You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Lorush

Beginner

  • "Lorush" started this thread

Posts: 32

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

1

Friday, August 21st 2015, 10:12pm

Mini-Riff "problemlos" umziehen?

Hallo ihr lieben,

Ich hoffe ich bin hier richtig mit meinen Fragen, wusste nicht wo sonst damit hin.
In naher Zukunft muss ich leider mein ATB-80l Taiwaner Becken leeren.
Ich spiele mit dem Gedanken mein Mini-Riff da einziehen zu lassen.
Es wäre zwar keine wirkliche Vergrößerung allerdings hätte ich in dem 80l Becken mehr Stellfläche für die Steine und korallen.
Da ich ja nun aber schon Fische und Garnelen im 60l hab mache ich mir ein paar Gedanken ob ich Ihnen damit Schaden könnte wenn ich den Umzug an einem Tag durchsetze.
Ich hoffe ihr könnt mir da ein bisschen helfen!

Kann ich den "alten" Sand mitnehmen oder sollte ich lieber neuen holen?
Ist es schlimm wenn ich die Steine anders anordne? Sollte ich lieber NSW nehmen zum Auffüllen?
Also hauptsächlich mache ich mir Sorgen darüber das ich damit irgendetwas auslösen könnte was die wasserwerte böse verändert und den Tieren Schaden zufügt.
Mit was könnte ich da rechnen und wie kann ich dagegen schnell handeln?
Oder meint ihr so viel kann da nicht passieren weil mein Becken ohnehin noch recht "frisch" ist?

Wenn ich lieber die Finger davon lassen sollte dann bitte sagen! Dann würde ich das 80l Becken lieber langsam einfahren lassen.
Das wäre aber erst meine letzte Wahl da ich ja dann noch mal alles besorgen müsste.

Vielen vielen Dank schon mal im Voraus!!!
Liebe Grüße
Diana

C3r0

Trainee

Posts: 215

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 36

  • Send private message

2

Friday, August 21st 2015, 11:44pm

Hi Diana,

ich mache berufsbedingt leider viel zu oft Umzüge mit meinem Becken. Bis zum heutigen Tag habe ich aber keinen Fisch oder Koralle verloren.

Schmeiß den alten Sand weg und behalte nur eine handvoll.

Steine die vorher im Licht lagen, sollten auch nach dem Umbau am besten wieder im Licht liegen. Steine die im Schatten waren müssen aber nicht im Schatten bleiben.

Kontrolliere nach dem Umzug regelmäßig die Nährstoffe im Becken. Arbeite zur Not mit einem Adsorber (aber nicht übertreiben).

Bakterien um das ganze wieder besser im Schwung zu bekommen sind nicht verkehrt.

Mach ruhig bis zu 50% neues Wasser dazu, aber achte darauf, dass die Dichte stimmt. hierbei ist es egal ob es NSW oder Osmosewasser mit Meersalz ist.

Probiere die Fische möglichst wenig zu stressen.

Probier möglichst wenig Zeit mit dem Umzug zu verbringen aber mach dennoch alles sorgfältig.

Wenn du diese Punkte beachtest, kann wenig schief gehen.
Gruß

Clemens

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,334

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2003

  • Send private message

3

Saturday, August 22nd 2015, 8:02am

Genau so...würde auch nur wenig Sand nehmen...vorsichtig alles neu anordnen und das restliche Wasser mit NMW auffüllen...Dichte prüfen und dann sollte das funktionieren...musst eben die Wasserwerte am Anfang immer im Auge behalten ( Phosphat,Nitrat,Nitrit)
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Al Nero 3 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung... Easy Reef System von Bartelt...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

Lorush

Beginner

  • "Lorush" started this thread

Posts: 32

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

4

Saturday, August 22nd 2015, 8:51pm

Super, vielen dank euch beiden! Dann wird auch gleich noch neuer sand mit auf die Einkaufsliste geschrieben.
Die Steine sollten kein Problem werden dann. Wollte sie nur ein bisschen auseinander ziehen und nicht drehen oder so :)

Hält mein Pärchen mandarins es den zusammen in einem Eimer aus oder muss ich sie trennen?
Wie sieht das mit den korallen aus? Müssen die alle einzelnd oder reicht es wenn sie zb. In einer flachen Wanne genug abstand haben?
Liebe Grüße
Diana

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 24,296

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7597

  • Send private message

5

Saturday, August 22nd 2015, 9:28pm

Kannst du alles zusammen in einem Gefäß lagern. Ist ja im Aquarium auch so.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Lorush

Beginner

  • "Lorush" started this thread

Posts: 32

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

6

Sunday, August 23rd 2015, 3:31pm

Da hast du recht :D Super ich danke euch! Dann werd ich den Umzug in den nächsten Wochen mal angehen wenn ich wieder ein paar Tage frei hab.
Liebe Grüße
Diana

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 12,915 Clicks today: 33,808
Average hits: 22,735.77 Clicks avarage: 52,796.7