ableger schon für 5.-€ oder 10.-€ verkaufen, diese Nische wird auch immer stärker besetzt, dafür allerdings mit extrem geringen Investment.

Dann noch einen Tip, mache es nicht öffentlich, mach es einfach, und dann kannst du Werbung machen 8)

Toi Toi Toi,
gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cohiba (18.02.2016), max -90 (18.02.2016)

max -90

Anfänger

  • »max -90« wurde gesperrt
  • »max -90« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Aktivitätspunkte: 55

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 18. Februar 2016, 10:24

Ich schwöre ich bin so begeistert von dem Form hier.
soviele erliche und prezise antworten haben ich noch nie gesehen.

Respekt.

Das ganze System muss anderst geplant sein.
Und ich verspreche euch das ich weiter berichten werde.
lassen wir das erst mal so im Raum stehen,
(no risk noch fun)

ich sag es auch mal so es kann auch sein das ich die gleichen Preise wie die anderen haben werde aber werde dann halt mal Tiere besorgen die das Geld wert sind.

Aber lassen wir das mal hier und sehen was uns die Zukunft bringt
planen ist jetzt erstmal angesagt

Der Beitrag von »DerMicha« (Donnerstag, 18. Februar 2016, 12:43) wurde vom Benutzer »Mark« gelöscht (Sonntag, 1. Juli 2018, 11:21).

max -90

Anfänger

  • »max -90« wurde gesperrt
  • »max -90« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Aktivitätspunkte: 55

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 18. Februar 2016, 13:30

Die ganze Strategie hat sich geändert und ist jetzt auf einem anderen stand.

Die Bezugsquelle habe ich mir gesichert und bleibe dran.

Die Preise werden zwar den auf dem Markt nahe sein.
bzw bisschen günstiger, dafür Tiere in einem ordentlichen mass und so wie sie hier nicht verbreitet bzw bekannt sind.
ich rede hier von einem der seit Jahr zehnten dabei ist und eigentlich mit Deutschland nix zu tun hat.

Wie gesagt sobald es soweit ist wird ein neuer thread eröffnet mit Shop Vorstellung.
Doch das kann bis spät Sommer dauern.

Es ist noch nicht mal so das es nur bei Korallen bleibt.
Es wird noch so einiges dazu geben und die Unterstützung habe ich mir heute auch gesichert.


Der Beitrag von »DerMicha« (Donnerstag, 18. Februar 2016, 13:40) wurde vom Benutzer »Mark« gelöscht (Sonntag, 1. Juli 2018, 11:21).

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 293

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 32550

Danksagungen: 1439

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 18. Februar 2016, 13:50

Das Projekt hört sich ja spannend an, aber wenn ich dem Thread hier richtig lese. Steht das Haus von dem gesprochen wird noch nicht mal? Allein dort gilt es einen straffen Terminplan einzuhalten und es hier schon schwierig den Handwerkern auf den Schuhen zu stehen, dass alles termingerecht fertiggestellt ist. Es ehrt dich, dass du dich im Anlagenbau auskennst. Aber wie sieht es mit den Arten und der Haltung von den ganzen Korallen aus?
Beckenbiologie und gleichfalls die Wasserchemie, es sind hier auch Werte im Spiel, die erhalten werden müssen. Zu den Überseekontakten sollte man deren Sprache und vor allen Dingen Mentalität kennen. Da sind Terminzusagen allgemein und alles andere als fix. Ein mündlicher Vertrag oder Zusage bedeutet erstmal gar nichts. Weiterhin sollte ein guter Draht nach Frankfurt bestehen wegen dem Zoll und eine möglichst schnelle Abwicklung, denn da ist Zeit Geld, die Papiere sollten immer zu 100% ok sein oder man hat gute Kontakte zu einer Spedition, die alles schon im Vorfeld erledigt und vor Ort ist. In diesem Geschäft gibt es so viele wenn und aber ... Ein guter Geschäftskontakt wird da auch nicht reichen, dann gibt es eine Abhängigkeit, die sich in Kriesen rächen kann.

Ich würde mir einfach mal einen Businessplan erstellen, versuchen an alles zu denken und dass es oft üblich ist bei den Ländern vor Ort auch nochmals nach zu verhandeln. Genauso die Lieferanten durch regelmäßige Besuche zu binden und bei Laune zu halten.

Du hast da also ein ganzes Stück Arbeit vor dir, das ist der Hausbau Kindergarten gegen.

Ich drücke die Daumen.
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, M90-LED, 1xKnepo
Bogeler Reefer

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Werner F. (07.01.2018)

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 188 Klicks heute: 294
Hits pro Tag: 19 564,6 Klicks pro Tag: 47 619,15