Sie sind nicht angemeldet.

PerspekTIERisch

Fortgeschrittener

  • »PerspekTIERisch« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 365

Wohnort: Wülfrath

Beruf: Kosmetiktussi

Aktivitätspunkte: 2630

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 11. Februar 2015, 21:17

Wasserwerte:
Temperatur: 24,5° C.
Salzgehalt in der Dichte: 1,023
KH: 10.
Ca: 440
Mg: 1300
Nitrit in No2 : 0
Nitrat in No3 : 5
Po4 : 0,02

Heut geg 16 Uhr eingesetzt:
3 Tricolor, 2 Cadanati Einsiedlerkrebse
2 Babylonerschnecken
2 Wurdemannis

Hab mir über ne Std Zeit gelassen, die Tiere einzusetzen; bis jetzt alle wohlauf...
Der Slim Abschäumer von Hydor ist zur Zeit nicht lieferbar, also läuft als Skimmer und zur Wasserbewegung noch der Bio Circulator von Dennerle und ein Mini Abschäumer über Wasserheber...
Mr wurde geraten, die kleine Krabbe aus dem Lochgestein zu entfernen - sie würde sonst irgendwann an die Garnelen oder Fische gehen. Konnte sie bis jetzt noch nicht genau identifizieren, ist beige mit hellen Flecken und Streifen auf den Beinen... was sagt Ihr dazu? :118243~111:
Sea Reefer Nano (110L), Maxpect R420R 70W, Tunz 9004 in Container, Jebao RW4, Jebao Nano RF,
Fährt mit Sangokai seit Februar 2016
30er Dennerle, nur mit Lebendgestein, Oberflächenabsauger, kleiner SP und programmierbarer Zetlight AquaZA 1201 18 W, seit Anfang Juni 2016
Tests von TM; Multireferenz Reefanalystics
May be never wins :vain:
LG Corinna

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PerspekTIERisch« (11. Februar 2015, 21:24)


Chris

Fortgeschrittener

Beiträge: 525

Aktivitätspunkte: 3230

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 11. Februar 2015, 21:34

@PerspekTIERisch
Taxifolia eghört zu den invasivsten Arten.

@R0cc0Naut
Ja gibt es, ich habe nie etwas anderes behauptet. Aber es gibt eben auch schwarzen Sand, der nicht geeignet ist :-).

@PerspekTIERisch
Ohne die Krabbe genau identifiziert zu haben, kann dir niemand sagen, ob sie an andere Tiere geht oder nicht. Das ist reine Spekulation. Ja es kann eine Art sein, die das macht, es kann aber auch eine völlig harmlose Krabbe sein.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PerspekTIERisch (11.02.2015)

PerspekTIERisch

Fortgeschrittener

  • »PerspekTIERisch« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 365

Wohnort: Wülfrath

Beruf: Kosmetiktussi

Aktivitätspunkte: 2630

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 11. Februar 2015, 22:00

Gibt es denn Meerwasserpflanzen, die man ohne Bedenken einsetzten kann?
Ja, der Sand soll direkt aus Hawai kommen...
Tja, die Krabbe will aber auf keinen Fall aus dem Lochgestein kommen, die Beschreibung ist das, was ich von ihr erkennen konnte ;-)
Sea Reefer Nano (110L), Maxpect R420R 70W, Tunz 9004 in Container, Jebao RW4, Jebao Nano RF,
Fährt mit Sangokai seit Februar 2016
30er Dennerle, nur mit Lebendgestein, Oberflächenabsauger, kleiner SP und programmierbarer Zetlight AquaZA 1201 18 W, seit Anfang Juni 2016
Tests von TM; Multireferenz Reefanalystics
May be never wins :vain:
LG Corinna

Chris

Fortgeschrittener

Beiträge: 525

Aktivitätspunkte: 3230

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 11. Februar 2015, 22:07

Eine sichere und sehr gut zu kontrollierende Alge, da sie sich nirgends fest macht, ist chaetomorpha linum. Du solltest aber weiterhin bedenken, dass du dann eine Nährstoffkonkurrenz zu deinen Korallen aufbaust.
Es gibt noch weitere gut kontrollierbare Arten, die dann allerdings "wurzeln". Graciliara und Ulva beispielsweise kann man sehr gut in Refugien nutzen und sie dienen gleichzeitig als Fischfutter. Aber auch diese Algen wachsen schnell und entziehen so dem Wasser viele Nährstoffe.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PerspekTIERisch (12.02.2015)

PerspekTIERisch

Fortgeschrittener

  • »PerspekTIERisch« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 365

Wohnort: Wülfrath

Beruf: Kosmetiktussi

Aktivitätspunkte: 2630

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

45

Donnerstag, 12. Februar 2015, 11:34

Hab gerade die Krabbe vollständig gesehen - Daumennagelgroß, sandfarben, abgerundete helle Scheren... hat gerade an den Algen am Gestein rumgekratzt und gefuttert...
Sea Reefer Nano (110L), Maxpect R420R 70W, Tunz 9004 in Container, Jebao RW4, Jebao Nano RF,
Fährt mit Sangokai seit Februar 2016
30er Dennerle, nur mit Lebendgestein, Oberflächenabsauger, kleiner SP und programmierbarer Zetlight AquaZA 1201 18 W, seit Anfang Juni 2016
Tests von TM; Multireferenz Reefanalystics
May be never wins :vain:
LG Corinna

PerspekTIERisch

Fortgeschrittener

  • »PerspekTIERisch« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 365

Wohnort: Wülfrath

Beruf: Kosmetiktussi

Aktivitätspunkte: 2630

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

46

Freitag, 13. Februar 2015, 00:38

@Chris... hab die Pflanzen mal gegoogelt: Ulva, Meersalat find ich wunderschön! Nur bekommt man den nirgendwo zu kaufen... hast Du ne Idee?
Sea Reefer Nano (110L), Maxpect R420R 70W, Tunz 9004 in Container, Jebao RW4, Jebao Nano RF,
Fährt mit Sangokai seit Februar 2016
30er Dennerle, nur mit Lebendgestein, Oberflächenabsauger, kleiner SP und programmierbarer Zetlight AquaZA 1201 18 W, seit Anfang Juni 2016
Tests von TM; Multireferenz Reefanalystics
May be never wins :vain:
LG Corinna

Chris

Fortgeschrittener

Beiträge: 525

Aktivitätspunkte: 3230

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

47

Freitag, 13. Februar 2015, 08:33

Da kann ich dir leider nicht weiter helfen.

PerspekTIERisch

Fortgeschrittener

  • »PerspekTIERisch« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 365

Wohnort: Wülfrath

Beruf: Kosmetiktussi

Aktivitätspunkte: 2630

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

48

Freitag, 13. Februar 2015, 11:38

Nach exesivem Googeln scheint es diese Krabbe zu sein:

Leptodius exaratus

Bege, Beine gestreift, helle, abegrundete Scheren
Sea Reefer Nano (110L), Maxpect R420R 70W, Tunz 9004 in Container, Jebao RW4, Jebao Nano RF,
Fährt mit Sangokai seit Februar 2016
30er Dennerle, nur mit Lebendgestein, Oberflächenabsauger, kleiner SP und programmierbarer Zetlight AquaZA 1201 18 W, seit Anfang Juni 2016
Tests von TM; Multireferenz Reefanalystics
May be never wins :vain:
LG Corinna

PerspekTIERisch

Fortgeschrittener

  • »PerspekTIERisch« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 365

Wohnort: Wülfrath

Beruf: Kosmetiktussi

Aktivitätspunkte: 2630

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

49

Freitag, 13. Februar 2015, 11:58

Leptodius exaratus

Hoffe, die ist harmlos...
»PerspekTIERisch« hat folgendes Bild angehängt:
  • leptodius-exaratus-rlasleyjr.jpg
Sea Reefer Nano (110L), Maxpect R420R 70W, Tunz 9004 in Container, Jebao RW4, Jebao Nano RF,
Fährt mit Sangokai seit Februar 2016
30er Dennerle, nur mit Lebendgestein, Oberflächenabsauger, kleiner SP und programmierbarer Zetlight AquaZA 1201 18 W, seit Anfang Juni 2016
Tests von TM; Multireferenz Reefanalystics
May be never wins :vain:
LG Corinna

PerspekTIERisch

Fortgeschrittener

  • »PerspekTIERisch« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 365

Wohnort: Wülfrath

Beruf: Kosmetiktussi

Aktivitätspunkte: 2630

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 15. Februar 2015, 21:51

Babylonier

Ähm... eine meiner Babylonier ist heut zum zweiten Mal aus dem Becken geglitscht! GsD steht das noch auf dem Boden. WW ok, die andere Schnecke und die Einsiedler sind mobil und in Ordnung...
Sollte doch über die potthässliche Abdeckscheibe mal nachdenken, oder? :EVC471~119:
Sea Reefer Nano (110L), Maxpect R420R 70W, Tunz 9004 in Container, Jebao RW4, Jebao Nano RF,
Fährt mit Sangokai seit Februar 2016
30er Dennerle, nur mit Lebendgestein, Oberflächenabsauger, kleiner SP und programmierbarer Zetlight AquaZA 1201 18 W, seit Anfang Juni 2016
Tests von TM; Multireferenz Reefanalystics
May be never wins :vain:
LG Corinna

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 943

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 92040

Danksagungen: 4061

  • Nachricht senden

51

Montag, 16. Februar 2015, 01:19

Mir ist auch mal eine rausgewandert. Würde aber nicht auf Idee kommen deswegen abzudecken. Das machen sie ja nicht ständig.
-

-

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PerspekTIERisch (16.02.2015)

PerspekTIERisch

Fortgeschrittener

  • »PerspekTIERisch« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 365

Wohnort: Wülfrath

Beruf: Kosmetiktussi

Aktivitätspunkte: 2630

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

52

Montag, 16. Februar 2015, 11:10

2x hintereinander! Wanderschnecke? ;-)
Sea Reefer Nano (110L), Maxpect R420R 70W, Tunz 9004 in Container, Jebao RW4, Jebao Nano RF,
Fährt mit Sangokai seit Februar 2016
30er Dennerle, nur mit Lebendgestein, Oberflächenabsauger, kleiner SP und programmierbarer Zetlight AquaZA 1201 18 W, seit Anfang Juni 2016
Tests von TM; Multireferenz Reefanalystics
May be never wins :vain:
LG Corinna

michael 68

Punks not Dead

    Deutschland

Beiträge: 3 085

Wohnort: Ratingen

Beruf: Handwerker

Aktivitätspunkte: 16760

Danksagungen: 288

  • Nachricht senden

53

Montag, 16. Februar 2015, 11:14

Moin,ja manchmal machen das meine Babylonierschnecken das auch,allerdings nicht so das rausfallen,aus dem Becken.Da fällt mir noch ein
die machen es immer dann wenn es Futter für die Fische gibt,dann kommen die aus dem Sand raus und spürten dann manchmal die Scheibe hoch.
Gruß Micha
:EV02A9~123:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »michael 68« (16. Februar 2015, 11:21)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PerspekTIERisch (16.02.2015)

PerspekTIERisch

Fortgeschrittener

  • »PerspekTIERisch« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 365

Wohnort: Wülfrath

Beruf: Kosmetiktussi

Aktivitätspunkte: 2630

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

54

Montag, 16. Februar 2015, 22:22

So, der Hydor Skimmer/Abschäumer ist drin... Zusammenbau war einfach; allerdings ist das Ding sehr laut!!!
Sea Reefer Nano (110L), Maxpect R420R 70W, Tunz 9004 in Container, Jebao RW4, Jebao Nano RF,
Fährt mit Sangokai seit Februar 2016
30er Dennerle, nur mit Lebendgestein, Oberflächenabsauger, kleiner SP und programmierbarer Zetlight AquaZA 1201 18 W, seit Anfang Juni 2016
Tests von TM; Multireferenz Reefanalystics
May be never wins :vain:
LG Corinna

michael 68

Punks not Dead

    Deutschland

Beiträge: 3 085

Wohnort: Ratingen

Beruf: Handwerker

Aktivitätspunkte: 16760

Danksagungen: 288

  • Nachricht senden

55

Montag, 16. Februar 2015, 22:27

Der Abschäumer wird sich wohl erst ein paar Tage einlaufen,dann sollte er leiser werden.
Gruß Micha
:EV02A9~123:

PerspekTIERisch

Fortgeschrittener

  • »PerspekTIERisch« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 365

Wohnort: Wülfrath

Beruf: Kosmetiktussi

Aktivitätspunkte: 2630

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 17. Februar 2015, 09:13

Hab mal Dr. Google gefragt; fast alle sagen, das Ding ist sehr laut... hab jetzt die Luftzufuhr verringert (is ja auch noch nicht so viel zum abschäumen drin), aber lt Anleitung sollte man fast auf Vollgas fahren... ist dann aber echt belästigend...
Ach ja... Schnegge war heut moin wieder draussen! :pillepalle:
Sea Reefer Nano (110L), Maxpect R420R 70W, Tunz 9004 in Container, Jebao RW4, Jebao Nano RF,
Fährt mit Sangokai seit Februar 2016
30er Dennerle, nur mit Lebendgestein, Oberflächenabsauger, kleiner SP und programmierbarer Zetlight AquaZA 1201 18 W, seit Anfang Juni 2016
Tests von TM; Multireferenz Reefanalystics
May be never wins :vain:
LG Corinna

PerspekTIERisch

Fortgeschrittener

  • »PerspekTIERisch« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 365

Wohnort: Wülfrath

Beruf: Kosmetiktussi

Aktivitätspunkte: 2630

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 17. Februar 2015, 22:07

Der Abschäumer ist UNERTRÄGLICH laut
Sea Reefer Nano (110L), Maxpect R420R 70W, Tunz 9004 in Container, Jebao RW4, Jebao Nano RF,
Fährt mit Sangokai seit Februar 2016
30er Dennerle, nur mit Lebendgestein, Oberflächenabsauger, kleiner SP und programmierbarer Zetlight AquaZA 1201 18 W, seit Anfang Juni 2016
Tests von TM; Multireferenz Reefanalystics
May be never wins :vain:
LG Corinna

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 943

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 92040

Danksagungen: 4061

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 17. Februar 2015, 22:13

is alles richtig zusammengebaut?
-

-

PerspekTIERisch

Fortgeschrittener

  • »PerspekTIERisch« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 365

Wohnort: Wülfrath

Beruf: Kosmetiktussi

Aktivitätspunkte: 2630

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

59

Mittwoch, 18. Februar 2015, 00:04

jepp... auch nochmal auseinander und wieder zusammen.... Erfahrungsberichte sagen dasselbe.
Höre mir morgen mal eine Tunze 9001 an. Die kann man ja auch auf Oberflächenabzug mit dem Kit aufrüsten...
Sea Reefer Nano (110L), Maxpect R420R 70W, Tunz 9004 in Container, Jebao RW4, Jebao Nano RF,
Fährt mit Sangokai seit Februar 2016
30er Dennerle, nur mit Lebendgestein, Oberflächenabsauger, kleiner SP und programmierbarer Zetlight AquaZA 1201 18 W, seit Anfang Juni 2016
Tests von TM; Multireferenz Reefanalystics
May be never wins :vain:
LG Corinna

Dueanchai

hier könnte Ihre Werbung stehen !

    Deutschland Thailand

Beiträge: 617

Wohnort: Münsterland

Beruf: Pflegedienst / ehrenamtlich

Aktivitätspunkte: 3465

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

60

Mittwoch, 18. Februar 2015, 11:43

Hallo ?
Wie heißt du eigentlich ? Dann kann man dich auch persöhnlich ansprechen (Signatur)
Wäre toll wenn du hier mal über den Tunze 9001 berichten würdest.
Mein Aqua Medic 500 schäumt irgendwie nach 4 Jahren nicht mehr so gut ab
Ich suche noch einen Tunze 9001 BETA Tester :pardon:
schöne Grüße aus dem Münsterland

Dueanchai :EVERYD~16:

:arrow: Münsterländer 210 L Poolriff
:arrow: mein 60 L Nano Cube
:arrow: Amazing Thailand Land of Smile ^_^

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 26 134 Klicks heute: 47 417
Hits pro Tag: 19 807,79 Klicks pro Tag: 48 228,33